Workplace insights that matter.

Login
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) Logo

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. 
(DLR)
Bewertungen

346 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 72%
Score-Details

346 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

198 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 77 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Top Arbeitgeber, Familienfreundlich

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. - Projektträger (DLR-PT) in Bonn gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD halt. Eingruppierungen könnten besser sein

Kommunikation

Könnte besser sein


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super flexibel und super Betreuungsangebot für die Kleinsten und Pflegeangebote für zu pflegende Angehörige!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in Bonn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Großes Verständnis für persönliche Umstände und hohe Flexibilität


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

besser geht es nicht

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt in Köln gearbeitet.

Work-Life-Balance

top! aufgrund der flexibilität musste nicht einmal die notbetreuung für das kind in anspruch genommen werden.

Gehalt/Sozialleistungen

ist an den tarifvertrag gebunden

Kollegenzusammenhalt

ganz tolles team, was auf einander acht gibt.

Vorgesetztenverhalten

absolut top, es wird auf jeden einzeln eingegangen und eine regelung gefunden.

Arbeitsbedingungen

es wurde schnell auf home office und digitalisierung umgestellt.

Kommunikation

es wird zeitnah und umfassend über angepasste "regelungen" kommuniziert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Könnte mehr...

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. - Projektträger (DLR-PT) in Bonn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes und die Möglichkeit bis zu einem gewissen Grad flexibel und selbstständig zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Zeitgemäß mehr Frauen auf entscheidende Positionen setzen (Dies ist möglich wenn man(n) nur will und die Frauen fragen würde, was sie dazu brauchen) und Familienfreundlichkeit nicht nur in der Theorie leben.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein breit gefächertes internes Weiterbildungsprogramm

Gehalt/Sozialleistungen

Für Wissenschaftler angemessen im öffentlichen Dienst. In der Verwaltung dauert es idR viele Jahre bis ein angemessenes Gehalt erreicht werden kann.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice möglich, flexible Arbeitszeit, etc.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen ist noch sehr patriarchal hierarchisch geführt. So gut wie alle wichtigen Entscheiderfunktionen sind mit Männern besetzt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Eigentlich ein guter Arbeitgeber mit viel Potential

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in Weßling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit, interessante Themen, Fortbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie schon erwähnt, mit einer besseren Führungsetage und motivierenden und netten Kollegen, wäre es ein guter Arbeitgeber.

Verbesserungsvorschläge

In jedem Fall muss die Führung besser werden. Eine Verjüngung der Belegschaft ist sehr zu empfehlen. Und wichtig: Mit den Leuten reden und sie wertschätzen.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine schlechte Arbeitsatmosphäre. So ziemlich jeder macht sein eigenes Ding. Man wird oft kritisiert anstatt das die Leute mal anpacken und das gemeinsam. Leider hat sich eine informelle Gruppierung gebildet.

Work-Life-Balance

Hohe Flexibilität bei der Urlaubsplanung. GLZ kann so gut wie jederzeit genommen werden mit kurzer Absprache. Familie wird berücksichtigt.

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD. Es kommt pünktlich das Gehalt. Die Sozialleistungen sind nicht so schlecht. Große Sprünge sind nicht wirklich drin.

Kollegenzusammenhalt

Bei einigen Kollegen herrscht Teamgeist und geben ihr Wissen weiter. Bei anderen ist leider das komplette Gegenteil der Fall. Ein gemeinsames Ziel wird nur von den wenigsten verfolgt.

Vorgesetztenverhalten

Leider zurzeit unterirdisch. Führungsfähigkeiten werden von den Vorgesetzten so gut wie gar nicht verlangt. "Soft Skills" sind Fremdwörter.

Kommunikation

Teammeetings werden regelmäßig abgehalten. Verbesserungen werden angesprochen aber leider sofort im Keim erstickt. Im Allgemeinen kann man sagen, das die Kommunikation sehr schleppend läuft und ausbaufähig ist.

Interessante Aufgaben

Breites Spektrum an verschiedenen Themenfeldern. Man kann sich hier an neuen Technologien mit einbringen. Hierbei wird es selten im DLR langweilig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Wenn das DLR nicht familienfreundlich ist, wer dann?

4,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei DLR Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice jederzeit möglich, flexibelste Arbeitszeitgestalltung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führung sieht anders aus

Arbeitsatmosphäre

Perfekter Arbeitsplatz, super Ausstattung

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung super, wer Karriere machen will, muss in die freie Wirtschaft

Gehalt/Sozialleistungen

Wer reich werden will ist hier falsch. TVÖD

Umgang mit älteren Kollegen

Mensch sein, Mensch bleiben

Vorgesetztenverhalten

Das ist das große Problem des DLR


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nach dem Umbau viel Potential aber auch viel Etikettenschwindel

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei DLR e.V. in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In vielen Fällen ist die Arbeitsatmosphäre IM Team gut. Zum Teil auch weil man durch den Irrsinn der Bürokratie, Vorgaben aus Ministerium, BRH etc. zusammen geschweißt wird. Das agieren des bisherigen Vorstands(Bereiches) der 50+ Institute und 9000+ Mitarbeiter eher als Vorstansbespaßungseinrichtung gesehen hat, trägt nicht unerheblich zum Frustpotential in Instituten und Teilen des Vorstandsbereiches bei

Image

Gute Themen und Inhalte, gelegentlich dadurch getrübt, dass einige Führungskräfte eher sich selbst und weniger Inhalte in Szene setzen wollen und das dann auch noch eher suboptimal

Work-Life-Balance

Das DLR hat hier einen sehr großzügigen Rahmen geschaffen. Dies wird nicht von allen Führungskräften so gelebt und unterstützt. Wer sich schlau macht und auf sein Recht pocht, bekommt es aber in der Regel.

Karriere/Weiterbildung

Gute Weiterbildungsangebote intern und extern

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt TVÖD eben. Nicht grandios aber sicher. Betriebliche Altersvorsorge etc. mit eingerechnet ist das Gesamtpaket nicht so schlecht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigene Nachhaltigkeitsstrategie, aber (zumindest vor Corona) zu viele innereuropäische und internationale Flugreisen
Meilensammeln, schien mitunter wichtiger als der dienstliche Zweck

Kollegenzusammenhalt

Horizontal (in den einzelnen Teams) gut
Vertikal eher mäßig. Erfolge werden nach oben reklamiert, Kritik nach unten delegiert. Mein „Erfolg“ aber „Schuld“ sind immer die anderen da unten..

Umgang mit älteren Kollegen

Wer lang genug dabei ist, ist quasi unkündbar. Für Karriereoptionen kommt msn aber mit steigendem Alter oft nicht mehr in betracht

Vorgesetztenverhalten

Prinzipielles Problem dass in der Forschung akademische Weihen (und Netzwerk) als Kriterium für den Aufstieg relevant sind, in Vorgesetztenpositionen aber eher Management und Menschenführung wichtig sind. Viele Vorgesetzte sind für die eigentlichen Führungsaufgaben nicht qualifiziert

Arbeitsbedingungen

Ausstattung meist gut, besser als in der universitären Forschung
Die Bürokratie nervt und generell sind viele administrative Prozesse nicht mehr logisch und bremsen die Forschung
Die Verschärfung der Reise- und Bewirtungsrichtlinien für alle Bereiche- außer dem Vorstand, führen zu Unmut und Unverständnis. Der Vorstand darf jederzeit Schampus ordern, bei Arbeitstreffen im Hochsommer (ohne klimatisierte Räume) darf nicht einmal Wasser für die Mitarbeiter bereit gestellt werden

Kommunikation

Kommunikation extern: zwei Abteilungen - ein für Presse und eine für Kommunikation sagt eigentlich alles.
Kommunikation intern: guter Flurfunk, sonst auch viel „Herrschaftswissen“ das gehütet wird.

Gleichberechtigung

Als einzige Großforschungseinrichtung in Deutschland mit weiblicher Vorstandsvorsitzenden hat man Akzente gesetzt. Es ist noch viel Luft nach oben und gleichzeitig auch an einigen eine Benachteiligung männlicher Bewerber. „ Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt“ bedeutet eben „Männer werden bei gleicher Eignung benachteiligt“
Dass die Gleichstellungsbeauftragte nur eine Frau sein darf ist schon grenzwertig aber noch begründbar. Dass Männer nicht einmal mitwählen dürfen und somit der überwiegende Teil der Belegschaft von der Wahl (aktiv und passiv) ausgeschlossen wird, offenbart ein etwas einseitiges Verständnis vom „Gleich!“berechzigung

Interessante Aufgaben

Inhaltlich (Forschung) sind die Themen und Aufgabe sehr spannend „hell yeah- its rocket science“ und die Bandbreite von Wasserstoffforschung neue Mobilität bis Quantencomputing sind mehr als interessant. Die Bürokratie, mangelnde Digitalisierung und IT Unterstützung machen den Mitarbeitenden das Leben unnötig schwer.

Vertrauen, Flexibilität und Sicherheit werden hier groß geschrieben

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in Bremerhaven gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiheitsgrade in der Arbeit
Exzellenz & Macherkultur
Teamstruktur
Toleranz & Respekt
Humor

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die manchmal behäbige Behördenstruktur und Mitzeichnerkultur.

Verbesserungsvorschläge

Mobiles Arbeiten unkompliziert und unbürokratisch auch nach dem epidemiologisch begründeten Home-Office-Gebot ermöglichen, auch wenn kein eigenes Arbeitszimmer vorhanden ist. Das funktioniert nun schon seit einem Jahr und dürfte hinreichend nachweisen, dass es durchaus weniger Formalitäten bei klarer Rechtssicherheit bedarf.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind, wenn auch weit weg im Home-Office, immer "da". Mit einer Prise Humor, geht's dann auch gut durch die herausfordernden Zeiten.

Work-Life-Balance

Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist gut, dennoch hat ein Tag 24h. Mit Homeschooling bringt Home-Office die Work-Life-Balance aus dem Gleichgewicht.

Kollegenzusammenhalt

Niemand bleibt zurück.

Vorgesetztenverhalten

Tipptopp

Kommunikation

...ist fast alles und wird gelebt.

Interessante Aufgaben

Seit Anfang an und daran ändert das Corona-bedingte Home-Office nur wenig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Familienfreundlichkeit wird hier ernst genommen

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass Familienfreundlichkeit nicht nur fürs Image propagiert, sondern sehr ernst genommen wird. Familien werden aktiv durch viele Angebote unterstützt - das kannte ich in dieser Form von meinem früheren AG nicht. Klasse! Nicht nur in Coronazeiten sind die Arbeitszeiten sehr flexibel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Für das nicht so üppige Gehalt nach TVöD kann das DLR nichts.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber und tolles Team

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei DLR Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfalt, Offenheit, Umgang mit den Mitarbeitern aus aller Welt, Zusammenhalt in unserem Institut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unflexibel in der Tarifeinstufung, sollte etwas aufgeweicht werden um auch gewerbliche Arbeitnehmer aus der Industrie anzulocken

Verbesserungsvorschläge

Das Engagement in den Bereichen Energie, Verkehr, Maritime Sicherheit und Digitalöisierung sollte mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden, Luft- und Raumfahrt ist ja schon im Fokus sowie im Namen enthalten!

Arbeitsatmosphäre

Super Unterstützung selbst wenn es mal stressig wird

Image

Genießt einen super Ruf, wir arbeiten daran das es so bleibt ;-)

Work-Life-Balance

Trotz Corona und nur teilweise Office findet ein guter Austausch statt

Karriere/Weiterbildung

Als Wissensfabrik ist Weiterbildung ein Pflichtfach

Gehalt/Sozialleistungen

TVöD ...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist, wie immer noch Luft nach oben ... aber prinzipiell gut

Kollegenzusammenhalt

Klar, gibt es auch manchmal kritische Töne, aber im Großen und Ganzen zieht man einem Seil ... und was Klasse ist, auch noch in die selbe Richtung

Umgang mit älteren Kollegen

... zu denen ich gehöre

Vorgesetztenverhalten

Top! Zumindest mein Vorgesetzter ;-)

Kommunikation

Es wird eine offene Kommunikation geschätzt und gefördert

Gleichberechtigung

Ich für meinen Teil sehe da keine Beschränkungen

Interessante Aufgaben

Noch zu viele Einzelbaustellen, aber es fokussiert sich langsam


Arbeitsbedingungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN