DIS AG als Arbeitgeber

DIS AG

Fairer Personaldienstleister? DIS AG Dinkelsbühl Industrie zeigt, wie´s geht!

3,8
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei DIS AG in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Vertrauen in die Mitarbeiter und ihre Wertschätzung ist ein starker Rückhalt. Die Betreuung während der Kundeneinsätze ist immer einwandfrei.
Sehr guter Informationsstand über die Kundenbetriebe und die Arbeitsmarktsituation.
Groß genug, um eine gute Auswahl an Einsatzstellen zu haben und schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Als Niederlassung klein genug, um ein fast familiäres Wir-Gefühl aufkommen zu lassen.
Die einsatzbezogen festgelegte Vergütung ist fair, oft höher als erwartet.
Auf Anliegen der Mitarbeiter wird gerne eingegangen, und diesen, wenn möglich, auch entsprochen.
Wünsche nach Änderung des Einsatzbetriebs werden ebenfalls unterstützt, je nach Vertragsbedingungen und Auftragslage geschieht die Veränderung durchaus zügig.
Keine unmittelbare Kündigung zu befürchten, falls es zu einer Pause zwischen den Einsätzen kommen sollte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben, Punkt "Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber"

Verbesserungsvorschläge

Aktiv die Weiterbildung der Mitarbeiter fördern, nicht abwarten, bis der Kunde die Weiterbildung übernimmt. Der Kunde möchte normalerweise seinen Bedürfnissen entsprechend ausgebildete Fachkräfte, hier könnte DIS AG punkten und ihr Image weiter aufbessern. Außerdem führt bessere Qualifikation zu interessanteren, anspruchsvolleren Aufgaben; das bedeutet für den Mitarbeiter mehr Selbstwertgefühl, bessere Karriereaussichten auch im Kundenbetrieb, schließlich mehr Zufriedenheit und bessere Identifizierung mit dem Arbeitgeber.
Angebote zur fachspezifischen weiterführenden Qualifikation vorschlagen, anstatt obsoleter eLearning-Kurse für MS-Office Produkte. Gerne auch mit Kostenaufteilung und/oder Verrechnung mit Urlaubsanspruch.

Arbeitsatmosphäre

Ist als gut zu bewerten, was die Berührungspunkte mit der Niederlassung angeht. Die Arbeitsatmosphäre ist natürlich auch stark vom Einsatzbetrieb abhängig.

Kommunikation

Umfassende Information über Kundeneinsätze, Tätigkeitsprofil und bevorstehende Einsatzwechsel. Regelmäßiges Feedback, Leistung wird erkannt und auch gelobt.

Kollegenzusammenhalt

Nur selten Kontakt mit Firmenkollegen, da hier versucht wird, für jeden Mitarbeiter die individuell beste Stelle zu finden. Keine Vermittlung von Fachkräften en gros. Habe drei Firmenkollegen kennenglernt, die üblichen Höhen und Tiefen; darum Durchschnitt.

Work-Life-Balance

Wie fast überall. Sollarbeitszeit und tatsächliche Arbeitszeit stimmen in den seltensten Fällen überein. Gleitzeit, Überstunden, Freizeitausgleich und Urlaub sind abhängig vom Kundenbetrieb.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits unter "Kommumnikation" bewertet. Vertrauen in den Mitarbeiter zu setzen, ist hier selbstverständlich . Bei etwaigen Reibungspunkten im Kundeneinsatz gilt hier konsequent "audiatur et altera pars".

Interessante Aufgaben

Da hier Wert auf eine individuell zugeschnittene Stellenauswahl gelegt wird, sind die gestellten Arbeitsaufgaben meistens recht vielfältig und interessant. Natürlich ist das auch hier wieder vom Kundenbetrieb ahängig. Wenn möglich, wären dazu 3 - 4 Sterne zu vergeben.

Gleichberechtigung

Wegen mangelnder Einschätzungsmöglichkeit dem momentanen Durchschnitt (3,84) entsprechend bewertet.

Umgang mit älteren Kollegen

Durchwegs sehr gut, wie im direkten Vergleich mit den Firmenkollegen erlebt werden kann.

Arbeitsbedingungen

Allein vom Kundenbetrieb abhängig, darum den Mittelwert gewählt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit es die Niederlassung betrifft, gut. In Kundenbetrieben sieht das ganz anders aus; da wäre von hervorragend bis grottenschlecht alles dabei.

Gehalt/Sozialleistungen

Mit den Kundenbetrieben werden gute Konditionen ausgehandelt, oft schon zum Einsatzbeginn "equal pay". Die Gehalts-/Lohnzahlung ist pünktlich auf dem Konto, in der Regel 4 Tage vor Monatsende. Urlaubs- bzw. Weihnachtsgeld gibt es, wenn auch nur in homöopathischer Dosierung. Luft nach oben ist immer, für einen Personaldienstleister aber durchaus gut.

Image

Eine sehr schwammiger Bewertungspunkt. Subjektiv betrachtet gut. Ein "gut" vom Kundenbetrieb kann allerdings auch pure Höflichkeit sein. Was die Meinung/Einschätzung der Firmenkollegen angeht, siehe unter "Kollegenzusammenhalt". Auch bei diesem Berwertungspunkt wären 3 - 4 Sterne realistisch.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten werden geboten. Allerdings lediglich Online-Kurse für echte Standardsoftware nebst eSeminaren für Kommunikation, Führung und Präsentation, die keine Qualifikationen zur beruflichen Weiterentwicklung schaffen.
Persönliche Initiative zur Weiterbildung wird unterstützt; dabei hilft die Niederlassung im Rahmen ihrer Möglichkeiten, wo sie nur kann.
Weiterbildung wird von der zuständigen Stelle in der Verwaltung offenbar nicht als Investition in das Mitarbeiterportfolio gesehen, sondern als kostensparende Aufgabe des Kundenbetriebs - suboptimal.

Arbeitgeber-Kommentar

Meike BauschExecutive Assistant

Das nennen wir mal eine ausführliche Bewertung. Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe dafür gemacht haben. Die Weiterbildung der Mitarbeiter ist tatsächlich ein wichtiges Thema bei uns und wir werden es weiterhin vorantreiben.

Herzliche Grüße
Ihr DIS AG Team