Navigation überspringen?
  

dm-drogerie markt GmbH + Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG Erfahrungsbericht

  • 21.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Mädchen für alles

1,46

Arbeitsatmosphäre

es gibt mitarbeiter mit premiumhandy die alle informationen bekommen und dann mitarbeiter mit einem gemeinsamen basishandy die nichts mitbekommen.das basishandy müsste aber zumindest funktionieren und das tut es häufig nicht, sodass die kollegen notgedrungen kassieren müssen.man fühlt sich als mitarbeite 2. klasse. weil man nur auffüllen/vorziehen kann.alle wirken gestresst und sind unzufrieden, weil es gerade einfach nicht mehr schaffbar ist.

Vorgesetztenverhalten

ist gestresst und hat keine zeit

Kollegenzusammenhalt

der funktioniert noch bei uns, aber wenn immer mehr 30 stundenkräfte durch 15 stundenkräfte ersetzt werden nur damit mehr köpfe im laden sind leidet die kompetenz darunter, vorallem kann man mit dem lohn nicht leben und soll dann noch flexibel sein.die alten kollegen halten zusammen der rest kommt zur arbeit und geht wieder

Kommunikation

ich würde mich über reale kommunikation freuen, ansonsten gibts diese nur noch über das handy

Gleichberechtigung

jeder wird gleich ausgebeutet

Karriere / Weiterbildung

ich hatte noch einen schönen handelsfachwirt bekommen,weil meine leistungen überdurchschnittlich waren. gebracht hat es mir nur persönlich was.

Arbeitsbedingungen

unsere putzfirma ist zu teuer, seitdem dürfen wir an besonderen tagen immer die kundentoilette und den laden selber putzen.ich weigere mich diesbezüglich weil ich einen vertrag als verkäuferin habe und nicht als putzkraft.der lohn für die ganze arbeit die wir erledigen ist zu wenig und der kunde wundert sich warum wir so unentspannt geworden sind.es macht keinen spaß mehr dort zu arbeiten. habe ich mich früher vollzeit aufgeopfert für den laden, meine kollegen und für die mission von dm, bin ich heute ausgebrannt und fertig mit der welt. es geht nicht mehr darum den menschen weiterzubilden, sondern der mitarbeiter soll einfach seinen job tun und wenn er verheizt ist gehen.wir haben früher soviele lernlinge in den filialen halten können und was machen wir heute? wir bieten ihnen keine chancen mehr an,weshalb die meisten nach dm nochmal eine neue ausbildung beginnen um später auch vom lohn überleben zu können.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

soviel plastiksäcke die wir täglich befüllen nein

Work-Life-Balance

hab ich nicht. trotz arbeitsplan soll ich immer mal spontan arbeiten kommen oderr ganz andere schichten wahrnehmen.ich gehe daher garnicht mehr als telefon

Image

hättet iht mich vor 10 jahren gefragt wie ich dm finde hätte ich gesagt bombe. heute ist es nur noch fassade und das lustige ist in der zentrale oder in den vzs wird es auch nicht besser.aus witz hab ich immer mal gesagt wir enden hoffentlich nie wie schlecker und neuerdings halte ich diese vorstellung für garnicht mehr so unwahrscheinlich.wir die in der filiale den applaus der kunden generieren sind müde,ausgebrannt und gering geschätzt.wir können nicht mehr mit immer wenigen menschen dies leisten was die zentrale von oben erwartet.wir sind menschen und wollen auch so behandelt werden.

Verbesserungsvorschläge

  • wir sind menschen und möchten auch so behandelt werden

Pro

es gibt nichts mehr gutes am dm.

Contra

das ihr rigoros einfach nicht drauf reagiert was eure mitarbeiter von euch verlangen.wir wollen wieder dm wie früher,aber was meinte ein höheres tier vom dm so verwöhnt wie früher wird es hier nicht mehr geben.zahlengeilheit das ist das einzige was zählt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    DM drogeriemarkt Karlsruhe
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf