Welches Unternehmen suchst du?
DOMCURA AG Logo

DOMCURA 
AG
Bewertungen

66 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

66 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 28 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Angenehmer Arbeitgeber mit Verbesserungspotential

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang untereinander --> flache Hierarchie
Arbeitsbedingungen

Verbesserungsvorschläge

Definitiv muss was am Gehaltsgefüge gemacht werden. Größter Kritikpunkt am Arbeitgeber.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmens Arbeitsklima; fast freundschaftlicher Zusammenhalt.

Image

Es wird besser.

Work-Life-Balance

Könnte besser sein. 40H/Woche sind nicht mehr zeitgemäß.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen wie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge sind gut.
Gehalt weit unter Branchendurchschnitt und keine Einheitlichkeit vorhanden. Hier muss dringend angepasst werden, auch mit Blick auf die derzeitige Inflation.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

CO2-Neutralität wurde sich groß auf die Fahne geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Meine Kollegen aus KSH sind ein kleiner, aber feiner eingeschworener "Haufen"

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei. Die Abteilungsleiterin hat sich immer Zeit genommen und sich um die Anliegen ihrer Mitarbeiter gekümmert.

Arbeitsbedingungen

Ich hatte das Glück in einem bereits renovierten Teil des Gebäudes arbeiten zu dürfen.

Kommunikation

Kommunikation untereinander immer transparent und fair.

Interessante Aufgaben

Bei KSH ist man ein Unternehmen im Unternehmen. Sprich von Angebotserstellung bis Bestandsbearbeitung ist alles dabei.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Es freut uns sehr von einem/-r ehemaligen Kollegen/-in zu lesen, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und jeden Tag gerne zur Arbeit gekommen sind. Wie schade, dass wir nicht mehr Ihr Arbeitgeber sein dürfen.

Dass es eine solch teamorientierte Arbeitsatmosphäre gibt, liegt genau an Mitarbeitern wie Ihnen und Ihren ehemaligen Kolleginnen und Kollegen sowie an unseren engagierten Führungskräften. Die Thematiken Gehalt und Mitarbeiterangebote liegen uns sehr am Herzen und wir haben hier in den letzten fünf Jahren überdurchschnittlich investiert und werden dies weiter tun.

Wenn Sie noch weitere Ideen haben, wie wir uns kontinuierlich verbessern können, schicken Sie uns gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Wer beim perfekten Arbeitgeber arbeitet, der werfe den ersten Stein!

3,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung ist der Zusammenhalt unter den Kolleg:innen sehr gut gewesen. Wir waren eine verhältnismässig junge Abteilung und von daher eigentlich immer gut gelaunt und "cool miteinander". Klar gab es auch bei uns ein paar Nörgler, aber wo gibt es das nicht?

Image

Wird besser, ist aber noch ausbaufähig. Man muss die Mitarbeiter dazu kriegen, dass sie gerne rumlaufen und sagen, dass sie bei der Domcura arbeiten. Dafür muss die Geschäftsleitung aber noch mehr für die Wertschätzung der Mitarbeiter:innen tun und vielleicht auch nicht jeden "Hans und Franz" einstellen und an allen festhalten. Denn auch, wenn ich finde, dass der Großteil der Belegschaft gute Leute sind, arbeiten da auch welche eher nach dem Motto: "Es reicht ja wenn ich herkomme". Und das führt natürlich dazu, dass die Arbeitsqualität leidet und man teilweise(!) eher das Gefühl hat bei einer Auffangstation oder einer "Zwischenlösung" zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Ist in der Theorie dank Gleitzeit gegeben. Ehrlicherweise muss man aber sagen, dass das Arbeitsaufkommen meistens so hoch ist, dass man nicht mal früher gehen kann ohne einen Kommentar "gedrückt" zu bekommen. Ich persönlich kann mich nicht beschweren und konnte die Gleitzeit auch immer gut nutzen, weil ich sie auch einfach genutzt habe, einige Führungskräfte setzen ihre Mitarbeiter:innen jedoch so unter Druck, dass sich das "Früher gehen" nicht getraut wird. Ist aber sehr unterschiedlich. Wie es in anderen Abteilungen gehandhabt wird kann ich nicht beurteilen.

Karriere/Weiterbildung

Also auch hier ist es sehr durchwachsen. Man hat grundsätzlich intern gute Möglichkeiten andere Positionen zu bekleiden und die Karriereleiter aufzusteigen. In den letzten Jahren wurde wohl auch mehr für die Weiterbildung der leitenden Angestellten getan. Es gibt leider keine interne Akademie oder ein Weiterbildungsangebot (z.B. Abteilungsübergreifende Schulungen o.ä.). Zumindest ist mir das nicht bekannt. Auch ist mir nicht bekannt, dass die Domcura private Weiterbildungsmaßnahmen in irgendeiner Form subventioniert. Aber das kann ich nicht mit Gewissheit sagen. Ich glaube, viele Mitarbeiter:innen würden sich über ein Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten freuen. Zudem stärkt das sicherlich die Mitarbeiter:innen-Bindung. Und auch das wäre ein Zeichen der Wertschätzung.

Gehalt/Sozialleistungen

- Gehalt unter Branchendurchschnitt
- 40h Woche (auch unüblich in der Branche)
- Gehaltssteigerung verhältnismässig gut, wenn man auch was leistet, im Ergebnis aber immer noch ein geringeres Gehalt als nach Tarif.
- bAV wird angeboten
- kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld
- es gibt eine Zielvereinbarung, die eine Sondervergütung bei erreichen zufolge hat.
- Bisher habe ich persönlich auch zum Ende des Jahres eine einmalige Sonderzahlung "außer der Reihe" bekommen. Diese ist aber nicht vereinbart sondern komplett freiwillig und nicht kalkulierbar.
- Firmensport (Hansefit) wird angeboten
Auf jeden Fall noch deutlich Luft nach oben, aber es tut sich was und ich bin zuversichtlich, dass die Domcura hier auch in Zukunft noch weiter dran arbeiten wird. Es ist nur leider sehr Schade, da die DC hier wirklich viel am Image tun könnte, wenn diese Punkte angegangen werden.
Wer hier also das große Geld machen will ist vielleicht falsch. Zumindest jetzt noch. Bis auf das "okaye" Gehalt ist nämlich keine Zahlung gesichert! Auch wenn ich persönlich hier bisher jedes Jahr trotzdem irgendeine besondere Zuwendung erhalten habe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles in allem wohl ganz gut würde ich sagen. Es wird viel auf die Umwelt geachtet und auch die Produkte sind hier immer wieder darauf bedacht. Auf der anderen Seite bin ich mir nicht sicher, ob es nötig ist, dass 24/7 die Kantine beleuchtet, und auf den Toiletten Musik laufen muss. Unter den Firmenwagen befinden sich aber auch Hybrid-(Sport-)SUV und Mercedes AMG Sportwagen (kein Hybrid). Ist eine persönliche Entscheidung und das muss natürlich jeder für sich wissen, repräsentiert aber natürlich auch das Unternehmen.

Kollegenzusammenhalt

95% der Abteilung schwimmen auf einer Wellenlänge und kommen gut miteinander aus. Ich konnte die meisten sehr gut leiden und habe auch richtige Freunde im Unternehmen gefunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist augenscheinlich in meiner Abteilung vollkommen zufriedenstellend gewesen. Andersherum sieht es schlechter aus.

Vorgesetztenverhalten

Leider auch sehr durchwachsen. Ich kam mit meiner unmittelbaren Führungskraft gut klar. Hier wurde offen und transparent kommuniziert und auch, wenn man mal unterschiedlicher Meinung war, ließ sich gut und offen miteinander arbeiten. Es gibt aber auch Führungskräfte, die einfach eine absolute Katastrophe sind. Warum sich hier noch nicht getrennt wurde oder zumindest Versetzungen vorgenommen wurden, ist mir schleierhaft. Fachlich befriedigend bis sehr gut. Sozialkompetenzen von ungenügend bis gut.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind auf ein paar wenige meiner Meinung nach eine Katastrophe. Dreckige Teppiche, aus welchen gefühlt 3 Kubikmeter Staub herausfliegt, wenn man Schritte auf ihnen tätigt, teilweise Putz, der von den Wänden fällt und gestrichen werden könnten die Büros auch mal wieder. Positiv hervorzuheben sind die sehr moderne und schöne Kantine sowie die Toiletten. Außer die Toiletten im Keller, diese sind zwar auch neu und modern, allerdings ist die Toilette für die Männer babyblau und die für die Damen knallrosa. Vermutlich hat sich das das 5-jährige Kind eines der verantwortlichen ausgedacht, anders kann ich mir das nicht vorstellen. Die "Kellertoiletten" stellen hier aber auch die Ausnahme dar.

Kommunikation

Definitiv ein Schwachpunkt. Kommunikation auf Konzernebene findet natürlich im Intranet statt und ist meiner Meinung nach auch ausreichend, Abteilungsspezifische Informationen gehen aber leider häufig verloren und da wird scheinbar ganz individuell entschieden, welche Informationen für welche Mitarbeiter:innen wichtig sein könnten. In der Theorie werden alle Besprechungen protokolliert, damit auch Mitarbeiter:innen, welche an dem Tag nicht anwesend sind, alle Informationen erhalten. In der Praxis wurde das aber mehr als mangelhaft umgesetzt. Da fallen Arbeitsanweisungen auch gerne mal einfach unter den Tisch.

Gleichberechtigung

Hinsichtlich ethnischer Herkunft, Religion oder Geschlecht konnte ich persönlich keinerlei Ungleichbehandlung feststellen. Ein gut durchmischter Haufen. ;-)

Interessante Aufgaben

Sind definitiv vorhanden, sind aber auch sehr begehrt. Ausschreibungen zu Projekten oder das Einbinden in geplante Prozesse und das Anbieten von Projektarbeiten sind eher selten. Zumindest in der Abteilung. Die interessanten Aufgaben, die über die reine Arbeitstätigkeit hinausgehen, sind meistens den gleichen Personen vorbehalten. Das fand ich immer sehr schade. Es wurde so gut wie nie angekündigt, wenn neue Projekte anstehen und ggf. das Mitwirken an den Projekten angeboten. Und das liegt sicherlich nicht an den Kompetenzen. Auf Konzernebene werden durchaus gute und interessante Aufgaben und Projekte für alle Interessierten angeboten.

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

vielen Dank für Ihren offenen, ehrlichen und ausführlichen Beitrag! Wir befassen uns intensiv mit unserer Kommunikation und mit offenem Feedback und sind daher besonders dankbar für Ihre Rückmeldung.

Wir befinden uns mitten in einem unternehmensweiten Veränderungsprozess. Dieser hat für uns Priorität, weshalb wir aktuell ein übergreifendes Projekt ins Leben gerufen haben, um bestehende Prozesse und Abläufe kritisch zu beleuchten sowie neue Pfade zu testen. Wir behalten bei, was gut ist, überarbeiten in die Jahre gekommene Abläufe und stellen ab, was nicht mehr zeitgemäß ist. Einige Veränderungen dauern jedoch länger, bis sie spürbar werden. Unsere Kommunikation - unternehmensweit und abteilungsintern - weiter zu optimieren sowie unsere Büros zu modernisieren stehen dabei weit oben, da wir für alle Kolleginnen und Kollegen Bedingungen schaffen wollen, um bestmöglich zusammenarbeiten zu können.

Wenn Sie noch weitere Ideen haben, wie wir uns weiter verbessern können, schicken Sie uns gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Ich wundere mich über einige Bewertungen...

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Corona. Betriebsrat ist aktiv.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, keine moderne Denke.

Arbeitsatmosphäre

Leicht besser aber noch lange nicht optimal

Image

Wird besser.

Work-Life-Balance

Leicht besser... Der Betriebsrat hat was erreicht hier.

Karriere/Weiterbildung

Da ist ganz viel Luft nach oben.

Gehalt/Sozialleistungen

Immer noch weit unter Versicherungstarif.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hat sich gebessert, muss ich schon sagen.

Kollegenzusammenhalt

Mit einigen echt top, andere meinen sie sind was besseres. Auch ganz neue.

Umgang mit älteren Kollegen

Neue Kollegen nehmen sich manchmal echt was raus. Macht man nicht

Vorgesetztenverhalten

Da haben andere noch viel mehr Probleme als ich. Aber in andren Abteilungen ist es übler wie man hört.

Arbeitsbedingungen

Das kenn ich klar besser. Aber war schon schlimmer.

Kommunikation

Leicht besser aber noch lange nicht optimal

Gleichberechtigung

Viele Frauen in höherer Position.

Interessante Aufgaben

Von bisschen hui bis echt pfui

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Wir versuchen uns weiterzuentwickeln und zu verbessern. Daher sind wir für Ihre konstruktive Kritik nicht nur dankbar, sondern nehmen Ihre Meinung ernst.

Wir möchten für alle Kolleginnen und Kollegen optimale Arbeitsbedingungen schaffen. Eine Atmosphäre, bei der sich alle wohlfühlen und jeden Tag gerne ihrer Arbeit nachgehen. Gerade in Corona-Zeiten, und dem seit über 2 Jahren sehr hohen Anteil des Arbeitens zu Hause, ist es für uns besonders hilfreich, Hinweise zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre zu erhalten. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Eindrücke noch einmal konkretisieren können, damit wir aktiv daran arbeiten können. Schicken Sie uns gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Ohne Vergangenheit wäre es ein toller Laden

4,2
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice, das Mitbestimmungsrecht, die guten Aufstiegschancen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verlässlichkeit von Aussagen, Umgang einiger Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

Bitte renovieren. Die Wände, der Teppich sind grenzwertig
Lasst Miesepeter ruhig gehen und kümmert euch um die Guten, damit diese bleiben.

Arbeitsatmosphäre

Zu viel zu tun, aber auch viele Freiheiten

Image

Würde die Domcura, so wie sie heute ist, neu gegründet werden, wäre das Image klasse. Durch die düstere Vergangenheit und leider Kollegen mit diesem Mindset nicht so gut wie es sein könnte.

Work-Life-Balance

Man sollte auf sich aufpassen. Die Firma tut dies nicht wirklich.

Karriere/Weiterbildung

Wer will und sich kümmert, der kommt auch voran.

Gehalt/Sozialleistungen

Man braucht gute Leistung und einen langen Atem

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man gibt sich Mühe und spendet

Kollegenzusammenhalt

Kommt auch auf die Teams an, aber bei mir absolut top.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Probleme bekannt

Vorgesetztenverhalten

Leider Beratungsresistent. Aber mündlich ist der Wandel angekündigt.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind hässlich und veraltet. Gut, dass wir im bis zu 100% im Homeoffice sind

Kommunikation

Kommt auf die Führungskraft drauf an

Gleichberechtigung

Keine Probleme bekannt

Interessante Aufgaben

Liegt in der eigenen Hand

Corona und Homeoffice vorbildlich bei DOMCURA

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

CORONA super gemacht!!! Vorbildlich!!!

Arbeitsatmosphäre

auch in der Coronazeit: Briefe und Päckchen vom Unternehmen an die Mitarbeiter; sehr umfassende Homeoffice Regelung - sehr großzügig, alle meine Bekannten sind überrascht, wenn ich davon erzähle wie gut bei uns die Dinge geregelt werden

Image

bei Vermittlern sehr gut, viele erste Preise und AUszeichnungen in den letzten Jahren

Karriere/Weiterbildung

selbst drum kümmern, dann geht was

Gehalt/Sozialleistungen

bei mir sehr gut, aber man hört nicht überall, hat sich in den letzten Jahren stark verbessert

Kollegenzusammenhalt

manchmal so, manchmal so - insgesamt aber zunehmend positiv

Umgang mit älteren Kollegen

insgesamt wenige ältere Mitarbeiter, recht junges Unternehmen

Vorgesetztenverhalten

schwankt stark mit der Führungskraft, bei mir macht es Spass zu arbeiten - andere erzählen aus ihren Abteilungen auch anderes

Arbeitsbedingungen

Büros müssen renoviert werden, aber Kantine, Küchen und WCs richtig gut (wie in teuren Hotels)

Kommunikation

passt und findet regelmäßig statt, jetzt soll auch das Intranet komplett neu zusammen mit den Mitarbeitern aufgebaut werden - gute Idee

Gleichberechtigung

bis auf den Vorstand (nur Männer) sind überall Frauen häufiger vertreten (bei Bereichsleiterinnen: 3 Frauen, nur 1 Mann)

Interessante Aufgaben

hängt auch von einem selbst ab


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir versuchen uns ständig zu hinterfragen und als Arbeitgeber weiter zu verbessern, daher freut uns Ihr Lob über unsere gute Entwicklung in den letzten Jahren besonders.

Gerade in dieser schwierigen Zeit liegt uns die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen sehr am Herzen. Wir sind sehr froh darüber, das auch unsere Mitarbeitenden alle Maßnahmen mittragen und sofort bereit waren und immer noch sind, von zu Hause mit gleich hohem Engagement weiter zu arbeiten. Unsere Führungskräfte geben jeden Tag ihr Bestes, damit jede Kollegin und jeder Kollege die gleichen positiven Erfahrungen wie Sie machen kann und bestmöglich individuell gefördert und gefordert wird.

Sollten Sie noch weitere Ideen zur Verbesserung haben, schicken Sie uns gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Auf keinen Fall zu empfehlen!

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Image

Nach außen, z.B. für Makler top, wer die DC als Arbeitnehmer kennt weiß um die desolaten Zustände.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir sind sehr daran interessiert uns als Arbeitgeber weiterzuentwickeln. Dabei können Sie uns mit einem inhaltlichen Feedback unterstützen. Senden Sie dieses gerne per E-Mail an socialmedia@domcura.de.

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Ein Unternehmen im Wandel. Wer anpackt, bleibt gern!

3,8
Empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Produktion bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Technische Austattung, mobiles Arbeiten, flex. Arbeitszeit, abwechslungsreiche Arbeiten, Nähe zur Spitze, lockerer Umgang, viele Sonderzahlungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts Schlechtes, woran die DC AG nicht arbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Ressourcen in den MA Erhalt investieren und (noch mehr) gegen Fluktuation arbeiten. Gehaltsanpassungen.

Arbeitsatmosphäre

Mit den meisten habe ich sehr gern zusammengearbeitet. Einige Kollegen sehen oft nur das Negative und schaffen somit eine schlechte Atmosphäre. Man sollte sich auf die positiven Menschen konzentrieren.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich steht jedem die Nutzung der Gleitzeit zu. Oft führte jedoch der Personalmangel und die Umstrukturierungen zu hohem Arbeitsaufkommen. Mittlerweile wird Homeoffice bzw. mobiles Arbeiten angeboten.

Karriere/Weiterbildung

Talentpool, Projekte, Bildungsreisen, Seminare, Viel Mühe für Azubis. Der Aufstieg zur FK ist nicht immer leicht. Mit Fleiß und Engagement jedoch möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich selbst habe gutes Geld verdient, Bildungsurlaub erhalten, VWL und eine tolle bAV. Leider haben viele Kollegen dies nicht bekommen. Daher nur 3 Sterne. Es werden oft Sonderzahlungen verteilt. Der Corona Bonus wurde in voller Höhe ausgezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die DC AG bemüht sich sehr. Spenden an Krankenhäusern, Reinigungsaktionen an den Stränden usw. Mittlerweile gibt es eine Nachhaltigkeitsbeauftragte und klare Klimaziele.

Kollegenzusammenhalt

Noch spürt man den Wandel. Die alte Welt trifft auf die Neue. Nicht alle Kollegen*innen mögen Veränderungen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich gehe mit jedem respektvoll um. Demnach habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungsstile sind sehr unterschiedlich. Grundsätzlich sind alle FKs fair und bilden sich regelmäßig fort. Entsprechende Leistung wird jedoch von den FKs erwartet.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung war fantastisch. Die Lautstärke, die Räumlichkeiten (vorallem im Hochsommer) im Hauptsitzt sind verbesserungswürdig.

Kommunikation

Die Kommunikation könnte immer besser sein. In unserem Bereich haben wir selbst viel Wert drauf gelegt. Demnach war die Kommunikation gut. Mittlerweile gibt es einen Blog, viele Einträge im Intranet und regelmäßige Treffen auch abteilungsübergreifend.

Gleichberechtigung

Manchmal hatte ich das Gefühl, dass nur sehr leistungsstarke Kollegen*innen gefördert werden. Hierzu zählten aber auch Quereinsteiger, was ich wiederum sehr gut fand.

Interessante Aufgaben

Jeder hat die Möglichkeit an Projekten / Workshops mitzuarbeiten und eigene Ideen umzusetzen. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen erhält man schnell einen Einblick in die Arbeit der Kollegen.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr offenes und ehrliches Feedback. Wir versuchen uns als Arbeitgeber weiterzuentwickeln und zu verbessern und sind daher für Ihre konstruktive Kritik sehr dankbar.

Wenn Sie weitere Ideen zur Verbesserung haben, schicken Sie uns gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Aufstrebender Assekuradeur - aber die Mitarbeiter?

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Branchenübliches Gehalt zahlen, das wäre ein riesenschritt!

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams herrschte ein klasse Arbeitsklima. Abteilungsübergreifend kannte ich aber nur wenige.
Das branchenunübliche Gehalt zeigte sich aber bei vielen in der Arbeitsmoral.

Image

Man hat seinen Freunden und Bekannten nicht gerne erzählt, dass man bei der Domcura arbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich bemüht, dann kann man gut aufsteigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Branchenunüblich und völlig unterirdisch. Hier nutzt man häufig die Ausrede, dass man ein Makler sei. Die Arbeit und das Pensum ist aber eher wie bei einer "richtigen Versicherung".

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man bemüht sich grüner zu werden, Vorschläge werden dahingehend immer gerne angehört.

Arbeitsbedingungen

Vernünftige Technik mit vernünftigen Interieurs

Kommunikation

Man bemüht sich in der Kommunikation besser zu werden und die Führungskräfte dahingehend zu Schulen. Das meiste erfährt man aber weiterhin über den Flurfunk und nicht von seiner Führungskraft.

Gleichberechtigung

Es wird kein Unterschied zwischen Geschlechtern o.Ä. gemacht.

Interessante Aufgaben

Durch Eigeninteresse und Eigeninitiative konnte man sich zusätzliche Aufgaben aneignen und sich dadurch einen interessanten Arbeitsablauf schaffen.


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

vielen Dank für das offene und ehrliche Feedback.

Wir versuchen uns als Arbeitgeber weiterzuentwickeln und zu verbessern und sind daher für Ihre konstruktive Kritik sehr dankbar. Wir nehmen Ihre Meinung ernst und werden sie aktiv in unser Bestreben besser zu werden, einfließen lassen.

Es freut uns besonders, dass Sie unsere Gleichberechtigung lobend erwähnen. Es freut uns jedoch weniger, dass Sie nicht gerne erzählt haben, bei uns zu arbeiten. Wenn Sie Ideen haben wie wir dies ändern können, schicken Sie gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de.

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Nicht zu empfehlen wenn man was erreichen möchte im Leben

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei DOMCURA Aktiengesellschaft in Meißen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechtes Gehalt und keine Aufstiegschancen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

vielen Dank für das direkte Feedback.

Es ist nicht schön zu lesen, dass Ihnen offensichtlich nicht der nötige Raum zur Entfaltung und Weiterentwicklung gegeben wurde. Jede einzelne Mitarbeiterin und jeder einzelne Mitarbeiter ist ein wichtiger Baustein für ein erfolgreiches Unternehmen und wir möchten uns an dieser Stelle noch mal bedanken, dass Sie Ihren Teil dazu beigetragen haben, uns erfolgreich zu machen!

Gerne würden wir noch mal in das Gespräch mit Ihnen gehen, um Hintergründe besser verstehen und aus Ihren Erfahrungen Maßnahmen zur Verbesserung entwickeln zu können. Melden Sie sich hierzu gerne vertrauensvoll per Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

Super Kollegen und Vorgesetzte, Arbeit macht Spaß

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei DOMCURA AG in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Nähe zu den Vorgesetzten und der Geschäftsführung. Wenn man sich bemüht und offen ist, kriegt man schnell Verantwortung übertragen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Klarere Aufstiegschancen, mehr unternehmerisches Denken, mehr Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen/Bereichen.

Karriere/Weiterbildung

Ich würde mir eine klarere Perspektive für die Zukunft wünschen. Mir sind meine Aufstiegschancen eher unklar.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DOMCURA, kununu-Team
DOMCURAkununu-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir versuchen uns ständig zu hinterfragen und als Arbeitgeber weiter zu verbessern, daher freut uns Ihr Lob besonders. Es ist nicht schön zu lesen, dass Ihnen offensichtlich nicht eine klare Perspektive aufgezeigt wird, Ihnen Chancen dadurch unklar und Sie deswegen unzufrieden sind. Zögern Sie bitte nicht, Ihre direkte Führungskraft oder die Kolleginnen und Kollegen aus der Personalabteilung dazu anzusprechen.

Sollten Sie weitere konkrete Ideen haben, wie wir uns stetig verbessern können, schicken Sie uns gerne eine Mail an socialmedia@domcura.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Beste Grüße
Ihre DOMCURA

MEHR BEWERTUNGEN LESEN