Navigation überspringen?
  

Domcura AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
Domcura AGDomcura AGDomcura AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    12%
    Gut (6)
    24%
    Befriedigend (5)
    20%
    Genügend (11)
    44%
    2,50
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,25
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

Arbeitgeber stellen sich vor

Domcura AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,50 Mitarbeiter
1,25 Bewerber
4,33 Azubis
  • 16.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter Kollegen ziemlich gut. Es gibt überall Petzer die alles was sie hören nach oben melden müssen. Die meisten sind ok.

Vorgesetztenverhalten

Leider wird unterschieden zwischen "guten und bösen" Angestellten. Mitdenken und Dinge hinterfragen=böse. Infos und Gespräche erfolgen von oben herab.

Kollegenzusammenhalt

Wie oben geschrieben. Die meisten sind ok als Mensch und Kollegen. Der neue Betriebsrat scheint positiv zu sein.

Interessante Aufgaben

Da ist einiges dabei was Spaß macht. Auch langweilige Dinge aber das ist überall so.

Kommunikation

Durchgehend nicht ausreichend. Weder von dem Vorstand noch von der Abteilungsleitung. Wichtige Dinge werden erst besonderen Kollegen exklusiv berichtet. Es fehlt so was wie ein Mitarbeiterbrief alle Vierteljahr vom Vorstand. Statt dessen wird jeder unwichtige Nachricht per Intranet an alle geschickt.

Gleichberechtigung

In meiner Abteilung ok. Im Vorstand ist keine Frau. In Leitungspositionen ich glaub etwa ausgeglichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann nichts schlechtes sagen. Aber ich hab mich auch nie drum gekümmert.

Karriere / Weiterbildung

Fachliche Weiterbildung sollte klar verstärkt werden. Firma sucht seit langem Angestellte und findet nicht genug weder intern noch am Arbeitsmarkt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist klar unter Durchschnitt und weit unter Tarif. Daneben gibts Vermögenswirksame Leistungen aber nur 27 Euro und nicht 40. Früher gabs 40 Euro Spritgeld aber wurde abgeschafft.

Arbeitsbedingungen

Da gibt es Hopp und Topp. Keine Klimaanlage trotz voller Sonne nachmittags. Gute Schreibtische und Stühle. Toiletten werden umgebaut aber die Farben sind greulich. Gutes Essen. In einem anderen Kommentar stand dass Internetnutzung frei ist: Gelogen! Privates Internet ist verboten!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Frisches Essen mit frischen Zutaten ist echt gut. Aber viel zu viel Papierverbrauch. Von wegen papierloses Büro trotz guter Ansätze. Liegt mit an gesetzlichen Vorschriften glaub ich. Firmenarzt kommt ein bis zwei Mal im Jahr. Keine kostenlosen Gesundheitsangebote. Müll wird getrennt.

Work-Life-Balance

Im letzten Kommentar wurde von Gleitzeit positiv geschrieben. Gilt aber nicht für alle Abteilungen! Zum Teil gelten feste Arbeitszeiten.

Image

War nie richtig toll in Kiel. Hat sich durch Übernahme durch MLP nicht geändert. Vorstände und einfache Angestellte trennen Welten.

Verbesserungsvorschläge

  • Was ich oben geschrieben hab. Menschlicher werden. Wir müssen Geld machen für MLP aber das geht besser mit gut ausgebildeten, gut bezahlten und motivierten Angestellten.

Pro

Erreichbarkeit mit Öffis, Essen in der Kantine wo es auch Frühstück gibt. Kontakt unter Kollegen. Der neue Betriebsrat scheint was in Gang zu bringen.

Contra

Verhalten von oben, Kommunikation, was oben steht.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    DOMCURA AG
  • Stadt
    Kiel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 15.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht insgesamt eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Anfangs wurde freundlich gelobt und „weiter so“ gesagt. Das ist positiv zu bewerten und im Beruf nicht selbstverständlich. Danach kam dann nicht mehr viel von meiner Führungskraft. Selbst nennenswerte Kritik fehlte. Dies bewerte ich als sehr negativ, da Feedback das Wichtigste ist, was sich Mitarbeiter von einer Führungskraft wünschen.

Kollegenzusammenhalt

Die Umgang der Kollegen untereinander ist tadellos, wohlwollend und freundlich.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabengebiete sind vielseitig und spannend. Auch interdisziplinäre Projekte sind möglich.

Kommunikation

Die Kommunikation fand in meiner Abteilung in der Regel mit ausgewählten Mitarbeitern und geschlossenen Türen statt. Besprechungen oder Termine wurden durch meine Führungskraft meistens mit wechselnden Begründungen verschoben oder abgesagt. Arbeitsanweisungen fehlten meist. Ein Mitarbeitergespräch erfolgte erst über den (Um-)Weg der Personalleitung, anstatt den direkten Dialog zu suchen.

Gleichberechtigung

Es gibt nichts, was für mich dagegen spricht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nichts, was für mich dagegen spricht.

Karriere / Weiterbildung

Die gibt es. Allerdings ist der Umgang mit der Förderung von „Talenten“ teils etwas elitär.“

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen.

Arbeitsbedingungen

Nur Kleinigkeiten wie die neun Spuren Straße direkt vor der Haustür stören etwas. Womöglich ist dies der lauteste Ort Schleswig-Holsteins. Doch es handelt sich hierbei ja nicht um ein Hotel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Vom papierlosen Büro über Fahrgemeinschaften bis hin zu diversen Spenden engagiert sich das Unternehmen zugunsten der Umwelt.

Work-Life-Balance

Es gibt ein Gleitzeitmodell, mit welchem sich die Arbeitszeiten flexibel gestalten lassen.

Image

Die Online-Bewertungen sind schlecht, was jedoch hauptsächlich an der Branche liegt. Ansonsten sind die Mitarbeiter überkritisch mit dem eigenen Arbeitgeber, was sicherlich mit der Vergangenheit zusammenhängt. Mit der Übernahme durch den MLP-Konzern ist die Sache mit dem Image auch nicht einfacher geworden.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte seine Belegschaft stärker fördern und die Zusammenarbeit der Abteilungen untereinander intensivieren.

Pro

Gut finde ich die sympathischen Kollegen, die interessanten Aufgaben, die Benefits für die Mitarbeiter und das angemessene Gehalt.

Contra

Schlecht finde ich die ausschließende und reduzierte Kommunikation.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DOMCURA AG
  • Stadt
    Kiel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man kann sich spannende und abwechslungsreiche, herausfordernde Tätigkeiten suchen, leider wird man für Mehrarbeit in keiner Weise belohnt.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier spielt die momentanen Situation eine wichtige Rolle. In Stresssituationen kommt es leider nicht selten zu Kurzschlusshandlungen. Es ist stark hierarchisch aufgebaut.

Kollegenzusammenhalt

Teilweise herrscht innerhalb der Kollegen ein Leistungsdruck, dieser lässt gelegentlich schwächere Kollegen zu Angstbeißern werden.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen möchte sich an allen Ecken und Kanten modernisieren und bietet jedem Mitarbeiter die Möglichkeit zur Einbringung.

Kommunikation

Tendenziell besser werdend. Es gibt Besprechungsrunden innerhalb der Abteilungen und jetzt neu auch Betriebsversammlungen. Die Wege zu den Vorgesetzten sind kurz und meistens offen.

Gleichberechtigung

Ich kenne keinen Unterschied. Übrigens arbeiten mehr Frauen bei der Domcura in Führungspositionen als Männer. Abgesehen vom Vorstand.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt hier ein paar ( die Mitarbeiter sind im Schnitt zwischen 28-40) und ich habe das Gefühl als sei der Umgang gleichberechtigt zu jüngeren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man Titel bekommt, dann dienen sie nur dazu einen weiter hin zu halten. Wirkliche Aufstiegschancen hat man selten. Und wenn doch, dann zu unmenschlichen Konditionen. Arbeite härter, mach Überstunden, lass dich wöchentlich von allen Seiten anpöbeln, dafür bekommst du dann auch 100€ mehr Lohn als ein Standartkollege der gar nix extra macht und die ganze Zeit ne ruhige Kugel schiebt.
Professionelle Schulungen gibt es nicht, daher entwickelt man sich nicht einmal persönlich weiter. Leider also totale Verschwendung von Mitarbeiterpotentialen.

Gehalt / Sozialleistungen

Leider unterdurchschnittlich. Das Gehalt kommt immer pünktlich, jedoch ist es nicht leistungsbezogen. Hier wird/wurde streng nach Nasenfaktor entschieden. Pöbler bekommen mehr und die Fleißigen werden ignoriert sollten Sie nicht aggressiv auf Anpassungen beharren.
Hört man sich um, dann lachen alle wenn man über Anpassungen redet. Daran glauben tut keiner. Und durch die Inföation verdiene ich mittlerweile weniger als bei meiner Einstellung.

Arbeitsbedingungen

Leider sind die Bildschirme veraltet, die Software mindestens 20 Jahre alt und durch unqualifizierte „Verbesserungen“ in allen Ebenen entsteht ein riesiger Flickenteppich. Dadurch ist es mitunter so, dass es keinen Kollegen gibt der weiß wie man was bearbeitet oder wie eigentlich die Anweisungen sind.
Oft ist die Eigeninitiative des einzelnen Mitarbeiters gefragt. Produktschulungen, Systemschulungen oder strukturierte aktuelle Prozessbeschreibungen sucht man vergeblich

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird wert drauf gelegt. So werden zB meine Parkplatzgebühren gespendet.

Work-Life-Balance

Es gibt keine Kernzeiten. Man muss sich an 40 Stunden pro Woche halten, kann diese jedoch auf Max. 10 Stunden Tage aufteilen. Da man leider eine total schwachsinnige Telefonpräsens haben muss (Zeiten teilweise vorgegeben) kommt es zu kleinen Einschränkungen.
Prinzipiell kann man seine Arbeitszeiten jedoch frei wählen. Top.

Image

Gespalten. Wir sind oft knallhart. Wenn bei Schäden massiv gekürzt wird, dann finden das Vermittler und Kunden nicht toll. Hier liegt aber das Problem oft beim Vermittler, der die Verträge einfach falsch einreicht.
Die Produkte und Bedingungen sind hervorragend, man muss sie nur auch beherrschen.
Ich höre von Vermittlern ständig dass wir toll sind, aber genau so oft auch, dass es mit uns nur Ärger gibt.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt und fairere Anpassungen. Modernere Büroausstattung, fängt bei den Billigtischen und den absolut miesen Bildschirmen an. Ich lese DinA 4 Dokumente auf einem quadratischen, schlecht auflösenden Bildschirm. Das dadurch meine Bearbeitungsgeschwindigkeit leider ist klar, ich muss oft zwischen Fenstern wechseln.

Pro

Flexible Arbeitszeiten, die netten und kompetenten Kollegen/Vorgesetzten, die Abwechslung am Arbeitsplatz und die spannenden Möglichkeiten zu Einbringung (immer mit fadem Beigeschmack, dass Mehrarbeit sich nicht lohnt)

Contra

Keine Zusatzverdienst-Möglichkeiten. Früher gab es Stücklohn auf freiwilliger Basis, jetzt nix. Kommt man mit dem kleinen Gehalt nicht aus, muss man einen Zweitjob haben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DOMCURA AG
  • Stadt
    Kiel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    12%
    Gut (6)
    24%
    Befriedigend (5)
    20%
    Genügend (11)
    44%
    2,50
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,25
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

kununu Scores im Vergleich

Domcura AG
2,60
30 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,39
38.162 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.733.000 Bewertungen