DZ BANK AG / Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank Logo

DZ BANK AG / Deutsche 
Zentral-Genossenschaftsbank
Bewertung

Guter Arbeitgeber! Dank Konzernstruktur und Geno-Rolle solide aufgestellt und mit breitem Themenspektrum.

3,9
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei DZ Bank in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Digitaler werden. Stärker und schneller den eingeschlagenen kulturellen Wandel voran bringen, Geschäftsmodell mehr auf die Zukungt und unabhängiger vom Konzern ausrichten.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt gutes Klima. Herausfoderungen sind branchentypisch da, jedoch schlägt sich das nicht merklich auf die Stimmung nieder. Hier trägt der aktuell angestrebte kulturelle Wandel eher zu einem Aufschwung bei.

Kommunikation

In meinem Bereich gut, in den letzten Jahren eher offener und transparenter geworden.

Kollegenzusammenhalt

Fair! Wenig ausgefahrene Ellbogen. Passend zum genossenschaftlicher Wertekanon.

Work-Life-Balance

Sehr gut. Keine überzogene Leistungserwartung sonder realitätsnah. Auch in den~2 Jahren Pandemie vorbildlich.
Bestrebungen die Effizienz bankweit zu steigern könnten das ggf. kippen. Schlecht für ein Groß der AN, jedoch ggf. notwendig um die Bank weiterhin solide zu positionieren.

Vorgesetztenverhalten

Keine Beanstandung in meinem Bereich - Blickt man über den organisatorischen Tellerrand, höhrt man auch andere Schilderungen.

Interessante Aufgaben

It depends! Für mich ja. Das ist vermutlich individuell. Die DZ BANK ist jedoch hinreichend groß und komplex um für jeden etwas interessantes zu bieten - sofern denn die Branche passt.

Gleichberechtigung

Diversität ist insgesamt ehr mäßig - zumindest wenn man in internationale Unternehmen oder Unternehmen anderer Branchen blickt.
Gleichbehandlung von Frauen wird versucht, jedoch überwiegt bsw. in meiner Wahrnehmung noch immer der Frauenanteil bei Teilzeitkräften deutlich. Was Führungskräfte betrifft ist es genau umgekehrt. Das dürfte jedoch nicht DZ BANK spezifisch sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Fair aber in meiner Wahrnehmung nicht aktiv fördernd.

Arbeitsbedingungen

Mittelmaß.
Die Räumlichkeiten sind sehr funktional, trist und altmodisch. Lage ist hingegen (für ÖPNV) gut.
EDV Ausstattung ist OK, ebenfalls Standard. Teils unzeitgemäßes Statusgehabe wer iPhone und iPad bekommt und wer nicht.
In der Pandemie war man bemüht, alle Mitarbeiter mit der nötigen Infrastruktur auszustatten (was meist gelang).
Zukünftig möchte man ein moderneres, offenes Raumkonzept etablieren - bleibt abzuwarten wie das einschlägt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man möchte grün sein und man tut sehr viel dafür. Das gilt für den Betrieb der Bank als auch für die geschäftspolitische Ausrichtung.

Was den sozialen Aspekt betrifft, so ist die Bank ebenfalls bemüht alles richtig zu machen...

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind gut, Gehalt ebenfalls. Wer einen Arbeitgeber sucht, der fair/gut zahlt und sich dabei seine Work-Life-Balance aufrecht erhalten möchte, ist hier richtig.

Image

In meiner bisherigen Wahrnehmung sehr gut.

Karriere/Weiterbildung

Insgesamt gut, im Einzelnen natürlich sehr individuell.