Workplace insights that matter.

Login
ecotel communication ag Logo

ecotel communication 
ag
Bewertung

Nichts Langfristiges

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ecotel communication ag in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen vertreibt gute Produkte. Der Vertrieb kann daher berechtigt namenhafte Neukunden (B2B) gewinnen.
Die Pausen kann man in gemütliche modernen Räumlichkeiten verbringen. Im Sommer wird auch mal z.B. eine Runde Eis ausgegeben, zur Karnevalszeit Berliner und zur Weihnachtszeit Weihnachtsmänner und Gebäck.
Gut organisierte Firmenevents, wo es den Mitarbeitern an nichts fehlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Wertschätzung, fehlendes Lob, fehlende Anerkennung.
Probleme werden nicht ernst genommen, dafür erhält man dann die Aussage, dass es an einem selber liegt, wenn man damit nicht klar kommt.
Vorschläge, wie z.B. zur Vermeidung von Fehlerquellen, werden nicht angenommen. Auf E-Mails erhält man oft kein Feedback.
Zu wenig Mitarbeiter für das Arbeitspensum. Das macht sich auch an der Stimmung untereinander bemerkbar.
Fehlende Infos bei Neuigkeiten, zu kurze Einarbeitungszeiten.

Verbesserungsvorschläge

An Wertschätzung und Motivation sollte dringend gearbeitet werden. Natürlich ist jeder Mitarbeiter ersetzbar, aber eine langjährige Erfahrung in verschiedenen Aufgabengebieten kann keinen Nachteil ergeben.

Arbeitsatmosphäre

In den Großraumbüros ist es zeitweise sehr laut. Man darf sich aber mit Kopfhörern abschirmen, solange man sein Telefon nicht überhört. Stresst dennoch, denn die Konzentration leidet.

Kommunikation

Man arbeitet langsam dran. Vieles erfährt man durch Zufall, und dann von den Kollegen. Hier sollte man bei Neuerungen eine E-Mail an ALLE betroffenen Mitarbeiter senden, via Verteiler.

Kollegenzusammenhalt

Zeitweise gut, zeitweise katastrophal. So wird sich manches Mal unprofessionell über die Tische hinweg angeschrien. Und so manches Mal endet dies in Tränen und Lästereien.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich hat man eine Tagschicht und an den Wochenenden frei (anders am anderen Standort). Überstunden werden jedoch irgendwie erwartet. Zeitweise werden diese erstattet, dann kann auch Samstagsarbeit stattfinden. Dennoch schenkt man dem Unternehmen einiges von seiner Zeit beim Versuch das tägliche Arbeitspensum einigermaßen bewerkstelligen zu können.

Vorgesetztenverhalten

Da hängt es sehr vom Charakter jedes Einzelnen ab. Richtig ernst genommen fühle ich mich jedoch von keinem. Probleme werden stets schön geredet. Empathie fehlt fast gänzlich. Es erkundigt sich niemand nach seinem Befinden, selbst nicht bei schwerer Krankheit. Das Interesse an der Person tendiert gen Null.

Gleichberechtigung

Nasenprinzip

Umgang mit älteren Kollegen

Manchen Menschen fehlt Respekt halt generell.

Arbeitsbedingungen

Das selbstständige Arbeiten werte ich generell positiv. Das nutzt meiner Meinung nach auch keiner aus, da Wert darauf gelegt wird möglichst viel von den immensen Aufgaben zu schaffen. Braucht man einen Ansprechpartner / Entscheider, dann muss man oft nach diesem Suchen, da man nicht weiß wo der steckt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Warum es in den Küchen keine Mülltrennung gibt ist mir ein Rätsel. Es fallen Berge an Restmüll an.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist VB. VWL wird gewährleistet. Leider gibt es keine weiteren Leistungen wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Dafür gibt es tolle Firmenevents, ein kleines Weihnachtsgeschenk (z.B. Poloshirt mit Firmenlogo). In angekündigten Aktionen, werden Überstunden auch mal zeitweise bezahlt.

Image

Eine hohe Fluktuation. Eine Übernahme in den unbefristeten Arbeitsvertrag bekommen nicht viele. Und auch von Mitarbeiterseite her werden Arbeitsverträge nicht selten gekündigt.

Karriere/Weiterbildung

Es werden inzwischen interne Schulungen durchgeführt, für Themen die die tägliche Arbeit betreffen. Besser spät als nie.
Zur Karriere kann ich nichts sagen. Die Führungsverantwortlichen sind die, welche schon einige Jahre im Unternehmen sind. Neu eingestellte Führungskräfte habe ich meist nicht lange gesehen.


Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Fabian BreitbachHR-Generalist / Personalreferent

Vielen Dank für Deine offenen Worte und Deine Bewertung. Wir möchten Dir gerne mitteilen, dass wir als HR Abteilung die aktuellen kununu-Einträge der Mitarbeiter aufmerksam verfolgen.
Auch Deine Bewertung wird von uns sehr ernst genommen. Daher möchten wir Dir auch gern vorschlagen, Deine Ideen für weiteres Verbesserungspotenzial mit uns zu teilen. Hierzu stehen wir Dir – gerne auch im persönlichen Austausch - zur Verfügung.
Viele Grüße, Dein HR-Team