Workplace insights that matter.

Login
EDEKA Südwest Logo

EDEKA 
Südwest
Bewertungen

363 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

363 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

230 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 99 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von EDEKA Südwest über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ein Arbeitgeber, der sich gut kümmert

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Edeka Südwest in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Verhalten während der Pandemie, auch hier kümmert man sich gut, bietet Tests an und achtet sehr streng auf Hygienemaßnahmen.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt über die Abteilungen hinweg große Unterschiede, was das Arbeitsklima angeht. Gleiche Voraussetzungen für alle wären da schön.

Arbeitsatmosphäre

sehr wertschätzender und offener Umgang miteinander

Work-Life-Balance

auf individuelle Situationen wird Rücksicht genommen, es ist ein Geben und Nehmen

Karriere/Weiterbildung

Die Zielgruppe Fachexperten bleibt dabei etwas außen vor. Man erhält aber Möglichkeiten, wenn man sich aktiv dafür einsetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind top und es gibt viele geldwerte Vorteile, wie z.B. 10% Mitarbeiterrabatt. Auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind ein Trost dafür, dass die Gehälter nicht so übermäßig sind wie in anderen Branchen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

hohes Sozialbewusstsein und auch für die Umwelt wird grundsätzlich viel getan. Nur stolpert man dann ab und zu über eher inkonsequentes Verhalteb (wieso müssen Führunskräfte tw. einen SUV fahren?)

Kollegenzusammenhalt

eine der größten EDEKA-Stärken!

Arbeitsbedingungen

Man erhält alle Arbeitsmittel, die man braucht. Grundsätzlich gibt es ein Platzproblem, aber an Lösungen wird gearbeitet.

Kommunikation

innerhalb der Abteilung gut, insgesamt gibt es immer Luft nach oben

Gleichberechtigung

Frauen werden durchaus gefördert, aber es gibt leider zu wenige Frauen ins Führungspositionen. Leider werden auch Fachsepezialisten weniger hoch angesehen als Mitarbeiter, die eine Karriere als Führungskraft machen.

Interessante Aufgaben

Wer möchte, kann sich im Aufgabenbereich gut weiterentwickeln und wird dabei auch unterstützt.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Die Wertschätzung sollte jedem einzelnen gegenüber verbessert werden

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei EDEKA Südwest Fleisch GmbH in Rheinstetten gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine direkte Kommunikation mit Mitarbeiter wenn es Probleme gibt, Fehler passieren und der Weg über den Anwalt ist einfach der falsche um einem Danke für die geleistete Arbeit zu sagen. Das sollte Edeka SWF nicht nötig haben!

Verbesserungsvorschläge

Umgang mit Leistungsträgern des Unternehmens verbessern und Sich den Leitsatz von Edeka ''Wir lieben Lebensmittel'' zu Herzen nehmen!

Image

könnte man besser machen in dem man mit Leib und Seele für Gute Lebensmittel steht und genauso hinter dem Personal das dort arbeitet.

Work-Life-Balance

relativ langer Arbeitstag mit frühem beginn

Karriere/Weiterbildung

Wird unterstützt bei einigen

Gehalt/Sozialleistungen

Hat gepasst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein sollte noch wichtiger werden.

Kollegenzusammenhalt

Tip Top

Umgang mit älteren Kollegen

Gute gelöst in meinem Umfeld

Vorgesetztenverhalten

Hier sollte nachgebessert werden, einige sollte Menschlich noch sehr viel dazu lernen. Grenzen zwischen der Zuständigkeit sind oft unklar und enden in Konflikten.

Arbeitsbedingungen

Schichtarbeit mit besonders frühem beginn.

Gleichberechtigung

Jeder bei Edeka arbeitet sollte bei guter Arbeit geschätzt werden.

Interessante Aufgaben

Das Fleischwerk ist ein moderner und abwechslungsreicher Arbeitsplatz.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Teilen

Nicht auf dem guten Ruf ausruhen.

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH in Heddesheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegialer Umgang
Arbeitsumgebung
Sonderleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

sehr konservative Einstellung, unflexibel,
lange Entscheidungsprozesse

Verbesserungsvorschläge

Besserung Kommunikation an die Mitarbeiter.
Gleichbehandlung bei zwischen neuen und alten Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Kollegialer Umgang

Image

Gutes Image

Work-Life-Balance

In Corona-Zeiten durch mobiles Arbeiten gut, ansonsten im Tagesgeschäft häufig schwierig.

Karriere/Weiterbildung

Vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Nach Tarif

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Konzernvorgaben werden so ausgelegt wie es am besten passt - Nachhaltigkeit?!

Kollegenzusammenhalt

Sehr enger Kontakt

Vorgesetztenverhalten

stark schwankend

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung und Arbeitsplatzgestaltung sind gut, klimatisierte Räume, Arbeitsmaterialien werden gestellt.

Kommunikation

Durch die Hierarchieebenen hindurch eher undurchsichtig

Gleichberechtigung

Unterschiede zwischen den Kollegen - abhängig der Betriebszugehörigkeit


Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

vielen Dank für Ihr detailliertes Feedback. Wir nehmen Ihre Kritik ernst und möchten Ihnen daher auf diesem Wege eine Rückmeldung dazu geben.

Bei den Verbesserungsvorschlägen nennen Sie unter anderem die Verbesserung der Kommunikation. Dies ist ein viel diskutiertes Thema im Unternehmen und wir wissen, dass es in manchen Bereichen noch Nachholbedarf gibt. Es wird aber auch schon viel dafür gemacht. Unsere „Frage des Monats“, unsere Mitarbeiterzeitung „echt Südwest“, unser Intranet „EMMA“ oder unsere Info-Bildschirme „EMMA KOMPAKT“ sind Beispiele dafür, wie wir die Verbesserung der Kommunikation und die Information der Mitarbeiter vorantreiben. Innerhalb der Bereiche ist das Konzept der regelmäßigen KVP-Sitzungen (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) ein weiteres Beispiel. In regelmäßigen Abständen können Bereiche oder Abteilungen sich treffen, um Verbesserungen zu besprechen und sich gegenseitig zu informieren. Sollte es diese Möglichkeit noch nicht geben, regen Sie diese gerne bei Ihrer Führungskraft an.

Bei EDEKA Südwest soll jeder Mitarbeitende die gleichen Möglichkeiten bekommen, sich zu entwickeln und seine individuellen Potenziale auszuschöpfen. Das gilt natürlich auch in Hinblick auf die Betriebszugehörigkeit. Wenn Sie als neuer Kollege oder neue Kollegin in Ihrem Bereich das Gefühl haben, ungleich behandelt zu werden, dann sollten Sie das immer direkt bei Ihrer Führungskraft oder im Kollegium ansprechen. Nur so kann es langfristig zu einer Veränderung kommen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute bei uns und hoffen, dass Sie Ihre individuellen Punkte für sich klären können.

Freundliche Grüße
Ihr Personalmanagement

Fleischwerk Rheinstetten. Eine glänzende Fassade, unter der sich allerdings eine sehr schlechte Substanz befindet!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei EDEKA Südwest Fleisch GmbH in Rheinstetten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein riesiger Pluspunkt ist der Personalverkauf.

Sicherer Arbeitsplatz

Gute Kantine mit leckeren Speisen zum fairen Preis

Pünktliche Lohnzahlung

Transparente Stundenabrechnung

10% Mitarbeiterrabatt bei Einkauf bei EDEKA

Das Unternehmen bezuschusst ein private Altersversorgung mit 15€ im Monat.

Es wird jetzt mehr übrig gebliebene Ware den Mitarbeitern mitgegeben. Die sonst immer weggeworfen wurde

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich würd mich freuen wenn meine konstruktiv gemeinte Kritik in Rheinstetten ankommt und etwas im Unternehmen bewegen würde. Damit alle gerne zur Arbeit kommen.

Denn Glückliche Mitarbeiter machen Kunden glücklich – und umgekehrt.

Verbesserungsvorschläge

Die Stechuhr gehört direkt vor die Kantine platziert, damit die Mitarbeiter ihre Pause auch komplett nutzen können, um sich von der Arbeitsstrapazen zu erholen und nicht einen Teil der Pause auf Korridoren herumgelaufen werden muss.
Für die Größe des Werks und die langen Wege kann die Belegschaft nichts.
Die 15 Min. die man täglich gutgeschrieben bekommt langen gerade so für das Umziehen der Hygenekleidung.
-
Der Personalverkauf läuft leider oft sehr Chaotisch ab. Es sollte meiner Meinung nach der Bestellvorgang zeitgemäß über das Intranet digitalisiert werden. Damit klar ist wer was bestellt hat und was es kosten wird.
Bitte die Bestellung von Käse auch ermöglichen.
-
Umfragen bei der Belegschaft könnte den Unternehmen helfen den Hebel an den richtigen Stellen anzusetzen und die Themen anzugehen die viele Mitarbeiter so negativ stimmen.
-
Pause sollte in Freien ermöglicht werden. Man arbeitet 8 Stunden bei 0-2 Grad in der Logistik meist ohne Tageslicht. Man hat keine Möglichkeit in seiner Pause mal etwas frische Luft zu schnappen und eine paar Sonnenstrahlen zu tanken. Das ist sehr deprimierend.
-
Überstunden sollten nach Belieben abgefeiert werden können.

Arbeitsatmosphäre

Man erfährt als Mitarbeiter eine sehr geringe Wertschätzung.
Man verliert von jeder Pause ca. 10 Minuten da die Wege von der Stechuhr zum Pausenraum und wieder zurück ca. 10Minuten dauern. So hat man effektiv nur 40 Minuten von der 50 Minütigen Pause in der man wirklich zur Ruhe komme kann ohne das man auf Fluren herumläuft.
Der Betriebsrat bleibt untätig und nimmt die Situation so hin.

Man bekommt zwar pro Arbeitstag 15 Minuten gutgeschrieben die langen aber nicht einmal für das Umziehen der Hygenekleidung zu Arbeitsbeginn- und Ende. Sowie das Händewaschen und desinfizieren.

Ich weiß von der fest Stationierten Fremdfirma die in Fleischwerk in der Logistik-Technik tätig ist, dass sogar deren Angestellten täglich 30 Minuten gutgeschrieben bekommen.

Schlechte Arbeitsatmosphäre, permanent nur Stress, und ein dauerndes Gegeneinander in der Logistik.
Schichtleiter in der Abteilung Logistik die sich verbünden und permanent versuchen Ihre Macht auszuspielen und Leute zu schikanieren.
Führungskräfte in der Logistik die sich für etwas besseres halten, teilweise wird Mitarbeitern nicht einmal der Gruß erwidert.
Menschlichkeit steht an zweiter Stelle.

Image

Man macht viel um sich ein gutes Image zu erkaufen durch Radiowerbung, Veranstaltungen, Spenden ect.

Besser wäre es das Image von innen aufzubessern. Mit zufrieden Mitarbeitern wird das gute Image von den zufriedenen Mitarbeitern ganz von allein nach außen getragen.
Umfragen bei der Belegschaft in Rheinstetten könnte dem Unternehmen helfen den Hebel an den richtigen Stellen anzusetzen und die Themen anzugehen die viele Mitarbeiter so negativ stimmen.

Work-Life-Balance

Furchtbare Arbeitszeiten oftmals
mitten in der Nacht und am Wochenende,
das Familienleben und die Freunde leiden sehr darunter.

Nachtarbeit wir von der EDEKA Südwest gerade mal mit mageren 20% Zuschlag entschädigt.

Obwohl gesetzlich Nachtzuschläge bis 25 Prozent von der Lohnsteuer befreit werden könne. Dies betrifft die Arbeitsstunden zwischen 20 und 6 Uhr. Wenn ein Mitarbeiter vor 0 Uhr mit der Nachtschicht beginnt, wäre sogar für die Zeit von 0 bis 4 Uhr ein Steuerfreier Zuschlag von 40 Prozent möglich.

Edeka nutzt zum Leidwesen seiner Angestellte die vollen Möglichkeiten der Steuerfreien Zuschläge die der Gesetzgeber ermöglicht nicht aus. Das sagt einiges über die entgegengebrachte Wertschätzung des Unternehmens gegenüber seiner aufopferungsvollen Belegschaft aus.

Überstunden können nicht nach Belieben abgefeiert werden, erst wenn der Jahresurlaub aufgebraucht ist, es sind meine Überstunden dementsprechend sollte ich Sie auch abfeiern könne wann ich will.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird nach Tarifvertrag der Verdi im Groß- und Außenhandel BW bezahlt.
Das Unternehmen bezuschusst ein Betriebliche Altersversorgung mit 15€ im Monat.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es hat sich schon mit der neuen Geschäftsführung einiges verbessert, es wird jetzt mehr übrig gebliebene Ware den Mitarbeitern mitgegeben. Die sonst immer weggeworfen wurde.

Kollegenzusammenhalt

Es ist wie überall es gibt gute und schlechte Kollegen die nur Ihren Vorteil im Sinn haben.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur über die Vorgesetzten in der Logistik sprechen.
Personen in der Logistik-Leitung sind Menschlich sehr fragwürdig, ich wurde persönlich schon oft sehr abwertend und respektlos behandelt.
Die menschliche Komponente sollte mindestens so viel Gewicht wie die fachliche Komponente haben bei Führungskräften.

Führungskräfte haben teilweise keinen Anstand es erfolgt keine Kommunikation auf Augenhöhe. Teilweise wird nicht einmal ein einfaches „Guten Morgen“ erwidert.

Vetternwirtschaft innerhalb der Logistik!
Von den Abteilungsleitern und Schichtleiter in der Logistik wurde zu viel Verwandtschaft eingestellt. Die Verwandtschaft wird klar bevorzugt darf beispielsweise immer Sonntags arbeiten, an denen es Zuschläge gibt.
Oder die Verwandtschaft bekommt nach kurzer Zeit schon Beförderungen in Aussicht gestellt wo andere 20 Jahre darauf warten.
Personenkreise der gleichen kulturellen Herkunft verbünden sich und werden bevorzugt.

Das Unternehmen sollte hier dringend alles auf den Prüfstand stellen und über eine Neuausrichtung der Führungskultur in der Logistik nachdenken.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sehr schwierig dauerhaft zwischen 0 und 2 Grad Celsius. Furchtbare Arbeitszeiten mitten in der Nacht.
Für die sehe kalten Temperaturen, erhalten die Mitarbeiter leider keinerlei Erschwerniszulage.

Sehr hohe Lärmbelastung, zu weiten Teilen weit über 80 Db.

Kommunikation

Die Meinung der Mitarbeiter in der Logistik Abteilung in Rheinstetten werden überhaupt nicht mit einbezogen, es finden keine Feedback-Gespräche statt.
Für Mitarbeiter gibt es keinerlei Informationen über Ereignisse/Erfolge/Gewinne geschweige denn werden Mitarbeiter an diesen Gewinnen beteiligt.

Eine Firmeninterne Umfrage was die Bedürfnisse der Mitarbeiter sind könnte dem Unternehmen helfen sich zu verbessern.

Gleichberechtigung

Vetternwirtschaft innerhalb der Logistik!
Personenkreise des gleichen kulturellen Ursprungs verbünden sich und werden bevorzugt.
Von den Abteilungsleitern und Schichtleitern in der Logistik wurde zu viel Verwandtschaft eingestellt.
Die Verwandtschaft wird klar bevorzugt darf beispielsweise immer Sonntags arbeiten wo es Zuschläge gibt.
Oder die Verwandtschaft bekommt nach kurzer Zeit schon Beförderungen in Aussicht gestellt wo andere 20 Jahre darauf warten.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Sehr geehrter Kollege, sehr geehrte Kollegin,

herzlichen Dank für Ihr detailliertes Feedback zur EDEKA Südwest Fleisch GmbH. Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst, bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir uns nicht öffentlich zu Vertragsmodalitäten äußern können. Wir leiten Ihre Bewertung intern an die richtige Stelle weiter.

Freundliche Grüße
Ihr Personalmanagement

Alles Okay ,nichts ist perfekt!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Edeka in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr sozial , mit Problemen kann man immer zu ihnen kommen , bemühen sich immer um Lösungen ,

Verbesserungsvorschläge

bessere Planung , Einteilung und mehr Personal für den Kassenbereich

Arbeitsatmosphäre

sehr gut gibt es in keinem Laden ;-)

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten gibt es genug und gefördert wird man auch wenn man das möchte

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ja bekanntlich immer zu wenig also so 100-200 Netto mehr wären gut , Sozialleistungen sind bisher sehr gut !

Arbeitsbedingungen

hier und da könnte noch einiges verbessert werden , Stundenplanung , Einteilung vom Personal

Kommunikation

mal mehr mal weniger Informationsfluß


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für tolles Feedback! Wir freuen uns, dass Sie bisher so zufrieden sind. Sie schreiben ja bereits, dass man mit Problemen immer zu Ihren Vorgesetzten gehen kann. Das gleiche empfehlen wir Ihnen auch bei Ihrem Verbesserungsvorschlag: sprechen Sie die Kritikpunkte aktiv an und nennen Sie im besten Fall auch direkt Beispiele, für diese Situationen.

Weiterhin alles Gute für Sie!

Freundliche Grüße
Ihr Personalmanagement

Arbeitnehmerbewertung

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei EDEKA Aschaffenburg in Aschaffenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gibt jedem eine Chance. Unabhängig von Nationalität, Behinderung, Alter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung , menschliche Anerkennung, Lob für gute Leistung ab und an, bessere Menschenführung, Sozialkompetenz schlecht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Unsere Märkte werden größtenteils von selbstständigen Einzelhändlern betrieben, so ist es auch in Aschaffenburg. Haben Sie bitte Verständnis, dass wir uns deshalb hierzu nicht äußern können.

Unsere Empfehlung ist aber, Kritikpunkte offen anzusprechen, um eine Veränderung herbeiführen zu können. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Personalmanagement der EDEKA Südwest

Immer für ne Überraschung gut

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, gute Kantine, viele Vergünstigungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aktuell wenig

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich besseres Arbeitsmaterial, PC Bildschirme, Tische Stühle ist einfach veraltet


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns, dass Sie generell zufrieden sind. Beim Thema Arbeitsmaterial empfehlen wir Ihnen, Mängel immer offen und vor allem direkt bei Ihrer Führungskraft anzusprechen. Diese kann sich dann ggf. um Ersatz kümmern beziehungsweise es in die Planung aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Personalmanagement

Durchwachsene Ausbildung

3,1
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH in Heddesheim absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt
Abwechslung
Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Betreuung/Ausbilder
Organisation

Verbesserungsvorschläge

Internetnutzung

Arbeitsatmosphäre

In den Abteilungen meist sehr gut

Arbeitszeiten

Heimarbeit

Die Ausbilder

wenig Verständnis für die Azubis, Kommunikation sehr einseitig

Aufgaben/Tätigkeiten

Unterscheidlich von Abteilung zu Abteilung

Variation

Viele verschiedene Abteilungen und Aufgaben


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Respekt

Teilen

Sehr zufrieden

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang in Corona Zeit

Verbesserungsvorschläge

Mehr Weiterbildungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung und das nette Lob. Es freut uns, dass Sie zufrieden sind und die Maßnahmen, die in der aktuellen Situation ergriffen wurden, positiv bewerten. Mit Blick auf die aktuelle Lage tun wir alles um unsere Mitarbeiter, vor allem die besonders gefährdeten, bestmöglich zu schützen

Weiterbildung ist ein wichtiges Thema in der EDEKA Südwest. Es gibt ein großes Angebot an internen Weiterbildungen und wir arbeiten auch mit externen Partnern zusammen. In unserem Intranet, in der Rubrik „Karriere & Bildung“, finden Sie alle Informationen und Ansprechpartner zum Thema. Hier liegt können Sie sich auch den internen Seminarkatalog der „EKADEMIE“ ansehen. Bei Fragen zu Weiterbildung wenden Sie sich bitte zunächst an den/die Vorgesetzte/n. Eine gute Möglichkeit hierzu bietet das Feedback- und Entwicklungsgespräch.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Personalmanagement

Seit über 10 Jahren sehr zufrieden.

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicher, zuverlässig, kann die Meinung sagen.

Verbesserungsvorschläge

Eine Mitarbeiterbeteiligung wäre schön.

Arbeitsatmosphäre

Klasse Team, komme gerne zur Arbeit

Image

Kann überall sagen, dass ich bei Edeka arbeite und bekomme ein gutes Feedback.

Work-Life-Balance

Viele Angebote, von der flexiblen Arbeitszeit, über 6 Wochen Urlaub, bis hin zu individuellen Absprachen mit der Führungskraft sind möglich.

Karriere/Weiterbildung

Bilde mich jährlich weiter, meine Führungskraft unterstützt das.

Gehalt/Sozialleistungen

Bin zufrieden, gerade über Kantine und Altersvorsorge. Parkplatz vor der Tür ist auch ideal. Rabattkarte top.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Wir halten zusammen und haben viel Spaß.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter ist unwichtig, die Zusammenarbeit ist generell gut.

Vorgesetztenverhalten

Kann alles besprechen, schenkt mir Vertrauen, hat Verständnis.

Arbeitsbedingungen

Technisch alles auf dem aktuellen Stand, kann mich nicht beklagen. Das Büro ist ordentlich und wir durften mitgestalten.

Kommunikation

Kann immer besser sein, aber ich bekomme alles mit was für mich wichtig ist.

Gleichberechtigung

Viele Nationen arbeiten gut zusammen.

Interessante Aufgaben

Seit über 10 Jahren keine Langeweile.

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr Personalmanagement, EDEKA Südwest
Ihr PersonalmanagementEDEKA Südwest

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung, wir freuen uns, dass Ihnen die Arbeit bei uns so gut gefällt. Es ist klasse, dass Sie unter anderem das Vorgesetztenverhalten, den Kollegenzusammenhalt und die Weiterbildungsmöglichkeiten so positiv hervorheben. Kritik hilft uns dabei, uns stetig weiter zu entwickeln – aber natürlich freuen wir uns auch sehr über jedes Lob.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Freundliche Grüße
Ihr Personalmanagement

MEHR BEWERTUNGEN LESEN