Navigation überspringen?
  

EDEKA Südwestals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
EDEKA SüdwestEDEKA SüdwestEDEKA SüdwestVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 141 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (58)
    41.13475177305%
    Gut (41)
    29.078014184397%
    Befriedigend (34)
    24.113475177305%
    Genügend (8)
    5.6737588652482%
    3,55
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (2)
    28.571428571429%
    3,15
  • 19 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    47.368421052632%
    Gut (8)
    42.105263157895%
    Befriedigend (2)
    10.526315789474%
    Genügend (0)
    0%
    3,91

Firmenübersicht

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH – „Wir Lebensmittel“

Die EDEKA Südwest, mit Sitz in Offenburg, ist die zweitgrößte der sieben EDEKA-Regionalgesellschaften. Unser Absatzgebiet erstreckt sich über die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, den südlichen Teil von Hessen und angrenzende Teile Bayerns. Gemeinsam mit unseren Kaufleuten betreiben wir rund 1.300 Märkte der Vertriebsschienen E center, EDEKA, EDEKA xpress, nah & gut, Marktkauf und Profi Getränkeshop.

Als einer der führenden Lebensmittelhändler in Deutschland wollen wir unsere Kunden mit Qualität, Auswahl, Frische, Service und regionaler Kompetenz versorgen und begeistern. Dafür geben unsere 44.000 Mitarbeiter und rund 3.100 Auszubildende (Angaben einschließlich selbstständiger Einzelhandel) in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen täglich ihr Bestes. Mit Stolz sind wir einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region und uns der Verantwortung, die damit einhergeht bewusst.

Zu unseren eigenen Produktionsbetrieben gehören Fleisch- und Wurstproduzenten, mehrere Backbetriebe, ein Weinkeller und ein Mineralbrunnen sowie ein Spezialist für Fisch und Meeresfrüchte. Die geschlossene Prozesskette von der Produktion bis an die Ladentheke gewährleistet nicht nur ein Höchstmaß an Lebensmittelsicherheit. Wir können dadurch auch schnell und gezielt auf Kundenwünsche und Trends eingehen – und Ihnen vielfältige, berufliche Chancen in unserem Unternehmensverbund bieten.

Wen wir suchen

„Gemeinsam sind wir stark“: Als genossenschaftliches Unternehmen sind wir davon überzeugt, dass dieses Prinzip zum Erfolg führt und uns diesen langfristig sichert. Und genau deshalb suchen wir an unseren fünf Standorten – Offenburg, Heddesheim, Ellhofen, Balingen und St. Ingbert –Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gerne gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen an der Erreichung unserer Ziele arbeiten und, die genauso wie wir für die Themen Handel, Lebensmittel, Qualität und Frische „brennen“.

Was wir bieten

Sie arbeiten bei uns in einer spannenden und sicheren Branche, die Ihnen Abwechslung und Herausforderungen bietet. Bei uns haben Sie viele unterschiedliche Möglichkeiten, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Mit unseren Nachwuchsförderungs- und Weiterbildungsprogrammen machen wir Sie – und uns – fit für die Zukunft. Mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ haben wir uns außerdem dazu verpflichtet, unseren Mitarbeitern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

Weitere Informationen und unsere aktuellen Stellenanzeigen finden Sie hier.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

Ca. 8,7 Mrd. Euro

Mitarbeiter

44.000 (einschließlich selbstständiger Einzelhandel)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Gemeinsam mit unseren selbstständigen Einzelhändlern, betreiben wir in unserem Absatzgebiet rund 1.300 Märkte verschiedener Vertriebsschienen. Die EDEKA Südwest übernimmt dabei wichtige Dienstleistungen für Kaufleute, um sie in ihrem täglichen Geschäft zu unterstützen.

Perspektiven für die Zukunft

Die Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit für sich passende Schulungen aus einem umfangreichen Trainingsportfolio auszuwählen. Wir bieten unseren Mitarbeitern passgenaue Förderprogramme – bis hin zur Führungskraft. Zahlreichen E-Learning-Kurse mit jeder Menge Know-how stehen unseren Mitarbeitern im Wissensportal zur Verfügung.

Benefits

Unser Angebot an Benefits umfasst viele Bereiche. Je nach Betriebszugehörigkeit gehören dazu z.B.:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kantinen mit vergünstigtem Essen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf: z.B. mit Teilzeitstellen bzw. individuellen Arbeitszeitmodellen zum erleichterten Wiedereinstieg nach der Elternzeit, reservierten Kindergartenplätzen, Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder, Vermittlung von Tagesmüttern
  • Gesundheitsmaßnahmen und Gesundheitsförderung: z.B. Gesundheitstage, jährlicher Gesundheitsbonus, Weiterbildungen im Wissensportal
  • Fort- und Weiterbildungen: dazu gehören Weiterbildungsangebote für alle Zielgruppen, (Über-)Betriebliche Ausbildung zur Förderung fachlicher und persönlicher Kompetenzen, Aufstiegsprogramme, Talentförderung, Nachwuchsförderungsprogramme, Unterstützung bei der Finanzierung von Fachqualifizierungen, Freistellung nach Absprache, Coaching
  • Parkplatz
  • Mitarbeiterrabatte, -vergünstigungen und Zuschüsse: z.B. Rabattkooperationen, Zuschuss zur Weihnachtsfeier
  • Mitarbeiterevents: z.B. Events für unsere Jubilare, Mitarbeitertag
  • Barrierefreiheit
  • Übertarifliche (Funktions-)Zulagen, Prämien, Leistungsentgelte, Jubiläumszahlung bei Betriebsjubiläen
  • Betriebsarzt

5 Standorte

Impressum

Herausgeber:

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH
Edekastraße 1
77656 Offenburg
Telefon: 0781 502-0
Telefax: 0781 502-6180
E-Mail: kundenservice@edeka-suedwest.de

Verantwortlich im Sinne des Presserechts (ViSdP): Christhard Deutscher
Geschäftsführer: Rainer Huber (Sprecher), Jürgen Mäder, Rudolf Matkovic
Aufsichtsratsvorsitzender: Uwe Kohler

Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Freiburg, HRB 472239
Umsatzsteueridentifikationsnummer: 144464039


Für Bewerber

Videos

Unser Imagefilm der EDEKA Südwest: Aus Liebe zu gutem Essen und...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Aufgabengebiete und Einstiegsbereiche. Dazu gehören beispielsweise:

  • Einkauf/Warengeschäft
  • Logistik/Supply Chain Management
  • Marketing/Vertrieb
  • Organisation und Technik
  • Personal- und Bildungswesen
  • Projekt-/Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen/Controlling

Gesuchte Qualifikationen

  • Gute bis sehr gute (Hoch-)Schulleistungen
  • Praxis- bzw. Berufserfahrung
  • Kommunikationsstärke und Organisationsgeschick
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Überzeugungskraft und Zielorientierung
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Gesuchte Studiengänge

Wir suchen Bewerber aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen, mit Interesse am Lebensmittelhandel. Auf unserer Webseite können Sie sich über die aktuellen Stellenausschreibungen informieren: www.karriere-edeka-suedwest.de

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Ein Arbeitgeber fürs Leben

Wer für uns arbeitet, der arbeitet für einen der größten Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland. Stetiges Wachstum und hohe Innovationsfähigkeit garantieren sichere, spannende und abwechslungsreiche Arbeitsplätze. Wir bieten zudem individuelle Lösungen für alle Lebenslagen sowie vielfältige Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

„Einer für alle – alle für einen“, das ist der Grundsatz unserer genossenschaftlichen Struktur. Wir verbinden die individuellen Stärken eines jeden Mitarbeiters mit der ausgeprägten Teamorientierung und tragen so zum Unternehmenserfolg der EDEKA Südwest und aller EDEKA-Kaufleute bei.

Unsere Firmenkultur ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Anerkennung und Zusammenhalt. Wir sind eine große EDEKA-Familie und leben eine Kultur flacher Hierarchien und offener Türen. Hat ein Mitarbeiter Ideen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Sorgen, kann er sich jederzeit an eine Führungskraft wenden – auch an die Geschäftsführung.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Die Tätigkeit in Handel und Produktion ist abwechslungsreich und fordernd. Informieren Sie sich über unser Unternehmen und entwickeln Sie eine Vorstellung der Stelle, auf die Sie sich bewerben. Wichtig für ein persönliches Gespräch ist vor allem, dass Sie immer ehrlich und authentisch sind. Nur so können wir feststellen, ob Sie zu unserem Unternehmen und der ausgeschriebenen Stelle passen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen: Online über www.karriere-edeka-suedwest.de, per E-Mail oder postalisch. Auf Ausbildungs- und Studiumsplätze können Sie sich unter www.edeka-suedwest.de/ausbildung bewerben.

Auswahlverfahren

Stellenabhängig nutzen wir Tests und Assessment-Center. Eine gesonderte Vorbereitung auf diese Verfahren benötigen Sie in der Regel nicht. Wir wollen Sie kennenlernen, wie Sie sind.

EDEKA Südwest Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,55 Mitarbeiter
3,15 Bewerber
3,91 Azubis
  • 18.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Familiär und doch ein riesiges Unternehmen. Die Räumlichkeiten der IT sind beengt, die Arbeitsplatzausstattung ist gut bis sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt tolle Vorgesetzte und "die anderen".
Zum Vorgesetzten wird man nicht geboren, das muss man lernen. der Lernprozess dauert bei jedem Individuum unterschiedlich lange. Manche schaffen es gut und zügig, andere brauchen Jahre um halbwegs auf einen annehmbaren Stand zu kommen. Wer Vorgesetzter werden will, hat es am Standort Offenburg leichter, die Treppe hinauf zu fallen als an den anderen Standorten.
Es gibt ein Feedback- und Entwicklungsgespräch, welches jährlich durchgeführt werden sollte, so zumindest der Wunsch des Unternehmens. Die Intention des Gesprächs mag gut gemeint sein, letztlich ist es aber ineffektiv. Es gibt keine mir bekannte Änderung, die aus solch einem Gespräch stattgefunden hätte. Die Zeit sollte man sich sparen, wenn so wenig dabei raus kommt. Aber vielleicht macht man das auch nur für ein weiteres Häkchen in der Liste.

Kollegenzusammenhalt

In jeder Firma gibt es unzufriedene Kollegen und Kolleginnen, die alles kritisieren. Das darf man nicht überbewerten. Die Teams halten zusammen, die Teams interagieren, man/frau hilft den Kollegen und Kolleginnen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr interessant, es gibt spannende Herausforderungen und Hochtechnologie. Fachlich kann man hier viel lernen, immens viel. Leider schafft man es nicht, die Aufgaben in Ruhe zu erledigen und die notwendigen Nacharbeiten zu machen. Die Aufgaben leiden unter der Gleichzeitigkeit der Projekte, an manchen Tagen würde man sich am liebsten klonen.

Kommunikation

Es gibt ein IT-Leitbild, das auch auf Plakaten und Tassen transportiert wird. Vorhanden ist es, umgesetzt wird es nur sehr schleppend. Informationen fließen, allerdings in den unteren Ebenen deutlich besser wie von Management nach unten. Das gibt 1 Punkt Abzug.

Gleichberechtigung

Wird groß geschrieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr viele Kollegen mit sehr langer Betriebszugehörigkeit. Die Jubiläen werden auch im Intranet kund getan, es gibt Präsende und Prämien für lange Betriebszugehörigkeit. Hier kann jeder, der will, sein Berufsleben vom Azubi bis zum Renteneintrittsalter arbeiten. Bei den älteren Arbeitnehmern wird vor allem das Fachwissen und die Erfahrung geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Karriere machtman vornehmlich am Standort Offenburg, die Außenstandorte sind da eher abgeschlagen. Natürlich gibt es ab und zu mal einen Aufstieg in den Außenstandorten, das ist aber eher die Ausnahme.
Die Bereitschaft zur Weiterbildung wird gefordert, leider scheitert das ambitionierte Vorhaben immer wieder am Budget. Es gibt ein Wissensportal mit kostenlosen Kursen, aber in der IT hat man relativ wenig Nutzen davon. Unsere Themen sind einfach zu speziell, zu komplex. Der Wunsch ist, jeden Mitarbeiter mindestens einmal im Jahr weiterzubilden, leider ist das Budget dafür nicht ausreichend.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist, wie so oft, Verhandlungssache und EDEKA ist dabei kein leichter Verhandlungspartner. Aber mit den richtigen Qualifikationen und Argumenten kommt man weiter.
Sozialleistungen sind vielfältig (Kinderferienbetreuung, 10% Rabatt in den Märkten, Portal mit Mitarbeitervergünstigungen, kostenloses Gehaltskonto über die EDEKAbank, Versicherungsservice, Job-Rad, Altersvorsorge und vieles mehr).

Arbeitsbedingungen

Kuschelig eng, aber modern. Arbeitszeit 38,5 Stunden/Woche (ohne Überstunden, siehe Work-Life-Balance), in manchen Bereichen wird Bereitschaft geleistet, die extra bezahlt wird. Gehalt ist pünktlich vor dem Monatsersten auf dem Girokonto.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Thema kommt immer mehr auf.

Work-Life-Balance

Zu wenig Personal für die vielen Aufgaben. Es gibt tolle Projekte, viele interessante Herausforderungen, aber alles leidet under der Gleichzeitigkeit der Themen. Das ist in mehreren IT-Bereichen der Firma so, wir stemmen große Projekte, darunter leidet dann auch das "Life" und die Balance.

Image

Das Image der EDEKA Südwest ist gut, das Image der EDEKA als Gesamtkonstrukt ist gut. Aber die meisten denken bei EDEKA nur ans Einkaufen und "den Laden um die Ecke". Die IT der EDEKA Südwest ist eine tolle Truppe, hier läuft wirklich Big IT /Hochtechnoloigie und kaum einer weiß es.

Pro

Familiär trotz immenser Größe. Ältere Arbeitnehmer werden nicht auf eine Ruheposition abgeschoben, sondern sinnvoll eingebunden und ihre Erfahrung / ihr Wissen geschätzt.

Contra

Die Außenstandorte werden vernachlässigt, dabei sind dort auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die durch ihre tägliche Leistung einen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH
  • Stadt
    Balingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 16.Dez. 2018 (Geändert am 20.Dez. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Jeder gegen jeden! Kaum ein zusammen halt!

Vorgesetztenverhalten

Wenn man nicht in die Gewerkschaft Eintritt und die Arbeitssicherheit 80% einhaltet ist das Verhältnis OK

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen gibt es sehr viele kleine Gruppen eine große Unzufriedenheit

Interessante Aufgaben

Die Störungsbeseitigung und Instandhaltung ist Interessant aber wenn man zulange braucht die Störung zu finden wir der Druck von ander Abteilungen sehr hoch und gefährdet die Arbeitsicherheit

Arbeitsbedingungen

Kalt 0 - 2 Celsius
Sehr viele Überstunden

Work-Life-Balance

Es gibt inoffiziell Urlaubssperren!

Contra

Trotz sehr gute Führungskräfte Training ist das Motto ich Cheff du Nix

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    EDEKA Südwest Fleisch GmbH
  • Stadt
    Rheinstetten
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, wir nehmen Ihre Kritik ernst und möchten Ihnen daher auf diesem Wege eine Rückmeldung geben. Es tut uns leid, dass Sie die Arbeitsatmosphäre, die Arbeitsbedingungen, das Vorgesetztenverhalten und die Kommunikation als eher negativ empfinden sowie auch das Thema Karriere- und Weiterbildung unterdurchschnittlich bewerten. Wir nehmen Feedback generell ernst und leiten dies intern weiter, um an den Ursachen arbeiten zu können. Durch die anonymisierte Bewertung haben wir leider keine Möglichkeit direkt einzugreifen. In Ihrem Feedback wird deutlich, dass Ihnen Ihre technischen Aufgaben im Bereich Störungsbeseitigung und Instandhaltung grundsätzlich Spaß zu machen scheinen, was erfreulich ist. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre Kritikpunkte bei Ihrem Vorgesetzten oder, falls Ihnen dieser Weg aussichtslos erscheint, gegebenenfalls direkt bei Ihrem Betriebsleiter äußern. Auch sollten Sie solche Punkte wie mangelnde Arbeitssicherheit im Technikbereich ansprechen. Der Eintritt in die Gewerkschaft sollte für Sie ebenfalls keine Nachteile zur Folge haben. Unsere Personalabteilung steht Ihnen hierbei im Vorfeld oder beim Gespräch selbst gerne beratend zur Seite. Das Thema Kommunikation wird viel diskutiert und wir wissen, dass es in manchen Bereichen noch Nachholbedarf gibt. Um die Kommunikation zu verbessern, werden bestehende Organisationsstrukturen ständig überprüft. So wurden in den letzten Jahren Abteilungen oder Bereiche zusammengelegt, um Prozesse zu verschlanken, Dienstwege zu verkürzen und Abstimmungsschwierigkeiten zu beseitigen. Ein weiterer Lösungsansatz ist das Konzept der regelmäßigen KVP-Sitzungen (kontinuierlicher Verbesserungsprozess). In regelmäßigen Abständen können sich Organisationsbereiche oder Abteilungen treffen, um Verbesserungen zu besprechen und sich gegenseitig zu informieren. Die Abteilungen können sich dazu intern beraterische Unterstützung holen. Falls in Ihrer Abteilung noch keine regelmäßige KVP existiert, können Sie dies entweder selbst anregen oder über den Weg der Personalabteilung den Wunsch vorbringen. Zu den angesprochenen Überstunden: Der Handel ist eine sehr dynamische Branche. Es gibt Zeiten, in denen es zu Mehrarbeit kommen kann, dafür aber auch wieder ruhigere Zeiten, in denen dies ausgeglichen wird. Führungskräfte sind im Zuge einer ausgeglichenen Work-Life-Balance angehalten, auf die Einhaltung der Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu achten, genauso wie auf ihre eigene. Sollte die Mehrarbeit häufiger vorkommen oder zur Regel werden, suchen Sie bitte das Gespräch mit Ihrer Führungskraft oder sprechen Sie mit der Personalabteilung. „Inoffizielle Urlaubssperren“ gibt es tatsächlich – je nach Einsatzgebiet – vereinzelt zu arbeitsintensiven Stoßzeiten wie beispielsweise vor Weihnachten, da ist jeder Einzelne gefragt. Solche Dinge werden jedoch stets im Vorfeld beim Einstellungsgespräch kommuniziert. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen,

Personalabteilung

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH

  • 15.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Zum Glück gibt es eine Heizung und eine Klimaanlage.

Vorgesetztenverhalten

Stell doch bitte keine Fragen, auf die ich keine Antwort bekomme. Mache ihnen keinen Vorwurf, ist halt so gewollt.

Interessante Aufgaben

Solange man nicht denkt ist alles super!

Kommunikation

Die Vorgesetzten tun ja was sie können, aber die oberste Führung (GBL) ist mit sich selber beschäftigt.

Karriere / Weiterbildung

Wer denkt der stört!

Gehalt / Sozialleistungen

Weniger ist hier mehr... alles für die Gesellschafter...

Arbeitsbedingungen

Jede Milchkuh hat mehr als wir..

Work-Life-Balance

Mehr Work als Life
Aber es gibt Äpfel für das schlechte Gewissen.

Image

Wir lieben halt nur Lebensmittel...

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte sich mal dem Stand der Zeit anpassen. Vieles ist noch aus der guten alten Zeit, und der Staub der Geschichte ist allgegenwärtig. Durchlüften wäre hier dringend angesagt.

Pro

Das keiner genauer nachfrägt was man so macht...

Contra

Man sagt zu allem Ja, ohne Rücksicht auf Verluste.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Edeka Südwest
  • Stadt
    Offenburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege vielen Dank für Ihre Bewertung! Es tut uns leid zu lesen, dass Sie mit einigen Punkten im Unternehmen bzw. in Ihrem Fachbereich offensichtlich sehr unzufrieden sind. Da sich Ihre Hauptkritikpunkte auf die Themen Arbeitsatmosphäre, Vorgesetztenverhalten, Arbeitsbedingungenstil und Work-Life-Balance beziehen und Sie explizit den Führungsstil und die Kommunikation innerhalb der IT kritisieren, können wir Ihr konkretes Feedback intern an den Fachbereich weiterleiten, um mögliche Ursachen zu überprüfen und an Verbesserungen arbeiten zu können. Haben Sie dennoch schon versucht, Ihre Kritikpunkte innerhalb des Teams oder mit Ihrem direkten Vorgesetzten zu klären? Dort können Sie auch konkrete Vorschläge zur Verbesserung einbringen. Falls Sie den direkten Konflikt scheuen, steht Ihnen unsere Personalabteilung in Vorgesprächen beratend zur Seite. Wir können verstehen, dass Sie aus den oben genannten Gründen verärgert und enttäuscht sind und eventuell „etwas Dampf ablassen“ müssen. Was jedoch die anderen Punkte betrifft, so möchten wir gerne näher auf Ihr Feedback eingehen. Das Thema Entgelt ist sehr von subjektiven Empfindungen geprägt und daher komplex. Wir sind an den geltenden Tarifvertrag angeschlossen. Es gibt Tarifgruppen, nach denen die Löhne und Gehälter bezahlt werden. Dadurch sind diese bei uns transparent und fair. Das Gehalt richtet sich außerdem nach der Höhe der Betriebszugehörigkeit: So erhöht sich das Tarifentgelt eines Mitarbeiters stufenweise. Ihrer Aussage zum Thema Work-Life-Balance „Mehr Work als Life – aber es gibt Äpfel für das schlechte Gewissen“ müssen wir widersprechen: Denn neben einem festen Gehalt bieten wir weitere Leistungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, diverse Zuschüsse, betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeitervergünstigungen, JobRad und 4,5-Tage-Woche an. Dies haben wir vielen anderen Unternehmen voraus. Auch das Thema gute Führung ist uns sehr wichtig. Deshalb arbeiten wir ständig daran, transparente Feedback-Systeme nachhaltig einzusetzen und zu verbessern. So bieten wir unseren Mitarbeitern zum Beispiel die Möglichkeit, ihre Führungskraft anonym zu bewerten. Abteilungsleiter mit mindestens drei Mitarbeitern können sich für das Führungsfeedback anmelden. Außerdem bietet unsere Personalentwicklung eigens für Führungskräfte spezielle Schulungen und Weiterbildungsangebote (sowohl für neue als auch für langjährige Führungskräfte mit großer Personalverantwortung) an, die intensiv genutzt werden. In Bezug auf die problematische bzw. mangelnde Kommunikation wäre das Konzept der KVP-Sitzungen (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) ein weiterer Lösungsansatz. In regelmäßigen Abständen können sich Organisationsbereiche, Abteilungen, Teams oder ganze Geschäftsbereiche treffen, um Verbesserungen zu besprechen und sich gegenseitig zu informieren. Falls dieser Prozess in Ihrem Bereich bereits etabliert ist, aber nicht den gewünschten Zweck erfüllt, so kann sich eine Abteilung hierzu intern beraterische Unterstützung durch die Abteilung Unternehmensentwicklung holen. Um die Kommunikation stetig zu verbessern, werden bestehende Organisationsstrukturen ständig überprüft. So wurden in den letzten Jahren Abteilungen oder Bereiche zusammengelegt, um Prozesse zu verschlanken, Dienstwege zu verkürzen und Abstimmungsschwierigkeiten zu beseitigen. Wir hoffen, Ihnen weitergeholfen zu haben und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre weitere berufliche Zukunft bei EDEKA Südwest. Mit freundlichen Grüßen,

Personalabteilung

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 141 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (58)
    41.13475177305%
    Gut (41)
    29.078014184397%
    Befriedigend (34)
    24.113475177305%
    Genügend (8)
    5.6737588652482%
    3,55
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    28.571428571429%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (2)
    28.571428571429%
    3,15
  • 19 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    47.368421052632%
    Gut (8)
    42.105263157895%
    Befriedigend (2)
    10.526315789474%
    Genügend (0)
    0%
    3,91

kununu Scores im Vergleich

EDEKA Südwest
3,57
167 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,25
180.123 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.487.000 Bewertungen