EffiCon GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

EffiCon GmbH & Co. KG

Zuverlässigkeit, Wertschätzung & Mitarbeiterzufriedenheit - diese Werte werden hier wirklich gelebt

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei EffiCon spürt man, dass ein echtes Interesse an den eigenen Mitarbeitern besteht. Man ist sich der Bedeutung seiner wertvollsten "Ressource" sehr bewusst und handelt entsprechend.
EffiCon hat mir in einer persönlich schwierigen Zeit die Möglichkeit geboten, mich neu zu orientieren und neue Wege einzuschlagen. Dabei habe ich jederzeit den Rückhalt des Teams und der Geschäftsführung erfahren - auch und gerade in Situationen, die für das Unternehmen durchaus kritisch zu bewerten sind - wie Konfliktsituationen mit Kunden.
Ich bin dem Unternehmen, seinen Mitarbeitern und der Geschäftsführung außerordentlich dankbar, dass ich von Beginn an so warmherzig und offen aufgenommen wurde. Eine tolle Firma, bei der auch der Spaß nie zu kurz kommt.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe das Unternehmen und seinen Gründer als reflektierte Organisation und Person kennengelernt. Mein Verbesserungsvorschlag lautet daher: bleibt so, wie ihr seid!

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter und Vorgesetzte agieren auf Augenhöhe.

Kommunikation

Das Unternehmen inklusive Geschäftsführung kommuniziert offen und transparent und in wertschätzender Art und Weise.

Kollegenzusammenhalt

Einfach eine coole Truppe

Work-Life-Balance

Hier wird niemand schräg angeschaut, weil er nach getaner Arbeit das Büro verlässt. Der Inhaber geht mit gutem Beispiel voran und zählt nicht zu der Sorte Mensch, die Arbeitsleistung mit "Aufenthaltsdauer im Büro" gleichsetzen

Vorgesetztenverhalten

Offener, fairer Umgang. Jederzeit gesprächsbereit - auch und gerade bei schwierigen Themen.

Interessante Aufgaben

Dieser Punk lässt sich nur subjektiv beantworten. Es gibt bei EffiCon aber viel Raum, sein Aufgabenfeld selbst zu gestalten.

Arbeitsbedingungen

Moderne Büroeinrichtung inklusive höhenverstellbarer Schreibtische für jeden (internen) Mitarbeiter


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung