Let's make work better.

Elma Schmidbauer GmbH Logo

Elma 
Schmidbauer 
GmbH
Bewertungen

44 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

44 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

24 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Kreativität, Vielfalt und Werteorientierung im Familienunternehmen

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzende Kommunikation, Vertrauen in Projekte und die Freiheit zur eigenverantwortlichen Gestaltung und Teamzusammenhalt unter einer Führungskraft, die das Wachstum des Teams fördert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Top Arbeitgeber in der Region

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Top Zusammenhalt der Kollegen und tolle Atmosphäre super Betriebsklima mit tollen Angeboten z.B. Hansefit und lecker Essen in der Kantina

Image

Ist gerade auch stark im Focus über die Region hinaus noch recht unbekannt. Das soll geändert werden.

Work-Life-Balance

Homeoffice, Gleitzeit wo möglich.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen werden angeboten, Führungskräfte oft aus den eigenen Reihen.

Gehalt/Sozialleistungen

Da geht doch immer noch was ;-)

Kollegenzusammenhalt

Top durchgehend durch alles Abteilungen soweit ich das beurteilen kann

Vorgesetztenverhalten

Passt vor allem die Geschäftsleitung macht einen tollen Job. Wo bekommt man schon eine Mail wenn es schlechte Verhältnisse auf den Straßen gibt, dass man gut ankommen soll und wenn möglich das Homeoffice nützen soll.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische

Kommunikation

Die Informationen werden weitergegeben, das ist ein Punkt an dem derzeit stark gearbeitet wird.

Interessante Aufgaben

Bei mir im Bereich auf jeden Fall, jeder &ag bringt was Neues.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabrina RallSenior People Manager

Vielen DANK für das Feedback.

Es ist schön zu lesen, dass Sie mit Elma als Arbeitgeber so zufrieden sind und einige Kategorien direkt mit 5 Sternen bewertet haben.

Wir freuen uns ebenfalls, dass die Themenfelder, zu denen im Rahmen unserer aktuellen Mitarbeiterumfrage weitere Projektinitiativen gegründet wurden, auch von Ihnen so positiv wahrgenommen werden.

Derzeit arbeiten wir tatsächlich an der Verbesserung der Kommunikationskultur für alle Mitarbeitenden sowie an der kontinuierlichen Steigerung der Präsenz und Sichtbarkeit von Elma als Arbeitgeber über die Region hinaus. Auch unsere Elmaner leisten hier über die Teilnahme an Messen und Kongressen sowie als Ausbildungs- und Firmenbotschafter:innen wertvolle Arbeit und einen ganz besonderen Beitrag.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg als Elma Crewmitglied und freuen uns jederzeit über konstruktive Rückmeldungen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

AG mit viel Potential das leider nicht abgerufen wird

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

tolle Produkte, interessante Tätigkeitsgebiete

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlechte Kommunikation, teils unfähige Führungskräfte.
Fehlende Bodenständigkeit und ein überzogenes Selbstbild

Verbesserungsvorschläge

Schneidet alte Zöpfe ab und mistet aus, es wird zu viel Ballast mitgeschleppt.
Einige unfähige Personen sollten ebenfalls hinterfragt werden

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen die meiste Zeit in Ordnung, leider wird die teilweise gute Stimmung durch schlechte Kommunikation und schlechte Führung untergraben. Mittlerweile haben viele fähige und erfahrene Mitarbeiter unter anderem aus diesen Gründen das Unternehmen verlassen bzw. werden es verlassen.

Image

Ich denke in dieser Branche ganz gut, wobei auch kaum Konkurrenz existiert.

Work-Life-Balance

Für Angestellte galt Vertrauensarbeitszeit, wobei es auch hier abweichende Regelungen für einzelne gab/gibt, je nach Verhandlungsgeschick. HO war möglich, wurde auch gerne in Anspruch genommen. Die Belastung war durchaus in Ordnung.

Karriere/Weiterbildung

Über Vitamin B möglich, ansonsten oft schwierig

Gehalt/Sozialleistungen

in meinem Fall ok, aber auch hier gab es große Gefälle und kein durchgängiges System. Weder Urlaubs- noch Weihnachtsgeld. Ich war viele Jahre bei Elma, teilweise gab es Jahresboni, aber meist in einem lächerlichen Bereich. Das Geld scheint anderweitig verwendet zu werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein Blick auf den Parkplatz sagt vieles, es dürfte wenige Firmen mit einem solch protzig ausgestatteten Fuhrpark geben.
Dafür wurde über Jahre an einer PV-Anlage gespart. Es gibt zwar die Möglichkeit E-Autos zu leasen und auch zu laden, ich will aber nicht wissen wo der Strom dafür herkommt.

Kollegenzusammenhalt

abteilungsabhängig meistens ganz ok, aufgrund der Organisation kam es aber auch hier zu unnötigen Revierkämpfen die letztlich viel vorhandene Leistung vernichtet haben. Führungskräften war das Wohl des eigenen Bereichs oder der eigenen Abteilung oftmals wichtiger als das Gesamtergebnis was wiederum in der "normalen" Belegschaft für viel Frust sorgt

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrung und das Wissen der älteren MA wird geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

War in meinem Fall meistens ok, zum Glück. Einige Führungskräfte waren aber schlicht den Namen nicht wert, hier liegt eines der größten Probleme von Elma. Es gibt keine richtige Führung, jeder macht was er will, Konsequenzen gibt es keine. Dementsprechend ist auch das Verhalten vieler FK.
Aktuell wird dafür die Rechnung gestellt, viele MA haben bereits oder werden das UN verlassen.
"MA verlassen nicht das Unternehmen sondern ihre Führungskraft". Dieser Satz trifft voll und ganz auf Elma zu.

Arbeitsbedingungen

Im fünften Stock wunderbar, da sitzt die GL in klimatisierten Büros während der Rest im Sommer bei 35° gekocht wird. Ausstattung der Arbeitsplätze so lala, auch hier gibt es kein durchgängiges Konzept. Positiv ist die Kantine hervorzuheben.

Kommunikation

Oftmals sehr problematisch. Innerhalb von Abteilungen klappt es noch ganz gut, aber je übergreifender desto schlimmer. Wird aerdings von der GF auch nicht anders vorgelebt, man sieht sie nie, lediglich eine News-Mail wurde regelmäßig versandt, persönlich wurde aber nicht kommuniziert.

Gleichberechtigung

stark männlich geprägte Führungsebenen, abgesehen von der GL. Das wurde aber in der Geburtslotterie entschieden.

Interessante Aufgaben

Das kann nur unterstrichen werden, es gibt viele interessante Branchen in denen gearbeitet wird. Umso trauriger dass diese Perspektive leider nicht genutzt wird.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabrina RallSenior People Manager

Vielen DANK für das Feedback.

Wir bedauern es zu lesen, dass Sie offensichtlich negative Erfahrungen während Ihrer Zeit bei Elma gemacht haben, da Sie einige Kritikpunkte aufführen und in allen Bereichen Verbesserungspotenzial sehen. Dies wird auch unserem Anspruch an ein gutes und wertschätzendes Miteinander sowie dem Grundsatz einer wertebasierten Unternehmenskultur nicht gerecht.

Gerne möchten wir Ihnen zu einigen Punkten Rückmeldung geben:

Im Bereich der internen Unternehmenskommunikation sehen auch wir Verbesserungspotenzial. Basierend auf den Ergebnissen unserer aktuellen Mitarbeiterumfrage entwickeln wir derzeit zusammen mit unseren Elmanern neue Wege und Möglichkeiten der unternehmensweiten Vernetzung, Kommunikation und Kooperation.

Im Punkt des Vorgesetztenverhaltes besteht nach Ihren Erfahrungen erheblicher Verbesserungsbedarf. Wir möchten betonen, dass unsere Führungskräfte die Aufgabe haben, ein positives und wertschätzendes Arbeitsumfeld zu schaffen, welches auf unserem Wertekompass beruht und von gegenseitigem Respekt, Vertrauen und offener Kommunikation geprägt ist. Sollten hier andere Erfahrungen gemacht werden, so stehen unseren Mitarbeitenden verschiedene Feedbackmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Gespräch mit dem Betriebsrat oder der Personalabteilung, zur Verfügung.

Die Arbeitsbedingungen bei extremen Heißwetterlagen sind uns bekannt und es wird bereits nach Möglichkeiten zur Einflussnahme gesucht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein: Elma engagiert sich in vielen Bereichen für die Umwelt und trägt im Rahmen unterschiedlicher Initiativen regelmäßig gesellschaftliche Verantwortung. Mit unserer hohen Wertschöpfungstiefe, dem Bekenntnis zum Standort Singen und unserem Fokus auf regionale Beschaffungsmöglichkeiten sehen wir uns in diesem Bereich gut aufgestellt. Möglichkeiten zur Verbesserung gibt es dennoch weiterhin. Bezüglich des Fuhrparks haben wir eine eher restriktive Dienstwagenregelung, bieten unseren Mitarbeitenden auf eigenen Wunsch hin jedoch die attraktive Möglichkeit des Mitarbeiter-Fahrzeugleasings. Auch hier fördern wir die umweltfreundlicheren Varianten entsprechend.

Darüber hinaus möchten wir Sie einladen, sich mit uns auf direktem Weg zu den von Ihnen genannten Kritikpunkten auszutauschen, auch wenn Sie das Unternehmen bereits verlassen haben. Wir nehmen jedes Feedback ernst und legen großen Wert darauf, Unstimmigkeiten aus der Welt zu schaffen. Dafür benötigen wir jedoch mehr Details. Wenn auch Sie an einem Gespräch interessiert sind, so melden Sie sich gerne bei mir oder meinen Kolleg:innen aus der Personalabteilung.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

Viel heisse Luft und meist nix dahinter

1,7
Nicht empfohlen
Hat bis 2023 im Bereich Produktion bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Oberflächlich kameradschaftlich, wenn es dann ans Eingemachte geht, ist es leider kein Team mehr. Es herrscht fast schon Angst ins Visier eines Vorgesetzten zu geraten.

Image

Klingt zuerst toll. Beim näheren Hinsehn bzw. wenn man dann dort Arbeitet, tun sich quasi Abgründe auf. Also eine Mogelpackung

Work-Life-Balance

Gerade in der Produktion ist es

Karriere/Weiterbildung

Nur Lieblinge kommen in den Genuss von Weiterbildungen oder können intern die Karriereleiter erklimmen. Früher sah das wohl etwas anders aus.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich, kein Urlaubs-/Weihnachtsgeld oder 13., Bonus nur dürftig. Die meisten könnten sich wohl eher die Weihnachtsfeier sparen und dafür Weihnachtsgeld erhalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sollte viel besser sein. Die Geschäftsführung fährt dicke, schwere Autos mit Verbrennermotor. Müll wird nicht getrennt. Insgesamt könnte man überhaupt mal anfangen in eine umweltbewusst Richtung zu denken. Da hilft es auch nicht jetzt Jobrad anzubieten.

Umgang mit älteren Kollegen

Je nachdem, ob man die alten Hasen noch braucht...

Vorgesetztenverhalten

Viele sind vorne rum freundlich, dann merkt man aber nach einer gewissen Zeit, dass das nicht ehrlich gemeint ist, weil hintenrum schlecht über einem geredet wird. Statt zu sagen, wenn man was falsch gemacht hat, wird einem das dann im Jahresgespräch auf Brot geschmiert.

Arbeitsbedingungen

Equipment ist okay, in Sachen Arbeitsschutz hingt das Unternehmen sehr hinterher.

Kommunikation

Wie heisst es so schön im Arbeitszeugnis... "war stets bemüht"

Gleichberechtigung

Wie hier schon von der Personalabteilung selbst geschrieben wurde - sehr männerlastig. Sämtliche Führungsposten sind von Männern besetzt. Frauen werden hier oft nur als "Tipsen" gesehen. Ich selbst als Mann war davon ja nicht betroffen.


Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabrina RallSenior People Manager

Vielen DANK für das Feedback.

Ihre Bewertung nehmen wir mit Bedauern zur Kenntnis, insbesondere da wir mit keinem der oben genannten Punkte ein uns zufriedenstellendes Feedback erhalten haben. Unser Bestreben ist es, dass sich unsere Mitarbeitenden bei uns wohlfühlen, eine motivierende Arbeitsatmosphäre sowie bestmögliche Arbeitsbedingungen vorfinden. Dafür tun wir aus unserer Sicht schon eine ganze Menge. Auf einige Ihrer genannten Punkte möchten wir gerne näher eingehen:

Die Elma Unternehmenskultur basiert auf einer klaren Vision, strategischen Leuchttürmen und einem gemeinsam erarbeiteten Wertekompass. Die Firmenwerte Vertrauen, Zusammenhalt, Neugier und Entschlossenheit bilden dabei die Basis und dürfen von jedem Mitarbeitenden gelebt und auch eingefordert werden. Wir legen Wert auf ein partnerschaftliches und wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe. Dies gilt für jeden Elmaner und natürlich auch für die Führungskräfte.

Wir bei Elma stehen für Gleichberechtigung und Fairness auf allen Ebenen ein und werden diese auch weiterhin fördern und jegliche Diskriminierung verhindern. Dafür gibt es rechtliche sowie unternehmensinterne Regelungen und Prozesse. Mit unseren zwei geschäftsführenden Gesellschafterinnen an der Unternehmensspitze setzen wir dafür ein deutliches Signal.

Beim Thema Gehalt legen wir generell Wert auf eine marktgerechte und faire Vergütung, die wir in regelmäßigen Abständen benchmarken und intern überprüfen. Auch wenn wir kein 13. Gehalt zahlen, bieten wir einen umfassenden Mix an zusätzlichen Benefits, die für ein mittelständisches Unternehmen unserer Größenordnung durchaus bemerkenswert sind. Mehr dazu können Sie unserem Unternehmensprofil auf kununu oder unserer Homepage entnehmen.

Zur Thematik Karriere/Weiterbildungen möchten wir Ihnen gerne mitgeben, dass wir jährliche Weiterbildungsbudgets definieren und interne Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten. Diese Angebote können entweder auf Initiative des Mitarbeitenden in Anspruch genommen werden oder durch das jährliche Mitarbeitergespräch gemeinsam mit der jeweiligen Führungskraft besprochen werden. Auch die Personalabteilung ist gerne Ihr Ansprechpartner, wenn es um Ideen und Vorschläge bezüglich der eigenen Weiterentwicklung geht.

Selbstverständlich gibt es auch immer ausreichend Verbesserungsmöglichkeiten, die wir bei Elma über vielfältige Beteiligungs- und Feedbackformate regelmäßig in Erfahrung bringen und unter Einbeziehung der Belegschaft auch angehen. So arbeiten wir in diesem Jahr ausgehend von der aktuellen Mitarbeiterumfrage verstärkt am Thema interne Kommunikationskultur. In diesem Projekt ist eine großflächige, aktive und persönliche Beteiligung explizit erwünscht.

Nur mit dem Mut und Willen, die Themen auch persönlich anzusprechen und bei uns vertrauensvoll zu platzieren, werden wir an Ihren Verbesserungswünschen arbeiten können.

Da wir Feedback als Geschenk erachten, möchten wir nochmals betonen, dass Sie jederzeit die Möglichkeit des persönlichen Gespräches suchen dürfen, auch wenn Sie nicht mehr bei uns tätig sind. Kontaktieren Sie mich oder eine Person Ihres Vertrauens gerne auf direktem Weg.

Herzliche Grüße und alles Gute für Sie!
Ihr HR Team

Leider nur sehr eingeschränkt gut.

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mögliche Verbesserungen kann man im Vorangegangenen ersehen.

Verbessern kann man hier auf Kununu auch diese Konserven-Antworten und auch mal individuell auf Kritik eingehen.

Vieles wurde schon mehrfach angesprochen und bis heute nicht verbessert.

Arbeitsatmosphäre

Hier kommt es ganz auf das Team an in dem man arbeitet und wen man als direkten Vorgesetzten hat. Bei mir war es leider so, dass sich der Vorgesetzte nicht wirklich um uns gekümmert hat oder nur das nötigste gemacht hat. Ich würde es auch begrüßen, dass wenn ein Fehler passiert (wir sind ja alle nur Menschen) der Vorgesetzte auch mal 5e grade sein ließe und nicht gleich zu seinem Oberen rennt und petzt.

Image

Das Unternehmen sieht sich natürlich als ganz toll an. Wenn man allerdings mal in die Untiefen geblickt hat, schaut die Sache plötzlich nicht mehr so rosa aus...

Work-Life-Balance

Finde ich in diesem Unternehmen doch recht schwierig. Es gibt zwar Mitarbeiter in gewissen Abteilungen und vor allem einige Führungskräfte, die größtenteils kommen und gehen dürfen wie es passt, aber unterm Strich kommt die "Life"-Seite deutlich zu kurz. Unter mobilen Arbeiten (! Kein Homeoffice!) versteht manch ein Vorgesetzer auch eine Rundumerreichbarkeit.

Karriere/Weiterbildung

Ich persönlich sah hier keine Karriere- oder Weiterbildungsmöglichkeiten. An diesem Ende - wie auch am Lohn - wird ordentlich gespart.

Auch weitere Beispiele kenne ich, bei denen fähige Leute, die sich intern in der gleichen Abteilung auf eine andere/höhere Position beworben hatten, diese unter sehr fadenscheinigen Begründungen nicht bekommen haben. Gerade Frauen ziehen hier oft den Kürzeren. Oder ganz tolle Auszubildende, die mal echt was auf dem Kasten haben und von sich aus gerne nach der Ausbildung z.B. den Meister /Betriebswirt machen wollen, wurde es verwehrt und nicht unterstützt, so dass sich solch motivierte Leute anderweitig orientiert haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie schon so viele vor mir finde ich auch das Gehalt unter Markt. Es gibt kein Urlaubs-/Weihnachtsgeld. Bonus kommt auch nicht regelmäßig.

Unter den Kollegen gibt es starke Unterschiede (auch hier Männer-Frauen) beim Gehalt. Sozialleistungen werden versprochen, aber nicht unbedingt eingehalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nun ja... ganz kurz gesagt... gibt es nicht.
Auch wenn Elma das gerne hätte. Aber dafür macht Elma einfach auch wenig bis nichts.

Die hier schon viel angesprochene Mülltrennung ist eine Sache. Aber auch rein energetisch hätte man z.B. mit einem Neubau aus 2015 ganz anderst rangehen können/müssen. So wie ich es mitbekommen habe, gab es zwar jemanden, der davon Ahnung hatte im Unternehmen, aber es wurde nichts in die Richtung gemacht.

Auch das Thema "Jobrad" kommt meines Erachtens viel zu spät und man wollte hier wohl nur sich das grüne Mäntelchen übertreifen. (zumal ich persönlich umwelttechnisch nicht so viel von E-Auto/-Bikes halte, wenn man sich mal die Herstellung der Batterien und den Abbau der Stoffe hierzu in den entsprechenden Ländern mal anschaut. Von der Entsorgung will ich auch garnicht anfangen)

Kollegenzusammenhalt

War in meinem Team ganz gut. Hat Spaß gemacht mit diesen Leuten zu arbeiten. Daher noch 3 Punkte.
Abzug gibt es definitiv für den allgemeinen Kollegenzusammenhalt. Unterschwellig herrscht hier schon eine Atmosphäre der Unehrlichkeit und Angst. Denn wer (vor allem für die Führungspositionen) unangenehme Themen aufbringt, von dem distanzieren sich merklich die Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Je oller desto doller - denkt sich wahrscheinlich der ein oder andere ältere Kollege. Nein, also hier kommt es natürlich auch wieder drauf an in welcher Abteilung - in welchem Team. Viele ältere Kollegen sind schon lang bei Elma und haben entsprechend viel Erfahrung in den Gepflogenheiten. Das ist auf der einen Seite ganz gut, führt aber auf der anderen Seite auch zu Schwierigkeiten.

Manch älterer Herrl meint z.B. auf Grund seines Alters die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Ein anderer sehr spezieller Fall, mein er sei noch 30...

Vorgesetztenverhalten

Meist sind die direkten Vorgesetzten der einfachen Mitarbeiter (so wie bei mir) einfache Teamleader. Je weiter es nach oben geht auf der Führungsebene, desto unhöflicher sind die Personen. Geschäftsbereichsleiter, die sich zu fein sind einfache Mitarbeiter auch nur zu grüßen, gehen gar nicht und sich meiner Meinung ein Armutszeugnis für das Unternehmen. Ebenso ist das Halten von "Spionen" (wurde schon in einigen anderen Bewertungen auch angesprochen), die Geschäftsbereichsleitern Mitarbeiter - also Kollegen - selbst für Nichtigkeiten verpfeifen ein absolutes NoGo.

Arbeitsbedingungen

Fragt nicht nach Schatten - denn den hat es in dieser Firma kaum. Es ist - auch wenn es nicht schon 35 Grad draussen hat - unsäglich stickig und heiß.

Viele Büros sind für die Menge an Mitarbeitern einfach zu klein. Dafür haben dann Führungspositionen ein rießiges Büro, sind aber meist nie da und die großen Büros stehen leer.

Außer in der Chefetage und in manchen Besprechungsräumen gibt es keine Klimaanlage. Fenster lassen sich nicht beschatten/öffnen.

Das Equipment, das die IT liefert ist meist top. Aber hier kommt es auch ganz auf deinen Vorgesetzten an und was dieser für dich als normalen Mitarbeiter besorgt.

In der Fertigung geht es so mit dem Werkzeug. Arbeitsschutz wird oft eher vernachlässigt.

Kommunikation

Es wird zwar viel gesprochen, aber meist ist es doch Tratsch/Flurfunk/Gerüchteküche. Von der - auch hier - vielfach erwähnten Verbesserung habe ich nichts gemerkt. Alles was das Unternehmen positiv darstellt wird in epischer Breite (wenn auch langsam) offiziell kommuniziert. Schwierigkeiten werden unter den Teppich gekehrt und öffentliche Kritik darf es nicht geben. (gibt es auch nicht, da sich das keiner traut).

Gleichberechtigung

Ich würde nicht wollen, das meine Tochteri hier einen Job anfängt. Das Unternehmen ist sehr männerlastig - und das merkt man auch. Das die Unternehmerfamilie 3 Töchter hat, von denen eine (die Älteste) nun das Unternehmen leitet - ja nun... das hat in meinen Augen nun nichts mit Gleichberechtigung, sondern wohl eher mit Zufall/Genetik zu tun. Führungspositionen sind ausschließlich männlich besetzt.

Interessante Aufgaben

Was oftmals selbst einfache Aufgaben interessant macht, sind: eingefahrene Prozesse und Denkweisen; Kollegen aus anderen Abteilungen, die eigentlich nur Infos liefern sollen, sich dann aber komplett einmischen und so viel Chaos stiften; sinnlose Sitzungen bei denen viel besprochen, beschlossen - also abgenickt wird und im Nachhinein einfach mal Nichts passiert und gleichzeitig mächtig Druck von oben gemacht wird.

Kollosal interessant sind Markteinführungen neuer Produkte. In der ganzen Zeit in der ich bei Elma war, gab es nicht ein Produkt, das zum erstgenannten Termin auch tatsächlich auf den Markt gekommen ist und auch lieferbereit war.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen DANK für die Bewertung. Auch wenn uns diese natürlich ein wenig schmerzt, so haben wir sie dennoch ausführlich gelesen und bedanken uns an dieser Stelle für die viele Mühe. Nachfolgend finden sie unsere Kommentare.

Arbeitsatmosphäre

Übergreifend lässt sich feststellen, dass die Arbeitsatmosphäre von einem familiären Spirit geprägt ist. Eine durchschnittliche Firmenzugehörigkeit von über 11 Jahren sprechen hier eine deutliche Sprache.

Kommunikation

Die Verteilung von Informationen ist wohl in jedem Unternehmen eine ganz besondere Herausforderung. Die Kommunikation bei Elma zeichnet sich durch unterschiedliche Medien und Kanäle wie E-Mail, schwarzes Brett, aber auch regelmäßige Informationsveranstaltungen sowie Webseite und Social Media aus. Auch in diesem Bereich lehnen wir uns nicht entspannt zurück, sondern wollen uns verbessern, in dem wir noch zielgerichteter kommunizieren.

Kollegenzusammenhalt

Einer der vier Elma-Werte lautet „Zusammenhalt“ und hier legen wir großen Wert darauf, dass das auch gelebt wird.

Work-Life-Balance

Die Balance von Arbeit und Leben ist ein wichtiger Punkt, auf den sehr geachtet wird. Phasen, in den es unter Umständen zu Mehrarbeit kommt, folgen dann aber auch immer Phasen, in denen möglich aufgelaufene Überstunden abgebaut werden. Urlaube werden entsprecht frühzeitig eingeplant und auch aufgepasst, dass der Urlaub genommen wird. Seitens dem HR Team gibt es viele Maßnahmen und Freizeitveranstaltungen, die das Wohlergehen des Elmaners im Blick haben.

Vorgesetztenverhalten

An dieser Stelle sei nochmals auf die Wichtigkeit der gelebten Elma Werte Neugier, Zusammenhalt, Vertrauen und Entschlossenheit hingewiesen. Das Leben der Werte gilt für jeden Elmaner und natürlich auch für Führungskräfte.

Interessante Aufgaben

Auf dem Weg in die digitale Zukunft stehen bei Elma sehr viele interessanten Themen auf der Agenda. Auch an dieser Stelle möchte ich nochmals auf die Werte hinweisen, die elementar wichtig sind. Dabei gilt es stets neugierig zu sein und sich mit dem Status Quo nicht zufrieden zu geben, sich einander zu vertrauen und gemeinsam entschlossen zusammenarbeiten und Themen voranbringen.

Gleichberechtigung

Sicherlich ist der Maschinenbau allgemein eine sehr Männer lastige Branche. Aber wenn ein Unternehmen für Gleichberechtigung steht, dann doch wohl Elma mit zwei Kapitäninnen auf der Kommandobrücke.

Umgang mit älteren Kollegen

Als Ausbildungsbetrieb finde ich es immer wieder interessant zu sehen, wie sich junge Menschen bei Elma aktiv einbringen und mit den „alten Hasen“ zusammenarbeiten. Dabei wird stets auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang geachtet. Das Durchschnittsalter der Elmaner liegt bei etwas über 40 Jahren und es macht wohl den gesunden Mix von jungen Nachwuchs- und erfahrenen Fach- und Führungskräften aus.

Arbeitsbedingungen

An den ergonomischen Arbeitsbedingungen sowohl im Büro-, als auch im Produktionsbereich wird fortlaufend gearbeitet. Dabei wird versucht, eine bestmögliche Arbeitsumgebung zu schaffen. In Spitzenzeiten des Sommers ist es warm, aber Fenster lassen sich öffnen und auch abdunkeln und das nicht nur in den Büros der Geschäftsleitung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nein, das grüne Mäntelchen möchten wir uns sicherlich nicht überstreifen, das wäre fahrlässig. Nachhaltigkeit wird zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor in der Zukunft werden und daher ist die Motivation dazu tief in unserer DNA verankert.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gesamtpaket, dass Elma bietet ist mehr als überdurchschnittlich. Das Gehalt ist ein wichtiger Aspekt. Jährlich wird das Gehalt angepasst und es gibt eine Erfolgsbeteiligung. Aber es sind die vielen anderen Leistungen, die man oftmals vergesst. Neben einem großen und attraktiven Paket an Sozialleistungen sind es u.a. die Cantina mit einem eigenen Koch, ein attraktiver Arbeitsplatz, aber auch Festlichkeiten wie Sommer- und Weihnachtsfest. Daher sollte man diesen Punkt wohl immer ganzheitlich betrachten.

Image

An dieser Stelle möchte ich kurz auf das Elma75-Fest für unsere Kunden, Partner und Lieferanten verweisen, die mit strahlenden Augen am Ende des Tages unsere Veranstaltung verlassen haben. Elma hat seit mehr als 75 Jahren eine durchaus positive Wahrnehmung am Markt.

Karriere/Weiterbildung

Manfred H. Schmidbauer hatte u.a. die Vision einer „lernenden Organisation“. Seine Tochter Mirja Schmidbauer führt das Erbe nun weiter und Aus-/Weiterbildung spielen eine sehr wichtige Rolle.

In diesem Sinne nochmals vielen DANK und gerne können wir den Austausch zu jeder Zeit fortführen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

Der Fisch fängt vom Kopf an....

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Personalführung und Strukturen, unbedingt. Gibts von den "besten Aktionen" des Fasnachtsprinzen eigentlich noch alte Videos?


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen DANK für die Bewertung.

Wir freuen uns, dass die Elma Crew wächst und sich das Unternehmen auf einem guten Kurs befindet. Wir arbeiten fortlaufend an uns und wollen jeden Tag ein wenig besser werden. Aber nicht immer läuft alles rund, das ist wohl normal und kommt in den besten Familien vor und Familie ist wohl ein gutes Stichwort. Bei Elma ist Familie nicht nur ein Wort – es wird gelebt, seit nun schon 75 Jahren und in dritter Generation.

In diesem Sinne nochmals vielen DANK und gerne können wir den Austausch zu jeder Zeit fortführen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

An sich schönes Unternehmen, wenn nicht...

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hansefit

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre ist sehr gut, nette Kollegen.

Image

Elma hat ein sehr gutes Image, was auch durch die Kunden oftmals verstärkt wird.

Work-Life-Balance

Arbeitszeitenregelung ist sehr gut gelöst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung scheint ein Fremdwort zu sein... Sonst E-Auto Initiative sehr gut!

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen nur in bestimmten Positionen möglich.

Kollegenzusammenhalt

Vereinzelt mitbekommen dass andere Arbeitnehmer verpfiffen wurden wenn sie mal 5 Minuten länger Pause machen, sowas geht gar nicht! Sonst immer netter Umgang der Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen (kurz vor dem Ruhestand) werden wegen Ihrer Erfahrung immer noch sehr hoch angesehen (meistens Führungspositionen).

Vorgesetztenverhalten

Mehr offene Gespräche wären toll, aber sonst alles super!

Kommunikation

Kommunikation über das Unternehmen (nicht nur Erfolge) sollten mehr preisgegeben werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist durchschnittlich, könnte bzgl. Inflation aber wesentlich Marktgerechter gestaltet sein.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen DANK für die Bewertung. Es freut uns zuhören, dass die Arbeitsatmosphäre als sehr gut eingeschätzt wird, was ein wichtiges Kriterium ist. Nicht so schön zu lesen ist, dass an der einen oder anderen Stelle der Kollegenzusammenhalt nicht in dem Maße vorhanden ist, wie es wünschenswert ist. Gerade die beiden Unternehmenswerte Zusammenhalt und Vertrauen sind neben Neugier und Entschlossenheit die wichtige Basis unseres täglichen Handelns.

Im Bereich der Kommunikation passiert schon viel, aber hier haben wir uns auch noch einiges vorgenommen, um diese schneller, visueller und zielgruppenorientiert durchzuführen. Aber auch im wichtigen Bereich Weiterbildung machen wir uns Gedanken, wie wir die Angebote noch verbessern und ausbauen können.

Schön zu lesen, dass die Work-Life-Balance als sehr gut angesehen wird. Gerade die Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit/Familie ist uns als familiengeführtes Unternehmen sehr wichtig. Der Bereich Umwelt ist uns sehr wichtig. Das Thema Nachhaltigkeit ist eines der vier tragenden Säulen unserer zukünftigen Ausrichtung. Das Sozialbewusstsein ist als hoch anzusehen, denn im Großraum Singen gibt es viele unterschiedliche Maßnahmen, wo wir uns als Unternehmen engagieren.

In diesem Sinne nochmals vielen DANK und gerne können wir den Austausch zu jeder Zeit fortführen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

Guter Arbeitgeber mit dem Ziel sich weiter zu entwickeln.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiter so.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Mut zu Neuem, Veränderungen angehen. Regionale Kooperationen eingehen.
Alte Strukturen „machen wir schon immer so“ modernisieren. Neue Denkweisen unterstützen und vorantreiben.

Arbeitsatmosphäre

Sehr guter Teamzusammenhalt und der Wille an einem Strang zu ziehen. Die Geschäftsführung trägt zu einem ehrlichen und offenen Austausch bei. Das Unternehmen ist klar darauf ausgerichtet, veraltete Strukturen und Bräuche zu modernisieren und ist offen für Verbesserungsvorschläge. Die Mitarbeiter werden mit modernen Arbeitsmitteln ausgestattet und wertgeschätzt.

Image

Elma ist eine bekannte Marke, die ihr Potential zu wenig ausschöpft. Im regionalen Umkreis nicht sehr bekannt.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit Modelle bieten genügend Möglichkeiten, für eine gute Balance zwischen Arbeit und Freizeit. Die ausgezeichnete, firmeneigene Kantine trägt mit ausgewogener Ernährung zu einer sehr positiven Balance bei. Das mobile Arbeitsmodell bietet genug Flexibilität.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildung und Karriere einzelner Mitarbeiter ist stark vom Vorgesetzten abhängig. Talentförderung wird teilweise gelebt, hat aber noch Potential.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden marktübliche Gehälter bezahlt. Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld werden nicht bezahlt. Das Unternehmen ist trotzdem stets auf der Suche nach Möglichkeiten um die Mitarbeiter am Erfolg zu beteiligen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden E Fahrzeuge gefördert. Das Unternehmen motiviert die Mitarbeiter zu Sport und Bewegung. Es werden Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz ernst genommen und Möglichkeiten zur Umsetzung offen diskutiert.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den meistens Teams ist sehr gut. Wie bei vielen anderen Punkten ist jeder einzelne Mitarbeiter gefordert zur Kollegialität beizutragen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wurden in den letzten Monaten mehrere ältere Mitarbeiter ohne Vorbehalte eingestellt, die zur Weiterentwicklung des Unternehmens positiv beitragen.

Vorgesetztenverhalten

Ist generell gut. In manchen Bereichen, sollten die Führungskräfte mehr delegieren und den Mitarbeitern damit mehr Vertrauen schenken.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen ist bemüht die Arbeitsbedingungen möglichst überall gleich gut zu gestalten. Teilweise sind wie bereits von anderen Bewertenden geschrieben die Räume schlecht isoliert. Höhenverstellbare Tische, mobiles Arbeiten etc. werden angeboten.

Kommunikation

Offene und ehrliche Kommunikation wird gefördert. Bereichsübergreifender Austausch ist jederzeit möglich, sollte insgesamt aber noch weiter ausgebaut werden.

Gleichberechtigung

Ich kann hier keinen Unterschied zwischen Mann und Frau erkennen.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen bietet interessante Aufgaben, insgesamt sollten Innovationen mehr Platz finden. Neuen Ideen könnte teilweise mehr Gehör geschenkt werden.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen DANK für die wertschätzende Bewertung, die uns sehr freut. Der Titel der Bewertung drückt es gut aus - wir entwickeln uns fortlaufend weiter. Wie in jedem Unternehmen läuft nicht immer alles perfekt - aber wir nehmen Feedback an, reflektieren dieses und leiten geeignete Maßnahmen ein.

Gerade als Familienunternehmen legen wir großen Wert auf gelebte Unternehmenswerte. Und sind wir mit der gesamten Elma Crew fortlaufend im Austausch, um Werte entsprechend zu leben.

Nochmals vielen DANK für das Feedback. Zu jeder Zeit können wir gerne den konstruktiven Austausch fortführen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

Guter Arbeitgeber, richtig klasse Team und super Chef!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-wertschätzend
-menschlich
-aufgeschlossen
-sehr familiär und das Gefühl wird auch gelebt
-tolle Work-Life-Balance
-gutes Arbeitsklima
-super Team und Arbeitskollegen, wie auch Vorgesetzte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aus meiner Sichtweise gibt es keinen Punkt, der wirklich schlecht wäre, der mich unmittelbar betrifft.
Ich bekomme jedoch von anderen Mitarbeiter auch andere Erfahrungen mit, wobei ich wie gesagt noch kein Unternehmen erlebt habe, bei dem wirklich alles glatt war.
Das ist unrealistisch und es gibt auch Menschen, welche an allem etwas auszusetzen haben.
Wie der Zen-Buddhismus schon lehrt: Ein Fluss der rein ist, trägt kein Leben in sich.
Das Leben besteht nun einmal aus Konflikten und das finden von Lösungen.

Verbesserungsvorschläge

-Auf jeden Fall mehr finanzielle Anreize schaffen und mehr Gerechtigkeit bei den Gehältern schaffen.
-Anonyme Bewertungen einführen, in denen die Mitarbeiter die Vorgesetzten bewerten können ohne Sanktionen befürchten zu müssen und dadurch die Fühler ausstrecken zu können für Missstände oder Fehlverhalten im Team oder durch Vorgesetzte.
-Vielleicht noch mehr das Auge schärfen für das Thema Umweltbewusstsein.

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe jeden Morgen gerne zur Arbeit und freue mich auf meine Arbeitskollegen.
Denke das sagt alles. Wir sind ein Team und es herrscht eine vertrauliche Atmosphäre.

Image

Elma hat in der Region und auch bei vielen Kunden ein sehr positives Image und das zurecht!
Das Unternehmen ist nicht perfekt, das ist kein Unternehmen.
Ich kann aus Erfahrung sprechen und wenn man will, findet man ein Haar in der Suppe.
Für mich ist Elma ein respektvoller Arbeitgeber, dem ich gerne meine Zeit und Arbeitskraft zur Verfügung stelle.

Work-Life-Balance

Absolut gegeben. Es wird auf das Wohl der Mitarbeiter geschaut und die Vorgesetzten erkundigen sich um das Wohlergehen der Mitarbeiter.
Bei uns gibt es Gleitzeit und Arbeitszeit auf Vertrauensbasis.
Dieses Modell ermöglicht eine optimale Work-Life-Balance. Auch wenn man einen Termin bei einem Arzt hat, ist es kein Problem Diesen wahrnehmen zu können.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind eher rar und müssen teilweise selber bezahlt werden, oder man verpflichtet sich dem Unternehmen (dies ist bei den meisten Unternehmen der Fall, verständlicherweise).
Karriere kann durchaus gemacht werden, wenn man wie im jeden Unternehmen es sich durch gute Arbeit verdient, oder Vitamin B besitzt. Es gibt durchaus Stellen die man vielleicht hätte besser besetzen können und bei denen man sich fragt, was für Kriterien im Raum standen. Dies erlebt man aber in vielen Unternehmen.
Manchmal werden Stellen wg. Sympathie und nicht wegen der Eignung der Person besetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt kein Weihnachts-/Urlaubsgeld, jedoch Sozialleistungen, wie Vermögenswirksame Leistungen, Hansefit, Firmenleasing für Autos.
Das Gehalt selber ist eher niedrig angesetzt und die Diskrepanz der Gehälter zwischen Arbeitskollegen, welche den selben Job machen ist teilweise ungerecht. So gab es auch langjährige Mitarbeiter die weniger verdient haben, als Mitarbeiter die neu ins Unternehmen kamen und sich gut verkauft haben.
Das darf nicht sein.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass aber durchaus Raum und Verständnis für Gehaltsverhandlungen bestehen und eine Gehaltsanpassung umgesetzt wird, wenn Diese begründet wird. Jedoch sollte man hier eindeutig auf mehr Gerechtigkeit achten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch hier gibt es, denke ich, noch Luft nach oben.
Vor allem bei der Mülltrennung in der Produktion.
Inwiefern hier Dinge verbessert werden oder umgesetzt werden, kriege ich aber nur von anderen Mitarbeiter mit und kann selber dies nicht wirklich beurteilen.
Mein Eindruck im Gespräch mit Vorgesetzten ist aber, dass das Bewusstsein für die Umwelt vorhanden ist und Verbesserungen geplant werden.

Kollegenzusammenhalt

Bei uns in der Abteilung sind wir ein eingespieltes Team und halten zusammen.
Es herrscht eine vertraute Atmosphäre und man hat das Team, wie auch das Unternehmen in schwierigen Zeiten hinter sich.
Die Kommunikation zwischen den Abteilungen und Geschäftsbereichen ist freundlich und respektvoll.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein geschätzter älterer Kollege, der langjährig bei Elma gearbeitet hatte, kam teilweise mit Bauchschmerzen zur Arbeit, wegen seines Vorgesetzten.
Mittlerweile ist er in Rente.
Wir haben ihn sehr gemocht, ihn unterstützt und die Mitarbeiter haben ihm Wertschätzung entgegengebracht.
Ich denke hier fängt der Fisch- wie meistens, vom Kopf her an zu stinken.
Das ist ein Fall den ich aus einem anderen Geschäftsbereich mitbekommen und von Anderen auch schon Geschichten zu hören bekommen habe.
Dies hatte aber in erster Linie nichts mit seinem Alter zu tun. Die meisten langjährigen Mitarbeiter werden für Ihre Berufserfahrung geschätzt und ihre Treue zum Unternehmen.
Wie gesagt, sind viele der Mitarbeiter langjährig an Bord. Nicht selten über zwanzig Jahre…
Ich denke das spricht für sich.

Vorgesetztenverhalten

Zu jederzeit war das Verhalten mir gegenüber respektvoll und verständnisvoll, also menschlich.
Ich will nicht behaupten, dass es immer perfekt ist und überall gleich.
Von anderen Abteilungen hört man auch andere Geschichten und bekommt Diese auch mit.
Wo Menschen arbeiten, „menschelt“ es auch. Da ich die Dynamik und den Hintergrund aus anderen Geschäftsbereichen nicht kenne und selber nicht dabei bin, kann ich hierzu auch nicht viel sagen.
Ich bin mit dem Verhalten meiner Vorgesetzten, vor allem von meinem unmittelbaren Vorgesetzten absolut zufrieden.
Besser geht es nicht!

Arbeitsbedingungen

Bei uns sind die Arbeitsbedingungen top. Die Raumtemperatur stimmt.
Jedoch sind alle Räume, abgesehen von der Chefetage nicht klimatisiert. Wir haben Glück, aber andere Büroräume sind sehr warm und heizen sich zum Teil im Sommer stark auf. Zum Glück gibt es die Möglichkeit von Homeoffice (zwei Tage in der Woche). Wasser wird den Mitarbeitern an Wasserspendern kostenlos zur Verfügung gestellt.
Hier besteht m.M. nach, noch Verbesserungsbedarf.

Kommunikation

Absolut transparent, die Kommunikation gestaltet sich respektvoll und wertschätzend.
Vorschläge zur Verbesserung und Kritik werden gut und mit einem konstruktiven Mindset aufgenommen.

Gleichberechtigung

In meinen Augen gibt es einige Frauen im Unternehmen, die wichtige Positionen innehaben und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen.
Frauen werden genauso wertschätzend behandelt, wie ihre männlichen Kollegen. Hier konnte ich keine Unterschiede feststellen.
Ja, die Geschäftsbereichsleiter sind alle langjährige Mitarbeiter und männlich. Soll man Diese entlassen, weil männlich? Diese Positionen werden (zum Glück) nicht alle paar Jahre neu besetzt. Die Geschäftsbereichsleiter sind langjährige Mitarbeiter an Bord des Unternehmens - wie viele andere Mitarbeiter und Vorgesetzte. Mein Eindruck ist der, dass bei Elma viele wichtige Positionen auch gleichberechtigt besetzt werden, wenn es passt. So dass auch Frauen im Unternehmen Chancen auf Aufstieg im Unternehmen haben und aufsteigen können, sobald Stellen neu besetzt werden müssen.
Ich denke, dass hier durchaus Chancen gegeben werden und keine Vorbehalte gegenüber Frauen gehegt werden, auch wenn das aktuelle Bild mehr Männer in Führungspositionen zeigt, liegt dies langjähriger Betriebszugehörigkeit zugrunde.
Das Unternehmen wird zudem von Frauen geführt.

Interessante Aufgaben

Das eine oder andere Projekt habe ich mit begleiten dürfen und mit umgesetzt. Diese waren smart definiert und haben dadurch Spaß gemacht.
Auch bei Vorschlägen für Verbesserungen von Aufgaben und Prozessen wird aktiv zugehört und unterstützt, Wir - unser Team, hat unseren Vorgesetzten hinter sich und unterstützt proaktiv bei der Umsetzung, indem er die Rahmenbedingung schafft. Diese Verbesserungsvorschläge schaffen es auch dadurch bis zur Chefetage vorzudringen.
Das fördert die Motivation und das Gefühl wertgeschätzt zu werden ungemein.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Vielen DANK für die wertvolle und umfangreiche Bewertung, die uns sehr freut und zu der es kaum Ergänzungen gibt.

Konstruktives Feedback ist für uns immer eine wichtige Quelle für Verbesserungen. Über positives Feedback freuen wir uns, aber gerade die Themen, die noch nicht richtig rund laufen, verbessern wir fortlaufend.


Als Familienunternehmen legen wir großen Wert auf vorgelebte Unternehmenswerte. Und sind wir mit der gesamten Elma Crew fortlaufend im Austausch, um Werte entsprechend zu leben. Und auch Wertschätzung ist für das Betriebsklima bei Elma ein wichtiges Thema.

Nochmals vielen DANK für das Feedback. Zu jeder Zeit können wir gerne den konstruktiven Austausch fortführen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

Woanders ist es immer besser

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Elma Schmidbauer GmbH in Singen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Zunächst anscheinend super Atmosphäre, dann stellt sich raus das immer mehr Druck und Stress aufgebaut wird.

Image

Viele Mitarbeiter sind unzufrieden und ducken sich nur weg

Work-Life-Balance

Überstunden wurden geen gesehen. Früher gehen nicht.

Karriere/Weiterbildung

Hier wird gespart. Nur die Nötigsten Schulungen werden gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Urlaubsgeld, Kein Bonus, keine Gehalsanpassungen bzgl. Inflation.

Sozialleistungen wie Betriebsrente gibt es nur für ausgewählte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Klimaschutz wird klein geschrieben. Chefetage fährt dicke Autos, gibt keine Mülltrennung und Energiesparende Produkte werden auch nicht hergestellt.

Kollegenzusammenhalt

Dachte man ist befreundet. Hat viel zusammen privat gemacht. Sich super verstanden. Nur um im Nachhinein festzustellen, dass mies belogen wurde

Umgang mit älteren Kollegen

Einige langediemte Großmäuler haben echte Steine im Brett.

Arbeitsbedingungen

Wenn die BG hier mal kontrollieren würde, würden viele Umbauten/Nachbesserungen anstehen

Kommunikation

Wird viel gelogen und wenn man etwas anspricht, wird man selbst zum "Problem". Daher ducken sich die meisten einfach weg.

Gleichberechtigung

Weiß, männlich ist der ideale Angestellte und vor allem Vorgesetzte. Frauen werden benachteiligt wenn es um Stellenvergabe, Bezahlung, Weiterbildung und Karriere geht.

Interessante Aufgaben

Es besteht viel Nachholbedarf an Technologie. Mittlerweile sollte es auch bei Elma angekommen sein, das es viele ITLösungen für diverse Aufgaben gibt.


Vorgesetztenverhalten

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team
HR Team

Zunächst einmal vielen DANK für die wertvolle Rückmeldung, die natürlich weh tut.

Kein Unternehmen ist perfekt, auch nicht Elma. Sicherlich gibt es viele Unternehmen, die besser sind als Elma, keine Frage. Aber es gibt sehr viele Unternehmen, die nicht das Level von Elma haben. Aber in Summe stellt Elma ein modernes mittelständisches, werteorientiertes Familienunternehmen dar, das leistungsstarke Angebote für seine Mitarbeiter hat.

Und so arbeiten wir fortlaufend daran, nehmen Feedback ernst, reflektieren dieses und leiten dann geeignete Maßnahmen ein.

Nochmals vielen DANK für das Feedback. Zu jeder Zeit können wir gerne den konstruktiven Austausch fortführen.

Herzliche Grüße
Ihr HR Team

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 54 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Elma Schmidbauer durchschnittlich mit 3,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Industrie (3,3 Punkte). 62% der Bewertenden würden Elma Schmidbauer als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 54 Bewertungen gefallen die Faktoren Umgang mit älteren Kollegen, Kollegenzusammenhalt und Image den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 54 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Elma Schmidbauer als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden