Welches Unternehmen suchst du?
ELO Digital Office GmbH Logo

ELO Digital Office 
GmbH
Bewertung

Etablierter Mittelständer, der daran arbeitet agiler und moderner zu werden

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ELO Digital Office GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Abteilung ist top!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Soziales und ökologisches Verhalten ist verbesserungsfähig.

Verbesserungsvorschläge

An weiteren Schlüsselpositionen sollte die alte Generation endlich Platz für jüngere machen.
Gewinnbeteiligung o.ä. auszahlen

Arbeitsatmosphäre

Manche Strukturen und Meinung sind noch sehr altertümlich aber innerhalb der Abteilung passt's.

Work-Life-Balance

Jeder engagiert sich so gut er kann und wenn's halt mal nicht geht, geht's halt nicht. Hier erfährt man von Kollegen und Vorgesetzten jedes Verständnis. Das ist aber wohl leider nicht in allen Abteilungen so.

Karriere/Weiterbildung

Hier ist Eigeninitiative gefragt aber dann geht auch was.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Boni, keine Gewinnbeteiligung, kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld.
Der 30€ Gutschein zu Weihnachten letztes Jahr war ja ganz nett aber mehr gibt's halt auch nicht. Und das bei maximal durchschnittlicher Bezahlung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird etwas getan aber hier könnte noch mehr Engagement rein fließen.

Kollegenzusammenhalt

Meine Abteilung ist wie eine zweite Familie :)

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Kolleginnen und Kollegen werden hier sehr geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte noch nie Vorgesetzte mit so viel fachlicher und sozialer Kompetenz!

Arbeitsbedingungen

Wird aktuell erheblich aufgerüstet und lässt nun eigentlich keine Wünsche mehr offen.

Kommunikation

Bei machen Themen ist der Flurfunk leider der schnellste Kommunikationsweg und die Unternehmenskommunikation macht einen guten Job aber eine wirklich offene und ehrliche Kommunikation ist von manchen Stellen nicht gewünscht.

Gleichberechtigung

Eine Abteilung in der Software-Entwicklung mit ca. 40% Frauenanteil spricht für sich.
In der Führungsebene besteht aber noch etwas Verbesserungspotenzial.

Interessante Aufgaben

Es gibt viel zu tun. Je nach Interesse kann man sich (mit etwas Eigeninitiative) in neue Richtungen entwickeln.


Image

Optionen