Workplace insights that matter.

Login
ELO Digital Office GmbH Logo

ELO Digital Office 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 4,6Kollegenzusammenhalt
    • 4,2Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 4,0Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,2Gleichberechtigung
    • 4,7Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2011 haben 69 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Medien (3,4 Punkte).

Alle 69 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Unternehmen

Die ELO Digital Office GmbH zählt zu den führenden Herstellern von Systemen für Enterprise-Content-Management (ECM). Spezialisiert hat sich das Stuttgarter Unternehmen auf digitale Geschäftsprozesslösungen für alle Branchen und Bereiche. ELO Digital Office ist seit 20 Jahren am Markt. Vertrieben werden ELO Produkte und Lösungen weltweit in rund 20 Sprachen und in über 40 Ländern.

Basis hierfür ist das dichte, internationale ELO Business Partner-Netzwerk von über 1000 Systemhäusern weltweit. ELO selbst ist in 17 Ländern mit 21 Standorten präsent.

Historie

Die ELO Digital Office GmbH ist aus der traditionsreichen Unternehmensgruppe Louis Leitz hervorgegangen. 1996 wurde dort der elektronische Leitz-Ordner entwickelt, das erste Produkt für digitales Dokumentenmanagement und elektronische Archivierung. Seine Kurzform, ELO, ist Namensgeber der Marke. Im Jahre 1998 wurde dieses Geschäftsfeld in ein eigenständiges Unternehmen ausgelagert, die ELO Digital Office GmbH. Rasch wuchs ELO zu einem international agierenden Unternehmen heran. Heute zählen Unternehmen aller Größenordnungen zu den Kunden des Stuttgarter ECM-Herstellers: So setzen, neben zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen, auch Konzerne wie Lufthansa Technik, Apleona, TUI Cruises, die EnBW oder der Raiffeisenverband Südtirol und öffentliche Verwaltungen wie die Stadt Zürich erfolgreich ELO Produkte für ihre Geschäftsprozesse ein.

Produkte, Services, Leistungen

Produkte und Lösungen

Produkte von ELO Digital Office werden passend für jede Unternehmensgröße angeboten: Das Produkt ELOoffice richtet sich an kleine Unternehmen, ELOprofessional an Mittelstandskunden und ELOenterprise an Großkunden und Konzerne. Zusätzlich hat das Stuttgarter Unternehmen für die Produktlinien ELOprofessional und ELOenterprise eine Vielzahl an spezialisierten Lösungs-Apps entwickelt. Die Business Solutions ELO Invoice, ELO Contract, ELO Visitor, ELO HR und ELO Knowledge bieten dem Kunden vorkonfigurierte Standardlösungen, die eine äußerst schnelle Projektumsetzung ermöglichen. Ausgezeichnet wurde ELO Digital Office für seine Produkte mit zahlreichen Innovationspreisen und Awards, unter anderem zweimal in Folge mit der Auszeichnung ECM-Hersteller des Jahres.

Perspektiven für die Zukunft

Nichts ist beständiger als der Wandel – dies gilt vor allem in Zeiten des digitalen Wandels!

Unternehmen erkennen, dass sich ihr Erfolg nur mit einer konsequenten Digitalisierung langfristig sichern lässt. Traditionelle Geschäftsmodelle, operative Prozesse und Organisationsformen verändern sich und werden sukzessive durch digitale ersetzt. Eine schier unendlich wachsende Menge an Daten muss verarbeitet und verwaltet werden.

Zentrale Basis hierfür sind Systeme für Enterprise-Content-Management (ECM): Unternehmen wollen Dokumente nicht nur elektronisch archivieren und verwalten, sondern auch ihren Rechnungseingang und das Vertragsmanagement digitalisieren. Sie erfassen ihre Besucherdaten elektronisch, wollen Prozesse beschleunigen und jederzeit mobil auf Unternehmenswissen zugreifen.

Es kommt daher nicht von ungefähr, dass das Geschäftsfeld ECM Wachstumsraten im zweistelligen Bereich verzeichnet. ELO Digital Office ist bereits seit über 20 Jahren auf diesem Markt aktiv und zählt zu den führenden Anbietern der Branche.

Mit unseren Geschäftsprozesslösungen gestalten wir den digitalen Wandel aktiv mit und leisten daher einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung.

Um hier auch international erfolgreich zu sein, erweitern wir kontinuierlich unser ELO Business Partner-Netzwerk, damit wir unsere wachsende Kundenzahl weltweit bestmöglich unterstützen können.

Gleichzeitig bauen wir unser Portfolio beständig aus und berücksichtigen dabei neueste Technologien, um innovative Wege zu gehen.

Kennzahlen

Mitarbeiter580 weltweit

Social Media

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 49 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    86%86
  • EssenszulageEssenszulage
    84%84
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    78%78
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    78%78
  • ParkplatzParkplatz
    73%73
  • HomeofficeHomeoffice
    63%63
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    63%63
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    49%49
  • InternetnutzungInternetnutzung
    49%49
  • DiensthandyDiensthandy
    43%43
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    41%41
  • FirmenwagenFirmenwagen
    39%39
  • BarrierefreiBarrierefrei
    35%35
  • CoachingCoaching
    31%31
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    29%29
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    14%14
  • KantineKantine
    8%8
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    6%6

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei ELO Digital Office GmbH.

  • Generelle Anfragen richten Sie bitte an: info@elo.com

    Initiativbewerbungen und Fragen zu Stellenausschreibungen richten Sie bitte an: jobs@elo.com

Standort

Standorte Inland

Tübinger Straße 43, 70178 Stuttgart

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Zentral in Stuttgart, eigenes Parkhaus, Work-Life-Balance und gute Adresse für Einsteiger in die IT. Hier wird auch Quereinstiger:innen eine Chance gegeben.
Bewertung lesen
Spannende Aufgaben, bei denen man sich kreativ einbringen kann. Familiäre Atmosphäre.
Bewertung lesen
Freie Arbeitszeiteinteilung
Es wird viel getan für die MA durch KVP und es gibt einzelne MA, die sich für uns MA einsetzen. Es ist ein Wille für Verbesserung vorhanden und es geht stetig bergauf.
Familiäre Atmosphäre in einem gesund wachsenden Unternehmen mit viel Potential, Kollegenzusammenhalt, angenehmes Arbeitsklima, Gute Work Life Balance, Die Bereitschaft zur Veränderung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 33 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Das Gebaren einzelner Führungskräfte, die mit nicht mehr zeitgemäßer Führung den Unmut in manchen (wenigen) Teams auslösen und verstärken. Und dass dieses Verhalten nach wie vor gedeckt, verteidigt oder schlichtweg ignoriert wird.
Bewertung lesen
Führungsebene (jeden Ebene) ist eher eine Diktatur als ein Miteinander. Das verschwendet Potenzial und Chancen. Alter Technologiestand führt zu Desinteresse von Angestellten und Bewerbern gleichermaßen.
Bewertung lesen
Führungsebene, keine Strukturen und Strategien, keine klare Vision und Mission, keine Kommunikation, Ausnahmeregelungen (in jeglicher Situation) sollten eingedämmt werden
Home-Office ist (außer in Corona-Zeiten) eher die Ausnahme, als die Regel.
Bewertung lesen
Ist denke ich oben alles erwähnt. Plus für Professionals aktuell aus meiner Betrachtungsweise eher weniger interessant.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 18 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Denjenigen Führungskräften mehr Vertrauen schenken, die modern, mitarbeiterorientiert, positiv und nach vorne gerichtet agieren. Dann werden sich die Probleme schnell auflösen.
Kritik ernst nehmen. Die Auslöser der Probleme sind in Personalabteilung und Geschäftsleitung bekannt. Nur letztere kann aktiv dagegen vorgehen. Die Kritik in den vorangegangenen Bewertungen ist zwar subjektiv und z.T. auch überzogen. Im Kern ist sie aber wahr. Die halbherzigen Rechtfertigungen und Reaktionen unter den Beiträgen sind einfach nur peinlich. So lange die einzige Lösung ist, die Kritiker zurück ...
Bewertung lesen
Innovation vorantreiben und Mitarbeiter mit einbeziehen. Potenzial der Angestellten ausnutzen und Teamarbeit fördern und stärken. Wertschätzung der Mitarbeiter verbessern und Entwicklungsmöglichkeit bieten. Das moderne Image auch intern pflegen und nicht auf vergangenen Leistungen ausruhen.
Bewertung lesen
Es muss definitiv etwas in Sachen Homeoffice passieren, unabhängig davon ob es Corona gibt oder nicht. Die Zeiten haben sich verändert und es ist nicht mehr zeitgemäß nur im Büro zu arbeiten. Eine gesundes Mittelmaß würde sicherlich die Arbeitsmoral deutlich heben.
Bereitschaft Veränderungen und kreative Ideen zuzulassen und Mitarbeitern Perspektiven aufzuzeigen (Umsatz und Reputation gehen vor Mitarbeiterwohl und - entwicklung).
Führungsebene überdenken (der Fisch fängt am Kopf an zu stinken - leider)
Bevor Mitarbeiter:innen das Unternehmen mit dem KnowHow verlassen, in ein Gespräch gehen und ggf. andere Möglichkeiten anbieten.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 17 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,7

Der am besten bewertete Faktor von ELO Digital Office ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,7 Punkten (basierend auf 11 Bewertungen).


Ältere Kollegen:innen werden geschätzt und deren Erfahrungen auch. Ein Stern ziehe ich dennoch ab, da keine neuen Älteren eingestellt werden. Zumindest sehe ich nur junge Zugänge.
4
Bewertung lesen
Vorbildlich. Die Erfahrung wird geschätzt und ist gefragt. Niemand wird aufs Abstellgleis geschoben.
5
Bewertung lesen
Ich denke, da läuft es ganz gut.
4
Bewertung lesen
Mehrere Kollegen sind bereits seit Firmengruendung in den 90ern (!) dabei.
4
Bewertung lesen
sehr respektvoll
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 11 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von ELO Digital Office ist Kommunikation mit 3,4 Punkten (basierend auf 20 Bewertungen).


Auch bei der Kommunikation gibt es leider nur zwei Sterne. Hierbei
separiere ich die Thematiken der Projekt- und
Unternehmenskommunikation auf der operativen und wirtschaftlichen Ebene. (Auch hier zu erwähnen, dass dieses auf einer subjektiven Betrachtungsweise beruht.) Das Unternehmen respektive die Entwicklung und deren Abteilungen müssen noch die Kommunikation, Planung und Umsetzung verbessern, wenn man ein agiles Projektmanagement erfolgreich und zeitnah umsetzen möchte. Auch die Transparenz bezüglich der aktuellen Geschäftszahlen sollten in den Jahresgesprächen nicht fehlen. Denn diese ist auch signifikant ...
2
Bewertung lesen
Interne und externe Kommunikation bedarf starkem Verbesserungspotenzial, speziell zu Zeiten von Corona war die interne Kommunikation unterirdisch, zu Beginn wurden Mitarbeiter/innen in zweiwöchentlichem Rhythmus belehrt, im Laufe der Pandemie monatelange Stille, sodass niemand wusste, wie es weitergeht.
Informationen und Neuerungen gelangen durch Zufallsprinzip durch das Zufallsprinzip
2
Bewertung lesen
Nicht nur von oben nach unten, sondern auch zwischen den Teams ist die Kommunikation schlecht. Wenn es um die Kommunikation mit "fremden" Abteilungen geht, die nicht direkt mit der eigenen zu tun haben, wird es komplett lächerlich.
2
Bewertung lesen
Die Kommunikation im Team und mit dem Vorgesetzten könnte manchmal besser sein.
3
Bewertung lesen
Läuft nicht immer perfekt. Der Flurfunk ist meistens schneller als die offiziellen Kommunikationswege. Es gibt Nachholbedarf, aber auch gute Ansätze. Zum Beispiel ein transparenter Verbesserungsprozess (KVP) in dem jeder Vervesserungsvorschlag einsehbar ist und ernstgenommen wird. Egal, ob es um die Teeauswahl oder komplexe Vorschläge zu technischen Lösungen geht.
Mehr Infos zu Unternehmenszsahlen, strategischen Zielen und geplanten Maßnahmen wären wünschenswert.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 20 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 17 Bewertungen).


Hat jeder selbst in der Hand. Externe Schulungen sind möglich, wenn sie begründet sind und einen Mehrwert bringen. Wer darauf wartet, dass einem Schulungen zugetragen werden, wird entäuscht. Wer seinen Bedarf begründen und mit Leistung untermauern kann, bekommt in der Regel auch problemlos Weiterbildungen.
Karrieremöglichkeiten bestehen, nicht zuletzt durch die Möglichkeit interner Wechsel. Aufstiegsmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden, viele Führunspositionen sind intern besetzt worden. Karriere muss aber nicht nur den Weg nach oben bedeuten, auch fachliche Weiterbildungen und neue, spannende Tätigkeitsfelder ...
5
Bewertung lesen
Bei Weiterbildung außerhalb der eigenen Academy ist Eigeninitiative gefragt.
4
Bewertung lesen
Karrieremöglichkeiten eigentlich nicht gegeben (wird auch so kommuniziert). Führungspositionen werden lieber durch externe besetzt. Weiterbildung schwer zu bekommen.
1
Bewertung lesen
Es wird mit der internen (eher technischen) Akademie geworben, persönliche Weiterbildungen bleiben auf der Strecke und werden nicht gefördert.
1
Bewertung lesen
Es besteht generell die Möglichkeit auf Fortbildung solange der MA sich selbst darum kümmert und der TL diesen Kostenfaktor durchsetzen kann. Es gibt kein Programm, das externe WB in der Firma allgemein fördert. Die Java Forum Konferenz ist die einzige Konferenz, die besucht wird - auch von nicht Java-Entwicklern. Natürlich kann man sich im Produkt ELO jederzeit in der internen Akademie, e-Learning und interne Seminare weiterbilden lassen, aber das bezieht sich auf ELO und ist noch im Aufbau. Neulinge werden ...
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 17 Bewertungen lesen

Gehälter

77%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 47 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Software-Entwickler:in11 Gehaltsangaben
Ø62.600 €
Berater:in4 Gehaltsangaben
Ø59.400 €
IT Berater:in3 Gehaltsangaben
Ø53.700 €
Gehälter für 9 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
ELO Digital Office
Branchendurchschnitt: Medien

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Wirtschaftlich handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
ELO Digital Office
Branchendurchschnitt: Medien
Unternehmenskultur entdecken