Emma - The Sleep Company Logo

Emma - The Sleep 
Company
Bewertungen

139 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 90%
Score-Details

139 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

125 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

*Not as nice as it sounds *

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

You learn. If you don’t give up and decide to take the messy as an opportunity to improve yourself you can enjoy. Make sure you leave before you think that bubble is the reality outside.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

There is no HR leader. Only very junior managers (even the team leaders) capable of following owner’s decision based exclusively on his gut feelings.
You use your on mobile to work.
Recently owner encouraged workers to go for a trip with some colleagues to discuss company challenges. But you have to pay by yourself.
No recognition to good work. There is always a culture of diminishing to better negotiate your salary. You see it clear in the salary review process.

Verbesserungsvorschläge

Transparency in salary and home office conditions.
Hire a proper HR leader. Someone that can lead a team.
Do not play with employees dependent condition. Most of them are immigrants, stop behaving as you don’t see the recurrent problems they go through.
Be respectful to your employees. Work less on showing off how nice the company is and more on making it a great place to work.

Arbeitsatmosphäre

Military top down with fluffy words about take ownership.

Work-Life-Balance

Take ownership is used to make people ashamed of something they are not responsible for. But of course, someone will be publicly exposed.

Karriere/Weiterbildung

Limited because it’s small and they will that all energy until the moment you decide that there is nothing more there for you.

Kollegenzusammenhalt

People collaboration is the best of it.

Kommunikation

Do what owners want. Exactly. At least transparent when owners say openly that if you want to work from 9 to 6 this is not the company for you. They will never pay you for extra hour.

Interessante Aufgaben

You learn


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Emma burns employees

1,2
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

there is no canteen, no possibility to buy something to eat. you have to walk into frankfurt and pay at least 10 euro for a meal.

there are no benefits for employees like a job bike, enough vacation and flexibility, no retirement plan, they suck the young people dry until they can't take it anymore, everything is chaotic, there is no security, emma only thinks about the benefits for the company but not about how her employees are doing.

they bring 90% of the employees from abroad to germany. this way they bind the employees to the company because they are only allowed to stay in germany with the work permit. so changing jobs also means moving out of germany again.

they lie to you by promising to keep offering remote. suddenly they change direction and everyone is to come back to the office. extremely unfair and not appropriate to the new world of work. no trust

Work-Life-Balance

Emma promised many employees during the pandemic to keep flexible home office arrangements. These were suddenly changed with the statement that "Tesla would do it exactly the same way".

Then please pay like Tesla!

Additionally, no overtime can be celebrated off. Overtime is self-explanatory and almost expected.

Karriere/Weiterbildung

they are looking for young people without experience because they do not demand high salaries

Gehalt/Sozialleistungen

emma offers its employees no bonuses, no christmas or vacation pay, no job bike, no train ticket, etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

emma prefers to have all employees drive to the office every day instead of protecting the environment and continuing to offer home offices. emma does nothing for environmental friendliness. neither for products nor for employees.

Umgang mit älteren Kollegen

They just hire young people and keep them until they are burnt out.

Arbeitsbedingungen

There are no fixed workstations. you have to look for a new place every day. The equipment is cheap (uncomfortable chairs, bad monitors etc).

You have to wait years for a company phone, if you get one at all

Gleichberechtigung

Men earn better here


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Learn and grow a lot at a high price

2,7
Nicht empfohlen
Hat bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Invest in your employees to decrease employee turnover instead of hiring non stop new people that mostly don‘t stay longer than a year

Arbeitsatmosphäre

Very competitive, almost everyone is facing an immense workload, chaos is being called agility

Image

Image overall still quite good but doesn‘t match the reality

Work-Life-Balance

Unpaid overtime on a regular basis is almost expected

Karriere/Weiterbildung

performance is evaluated twice a year which theoretically allows you to develop quickly - but in reality arbitrary decisions are the order of the day

Gehalt/Sozialleistungen

Starting salary rather low, 25 vacation days, no real additional benefits

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hasn’t been a big focus area so far but first steps in this direction are slowly taken -> new sustainability team is focusing on that

Kollegenzusammenhalt

As everyone is quite stressed many teams don‘t really stick together and most people rather fight for themselves

Umgang mit älteren Kollegen

Only very few older employees

Vorgesetztenverhalten

Many inexperienced people in leading positions, almost no guidance provided, intransparent communication within team and unclear on what basis decisions (also regarding personal development) are made

Arbeitsbedingungen

nice office that is centrally located, but it can get quite loud in the open space office, too few meeting rooms

Kommunikation

Intransparent, processes change almost every week and even the teams are restructured regularly without being communicated adequately

Interessante Aufgaben

Lots of responsibility + freedom from beginning on, opportunity to do team swaps or rotations to one of the other offices


Gleichberechtigung

Teilen

Assessment of Emma-The Sleep Company

3,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Really friendly and respectful

Verbesserungsvorschläge

To give more exercise for the interns and more attention


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenRecruiting

Hello you,
thank you for your feedback. We appreciate the time you took leave your opinion about your time at Emma here.

We are happy to hear that you liked your time at Emma although we are sorry that you didn't have the chance to work on more exciting projects during your time here. Next time we suggest to reach out to your team or team leads to collaborate in more projects. We always ask every Emmie independent from their level to bring in new ideas, take ownership of projects, take responsibility, and be hands-on during their time at Emma.

Thank you again and all the best for you!
Isabel

Political company, without any appreciation for employees

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Remote working opportunities are still seen as harmful for the company, this is not the state of our century

Verbesserungsvorschläge

Respect people as humans not only as Labor force and hire leaders and colleagues with experience.

Arbeitsatmosphäre

Toxic high competitive work environment. To be fair there are really great personalities as well but overall the company credo is to just push for the own career on the cost of others - this is what leaderships clearly shows as role models.

Work-Life-Balance

Not existing, work I not appreciated, only to be increased

Umwelt-/Sozialbewusstsein

As longs as this does not generate revenue this topic will not be of any interest.

Karriere/Weiterbildung

If offered at all then only the cheapest possible version

Kollegenzusammenhalt

There are great people but unfortunately a lot of egocentric guys as well, which really make it a toxic work environment as these ones are unfortunately in the management.

Vorgesetztenverhalten

Biggest nightmare, only top-down feedback, only care about their own while others get the work down for them, don’t even have knowledge of their own area.

Arbeitsbedingungen

No work life balance, not even close to market salaries, toxic leadership

Kommunikation

The company tries to communicate open but always convey a picture which does not reflect the reality. Problems are not welcome in the communication - it’s only about praising the company.

Gehalt/Sozialleistungen

Salary is not even near to competitive to the job market

Gleichberechtigung

Multicultural environment but only within teams overall could be improved

Interessante Aufgaben

Due to the chaos in the company there are many interesting topics to be taken over


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenRecruiting

Hello you,

thank you for taking the time to share your opinion and feedback with us here. We really appreciate the time and effort you put into your words.
We are very sorry do hear that you haven’t made the best experience within Emma during your time in the company. We take your feedback very seriously and will discuss it internally to improve processes, leadership, and our work environment. It is always very valuable for us if you share feedback and improvement ideas already during your time working at Emma. You can always reach out to the HR department or our confidential partners as a person to talk about your opinion, discussions, work situation, conflicts etc. This gives us the chance to react and improve situations before someone leaves the company.

We wish you all the best for your future personal and professional life!

Thank for being a part of Emma.

Best wishes
Isabel

Guter Arbeitgeber mit steiler Lernkurve und viel Verantwortung -

3,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Bettzeit GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hohe Verantwortung

Verbesserungsvorschläge

Zu hohe Arbeitsbelastung, teils schlechte Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenRecruiting

Hallo du,

vielen Dank für dein ehrliches und direktes Feedback.

Wir nehmen dieses sehr ernst und verbessern unsere Prozesse stetig.

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg!

Beste Grüße
Isabel

Starke Wachstumsmöglichkeiten für ambitionierte Menschen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr transparent. Wer ambitioniert ist wird auch gefördert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dinge ändern sich sehr schnell, was vor allem von Agilität zeugt, aber manchmal etwas chaotisch wirken kann.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Fokus auf Nachhaltigkeit und eine ausgeglichenere Work-Life Balance für alle.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird dran gearbeitet, aber noch Luft nach oben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenRecruiting

Hallo Emmie,

vielen Dank für deine offene und ehrliche Bewertung. Wir freuen uns, dass du unsere Wachstumgsmöglichkeiten bei Emma für dich erkannt hast.
Wir nehmen dein Feedback sehr ernst und nehmen es natürlich in unsere Entwicklungsprozesse auf.

Wir freuen uns dich bei Emma an Board zu haben.

Beste Grüße
Isabel

Ich habe gekündigt, nicht ihr! Nur eine Zwischenstation, langfristig ohne Perspektive! Sehr hohe Fluktuation!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben!

Verbesserungsvorschläge

Den unzufriedenen Mitarbeitern mal zu hören und auch sich vielleicht mal der negativen Dinge annehmen.

Arbeitsatmosphäre

Es gab 3 Kollegen mit denen ich mich verstanden habe. Neue Mitarbeiter werden mit Mails seitens HR auf Kununu aufmerksam gemacht.
Deshalb fallen die meisten hier positiv aus und beziehen sich hauptsächlich auf die ersten Wochen und den Bewerbungsvorgang.

Image

Ich finde das Image keinesfalls gut. Man kann mit den Aufträgen nicht hinteher aber möchte trotzdem immer mehr und mehr verkaufen ohne sich richtig um die Kunden zu kümmern. Dazu kommt noch die hohe Fluktuation welche das Image bei den Kunden ebenfalls immer mehr verschlechtert. Die Kunden wissen gar nicht mehr an wen Sie sich wenden sollen und laufen somit in die offenen Arme der Konkurrenz!

Work-Life-Balance

War für mich nicht vorhanden!

Karriere/Weiterbildung

Von Weiterbildung habe ich persönlich nichts gehört. Viele sehen die Firma nur als kurzen Durchlauf zum Erfahrung sammeln und um es im Lebenslauf stehen zu haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Geht deutlich besser! Kollegen in der gleichen Position verdienen alle unterschiedlich. Da man sich untereinander austauscht weiß man es und auch der Geschäftsführung ist dies bewusst. Geändert wird jedoch nichts! Wenn man die Vorgesetzten darauf anspricht wird einem gesagt man soll erstmal Leistung zeigen und das zu jemanden der schon 3 Jahre dabei war… Es gibt keine Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld. 25 Urlaubstage.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist hier eher nicht gegeben wenn ich mir die ganzen Plastikverpackungen und Plastikartikel anschaue.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon bei Arbeitsatmosphäre beschrieben!

Umgang mit älteren Kollegen

Älter Kollegen? Sind hier gar nicht vorhanden….

Vorgesetztenverhalten

Mit das schlechteste was ich bis jetzt in meiner beruflichen Laufbahn erlebt habe. Anscheinend ist man mit meiner Kündigung nicht klargekommen. Dies ist auch der Grund meine Bewertung hier ansonsten hätte ich mir nicht die Mühe gemacht. Die HR Abteilung versucht jetzt zum 3ten Mal meine Bewertung zu entfernen und meldet diese ständig.

Arbeitsbedingungen

Ebenfalls mit das schlechteste was ich bis jetzt erlebt habe!
Auch ein Grund meiner Kündigung!

Kommunikation

Ist so gut wie nicht vorhanden!

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter sind austauschbar, egal wer! Siehe Hinweis zu Gehältern unter Gehalt…

Interessante Aufgaben

Die Branche ist interessant aber nicht mit dem was die Firma einem bietet. Es ist einfach alles viel zu kompliziert und unstrukturiert. Jeden Tag gibt es neue Entscheidungen auch wenn alte Entscheidungen noch gar nicht angefangen oder umgesetzt wurden. Ich wurde für Dinge eingesetzt von denen überhaupt nichts in der Stellenbeschreibung stand oder im Bewerbungsgespräch gehört hat.

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenRecruiting

Hallo Du,

vielen Dank für dein Feedback und dass du dir die Zeit für ein ausführliches Kommentar genommen hast.

Es tut uns sehr leid, dass du Zeit bei Emma nicht optimal für dich nutzen konntest und wir bedauern, dass dieses Feedback nicht während deiner Zeit bei Emma zu uns durchgedrungen ist. Wir nehmen jedes Feedback sehr ernst und bemühen uns sehr unsere Prozesse zu verbessern. Aus diesem Grund möchten wir auch ausführlich auf deinen Kommentar eingehen.

Es ist schade, dass du dich lediglich mit drei unserer knapp 550 Mitarbeiter*innen in Frankfurt verstanden hast und die Kommunikation innerhalb von Emma für dich nicht optimal verlief. Eine offene, direkte und respektvolle Kommunikation ist für uns Voraussetzung für ein gutes Miteinander. Dies soll nicht nur durch regelmäßige Updates und einen regen Austausch innerhalb der Teams, sondern auch durch unsere wöchentliche offene Kommunikation im "All-Hands Meeting" erreicht werden. Wir bedauern, dass du in diesem Punkt andere Erfahrungen gemacht hast.

Wir sind bei Emma nach wie vor stark am Wachsen. Wachstum bedeutet auch, dass manche Prozesse sich schnell verändern, immer wieder hinterfragt und angepasst werden müssen. Wir sind uns auch bewusst, dass in manchen Prozessen Strukturen etabliert werden müssen und sind stets bestrebt diese zu verbessern.
Auf der anderen Seite bietet dies auch die Beweglichkeit. Jeder Emmie hat die Chance an den Projekten zu arbeiten, an welchen sie den meisten Einfluss haben können und nicht fixiert nur dafür zu arbeiten, was in einer Stellenbeschreibung niedergeschrieben wurde.

Auch wir sind uns unseres ökologischen Fußabdrucks und unserem Verbesserungspotential bewusst. Wir haben ein Sustainability Team bei Emma, welches sich kontinuierlich mit unseren Stellenschrauben im Bereich Nachhaltigkeit beschäftigt. Unteranderem nutzen wir "DocuSign" um die Verschwendung von Papier durch Dokumentunterzeichnungen und den zusätzlichen Postversand und damit verbundene Emissionen zu reduzieren. Wir wissen jedoch auch, dass Emma sich verbessern kann und unser Sustainability Team vorweg arbeitet an dieser Optimierung.

Gehälter bei Emma sind abhängig von Entwicklungsstufen, unter welchen man bei Emma einsteigt. Alle drei Monaten durchläuft jeder Emmie eine Feedbackrunde, bei welcher über mögliche und angestrebte Entwicklungen jedes einzelnen gesprochen wird. Alle sechs Monate besteht die Möglichkeit der Beförderung und damit auch einer Gehaltserhöhung. Natürlich ist Gehalt wie in den meisten Unternehmen abhängig von diversen Faktoren.

Es ist schade, dass du unsere Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten in deiner Zeit bei Emma nicht wahrnehmen konntest. In unserer Emma Sleep University bieten wir neben einer internen Wissensplatform mit zahlreichen Online-Trainings auch interne Trainingsformate wie unsere "Hunger for Learning" Session oder Trainings mit externen Trainern an. Darüber hinaus bieten unser Rotations Programm und unser Go Global Programm die Chance, die persönliche Entwicklung durch einen Wechsel in ein anderes Team oder zu einem unserer internationalen Offices für eine bestimmte Zeit.

Noch einmal möchten wir uns für dein Feedback bedanken! Wir nehmen es sehr ernst und sind jeden Tag bestrebt Emma zu verbessern.

Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft.

Beste Grüße
Isabel

Mein bestes Praktikum bisher

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Unternehmenskultur und die Zusammenarbeit

Arbeitsatmosphäre

Tolle KollegInnen und tolle Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

KellegInnen sind sehr offen und hilfsbereit. Sehr gute und einfache Kommunikation


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenJunior Recruiting Manager

Hallo!

vielen Dank für dein Feedback und deine Bewertung. Es freut uns sehr, dass dir dein Praktikum bei Emma so gut gefallen hat und du solche positiven Erfahrungen bei Emma sammeln konntest.

Beste Grüße
Isabel

Modernes Unternehmen, das eigenverantwortliches Arbeiten fordert und fördert.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Emma - The Sleep Company gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Covid Situation ist für alle eine Herausforderung ist, jedoch ist die Stimmung gut. Kleine Aufmerksamkeiten heben die Stimmung zusätzlich. Es gibt Lob und Anerkennung. Gute Ideen werden angenommen und umgesetzt.

Image

Ich denke dir Mehrheit arbeitet gerne für Emma. Das Unternehmen ist wenig hierarchisch und hat eine offene und ansprechende Firmenkultur.

Work-Life-Balance

Die Covid Situation verzerrt die Bewertung an dieser Stelle, denn aktuell arbeiten sehr viele vermehrt aus dem Homeoffice, was die Work-Life-Balance natürlich verbessert (keine Anfahrt, private Termine lassen sich leichter anschließen usw., Kinderbetreuung). In der aktuellen Situation kann ich sagen, dass meine Balance passt. Wie es nach Covid sein wird, kann ich nicht bewerten. Wer jedoch nach einen Unternehmen sucht, dass sich die W.-L.-B. auf die Fahnen geschrieben hat, ist hier falsch. Es gibt keine Initiativen die sich ausschließlich dem Thema widmen.

Karriere/Weiterbildung

Wer möchte kann sich hier weiterentwickeln und seinen Horizont erweitern.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen, jedoch natürlich nicht wie in einem Dax Konzern, dafür gewinnt man Freiheit. Die betriebliche Altersvorsorge wird entsprechend der gesetzlichen Vorgabe, eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio anteilig gefördert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein besonderes Augenmerk auf Sozialbeswusstsein, hab ich bisher nicht wahrgenommen. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein treten stärker in den Fokus. Das Unternehmen entwickelt sich weiter und erkennt, dass Themen wie CO2 Neutralität eine wichtige Rolle spielen.
Die Mülltrennung ist bereits jetzt vorbildlich.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein internationales Team, welches über diverse Zeitzonen verteilt ist, was das persönliche Zusammenarbeiten sehr reduziert. Jedoch helfen sich alle gegenseitig und begreifen sich als Team.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht so viele "ältere" Kollegen, das Team ist eher jung (unter 40), jedoch habe ich keine Zweifel daran, dass ältere ohne Probleme angenommen werden würden.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgsetzten unterstützen mich, wenn ich Hilfe brauche. Sie geben Feedback und helfen Ideen weiterzuentwickeln. Meine Ansichten und Ideen werden geschätzt und das Lob wird ausgedrückt.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind modern hell und hip. Es gibt Telefonkabinen, Nap-Stationen, viele Bereiche, um sich auszutauschen mit Sesseln und Sofas.
Eine Terrasse, einen "Gemeinschaftsraum" für Essen oder Events, Jura-Kaffeemaschinen, Obst und immer wieder kleine Aktionen. Die Lage ist super zentral, man kann die Mittagspause auch in der Stadt oder am Main verbringen.
Wer unbedingt einen höhenverstellbaren Schreibtisch braucht ,der wird enttäuscht, für mich ist das nicht so wichtig. Der Rest ist wirklich gut. Verbessern kann man immer etwas. Ich kann mir vorstellen, dass bei voll -besetzen Büros der Lärmpegel eine Rolle spielen wird, aber bisher geht es.

Kommunikation

Es mangelt nicht an Kommunikation weder an genereller als noch an fachspezifischer.

Interessante Aufgaben

Es gibt wenig feste Strukturen, was dazu führt, dass man sich seine Aufgaben teilweise selber suchen muss und diese dann auch entsprechend strukturieren muss. Wer gerne sehr systematisch und in sehr festen Systemen arbeiten möchte, der ist hier im falschen Unternehmen. Es wird viel Eigenverantwortung gefordert. Der Blick über den Tellerrand wird ausdrücklich gewünscht. Die Aufgaben sind vielseitig, aber sicher ist dies auch Abhängig von der Abteilung.


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabel DreßenJunior Recruiting Manager

Hallo :)

vielen Dank für dein positives Feedback und wir freuen uns sehr, dass du eine solch gute Erfahrung mit Emma gemacht hast.

Wir möchten jedem Mitarbeiter(in) die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung und Förderung innerhalb von Emma bieten, daher freuen wir uns vor allem diesbezüglich über deine positive Erfahrung mit Emma.

Beste Grüße
Isabel

MEHR BEWERTUNGEN LESEN