E.ON Unternehmenskultur

E.ON

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 105 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei E.ON die Unternehmenskultur als modern ein, was weitgehend mit dem Branchendurchschnitt übereinstimmt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,8 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 1007 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
E.ON
Branchendurchschnitt: Energie

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
E.ON
Branchendurchschnitt: Energie

Die meist gewählten Kulturfaktoren

105 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    56%

  • Sich kollegial verhalten

    Umgang miteinanderModern

    51%

  • Kundenorientiert handeln

    Strategische RichtungModern

    50%

  • Andere Meinungen respektieren

    Umgang miteinanderModern

    50%

  • Einsatz wertschätzen

    FührungModern

    47%

  • Kooperieren

    Umgang miteinanderModern

    47%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

aus der innogy Übernahme entstehen keine Chancen. Keine Durchlässigkeit zwischen den Ebenen

1,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Anspruch ist Leadership, aber es fehlen die Skills

3,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

muss man für kämpfen

3,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Sobald Tatsachen geschaffen wurden, wird über diese ausreichend berichtet. Die Krux bei der Sache ist, dass die Partizipation der Mitarbeiter/innen eher nicht gewünscht ist. Das Management kennt den besten Weg.

3,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Kontinuierlicher Umbruch bedingt durch M&A zerrt an den Kollegen/innen. Gesetzte Ziele werden mit aller Gewalt umgesetzt.

3,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Zahl der Aufgaben, die erstmal nichts mit den Kernaufgaben des sehr interessanten Jobs zu tun haben, nehmen zu. Dementsprechend gibt es nur 3 von 5 Sternen. Würde man wieder in ruhigere Fahrwasser kommen, die nicht gekennzeichnet sind nicht von blinder Zielerreichung und Prozessversteiftheit, gibt es für den Job des strategischen Einkäufers volle 5 Punkte.