E.ON als Arbeitgeber

E.ON

727 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

727 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

349 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 158 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Vorsicht ! Nepper! Schlepper! Bauernfänger !


1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei E.ON Energie Dialog GmbH in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts !

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles !

Vorgesetztenverhalten

Ein Stern ist noch zu viel!


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Führungsschwach und Dumpinglöhne!


1,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei E.ON Energie Dialog GmbH in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts, außer ein paar wenige Kollegen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geschäftsführer und Führungskräfte, welche nicht unmittelbar im operativen Geschäft tätig sind. Speichellecker!

Verbesserungsvorschläge

Motto der Firma:
Let the Sales magic happen!

Vorschlag für passendes Motto:

Wir wissen alles und können nichts!

Arbeitsatmosphäre

Geht so!

Kommunikation

Unterirdisch für ein Unternehmen der Kommunikationsbranche!

Kollegenzusammenhalt

Nur vereinzelt!

Work-Life-Balance

Gibt’s nicht!

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil primitiv und ahnungslos. Gefährlich und unprofessionell !

Interessante Aufgaben

Eigentlich schon, aber eigene Prozesse lassen Mitarbeiter unmotiviert.

Gleichberechtigung

?

Umgang mit älteren Kollegen

?

Arbeitsbedingungen

Schlechte und alte technische Ausstattung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Lieben Greta und bestellen sich ihr Essen in Plastik!

Gehalt/Sozialleistungen

Ist pünktlich auf dem Konto, jedoch nur Mindestlohn für „normale“ Mitarbeiter!

Image

Kein eigenes Image! Profitiert nur vom Mutterkonzern.

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen sehr eingeschränkt. Man muss den Führungskräften nach dem Munde reden.


Ich würde es nicht nochmal macheb


2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei E.ON Energie Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen nett, Vorgesetzte grösstenteils unfähig. Keine klaren Ziele, aber dennoch soll geliefert werden. Was bleibt eigentlich durchgehend unklar.

Kommunikation

Extrem wasserfallmäßig. Jede Idee oder jeder Kommentar hat eine extrem unfreundliche Gegenreaktion zur Folge. Die einzig richtige Antwort hier lautet : "Ja". Kein wenn und kein aber.

Kollegenzusammenhalt

Sehr nett aber auch sehr abgestumpft sind alle mittlerweile. Der Umgang untereinander ist super, die Grundstimmung eher kühl

Work-Life-Balance

Wenn man dann irgendwann weiss was man zu tun hat ist man recht frei in der Arbeitseinteilung.

Vorgesetztenverhalten

In vielen Jahren Berufserfahrung kann ich mir absolut nicht erklären wie einige an ihre Position gekommen sind. Definitiv ist dafür soziale Kompetenz kein Kriterium.

Interessante Aufgaben

Sehr schwammig

Gleichberechtigung

Ok

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Arbeitsbedingungen

Hardware, Rechner und Support sind gut, Arbeitsplätze sind an vielen Standorten gut ausgestattet

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Digital ist hier noch nicht viel

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok, allerdings bekommt man auch seit Jahren keine Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt. Kein Budget heißt es. Dabei ist doch das Personal eigentlich die Grundlage für alles.

Image

Image ist durchwachsen und entspricht auch dem, was ich damals erwartet habe

Karriere/Weiterbildung

E-learning ist nicht alles...


Auch wenn man die Hälfte vom Marktpreis verdient, wird nichts von der Geschäftsführung dafür getan das Gehalt anzupassen


2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei e.on digital technology in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität bei Home-office und Arbeitszeiten, guter Tarifvertrag

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsstrategie, Arbeitsverdichtung durch ständige Einsparmaßnahmen

Verbesserungsvorschläge

Interne Mitarbeiter sollten dem Marktpreis entsprechend bezahlt werden. Budget, das angeblich hierfür nicht vorhanden ist, aber zauberhafterweise plötzlich doch verfügbar ist, wenn eine interne Stelle extern nachbesetzt oder ein externer Dienstleister stattdessen beauftragt wird, sollte von der Geschäftsführung geschaffen werden, anstatt sich hinter einer veralteten HR-Strategie zu verstecken und den Mitarbeitern etwas von "Wir müssen Talente fördern" vorzulügen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist schlecht, weil nichts für die Mitarbeiterentwicklung getan wird; lieber werden Jobs an externe Dienstleister vergeben.

Kollegenzusammenhalt

In einem ständig wechselnden Team (hohe Fluktuation und ständig wechselnde externe Dienstleister) ist es schwer, Zusammenhalt aufzubauen.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten vs Arbeitsverdichtung durch Einsparmaßnahmen

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten können nichts für die miserable Unternehmensstrategie, lieber in externe Dienstleister als in die Entwicklung ihrer internen Mitarbeiter zu investieren. Ihnen sind die Hände gebunden, auch wenn sie die Gehälter ihrer Mitarbeiter gerne erhöhen würden.

Gleichberechtigung

Unterschiedliche Gehälter werden damit gerechtfertigt, dass es kein Budget und somit keinen Raum für Gehaltserhöhung gibt. Als langjähriger Mitarbeiter verdient man oftmals weniger als unerfahrener Neuzugang, weil man meint, kein Geld für Beförderungen zu haben.

Arbeitsbedingungen

Es handelt sich glücklicherweise um einen alten Tarifvertrag, der insgesamt gute Bedingungen für die Mitarbeiter schafft.

Gehalt/Sozialleistungen

Auch wenn man die Hälfte vom Marktpreis verdient, wird nichts von der Geschäftsführung dafür getan, das Gehalt anzupassen. Statt einen internen Kollegen zu befördern und besser zu bezahlen, werden lieber Jobs an meist weitaus teurere externe Dienstleister vergeben, da die Hauptsache ist, interne Personalkosten zu drücken. Die hohe Fluktuation, die damit einhergeht, ist der Geschäftsführung egal, denn der kleine billige Arbeiter wird es schon stemmen und zur Not jedes Quartal aufs Neue einen anderen externen Dienstleister in sein komplexes Thema einarbeiten. Man muss sich ja sowieso glücklich schätzen, nicht komplett outgesourct zu werden.
Das Konzept eines Entwicklungsplans je Mitarbeiter existiert nicht und Talentprogramme gibt es nur für potenzielle Manager, jedoch nicht für Experten.

Image

IT ist sowieso immer viel zu teuer und auch immer an allem Schuld. Man ist der interne Dienstleister und sollte mit Preisen indischer Dienstleister mithalten können.

Karriere/Weiterbildung

Auch wenn neue Aufgaben hinzukommen, ändert sich nichts am Gehalt und an der Karrierestufe.


Kommunikation

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein


Alles sind so weit gut organiziert.


4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei E.ON in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

verständlich und zuverlässig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

man muss immer punktlich sein und sie erwarten extrem viel von den Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

nichts viel nur würde ich sagen,dass sie mehr Angeboten für die Mitarbeitern anbieten.

Arbeitsatmosphäre

sehr gut

Kommunikation

einfach

Kollegenzusammenhalt

bequem

Work-Life-Balance

gut


Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Herausforderung


Herausfordernd, sozial und angenehm


4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei E.ON Energie Deutschland GmbH in Bayreuth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziale Komponenten, immer wieder neue Herausforderungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Arbeit, zu viele Parallele Projekte

Verbesserungsvorschläge

Priorisierung was am wichtigsten ist


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Herausforderung


Arbeitgeber-Kommentar

Samy EL-Bouz

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine konstruktive Bewertung, die wir sehr schätzen. Wir freuen uns, dass Du der E.ON Energie Deutschland GmbH 4,23 Sterne gegeben hast und unser gemeinsames Miteinander, sowie unser spannendes Arbeitsumfeld positiv hervorhebst. Mitarbeiter bei der E.ON Energie Deutschland GmbH haben sehr viele Entscheidungsfreiheiten und können Themen selbst priorisieren. Führungskräfte unterstützen natürlich gerne bei Bedarf, oder geben in dringenden Fällen eine Priorisierung vor. Ein direktes und offenes Gespräch mit der Führungskraft sollte Dir hier Klarheit verschaffen.

Wir nehmen jedes Feedback sehr ernst und möchten die E.ON Energie Deutschland GmbH in Zukunft zu einem noch besseren Arbeitsplatz für unsere Kolleginnen und Kollegen machen. Persönliches Feedback wie Deines hilft uns dieses Ziel zu erreichen. Vielen Dank dafür!


Viele Grüße,
Samy

Tolles Team und angenehme Arbeitsatmosphäre


4,4
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei E.ON Country Hub in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Offener Umgang unter den Kollegen
- Viele Benfits
- Flexibilität

Verbesserungsvorschläge

- Auftritt nach außen weiterhin verstärken

Arbeitsatmosphäre

Angenehme und offene Arbeitsatmosphäre, man kommt gerne zur Arbeit.

Kollegenzusammenhalt

Bei Fragen und Problemen kann man immer und auch spontan auf die Kollegen zugehen und erhält Hilfe.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten lassen sich flexibel einteilen und es wird Rücksicht auf Veranstaltungen in der Uni genommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E.ON versucht sich immer wieder mit kleineren Projekten für die Umwelt einzusetzen. Auch wird versucht das Bewusstsein bei den Mitarbeitern dahingehend zu stärken.


Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Sehr zufrieden TOP Arbeitgeber


4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei E.ON Energie Deutschland GmbH in Landshut gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Homeoffice, Dienstwagen Vertrauensarbeitszeit, Hohes Gehalt, hoher Bonus


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


solider Arbeitgeber mit sicherem Job und guter Bezahlung


4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei E.ON Country Hub Germany GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

nette Kollegen

Arbeitsbedingungen

nette Büroräume mit guter IT Ausstattung

Karriere/Weiterbildung

noch nicht abschätzbar


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Trauerspiel


2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei E.ON Metering GmbH in Unterschleissheim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kleine Mannschaft, auf Arbeitsebene sehr konstruktives und kollegiales Miteinander

Vorgesetztenverhalten

Im laufenden Fusionsprozess mit innogy wurde _kein_ Mitarbeiter einbezogen. Die GF fährt hier eine eigene Agenda, zieht seit Jahren systematisch Themen aus dem Unternehmen ab und wird den Laden dann 2020 schließen.

Interessante Aufgaben

Zunehmend langweiliges Abarbeiten, neue Themen wurden seit über einem Jahr konsequent von der GF geblockt und in andere Konzernteile verschoben.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrung und souveränes Umgehen mit Themen wird nicht benötigt, Hauptsache jung = billig und willig

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird nicht gefördert, muß aktiv eingefordert werden. Dann werden widerwillig Maßnahmen genehmigt.


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Mehr Bewertungen lesen