Workplace insights that matter.

Login
Ernst Klett Verlag GmbH Logo

Ernst Klett Verlag 
GmbH
Bewertungen

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Ernst Klett Verlag GmbH ├╝ber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Super Arbeitsgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Kommunikation

Offene Kommunikation abteilungs├╝bergreifend


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Referat Personal

Liebe Mitarbeiterin/lieber Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie den Ernst Klett Verlag hier auf Kununu als Ihren Arbeitgeber bewerten. Wir freuen uns sehr dar├╝ber, dass Sie unsere offene Kommunikationskultur abteilungs├╝bergreifend so sch├Ątzen und bedanken uns f├╝r Ihr positives Feedback.
Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit im Unternehmen!

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Ihr Team von Referat Personal

Sehr gute Erfahrungen im Ernst Klett Verlag

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Ernst Klett Verlag GmbH in Leipzig absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Arbeitszeiten, sehr gutes Personalmanagement, Transparenz, gute Betreuung im Volontariat, angenehme Arbeitsatmosph├Ąre, weitestgehend gro├če Einzelb├╝ros

Verbesserungsvorschl├Ąge

F├╝r Volont├Ąre/Volont├Ąrinnen mit Kindern Teilzeit anbieten


Arbeitsatmosph├Ąre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsverg├╝tung

Die Ausbilder

Spa├čfaktor

Aufgaben/T├Ątigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Referat Personal

Liebe Mitarbeiterin/lieber Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns eine Bewertung zu hinterlassen. Wir freuen uns sehr dar├╝ber, dass Sie bei uns so positive Erfahrungen gesammelt haben und bedanken uns f├╝r Ihren Vorschlag zur Teilzeitregelung f├╝r Volont├Ąre, den wir gerne aufnehmen.
Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit im Unternehmen!

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Ihr Team von Referat Personal

Familienunternehmen, das sich sehr gut um Mitarbeiter*innen k├╝mmert

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Arbeitsatmosph├Ąre
- Spannende Aufgaben
- Standort
- Kantine (Essen, R├Ąumlichkeiten, Terrasse)
- Wie sich das Unternehmen w├Ąhrend der Pandemie k├╝mmert:
1) HO sehr z├╝gig umgesetzt
2) W├Âchentlicher Brief des Vorstandes an die Belegschaft zur aktuellen Lage
3) Desinfektionsmittel/ Handcreme und OP & ffp2-Masken f├╝r alle
4) Angebote f├╝r Kinder
5) Zuhause-Paket bestehend aus Bildschirm, Tastatur, Maus, Headset
6) Vorbildliches Hygienekonzept
7) Kantine bietet weiterhin Essen, obwohl das sicher unwirtschaftlich ist
8) Man darf auf Wunsch im Einzelzimmer vor Ort arbeiten (super f├╝r mich, unser W-LAN zuhause erm├Âglicht es nicht, dass die ganze Familie zeitgleich im Online-Meeting ist)
9) Ein zus├Ątzlicher Tag Urlaub & 150ÔéČ, kam mit einem sehr stilvollem Brief nach Hause

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschl├Ąge

Weniger B├╝rokratie w├Ąre sehr hilfreich

Arbeitsatmosph├Ąre

Super Zusammenhalt im Team. Auch Vorgesetzte begegnen mir wertsch├Ątzend und ich kann auf Augenh├Âhe mit ihnen sprechen. Leider manchmal kleine Reibereien aufgrund von Abteilungsgrenzen.

Image

Bildungsverlag!

Work-Life-Balance

Es wird streng darauf geachtet, dass nicht zu viele ├ťberstunden gemacht werden.
Flexible Arbeitszeit!
In Spitzenzeiten manchmal hohe Arbeitsdichte. Aber das gilt sicher f├╝r alle Unternehmen.
Homeoffice-L├Âsung (auch nach Corona) ist in Planung.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele interne und auch externe Weiterbildungs-Angebote. Auch eigeninitiativ eingebrachte Weiterbildungsw├╝nsche wurden bei mir immer genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist branchen├╝blich
Gute Sozialleistungen: Sportangebote, Hausbuchhandel, kostenloses Obstangebot, Weihnachtskonzert, Sport- oder Sommerfest; verm├Âgenswirksame Leistungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld ...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solarpanels, Mehrweg in der Kantine, Bio-Essen, Ladestation f├╝r e-Bikes
Das Unternehmen macht sehr viel m├Âglich, wenn Kollegen*innen durch Krankheit oder Schicksalsschl├Ąge in Schwierigkeiten geraten.

Kollegenzusammenhalt

Einfach zum Wohlf├╝hlen!

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Erfahrung z├Ąhlt!

Vorgesetztenverhalten

Bin seit ├╝ber 20 Jahren im Unternehmen und hatte verschiedene Vorgesetzte. Alle waren auf ihre Art fair und unterst├╝tzend. Ein Vorgesetzter hat mich sogar w├Ąhrend meiner Elternzeit selbst vertreten!

Arbeitsbedingungen

Sch├Âne B├╝ros, viele Einzelzimmer. Die Ausstattung ist prima (h├Âhenverstellbare Schreibtische, 2 Bildschirme).
Kein W-LAN

Kommunikation

Das Unternehmen bem├╝ht sich sehr, alle gut zu informieren und mitzunehmen. Der Vorstand bietet regelm├Ą├čig Sprechstunden an.

Gleichberechtigung

Sehr hoher Frauenanteil auch in der Leitung!

Interessante Aufgaben

Sehr spannend, es kommt immer wieder Neues hinzu!

Arbeitgeber-Kommentar

Referat Personal

Liebe Mitarbeiterin/lieber Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie den Ernst Klett Verlag hier auf Kununu als Ihren Arbeitgeber bewerten. Wir freuen uns sehr dar├╝ber, dass Sie so gerne bei uns arbeiten und bedanken uns f├╝r Ihr positives Feedback.
Wir w├╝nschen Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit im Unternehmen!

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Ihr Team von Referat Personal

Erfahrung z├Ąhlt nichts (mehr) bei Klett

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erreichbarkeit per ├Âffentlichen Verkehrsmitteln. Gleitzeit!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es kam mir vor als ob ich unwichtig bin, dabei sind in einem Verlag die Mitarbeiter das wichtigste Kapital.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Mehr auf die Mitarbeiterbelange eingehen und aus dem gro├čen vorhandenen Wissenschatz sch├Âpfen.

Arbeitsatmosph├Ąre

Nette KollegInnen in den Teams. Man hilft und unterst├╝tzt sich gegenseitig. Von oben nach unten sieht es allerdings anders aus. Sehr viele Konflikte und Konkurrenz zwischen Bereichen und Leitenden, dass die Zusammenarbeit leidet. Die IT erhebt sich ├╝ber alle anderen und das wir von den dortigen Leitenden noch gef├Ârdert anstatt bek├Ąmpft.

Image

Klett wirkt nicht modern.

Work-Life-Balance

Ist dank Gleitzeit und Zeiterfassung in Ordnung.

Karriere/Weiterbildung

Wenig M├Âglichkeiten und kaum Angebote seitens d. Vorgesetzten.

Gehalt/Sozialleistungen

F├╝r Stuttgart eher schlecht. Liegt aber auch am Tarifvertrag. Keine Betriebsrente obwohl die so wichtig w├Ąre.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bitte mal ├╝ber Alternativen zu den Dienstwagen f├╝r Leitende nachdenken.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team o.k., aber dar├╝berhinaus habe ich viel Konkurrenzdenken gesehen.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Ok

Vorgesetztenverhalten

Weiterentwicklung des Unternehmens wird vorangetrieben. Dabei ├╝bersieht man auf Gesch├Ąftsf├╝hrerebene wie wichtig es ist die Mitarbeiter wertzusch├Ątzen. Mein "Mindset" geht niemanden etwas an so lange ich meine Arbeit gut erledige, so sehe ich das!

Arbeitsbedingungen

H├╝bsche B├╝ros. Neue PCs und Laptops sowie gute Bildschirme. M├Âbel auch meist recht neu.

Kommunikation

Viel Geheimniskr├Ąmerei. Das nervt.

Gleichberechtigung

M├Ąnner verdienen noch immer mehr als Frauen hat der Betriebsrat herausgefunden. Dazu muss man nix erg├Ąnzen.

Interessante Aufgaben

In meinem Bereich vorhanden. Es gibt aber auch viele Routinearbeiten die man eigentlich genauer anschauen sollte, weil unn├Âtig oder ersetzbar durch Automatisierung.

Arbeitgeber-Kommentar

Referat Personal

Lieber ehemaliger Mitarbeiter, liebe ehemalige Mitarbeiterin,

vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung und das kritische Feedback.
Wir bedauern sehr, dass Sie die Arbeitsbedingungen beim Ernst Klett Verlag als negativ empfunden haben und es Ihnen an Wertsch├Ątzung gefehlt hat. Schade, dass Sie uns nicht schon fr├╝her darauf angesprochen haben und wir nicht gemeinsam daran arbeiten konnten, dass Sie sich bei uns wohlf├╝hlen. Wir nehmen Ihre Kritikpunkte gerne auf und ber├╝cksichtigen sie bei der Weiterentwicklung unserer lebendigen Arbeitsorganisation. Sollte es von Ihrer Seite den Wunsch nach einem abschlie├čenden, kl├Ąrenden Gespr├Ąch geben, k├Ânnen Sie uns gerne unter referat.personal@klett.de erreichen.
Wir w├╝nschen Ihnen f├╝r Ihre weitere berufliche und private Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Ihr Team von Referat Personal

Absolventenpraktikant in der Redaktion

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Produktion bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles wird gestellt, es gibt versch. Sportangebote und einen w├Âchentlichen Obstkorb (letzteres nicht in allen Abteilungen). Weiterbildungen werden aktiv gef├Ârdert.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Eine Regelung f├╝r Home Office einf├╝hren.

Arbeitsatmosph├Ąre

Sehr nette Kolleginnen und Kollegen

Image

Als einer der gr├Â├čten Bildungsverlage Deutschlands sehr gutes Image.

Work-Life-Balance

Leider ist noch kein Home Office erlaubt. (W├Ąhrend Corona war es aber m├Âglich.)

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen f├╝r neue Kolleg/innen werden regelm├Ą├čig intern angeboten. Bei ├ťbernahme auch weitere Fortbildungen m├Âglich. Regelm├Ą├čige Fortbildungen werden gef├Ârdert.

Gehalt/Sozialleistungen

in dieser Branche sehr gut bezahltes Praktikum mit Fahrtkostenzuschuss und zus├Ątzlichen Leistungen (Weihnachtsgeld, Verm├Âgenswirksame Leistungen)

Arbeitsbedingungen

Kein Home Office, aber im B├╝ro werden alle Bed├╝rfnisse erf├╝llt.

Interessante Aufgaben

Ab dem ersten Praktikumstag voll eingebunden und immer mit interessanten Aufgaben versorgt gewesen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Nettes Unternehmen scheitert an sich selbst

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegialer Zusammenhalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Kein Vertrauen
- F├╝hrungskultur
- Missmanagement in Zeiten von Corona. Warum sitzen bei diesen Fallzahlen Ende Oct. 2020 immer noch 60+ Pendler im B├╝ro?

Verbesserungsvorschl├Ąge

- Stellen sie wieder ein vertrauensvolles Arbeitsklima her damit Mitarbeiter gerne zum Arbeiten kommen.
- Schaffen sie eine Vision f├╝r das Unternehmen und bringen sie ihre Mitarbeiter hinter sich.
- Schneiden sie alter Z├Âpfe ab. Viele gehobene F├╝hrungskr├Ąfte sitzen zu fest im Sattel und f├╝hlen sich sehr sicher bzw. nehmen sich sehr viel gegen├╝ber ihren Mitarbeitern raus.
- Schaffen sie einheitliche und transparente Regelungen zum Thema Homeoffice. Sorgen sie daf├╝r, dass F├╝hrungskr├Ąfte dort keinen Auslegungsspielraum haben.

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Atmosph├Ąre ist von einem grunds├Ątzlichen Misstrauen gegen├╝ber den Mitarbeitern gepr├Ągt. Das merkt man daran wie ├╝ber Home Office gedacht und gesprochen wird. Es gilt die Annahme: "Wenn die Mitarbeiter nicht vor Ort sind, dann arbeiten sie nicht". Daher gibt es auch noch keine geregelte Home Office Vereinbarung im Unternehmen. In Zeiten der zweiten Welle sind immer noch alle Mitarbeiter Vorort obwohl im ersten Lockdown alle im Home Office waren und ein positives Fazit gezogen wurde. Dass das Unternehmen dieses Vertrauen nicht aufbringen kann und keine Kompromissbereitschaft zeigt, l├Ąsst viele auch sehr loyale, Kollegen entt├Ąuscht zur├╝ck.

Image

Die Firma lebt von seiner Marke. Innen sieht es daf├╝r ganz anders aus. Ich w├╝rde das Unternehmen keinem Empfehlen der etwas erreichen will oder mittlere bis kurze Entscheidungswege bevorzugt. Es handelt sich am Ende um einen konservativen Schulbuchverlag und das Unternehmen ist in gewisser Art und weise eine Schule. Organisationsstruktur, Prozesse, Ausstattung, Arbeitskultur etc...Das sollte sich jeder Bewerber vorher ganz genau bewusst machen.

Work-Life-Balance

Auf die Zeiterfassung wird sehr genau geachtet. Urlaube k├Ânnen flexibel genommen werden. Aber auch hier kommt es sehr auf den Vorgesetzten an.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es wenn man es Begr├╝nden kann. Aktiv Entwickelt vom Vorgesetzten wird man aber nicht, da viel Vorgesetzte keine Vorstellung davon haben was ihre Mitarbeiter k├Ânnen sollen bzw. wo Kompetenzen aufgebaut werden m├╝ssen. Dass f├╝hrt zu einer mittelm├Ą├čigen bis schlechten Ausstattung an Projektmanagern - da es eben nie richtig gelernt und angewendet werden konnte. High Performer

Kollegenzusammenhalt

Top - je nach dem wo man landet. Man geht gemeinsam Mittagessen und hat ein gutes Verh├Ąltnis. Teilweise wird aber auch schon sehr viel gen├Ârgelt was aber auch auf die Pandemie und die Pr├Ąsenz vor Ort zur├╝ckzuf├╝hren ist.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt gibt es keine F├╝hrungskultur. Die Vorgesetzten Vorstellung oder Kompetenz davon. Ziele oder Ideen f├╝r Ihre Mitarbeiterentwicklung sind Mangelware. Einen Entwicklungsplan oder Karrierepfade gibt es nicht oder sind nicht lukrativ. Aufgabenverteilungen werden ins Team gegeben und es wird verlangt, dass sich das Team selbst darum k├╝mmert wer was macht.

Arbeitsbedingungen

Positiv:
- B├╝roausstattung mit h├Âhenverstellbaren Tischen
- Laptops und zwei Monitore gibt es meist ohne Probleme

Negativ:
- im Sommer extrem warm ca. 30*C (keine Klima im Geb├Ąudeteil)
- Kein Wifi in Meetingr├Ąumen (LOL) - versuchen sie mal Entwickler-Ticktes zu diskutieren...
- Interne IT tr├Ągt den dicksten Aluhut den ich je gesehen habe und treten sehr unangenehm auf (Abmahnungen sind schnell Thema)

Kommunikation

Sehr aufw├Ąndig durch den enormen Verwaltungsoverhead (unz├Ąhlige Runden und Gremien in denen nichts entschieden werden kann weil jemand anderes das entscheiden muss/kann/darf) innerhalb der Organisation. Vorgesetztes mischen sich durch einen gef├Ąhrlichen Grad an Micromanagement in die Angelegenheiten der Projektleiter ein.

Gehalt/Sozialleistungen

Man verdient nach Tarif. Das ist OK mehr aber auch nicht. F├╝r Stuttgart dann schon etwas wenig. Nach den T├Ątigkeitsjahren in der Tarifstufe bekommt man nur noch den Inflationausgleich. Boni gibt es selten bzw. die meisten Mitarbeiter trauen sich nicht das Thema anzusprechen bzw. wissen gar nicht, dass man auch ├╝bertariflich verhandeln kann.

Gleichberechtigung

Sehr hoher Frauenanteil auch in der IT. Insgesamt werden aber Reglungen nicht immer transparent gemacht. Ein Wiedereinstieg ist m├Âglich. Aber es ist h├Ąufig der Fall, dass man nicht die gleichen Aufgaben kommt.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele interessante Aufgaben besonders im Bereich IT. Die fachliche Verantwortung wird durch das ausgepr├Ągte Kontrollverlangen der Vorgesetzten aber weitgehend abgegeben. Das f├╝hrt dazu, dass alles ├╝ber den Schreibtisch des Vorgesetzten geht. Es bleibt wenig Spielraum f├╝r die eigene Kreativit├Ąt. Es gibt kein Vertrauen in die Mitarbeiter oder das Team die Aufgaben und Probleme selbst├Ąndig zu l├Âsen. Kollegen, die ein Stein im Brett haben werden mit deutlich mehr Arbeit belastet als Kollegen, die in Ungnade bei den Vorgesetzten gefallen sind.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitnehmerfreundliches Unternehmen mit abwechslungsreichen Aufgaben

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ernst Klett Verlag GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosph├Ąre, interessante Aufgaben, tolles Team

Verbesserungsvorschl├Ąge

Der Verlag sollte mit der Zeit gehen und Home Office/Mobiles Arbeiten erm├Âglichen...

Arbeitsatmosph├Ąre

Sehr gute Atmosph├Ąre unter den sehr freundlichen Kollegen

Work-Life-Balance

Der Standort ist im Gewerbegebiet, die Fahrt dorthin dauert sehr lang. W├╝rde der Arbeitgeber dem Thema "Home Office/Mobiles Arbeiten" offener gegen├╝ber stehen, w├Ąre vieles einfacher. Der Job an sich ist recht stressig, macht aber unheimlich viel Spa├č. Dank flexibler Arbeitszeiten kann man sich den Tag recht gut einteilen, sodass noch Zeit f├╝r Privates bleibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wird nach Tarifvertrag bezahlt und ist nicht unbedingt ├╝ppig. Da kann der Verlag aber wenig daf├╝r. Um dem entgegen zu wirken gibt es Weihnachts- und Urlaubsgeld und dar├╝ber hinaus einige verg├╝nstigungen, das ist sehr lobenswert!

Kollegenzusammenhalt

sehr gut

Vorgesetztenverhalten

W├╝rde der Arbeitgeber dem Thema "Home Office/Mobiles Arbeiten" offener gegen├╝ber stehen, w├Ąre vieles einfacher.

Arbeitsbedingungen

Die B├╝ros und das Geb├Ąude ist mit allem ausgestattet, was man braucht. Einziger Nachteil ist der Standort im Gewerbegebiet.

Kommunikation

Manchmal etwas undurchsichtig, Infos gehen verloren oder werden zur├╝ckgehalten, hatte davon bisher aber noch keine Nachteile

Interessante Aufgaben

Interessanter Job mit interessanten Aufgaben


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sicherheit, Transparenz, Ehrlichkeit sind top!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt, Transparenz und offenen Umgang - auch und gerade in schweirigen Zeiten!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

?

Verbesserungsvorschl├Ąge

Die Raumsituation ist hier und da etwas eingeschr├Ąnkt - Vorteil ist sicherlich die Stadtn├Ąhe - Nachteil etwas die Enge der R├Ąume.

Arbeitsatmosph├Ąre

Ich arbeite in einem Team und wei├č, wof├╝r ich es mache. Gegenseitige Unterst├╝tzung ist mir sicher - auch wenn ich mal nicht weiterwei├č!

Image

Bildung ist ein tolles Thema!

Work-Life-Balance

Ist schon anspruchsvoll - ich schaffe das f├╝r mich und meine Familien ganz gut!

Karriere/Weiterbildung

Leute um mich herum werden Projektleiter, k├Ânnen weiterkommen - f├╝r mich ist das nichts!

Gehalt/Sozialleistungen

Stuttgart ist teuer - im Verh├Ąltnis zu anderen geht es mir gut!

Kommunikation

Ist ein gro├čes Unternehmen - da geht schon mal was zwischen den Hierarchien verloren - im Gro├čen und Ganz bem├╝ht man sich sehr um Infos an alle! Die GF meldet sich regelm├Ą├čig zu Wort und bietet "Sprechstunden" f├╝r alle an.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hier ist es sehr gut

4,5
Empfohlen
F├╝hrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Ernst Klett Verlag GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hohe Flexibilit├Ąt sehr Mitarbeiterorientiert

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

Alles gut


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Herstellung

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Ernst Klett Verlag GmbH in Leipzig gearbeitet.

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Super schnell reagiert, fast alle Kollegen im Homeoffice

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

Bitte keine Kurzarbeit

Gehalt/Sozialleistungen

Leider noch kein Gehalt wie in Stuttgart


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN