Navigation überspringen?
  

ERWEKA GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

ERWEKA GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
2,25
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Kommentar

ach was ist mit unserer Zivilisation nur los. Ständig schaltet das unternehmen Stellenangebote und wenn man sich bewirbt keine Reaktion und wenige Wochen später die gleichen Stellenangebote erneut ausgeschrieben.

Leider taugen die ganzen jobbörsen nix denn da wird ungeprüft was reingestellt

Leute bewerben sich und am ENDE vergeudete zeit

  • 08.März 2017
  • Bewerber

Kommentar

Keine Eingangsbestätigung, keine Reaktion nach 3 Wochen nach Telefonanruf patzige Antwort Sie hören in 1 Woche von uns. Es kam wieder nix. Ich hatte mich zwischenzeitlich bereits anders entschieden, weil wenn hier ein Unternehmen schon kein professionelles Auftreten hat, wie soll es dann später sein. Vollständikeitshalber rief ich aber erneut an nachdem ich keine Reaktion erhalten habe und bekam dann eine wieder sehr unfreundliche Antwort wir sagen ab, was ja klar war und mir auch recht. Vieleicht kann die Person auch nix dazu und wirkt einfach immer so Patzig und es liegt an der Stimmlage aber ein netten Eindruck macht es nicht auf Bewerber. Mir war es Recht, weil wie gesagt wenn hier schon schlechte Kommunikation bzw Bewerber Management dann.........
Rückmeldung und Kommunikation sehr ausbaufähig hier habe ich von der Fa. mehr erwartet.

  • 12.Okt. 2016
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
0,00
Vollständigkeit der Infos
0,00
Angenehme Atmosphäre
0,00
Wertschätzende Behandlung
0,00
Zufriedenstellende Antworten
0,00
Erklärung der weiteren Schritte
0,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
0,00
  • 03.Aug. 2015
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Kurze Skizzierung des Lebenslaufs
  • keine

Kommentar

Die Reaktion auf meine Bewerbung war schnell. Und damit hört auch schon der positive Teil auf.

Das Gespräch fand mit einer Dame aus der Personalabteilung und einem jüngeren Kollegen aus der Grafikabteilung statt. Der jüngere Gesprächspartner war sehr nett und ehrlich was den Arbeitsalltag angeht. Während des Gesprächs zeigten sich jedoch einige Ungereimtheiten. Die Stelle war als Junior Product Manager Stelle ausgeschrieben. Die Dame aus der Personalabteilung erklärte mir jedoch, dass ich in den ersten 12 Monaten hauptsächlich als Mädchen für alles tätig sein würde. Sprich Meetingräume mit Getränken bestücken, Taxiservice für Gäste, mich ums Catering kümmern etc. und aushelfen wo immer Arbeit anfällt. In der Stellenbeschreibung stand: "Zusammenarbeit mit der Marketinggeschäftsführung"; Verantwortliche Begleitung unserer Produkte von der Entwicklung bis zum Phaseout; Selbstständige Übernahme von Marketingprojekten; nationale und internationale Messen etc. davon war dann plötzlich nicht mehr die Rede.

Die Stelle soll sich in den nächsten Jahren dahin entwickeln hieß es dann, aber ich müsste erstmal Erfahrungen in der Branche und im Unternehmen sammeln.

Zwischenfragen und Fragen zum Unternehmen waren während des Gespräch unterwünscht und wurden sehr unfreundlich beantwortet. Fragen zu Produktinnovationen und der Branche wurden nur sporadisch beantwortet. Immer wieder wurde die Tradition und das Familienunternehmen hervorgehoben.

Leider war aus der Fachabteilung/Marketingleitung niemand anwesend im Gespräch, so dass ich Fachfragen weitestgehend nicht stellen konnte. Am Ende des Gesprächs wurde ich kurz und knapp verabschiedet ohne dass mir die Möglichkeit eingeräumt wurde noch offene Fragen zu stellen.

Ich bin leider sehr enttäuscht, die Firma vertreibt sehr interessante Produkte für die Pharmaindustrie, Personalabteilung und Management scheinen jedoch etwas zurück in der Zeit und sehr auf Tradition und wenig auf Innivation aus