Welches Unternehmen suchst du?
Europcar Mobility Group Germany Logo

Europcar Mobility Group 
Germany
Bewertungen

508 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 39%
Score-Details

508 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

181 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 281 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ganz ok

3,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei europcar mobility group germany in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In der Filiale sehr gut - allgemein eher durchwachsen

Kommunikation

Zu viel ist auch nicht gut….


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber in einer interessanten Branche mit spannenden Zukunftsaussichten!

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Europcar Autovermietung in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Super Atmosphäre mit wenigen Ausnahmen

Work-Life-Balance

Es gibt natürlich immer mal Überstunden um Deadlines zu halten, diese können jedoch an anderen Tagen ausgeglichen werden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt viele Initiativen, um die Nachhaltigkeit zu fördern

Kollegenzusammenhalt

Ich habe selten so tollen Kollegenzusammenhalt erlebt

Vorgesetztenverhalten

Sehr offene Kommunikation und regelmäßiges Feedback zur persönlichen Leistung und zu Entwicklungsmöglichkeiten

Arbeitsbedingungen

Tolle Arbeitsumgebung und viel Flexibilität mobil zu arbeiten

Kommunikation

Offene Kommunikation über alle Level hinweg

Interessante Aufgaben

Es gibt natürlich auch Routineaufgaben, die erledigt werden müssen. In der Regel ist das Aufgabenspektrum aber sehr spannend und abwechslungsreich!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Amelie Gärtner, Head of HR Projects
Amelie GärtnerHead of HR Projects

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank für deine ausführliche Bewertung. Schön, dass es dir bei uns so gut gefällt!
Insbesondere das regelmäßige Feedback zur individuellen Leistung, zu Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie die offene Kommunikation auf allen Ebenen sind wichtige Werte für unsere Zusammenarbeit. Daher ist es schön zu hören, dass diese auch im Alltag so gelebt werden.

Auf weiterhin Gute Zusammenarbeit!

Leider können es Andere besser !!!

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Europcar Autovermietung GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bis vor kurzem pünktliche Bezahlung... wobei es immer mehr zu Fehlern kommt, explizit bei Prämienauszahlungen, welche nicht gezahlt werden, zu wenig oder man sich entscheidet, die Hürde zur Erreichung von einem auf den anderen Monat so zu erhöhen, dass der Mitarbeiter keinerlei Chance hat, auch nur einen Euro zu bekommen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider und das empfinden alle Kollegen, selbst nach 30 Jahren Zugehörigkeit als erschreckend, Vieles !!!

Verbesserungsvorschläge

Wo sollte ich anfange und aufhören???

Schenkt doch endlich den Mitarbeitern in den Stationen Gehör und behandelt diese ebenso gleich, wie es den Mitarbeitern der Zentrale zu Gute kommt !!!

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Mikrokosmos der Station recht gut ... darüber hinaus denk jeder nur an sich selbst.

Work-Life-Balance

Was ist das? Es zählt nur die Produktivität. Man sollte am Besten 24/7 in der Station sein ... Selbst wenn man Termine hat, zählt dies nicht ... Umsatz-Vermietung-Umsatz-Vermietung-Verkauf !!!

Karriere/Weiterbildung

Gibt es derzeit nicht !!! Jobs werden innerhalb der Hauptzentrale untereinander geschoben. Warum gibt es Neubesetzungen, obwohl die Stelle nie ausgeschrieben war. In HH sucht man sich scheinbar aus, wer wo gern mal sein möchte. Das Netzwerk und die Mitarbeiter der Stationen haben dabei das Nachsehen !!! Schade.

Umgang mit älteren Kollegen

Faires Verhalten.

Vorgesetztenverhalten

Ein guter Zusammenhalt in diesen schweren zeiten.

Arbeitsbedingungen

IT aus den 80er !!! Bildschirmarbeitsplätze werden selbst durch die Arbeitssicherheit angemahnt ... es interessiert nicht.

Kommunikation

Der plumpe Versuch eine gute Kommunikation sicherzustellen wird immer wieder vom Unternehmen selbst ausgehebelt. Viel zu wenig "wichtige" Informationen dringen ins Netzwerk bis zu den Stationen.

Gehalt/Sozialleistungen

So la la ... Schlecht, Versprechungen nach Prämien und dergleichen werden vollkommen negiert oder nach einem Monat plötzkich ausgehebelt, wenn auch nur ein Euro gezahlt werden soll. Motivation zu den Prämien gleich Null !!!

Gleichberechtigung

Fairer Umgang - aber leider nicht zwischen Zentrale und Netzwerk !!! Warum dürfen Mitarbeiter der Zentrale Homeoffice haben oder mobile Arbeiten und das Netzwerk in keinster Weise??? Selbst wenn es sinnhaft wäre, wird hier nicht einmal gefragt. In diesem Punkt bei Weitem NULL Gleichberechtigung !!!

Interessante Aufgaben

Gibt und gab es noch nie.


Kollegenzusammenhalt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Amelie Gärtner, Head of HR Projects
Amelie GärtnerHead of HR Projects

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback! Ich finde es sehr schade, dass du dich derzeit an deinem Arbeitsplatz nicht wohl fühlst. Zu einigen der genannten Punkten möchte ich gern kurz Stellung beziehen:

Bereits seit einiger Zeit gibt es verschiedene anonyme Feedbackkanäle, Mitarbeiterumfragen und regelmäßige Meetings für die gesamte Belegschaft, in denen Führungskräfte zu sämtlichen Fragen Rede und Antwort stehen.

Auch bei der Kommunikation nutzen wir verschiedene Kanäle und bündeln die Informationen möglichst effizient, um zum einen alle Mitarbeiter*innen zu erreichen und zum anderen eine Überflutung mit Information zu verhindern.

Bezüglich der Karrieremöglichkeiten haben wir gerade unser internes Job-Board neugestaltet, sodass interne Bewerbungen nun mit wenigen Klicks möglich sind.

Im Bezug auf Mobiles Arbeiten ist es tatsächlich so, dass aufgrund ihrer Tätigkeiten / Aufgaben nicht alle Mitarbeiter*innen im gleichen Umfang mobil arbeiten können. Dennoch arbeiten wir gerade an einer Ausweitung unseres Angebotes für die gesamte Belegschaft.

Zu deinen weiteren Feedbackpunkten insbesondere zu den Prämienmodellen, Bezahlung und zur Work-Life-Balance würde ich gern mehr erfahren z.B. in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat. Schreibe mir dazu einfach eine kurze Email und ich melde mich umgehend bei dir zurück

Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Auf dem besten Weg zu einem jungen und dynamischen Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Europcar Autovermietung GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Positiv finde ich das persönliche Engagement der Geschäftsführung. Dort ist man sich auch nicht zu schade mal persönlich dankbare Worte direkt an einzelne Mitarbeiter zu richten. Das motiviert und gibt einem nicht das Gefühl einer weiten Kluft zwischen Mitarbeiter und dem oberen Management

Arbeitsatmosphäre

Im eigenen Team immer gut. In größeren Google Meetings mit vielen Kollegen fühlt man sich auch wohl und es ist immer Platz für ein bisschen Humor.

Work-Life-Balance

Fair wie es sein soll. Durch die Möglichkeit des mobilen Arbeiten kann diese inzwischen noch flexibler gestaltet werden.

Karriere/Weiterbildung

Immer möglich wenn man was kann und sich einbringen möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte natürlich immer besser sein, aber ich bin zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E-Mobilität steht ganz oben bei den Neuerungen und wird immer weiter ausgebaut. Viele Standorte haben bereits Ladesäulen und einen hohen Anteil an E- und Hybrid Fahrzeugen in der Flotte.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt war schon immer stark. Seit einiger Zeit gibt es eine Gruppe aus Mitarbeitern versch. Positionen die sich mit möglichen Verbesserungen rund um das Wohl von Mitarbeitern kümmern, sich treffen, Ideen hervor bringen und umsetzen. Dadurch wird der Zusammenhalt über alle Positionen und Orte hinweg noch gestärkt.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt in jedem Unternehmen versch. Typen von Vorgesetzten. Über meine kann ich mich nicht beklagen. Man wird gefördert und wert geschätzt. Es werden einem Möglichkeiten gegeben außerhalb der Standard Tätigkeit an interessanten Projekten mitzuwirken oder diese sogar ins Leben zu rufen.

Arbeitsbedingungen

Wie in anderen Bewertungen schon mehrmals erwähnt hapert es einfach an neuer IT. Monitore z.b. sind teilweise sehr alt und klein. Es hat sich aber in den letzten 2 Jahren auch viel verbessert.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Es gibt nicht mehr nur interne Mitteilungen und neue Prozesse per Mail sondern auch eine junge freie Kommunikation über die Plattform Workplace die jeder im Unternehmen nutzen kann um Informationen weiter zu geben oder einzuholen. In ruhigen Minuten macht es Spaß durch zu scrollen und so auch Mal Eindrücke der Kollegen mitzubekommen die man normalerweise nie sieht.

Interessante Aufgaben

Jeder Arbeitstag hat natürlich seine wiederkehrenden Standards aber es gibt immer wieder neue Situationen auf welche mit neuen Ideen reagiert werden muss. Langweilig wird's also nie


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Amelie Gärtner, Head of HR Projects
Amelie GärtnerHead of HR Projects

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback!

Gerade in der aktuellen Zeit ist es besonders wichtig, dass es keine Kluft zwischen Mitarbeitern und Führungskräften gibt und dass eine offene Kommunikation über alle Hierarchieebenen hinweg ermöglicht und gelebt wird. Daher ist es schön zu hören, dass uns dies gelingt!

Bezüglich deiner Verbesserungsvorschläge zu den Arbeitsbedingungen, würde ich mich gern persönlich austauschen. Schreibe mir gern eine kurze Email und ich melde mich umgehend bei dir zurück.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Hoffnung auf VW - sonst ist der Laden fertig.

2,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Europcar Autovermietung GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Seminare für das Management. Miesepeter und Narzissten sollten dringend entfernt werden.

Arbeitsatmosphäre

Undurchsichtige Strukturen erschweren die tägliche Arbeit. Hinzu kommt veraltete IT. Man hilft sich gegenseitig, wenn man sich kennt.

Work-Life-Balance

Hier gibt es nichts zu beanstanden.

Karriere/Weiterbildung

Posten werden nach undurchsichtigen Vorgaben vergeben. Der persönliche Einsatz spielt keine Rolle.

Gehalt/Sozialleistungen

Klar, mehr geht immer. Zuletzt war es unmöglich das Gehalt angepasst zu bekommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man wird zum Fahren von BEVs animiert.

Kollegenzusammenhalt

Im eigenen Team und in der gleichen Ebene ausgezeichnet. Die Führung geht über Vitamin B.

Umgang mit älteren Kollegen

Tadellos.

Vorgesetztenverhalten

Einige Führungskräfte aus zugekauften Unternehmen sind schlicht untragbar. Es herrscht Kasernenton und Methoden aus dem Mittelalter. Mit Glück wird der neue Eigentümer diese Personen entfernen, sonst sind die letzten verbliebenen Mitarbeiter auch noch weg.

Arbeitsbedingungen

Ergonomie und Ausstattung außerhalb der Zentrale dringend verbesserungswürdig.

Kommunikation

Es wird intern immer von einem Kulturwandel gesprochen. Die Kommunikation erfolgt über interne Mitteilungen, die teilweise auf veraltete Informationen verweisen.

Gleichberechtigung

Je nach Vorgesetztem werden Frauen entweder grundlos benachteiligt oder explizit bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer etwas Neues.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Amelie Gärtner, Head of HR Projects
Amelie GärtnerHead of HR Projects

Liebe/r Kolleg*in,

es freut uns, dass du dir die Zeit genommen hast Europcar als Arbeitgeber so ausführlich zu bewerten.

Vielen Dank auch für die Verbesserungsvorschläge und das Feedback. Lass mich kurz zu einigen Punkten Stellung beziehen:

Insbesondere der von dir betonte Kollegenzusammenhalt sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sind ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Daher ist es schön zu hören, dass diese Werte auch im manchmal stressigen Alltag nicht untergehen!

Bezüglich der Kommunikation, bitte zukünftig gern direkt darauf hinweisen, falls versehentlich auf veraltete Informationen verlinkt wurde.

Bezüglich der weiteren genannten Aspekte würde ich dich gern zu einem persönlichen Gespräch oder Telefonat einladen, um mehr über die Umstände zu erfahren. Schreibe mir dazu einfach eine kurze Email und ich melde mich umgehend bei dir zurück. Natürlich kannst du dich auch direkt an deinen zuständigen HR Ansprechpartner wenden.

Ich freue mich auf dein Feedback!

Die Arbeitsbedingungen werden leider immer schlechter. War mal ein toller Arbeitgeber

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2022 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Europcar Autovermietung in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Zahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bereits erwähnt

Verbesserungsvorschläge

Die Zielvereinbarung im Vertrieb ist ein Witz.
Hier kann man annähernd 150% erreichen, bekommt jedoch aufgrund nachgeschalteter Faktoren kaum noch was raus.

Arbeitsatmosphäre

Der Zusammenhalt der Kollegen untereinander ist toll. Wir sitzen alle im selben Boot. Ab der nächsten Führungsebene wird es grausam. Nach oben buckeln und nach unten treten. Die Möhre wird an einem 2 Meter langem Stab angebracht. Dann wird einem gesagt, man müsse nur schnell genug laufen um sie zu erreichen

Image

Die Branche hat leider keinen guten Ruf.

Work-Life-Balance

In meinem Fall Homeoffice. Das regelt jeder selbst.

Karriere/Weiterbildung

Vitamin B ist hier von Vorteil.

Gehalt/Sozialleistungen

Interner Aufstieg wird leider nicht belohnt.
Vorgesetzte feiern sich für Mitarbeiter die sie für noch weniger Geld einstellen konnten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird versucht nicht jede Mail auszudrucken

Kollegenzusammenhalt

Eine Leidensgemeinschaft. Da hält man zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

Kann mich nicht beklagen

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte kommen und gehen. Alle sind jedoch durch das Headquater in Paris gesteuert. Hauptsache Vorgesetzte können da gute Zahlen präsentieren. Wie die erreicht werden, interessiert niemanden.

Arbeitsbedingungen

Ständig Systeme die nicht funktionieren und dann über einen work around gelöst werden...

Kommunikation

Wie gesagt, unter gleichen sehr gut. Der Informationsfluss von wichtigen Dingen ist allerdings sehr träge. Hier ist der Flurfunk schneller als die offizielle Kommunikation. Hauptsächlich wird über interne Mitteilungen im Intranet kommuniziert.

Gleichberechtigung

Das passt. Ich konnte keine Unterschiede wahrnehmen.

Interessante Aufgaben

Die Zeiten in denen man sich aussuchen konnte, welche Kunden man wann kontaktieren möchte sind endgültig vorbei. Kaum eigener Spielraum mehr. Stattdessen werden Adresslisten im gelbe Seiten Stil aufgezwängt, die es abzuarbeiten gilt. Gleicht einem Job als Callcenter Agent.

Ehrlicher und fairer Arbeitgeber mit einem großen Netzwerk.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Europcar Autovermietung GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr individuell da es sehr viele Stationen in Deutschland gibt die natürlich sehr unterschiedlich sind. Ich bin in Hamburg tätig und die Atmosphäre ist sehr gut.

Work-Life-Balance

Ein doch schon sehr anspruchsvoller Job weil jeder Tag anders gestaltet ist, kann schon manchmal sehr stressig sein aber das bringt erst Spaß hinein.

Karriere/Weiterbildung

Entwicklungschance gibt es bei guter Leistung besonders in Hamburg ohne Ende

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Gehalt geht immer, es ist aber in Ordnung, wenn man bedenkt was das Unternehmen mit Corona durchmachen musste

Umwelt-/Sozialbewusstsein

1/3 der Flotte soll zu Elektroautos werden, eine sehr gute Entscheidung

Kollegenzusammenhalt

Jeder unterstützt da wo er kann, jeder hilft sich gegenseitig. Ob Zentrale oder Netzwek.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder wird gleich wertgeschätzt, besonders die alten Hasen

Vorgesetztenverhalten

Ich komme mit meinem Vorgesetzten super klar und empfinde nicht das hier extreme Hierarchien herrschen.

Arbeitsbedingungen

Reguläre Arbeitszeiten, alles in allem sehr gut

Kommunikation

Regelmäßige Staff Updates und Worklpace sind vorhanden. Leider hapert es manchmal in der Kommunikation innerhalb der verschiedenen Abteilungen. Hier ist Verbesserungsbedarf.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich dadurch das immer neue Themen bearbeiten werden wie myEuropcar oder sonstiges. Dadurch entstehen neue Aufgaben und Herausforderungen


Image

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Amelie Gärtner, Head of HR Projects
Amelie GärtnerHead of HR Projects

Liebe/r Kolleg*in,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast Europcar so ausführlich zu bewerten. Es freut uns zu sehen, wie gut es dir bei uns gefällt!

Bezüglich deiner Verbesserungsvorschläge für die Kommunikation innerhalb der verschiedenen Abteilungen würde ich gern mehr erfahren. Wenn du offen für einen Austausch bist, schreibe mir gern eine kurze Email und ich melde mich umgehend bei dir zurück.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Starker Arbeitgeber, auch wenn nicht alles perfekt ist!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Europcar Autovermietung GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Kollegen
- dass wir sich das Unternehmen verändern und verbessern will. Es wurde erkannt, dass nicht immer alles gut läuft und deshalb will das Unternehmen mehr machen, um zukünftig nicht die selben Fehler zu machen -> sehr, sehr stark!
- 30 Tage Urlaub, Essenszulage, Betriebliche Altersvorsorge

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- keine Parkplätze in der Zentrale in Hamburg

Arbeitsatmosphäre

Mein Team und meine Führungskraft bietet mir eine tolle Umgebung. Ich komme sehr gerne zur Arbeit.

Work-Life-Balance

Es wird auf die Bedürfnisse eingegangen. Je nach Standort ist es natürlich einfacher oder auch mal schwieriger alle Wünsche unterzubringen.

Karriere/Weiterbildung

Jeder, der möchte, kann sich hier weiterbilden und "aufsteigen" oder "umsteigen". Es liegt an jedem selber, ob und wie er sich entwickelt. Hier gibt es keine Grenzen. Man wird unterstützt und gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessene Gehaltsleistungen, auch wenn es manchmal Diskrepanzen gibt. Es kann natürlich immer mehr sein ;-)

Kollegenzusammenhalt

Mega Kollegen! Hilfsbereit, kompetent und sehr lustig!

Umgang mit älteren Kollegen

Unsere "älteren" Kollegen sind für uns Gold wert. Sie geben uns ihr Wissen weiter und wir lernen von ihnen.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegenüber sind Vorgesetzte immer höflich und respektvoll.

Kommunikation

Jeder versucht so gut und schnell wie möglich zu kommunzieren.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele verschiedene Aufgaben, die man übernehmen kann, wenn man möchte und somit wird es nie langweilig.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Dinosaurier! Ist im letzten Jahrhundert stecken geblieben! Mitarbeiter sind NICHTS wert!

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Europcar Autovermietung GmbH in Hamburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man sollte mal versuchen den Mitarbeitern mit "Ehrlichkeit" gegenüber zu treten.

Verbesserungsvorschläge

Konsequentes verschlanken.
Aufbau eines rentabelen Mietkonzeptes.

Es kann ja nicht sein, das ein Konzern seit Jahren nur durch Fremdes Geld leben kann . Echt lächerlich!!!!

Arbeitsatmosphäre

Egal welche Leistung erbracht wird, man bekommt von der unteren Führungsebene (sogenannte Area-Manager) keinerlei Anerkennung. Ganz im Gegenteil. Obwohl man über Monate mit Personal im Stich gelassen wird, obwohl man über Monate mit fehlender IT und Kommunikationsmöglichkeiten, obwohl Kollegen vom Areamanager regelrecht rausgeekelt wurden und obwohl man Monatelang unbezahlte Überstunden macht, erhält man nur die Aussage das es an Engagement fehlen würde!
Einfach nur Lächerlich !!!!!

Image

Mittlerweile weiss die Welt Bescheid über den Grünen Riesen. Der Aktienkurs ist im Keller und wird seit Wochen "künstlich" gehalten.

Work-Life-Balance

Wenn einem die Arbeit egal ist und einfach stur nach Stempeluhr arbeitet , ist es wahrscheinlich machbar.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeit sind zwar da.
Jedoch werden die Positionen im Sinne von Seilschaften vergeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Man versucht immer billigere Kräfte einzusetzen, die dann auch schlechte Qualität abliefern. Erfahrene und gute MA müssen die Fehler ausgleichen und Mehrarbeit leisten, erhalten aber keinen Ausgleich!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach Aussen wird auf "Grün" gemacht. Die Wahrheit ist das Gegenteil.

Kollegenzusammenhalt

Vor der Übernahme durch Europcar gab es einen großen Zusammenhalt. Wir waren , wie man so schön sagt "Ein Ar... und ein Eimer"
Nach der Übernahme wurden wir "neuen" Mitarbeiter gemobbt und teilweise sogar gedemütigt!

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Vorgesetztenverhalten

Von oben nach unten : Schlecht!!
Die Führungsriege wird in regelmäßigen Abständen ausgetauscht.
Die Ebenen darunter sind in den meisten Fällen von Selbstüberschätzten Persönlichkeiten besetzt.

Arbeitsbedingungen

Monatelang kein Telefon.
IT nur über eine Hotline in Portugal erreichbar. Daher Hilfe in der Regel erst nach 72 Stunden!
Nichts darf irgendwie Geld kosten. Daher Einsatz der billigsten Mittel. Das zur Folge gab das alles immer wieder erneuert werden muss!

Kommunikation

Das Highlight der Kommunikation war eine Telefonkonferenz in der mitgeteilt wurde das mehr als 200 Kollegen entlassen werden.
Zu diesem Zeitpunkt wussten die Betroffenen Kollegen größtenteils noch nichts davon und haben es erst bei der Telko erfahren!

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung zwischen Geschlechtern ist ausnahmslos ok.
Gleichberechtigung bei Mitarbeitern die durch die Übernahme einer Gesellschaft hinzu kamen , ist faktisch nicht existent!

Interessante Aufgaben

Es gibt keine interessanten Aufgaben.
Nur Vorschriften (für alles) , die aber größtenteils veraltet sind und lange schon nicht mehr Zeitgemäß!
Dinosaurier!!!!

Auf keinen Fall Empfehlenswert

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Europcar Autovermietung GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

30 Tage Urlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalführung, Unternehmensführung

Verbesserungsvorschläge

Wenn man dem Profit hinterher rennt, werden die Unternehmensziele auch in den nächsten Jahren nicht erreicht. Ein offenes Ohr für Kunden und Mitarbeiter wäre ein Ansatz. Mitarbeiter die im Tagesgeschäft eingebunden sind, könnten sehr genau erklären wo die Probleme liegen wie die Firma auch die vorgegebenen Ziele erreicht. Durch Kommunikation und Änderungen hat die Firma sehr viel potenzial!

Arbeitsatmosphäre

Es kommt darauf an, an welcher Station man arbeitet. Überwiegend wäre 1 Stern sogar zu viel!

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub. An Feiertagen muss man auch nicht arbeiten, wenn man sich nicht etwas mehr dazu verdienen möchte.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auch darauf an, an welcher Station man arbeitet!

Umgang mit älteren Kollegen

Umgang hat mit dem Alter nichts zu tun, hier wird (fast) jeder schlecht behandelt!

Vorgesetztenverhalten

Es werden sehr viele Versprechungen gemacht, die nicht eingehalten werden. Solange man nichts schriftlich hat, sollte man sich lieber nicht zu früh freuen! Keine Zeit für die Anliegen der Mitarbeiter. Vorgesetzte finden nur Zeit, wenn es ums Geschäft geht. Ansonsten bitte 2-3 Wochen auf einen 15-minütigen Termin warten und sich mit leeren Versprechungen vertrösten lassen - geht schon seit 2 Jahren so.

Kommunikation

Absprachen werden nicht eingehalten, an höchster Stelle steht der Profit. An letzter Stelle stehen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit!

Gleichberechtigung

Frauen haben selbe Chancen bzw. Probleme auf der Arbeit wie Männer

Interessante Aufgaben

An sich eine angenehme Arbeit die Spaß macht - leider nur der falsche Arbeitgeber!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN