Navigation überspringen?
  

FERCHAU GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  98 Standorte Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

FERCHAU GmbH Erfahrungsbericht

  • 28.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Personalreferent bei FERCHAU GmbH, Berlin

3,46

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang innerhalb des Teams ist sehr gut! Auch in schwierigen Zeiten wird zusammengehalten, bei regelmäßigen Teamevents wird das Miteinander gestärkt. Der Niederlassungsleiter ist sehr bemüht eine gute Stimmung sicherzustellen und bevorzugt einen offenen Austausch. Die Altersstruktur ist sehr heterogen. Wenn man also lieber mit vielen jungen Leuten zusammenarbeiten möchten, ist man bei der Niederlassung Berlin falsch.

Vorgesetztenverhalten

Der Niederlassungsleiter setzt hohe aber faire Ziele. Zudem wird den Personalreferenten viel Vertrauen entgegengebracht, wodurch diese sehr frei und selbstständig arbeiten können. Mehrere Entscheidungen des Niederlassungsleiters waren teilweise nicht nachvollziehbar und haben die Stimmung sehr gedrückt. Nur das positive Miteinander unter den Kollegen hat dafür gesorgt, dass die Geschäft weiterliefen!

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen ist der Zusammenhalt in der Niederlassung (NL) Berlin sehr stark! Besonders im Vergleich zu anderen Niederlassungen, wird hier auf Augenhöhe gearbeitet. Doch auch hier gibt es natürlich ein ausgeprägtes Bürogeflüster, welches aber ganz normal ist und in jedem Unternehmen/ Team vorherrscht.

Interessante Aufgaben

Als Personalreferent ist man für den gesamten End-to-End Prozess im Recruiting verantwortlich. Von der Bewerbungssichtung, über die Führung von Vorstellungsgesprächen, bis hin zu Vertragsverhandlungen. Zudem werden Kandidaten auf eigener Bewertung hin eingestellt um dann im Anschluss nach einem Projekteinsatz zu suchen. Diese Entscheidungsmacht hat man nur selten als Personalreferent/ Recruiter!
Ansonsten liegt der Fokus bei FERCHAU klar auf den Vertrieb! Jegliche Strategien und Projekte dienen nur dem Vertrieb. Die Personalseite wird hingegen kaum beachtet und muss sich fügen.

Kommunikation

Auf der einen Seite werden vor allem sehr sensible Informationen oder personelle Veränderungen offen "ausgeplaudert" oder nebenbei fallengelassen. Auf der anderen Seite werden wichtige Informationen für die Arbeit nur mäklig weitergegeben oder ganz für sich behalten, wodurch der Erfolg des Teams nachlässt.

Karriere / Weiterbildung

Personalreferenten werden nach der Einstellung sehr gut geschult und weitergebildet. Sobald jedoch die Einarbeitung abgeschlossen ist, gibt es keine weitere Förderung. Wirkliche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es nicht, außer die Sonderfunktion "Management Recruitment"...
Möchte man als Absolvent oder Berufseinsteiger seine Karriere befeuern, dient FERCHAU gut als "Ausbilder" um dann nach wenigen Jahren in ein Unternehmen außerhalb der Personaldienstleistung zu wechseln.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehalts- und Sozialleistungen sind verglichen zur Personaldienstleistungsbranche durchschnittlich. Die bei der Einstellung hoch gepriesene Bonusleistung am Ende des Jahres, stellte sich schnell als Schall und Rauch heraus!

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind sehr alt und teilweise sehr klein. Jedoch gibt es höhenverstellbare Tische und eine gute Computerausstattung!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bei FERCHAU ist das "papierlose Büro" noch nicht angekommen! Noch immer wird vieles auf Papier ausgedruckt, in alles Büros stapeln sich die Akten und Papierberge... Ein verantwortungsvolles Umweltbewusstsein ist nicht gegeben. Auch Soziale Projekte werden nicht durchgeführt.

Work-Life-Balance

FERCHAU ist ein sehr altmodisches und rückständiges Unternehmen was die Work-Life-Balance angeht! Es gibt keine Gleitzeitregelung! Es gibt kein Home-Office! Die Urlaubsplanung muss sehr stark abgestimmt werden und wird teilweise nur ungern oder gar nicht bewilligt (Geschäft geht vor)! Mehrarbeit wird indirekt vorausgesetzt und in keinster Weise abgegolten! Wenn sich FERCHAU hier nicht bessert, wird die hohe Fluktuation kein Ende nehmen!

Image

Innerhalb der Personaldienstleistungsbranche steht FERCHAU immer noch besonders gut dar und genießt ein hohes Ansehen! Leider muss auch FERCHAU immer mehr in der Branche kämpfen, was dazu führt, dass die eigenen (Innendienst-)Mitarbeiter immer mehr KPIs erfüllen müssen und die Projektmitarbeiter in Arbeitnehmerüberlassung zunehmend als Produkt behandelt werden und genauso gewissenlos gekündigt werden wie bei Randstad und Co.!

Verbesserungsvorschläge

  • Besonders die Work-Life-Balance sollte sich bei FERCHAU stark verbessern! Elektronische Zeiterfassung, Gleitzeit und Home-Office sollten endlich eingeführt werden!

Pro

- Branchenübliche Gehalts- und Sozialleistungen
- Sehr gute Arbeitsatmosphäre
- vielseitige Tätigkeiten

Contra

- Mitarbeiter in Arbeitnehmerüberlassung werden zunehmend unmenschlich behandelt, besonders die langjährigen Mitarbeiter sind abgeklärt und gewissenlos
- unmoderner und eingestaubter Arbeitgeber

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    FERCHAU GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung