FERCHAU GmbH als Arbeitgeber

FERCHAU GmbH

2.161 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 79%
Score-Details

2.161 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

1.481 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 397 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von FERCHAU GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Arbeitgeber, dem seine Mitarbeiter am Herzen liegen

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FERCHAU GmbH in Heilbronn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich möchte die Kollegen in der Niederlassung ausdrücklich für den Umgang während der Coronakrise loben. Nach Beendigung meines Projektes (aufgrund von Corona) wurde mir früh mitgeteilt, wie die nächsten Monate aussehen, falls kein Folgeprojekt für mich akquiriert werden kann. Diesen transparenten Umgang schätze ich sehr und hatte ich vorher noch bei keinem Arbeitgeber.
Ich wurde nach einiger Zeit ohne Projekt gekündigt. Mein Gefühl war, dass es bei der Kündigung eine "Quote von oben" gab, die erfüllt werden musste. Leicht gefallen ist die Kündigung nicht.

Nach meiner Kündigung haben die Vertriebsmitarbeiter trotzdem weiter nach einem Projekt für mich gesucht und letzten Endes auch eines gefunden. Meine Kündigung wurde daraufhin zurückgezogen.

Ich fühle mich wertgeschätzt und arbeite aufgrund der Kollegen und der vielen unterschiedlichen Aufgaben, die man wahrnehmen kann, gerne bei Ferchau.

Verbesserungsvorschläge

- Einstufung in Entgeltgruppen / Zusammensetzung des Gehalts nachvollziehbarer machen
- Profil, das von Projektmitarbeitern angefertigt und an Kunden verschickt wird, sollte in regelmäßigen Abständen mit dem jeweiligen Projektmitarbeiter besprochen werden

Arbeitsatmosphäre

hängt primär vom Kunde ab, bei dem man eingesetzt wird

+ Vertriebspersonal der Niederlassung bittet regelmäßig um Feedback, was die Arbeitsumgebung beim Kunde angeht und hilft, eventuelle Missstände zu beseitigen

Work-Life-Balance

hängt primär vom Kunde ab, bei dem man eingesetzt wird

+ Bildungsurlaub wurde mehrmals ohne Probleme genehmigt

Karriere/Weiterbildung

+ Finanzierung von externer Weiterbildung durch Arbeitgeber
+ kostenfreie Seminare zu verschiedensten Themen werden samstags angeboten
+ gut strukturiertes Feedbackgespräch in dem Entwicklungsmöglichkeiten festgehalten werden
+ man kann bei Folgeprojekten einbringen, in welche Richtung man sich entwickeln möchte

Gehalt/Sozialleistungen

+ Gehaltserhöhung wurde genehmigt und schnell realisiert
+ Mitarbeiterportal mit Rabatten
- es gibt einen Zuschuss zum Grundgehalt, der bei tariflichen Gehaltserhöhungen verringert wird -- tarifliche Gehaltserhöhungen machen sich im Endgehalt nicht bemerkbar

Kollegenzusammenhalt

+ Zusammenhalt zwischen den Projektmitarbeitern ist gut (wenn man welche kennenlernt, die beim gleichen Kunde eingesetzt werden)
+ bei einem meiner Projekte waren viele Ferchaukollegen am gleichen Standort eingesetzt, von der Niederlassung wurde regelmäßig ein Frühstück organisiert, damit man die Kollegen persönlich kennenlernt
+ Zusammenhalt zwischen Projektmitarbeitern und Vertriebspersonal der Niederlassung ist gut (regelmäßige Kommunikation, proaktive Suche nach Folgeprojekten)

Umgang mit älteren Kollegen

mir ist bisher nichts negativ aufgefallen

Vorgesetztenverhalten

+ Leistung wird honoriert
+ hat immer offenes Ohr
+ nimmt sich Zeit für seine Mitarbeiter
+ gute Erreichbarkeit

Arbeitsbedingungen

hängt stark vom Kunde ab, bei dem man eingesetzt wird

Kommunikation

+ proaktive und transparente Kommunikation (auch in Krisensituationen wie Corona)
+ Themen können offen angesprochen werden

Gleichberechtigung

mir ist bisher nichts negativ aufgefallen

Interessante Aufgaben

hängt primär vom Kunde ab, bei dem man eingesetzt wird

+ man hat die Möglichkeit in verschiedenen Aufgabenbereichen / bei verschiedenen Unternehmen eingesetzt zu werden
+ man kann als Projektmitarbeiter auch zusätzliche "ferchauinterne" Aufgaben übernehmen (z.B. Teamkoordination am Standort)


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In Darmstadt wird Transparent, Loyalität und Teamgeist großgeschrieben!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU GmbH in Darmstadt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Immer abhängig von den Kundenprojekten. In der NL arbeiten die Kollegen im Sales + Recruiting in einem Modernen Arbeitsumfeld mit viel Spaß zusammen!

Work-Life-Balance

je nach Projekt abhängig, primär wird eine flexible Arbeitszeitgestaltung es aber so gut es geht mit berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

ABLE Academy (Zentrale Personalentwicklung) ist eine Möglichkeit, aber auch in Kooperation mit Externen wird viel geboten!

Gehalt/Sozialleistungen

Wie heißt es so schön? "Zu mehr Gehalt sage ich nicht nein!" - dennoch vollkommen angemessene Gehaltsbänder!

Kollegenzusammenhalt

Mitarbeiterevents, -benefits und vieles mehr unterstreichen meine 5 Sterne!

Vorgesetztenverhalten

offen, direkt, zielführend - in beide Richtungen! (zwischen Mitarbeiter & Leader)

Arbeitsbedingungen

siehe Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Über das Intranet und durch den engen und direkten Draht zu den Kollegen wird man immer auf dem Laufenden gehalten was interne News angeht.

Interessante Aufgaben

wo bekomme ich die Möglichkeit in einem kurzen Zeitfenster viele versch. Projekte, in versch. Branchen, bei versch. Unternehmen durchzuführen? Nur bei FERCHAU!


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Onboarding

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FERCHAU GmbH in Gummersbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosphäre, Gestaltungsspielraum, Umgang mit Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut aufgenommen und unkomplizierter Umgang

Vorgesetztenverhalten

Direkte und unmittelbare Kommunikation, freundlicher und verbindlicher Umgang

Kommunikation

Habe alle Informationen die ich benötige direkt erhalten, sehr gutes Onboarding

Interessante Aufgaben

Raum für Gestaltungspielraum


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mitarbeiter sind egal. Hauptsache es gibt Geld vom Kunden.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei FERCHAU GmbH in Lübeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt

Verbesserungsvorschläge

Die Vorgesetzten sollten sich mal mit den Mitarbeitern auseinander setzen und etwas unternehmen statt nur passiv zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel gelästert. Keiner traut dem anderen über den Weg.

Vorgesetztenverhalten

Es macht keinen Unterschied ob es einen Vorgesetzten gibt oder nicht. Man hat nichts mit ihm zu tun. Der Vorgesetzte kümmert sich nur um den Kunden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Dieses Unternehmen hat mich maximal ausgenutzt und dann auf die Straße gesetzt

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

den Ausstieg

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so ziemlich alles:
siehe detaillierte Beschreibung unten

Verbesserungsvorschläge

Keine fiesen Gehaltstricks

Arbeitsatmosphäre

Eigtl sollte die Bewertung direkt an die Zentrale nach Gummersbach. Aber diesen Standort konnte mich nicht mehrauswählen. Ein Schelm wer böses denkt.
Es existiert keine Fairness in dieser Firma. Das Unternehmen brüstet sich damit, dass sie so ein gutes Image hätten und deshalb sich so viele Absolventen bei ihnen bewerben. Absoluter Quatsch. Die Absolventen interessieren sich für die Kunden, die (leider) keine Absolventen mehr einsetzen. Deshalb geht man den Umweg über solche Leiharbeitsbuden, die an diesem Zustand massig Geld verdienen. Es ist sogar gewollt, dass die Mitarbeiter nicht lange bleiben. In meinem Jahresgesprächen zusammen mit einem Account Manager von Ferchau und dem Kunden, hat der Ferchau MA nämlich vor meinen Augen Druck gemacht, ob man mich nicht nach der Höchstdauer nicht übernehmen könne. Folgeprojekte wären „nur sehr schwer umsetzbar“.

Image

Dank der Arroganz und Kurzsichtigkeit des Managements am Boden

Work-Life-Balance

Man kann sich als externer Mitarbeiter auf gar keinen Fall niedersetzen oder gar auf das Gehalt vertrauen und eine Immobilie kaufen. Bitte sagt Ferchau nicht, dass ihr eine Immobilie erworben habt. Man versucht nämlich diese Situation zu Gunsten Ferchaus auszunutzen. O-ton Account Manager: „so einer ist abhängig, genau unser Mann“. Lächerlich!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen antwortet ständig auf kununu, dass sie nach Tarif bezahlen und verkauft hier das Gehalt als gut. Alles Augenwischerei...
A) das Gehalt in diesen Tarifverträgen ist niedriger als die vorherigen Haustarifveträge
B) man hat Überleitungsverträge mit den „alten“ Mitarbeitern“ gemacht und den Verlust mit Zulagen kompensiert. Nur war in den neuen Verträgen eine Klausel versteckt: Tariferhöhungen sollten mit diesen Zulagen verrechnet werden. Das heißt man bekommt von tariflichen Lohnerhöhungen nichts mit
C) das Gehalt steigt mit der Zeit in dem man beim Kunden beschäftigt ist. Ab dem 15. Monat gibt es dann den maximalen Zuschlag. Bringt nur nix wenn genau dann, das Unternehmen einem kündigt an dessen Stelle wieder einen frischen Absolventen holt. Da beginnt ja die Rechnung von vorne.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Haufenweise Kündigungen während Corona ohne Kurzarbeit in Betracht zu ziehen. Angeblich läuft es schlecht, dann läuft es wieder brilliant (siehe aktuelle Interviews mit der Geschäftsführung).

Meine Vermutung: man kündigt gerade so viel, dass das Arbeitsamt nicht auf der Matte steht und versucht die „günstigen“ Mitarbeiter durch „noch günstigere“ Mitarbeiter ersetzen.

Kollegenzusammenhalt

Unter den externen Mitarbeitern eigentlich ganz ok. Keinen den ich kenne, kann aber die Account Manager aus den Niederlassungen leiden. Sie machen gerne auf Kumpel und reden einem ein wie toll und transparent Ferchau sei. Wirklich glauben tun sie es aber selbst nicht. Das sieht man. Sie werden von der Geschäftsführung gezwungen sowas zu sagen um so ein positives Image abzugeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es kaum. Nicht zuletzt, weil das Unternehmen viele kündigt, bei dem die Gefahr besteht, dass die Branchenzuschläge ein Maximum erreichen. Lieber „frische Absolventen“ die weniger kosten. Ob derjenige passt, langfristig bleiben oder gute Arbeit beim Kunden verrichtet ist dabei völlig egal. Hauptsache der Kunde nimmt ihn und Ferchau verdient Geld.

Vorgesetztenverhalten

Habe ich persönlich nie kennengelernt. Ich würde mir aber wünschen, dass man unter den Vorgesetzten und den Geschäftsführern den Titel „Ingenieur“ nicht degradiert auf „technische Mitarbeitern“ nur um die mickrigen Gehälter irgendwie zu rechtfertigen.

Arbeitsbedingungen

Mag sein, dass es für Innendienst Mitarbeiter allerlei technische Ausstattung gibt. Für den Großteil der Mitarbeiter (den Ingenieuren) gab es kein Handy, kein Laptop, keine Visitenkarten, kein Block.... einfach nichts. Sogar der Kunde hat sich beschwert, warum sowas einfach wie ein Handy heutzutage nicht einfach zur Verfügung gestellt werden kann. Ich konnte an Skypeterminen nicht teilnehmen.

Kommunikation

Bist du beim Kunden gibt es auch keinen Kontakt mehr. Am Anfang sind die Account Manager richtig aufdringlich. Jetzt weis ich warum: sie bekommen eine Provision bei erfolgreicher Vertragsunterzeichnung.

Gegen Ende kam es mal zum Kontakt mit meinem Account Manager. Ich sollte aufzeigen, wie und ob man das Projekt größer machen könne. Man hat mir weis machen wollen, dass ich dann das Projekt leiten kann (wirklich geglaubt habe ich das nicht, aber ich dachte ich könne halt dann einfach wietermachen). Ende vom Lied: man hat mir betriebsbedingt gekündigt und gleichzeitig dem Kunden meine Ideen aufgezeigt und mit welchen frischen Hochschulabsolventen sie voll durchstarten möchten (weil natürlich durch die Branchenzuschläge günstiger als jemand der über 15 Monate in dem Unternehmen ist —> mehr Gewinn für Ferchau).

Nur blöd, dass der Kunde mich mehr mochte als die Account Manager von Ferchau. Also hat er im Unternehmen bekannt gegeben, dass er keine Aufträge mehr an Ferchau vergibt. Karma....

Interessante Aufgaben

Das hängt nur vom Kunden ab. Die Informationen über die genaue Tätigkeiten am Besten direkt beim Kunden holen. Die Account Manager - auch wenn es zum Teil Ingenieure sind (oder war es technischer Mitarbeiter?!) haben nämlich überhaupt keinen Dunst von den Aufgaben die anfallen werden, sondern hauen nur irgendwelche oberflächlichen Fachbegriffe raus die sie irgendwo schonmal gehört haben.


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Suche so schnell wie möglich das Weite

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU Automotive in Ingolstadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider in den letzten Jahren eine unterdurchschnittliche Leihbude geworden

Verbesserungsvorschläge

Das dezentrale Denken in den Niederlassungen aufgeben. Projekte werden nicht deutschlandweit gesucht. Das ist eine dreiste Lüge.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mitarbeiter Halbleiterei

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU GmbH in Dresden gearbeitet.

Work-Life-Balance

Viele Angebote ob Weiterbildung oder Freizeit

Vorgesetztenverhalten

angenehme Arbeitsweise

Kommunikation

Schnelle Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Unfassbar was dieses Unternehmen mit Kunden und Mitarbeiter macht

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU GmbH in Heilbronn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich endlich da raus bin

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftspraktiken des Managements, den Umgang mit Menschen

Verbesserungsvorschläge

Laden dicht machen!

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden betrogen, schlecht bezahlt. Das Unternehmen verkauft sich selbst als Ingenieurbüro, was sicherlich nicht stimmt. Es ist eine stinknormale Leihbude

Vorgesetztenverhalten

Nichts außer Lügen und Hinhaltestrategien.
Das Management veräppelt seine Kunden und Mitarbeiter

Kommunikation

Keine Kommunikation sobald man beim Kunden ist. Kommunikation findet nur statt um einem zu sagen, dass Änderungen am Vertrag vorgenommen werden oder man einem gern kündigen möchte.


Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

wir bedauern, dass Sie nach Ihrem Austritt negativ auf die Zusammenarbeit bei FERCHAU zurückblicken. Wir verstehen, dass die aktuelle Situation für Sie nicht einfach ist. Gerne stehen wir Ihnen nach wie vor für ein offenes Gespräch zur Verfügung, in welchem Sie uns Ihre Ansichten persönlich mitteilen können. Zur Terminfindung wenden Sie sich bitte an Phillip Klugmann, Niederlassungsleiter in Heilbronn.

Wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute,
Ihr FERCHAU-Team

Zuverlässiger Arbeitgeber in einem herausfordernden Umfeld

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei FERCHAU GmbH, München in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance, Gleichberechtigung, angenehme Räumlichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siege Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Offenere Kommunikation im gesamten Team, Führungsaufgaben an „2. Ebene“ abgeben, vielfältigere Weiterentwicklungsmöglichkeiten schaffen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kein langfristig denkender Dienstleister, welcher die Leute ausnutzt und dann rausekelt

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU GmbH in Heilbronn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das Gehalt

Verbesserungsvorschläge

Die Innendienst Mitarbeiter mal etwas sensibilisieren, nicht zu einer Verleihbude mutieren

Arbeitsatmosphäre

Massenweise Kündigungen während der Coronazeit. Angeblich wäre Kurzarbeit keine Lösung, da die Probleme langfristiger wären. Ich glaube hier hatte man einfach keine Lust Projekte zu suchen und hat so versucht die Kosten zu senken. Eingestellt wird nämlich trotzdem doch. Jeder der eine Kündigung bekommen hat kann ich nur raten zum Anwalt zu gehen!

Work-Life-Balance

Die Ingenieure (meistens frische Absolventen) werden für ein Projekt ausgenutzt, an ihnen wird massig Geld verdient und dann wird mal schnell gekündigt. An Corona liegt es nicht. Ältere Bewertungen hier auf kununu zeigen, dass das Unternehmen diese Methode sehr oft anwendet.

Kommunikation

In dem Moment, wo man an den Kunden verliehen wird besteht eigentlich kein Kontakt mehr zu den Ferchau Innendienst Mitarbeitern. Nichtmal vor Projektende melden sich diese und versuchen die weitere Strategie oder Weiterbeschäftigung zu sprechen.

Gleichberechtigung

Vertriebsmitarbeiter lassen zum Teil sehr komische Kommentare über andere Mitarbeiter, Kunden etc. ab

Interessante Aufgaben

Hängt leider vom Kunden ab. Was ich aber sagen kann ist, dass die Innendienst Mitarbeiter - die die Projekte an Land ziehen - überhaupt keine Ahnung haben was hinter den Aufgaben steckt. Also fragt bitte selbst nach beim Bewerbungsgespräch vor Ort beim Kunden anstatt den Aussagen des Ferchau Mitarbeiters zu vertrauen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Dies leiten wir an die entsprechenden Stellen weiter. Wir möchten gerne auf einzelne Punkte Ihrer Bewertung eingehen: Unsere Mitarbeiter suchen in jedem Fall, auch in der aktuellen Situation, nach Folgeprojekten. Leider gestaltet sich dies aktuell schwierig. Bei unseren ausgeschriebenen Positionen handelt es sich um aktive Vakanzen, denen konkrete Projektanfragen vorangestellt sind. Gleichwohl sind die zu besetzenden Positionen von relevanten Kundenprojekten abhängig und können sich gegebenenfalls verzögern. Hier suchen wir nach Profilen, die mit den Kundenanforderungen übereinstimmen. Für weitere Rückfragen Ihrerseits oder ein offenes Gespräch, um eventuelle Missverständnisse zu klären, steht Ihnen Philipp Klugmann, Niederlassungsleiter in Heilbronn, gerne zur Verfügung.

Viele Grüße,
Ihr FERCHAU-Team

Mehr Bewertungen lesen