Workplace insights that matter.

Login
FERCHAU GmbH Logo

FERCHAU 
GmbH
Bewertung

Es wird getrickst wo es nur geht! Ich sollte voll arbeiten trotz Kurzarbeit!! Eine Sache für den Rechtsanwalt

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei FERCHAU GmbH in Gummersbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die angestellten Ingenieure (sind meistens TOP Leute)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit Corona, das Ausnutzen der Kurzarbeit und trotzdem zu verlangen dass der Arbeitnehmer voll arbeiten soll, die "das-kommt-von-ganz-oben"-Ausrede die keiner der Angestellten mehr hören kann

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter nicht bis auf Anschlag ausnutzen, keine fiesen Gehaltspraktiken betreiben,

Arbeitsatmosphäre

Während Corona wurde in meinem Fall Kurzarbeit für die volle Bewilligungszeit angemeldet (d.h. bis Ende Dezember 20). Dies geschah ohne Rücksprache mit mir. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass dies mit dem Kunden abgesprochen war. Woher soll nämlich Ferchau wissen, was und wie viel ich beim Kunden zu tun habe und ob ich vllt doch voll beschäftigt bin! Nach Rückfrage von mir wie das sein kann, bekam ich nur als Antwort, dass ich trotzdem voll arbeiten soll und kann. Das könne man trotzdem dem Kunden super in Rechnung stellen.
Ich glaube hier wird alles getan, um die Leute kurz vor Projektende raus zu kicken oder einfach nur mit miesesten Methoden raus zu ekeln!

Kommunikation

Wie oben schon erwähnt. Man hält es nicht für nötig, den Mitarbeiter über den aktuellen Stand zu informieren. Vorgesetzte sind gerne mal pampig am Telefon und wollen mir weis machen, dass sie nichts tun können weil die Entscheidung von "ganz oben" kommt.

Kollegenzusammenhalt

Unter den "verliehenen MA" eigentlich ganz ok. Wenn man Glück hat, hat man auch einen super Zusammenhalt bei den Kollegen vor Ort beim Kundenunternehmen. Allerdings habe ich mich nie so richtig als Ferchau Mitarbeiter gefühlt, weil ich mit den Vertriebsmitarbeitern kaum Kontakt hatte und diesen auch - bei der Art die diese gerne mal haben - auch gar nicht wollte. Das Unternehmen ist auch stets bestrebt ihre angeworbenen Mitarbeiter einfach nur weiter zu verleihen, in der Hoffnung dass diese vom Kundenunternehmen übernommen werden. Passiert das nicht, wird einfach gekündigt in der Hoffnung, dass man von selbst geht, weil man keine Lust hat ein Anschlussprojekt für den Mitarbeiter zu suchen!

Work-Life-Balance

Nicht bei diesem Unternehmen. Man arbeitet beim Kunden völlig perspektivlos und hat ständig die Angst auf die Straße zu gesetzt werden (trotz unbefristetem Vertrag). Warum? Weil das Unternehmen im schlimmsten Fall eine Abfindung bezahlt, die nur ein Bruchteil von dem ist, was das Unternehmen an einem verdient.

Vorgesetztenverhalten

Nichts außer Lügen, falschen Hoffnungen, egoistisches Verhalten.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Kunden. Wenn man neu eingestellt wird, hat man noch Mitspracherecht weil kein Vertrag besteht und der Vertrag erst dann zu Stande kommt, wenn der Kunde für einen zusagt. Danach muss man alles Mögliche (deutschlandweit) annehmen, damit man nicht auf die Straße gesetzt wird.

Gleichberechtigung

Vorgesetzte in den Niederlassungen genießen Schutz. Egal was kommt.
Die Deppen sind die Ingenieure, die man natürlich problemlos ersetzen kann, da es ja (noch) genug Hochschulabsolventen gibt.
Während Corona wurden massenweise Kündigungen ausgesprochen, Kurzarbeit angemeldet und gleichzeitig neue Leute eingestellt und >1000 Stellen im Internet ausgeschrieben. Bitte um Stellungnahme dazu, Ferchau!

Arbeitsbedingungen

Habe keinerlei Ausstattung bekommen. Man hofft drauf, dass alles der Kunde bereitstellt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dieses Unternehmen arbeitet mit den miesesten Methoden, die man in der Zeitarbeitsbranche für Ingenieure vorfinden kann und gewissenlose Vertriebsmitarbeiter und Niederlassungsleiter unterstützen das Ganze.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist lediglich durchschnittlich und hängt auch stark davon ab wo und bei welchem Kunden man mit welchen Aufgaben beschäftigt wird. Die letzten Jahre wurden dazu genutzt die Löhne zu drücken. Außerdem besteht das Gehalt aus mehreren Komponenten. Es waren richtige Experten am Werk, so ein Gehaltskonstrukt auszubauen. Man bekommt nämlich von gesetzlichen Lohnerhöhungen nichts mit.

Image

Mein Kunde war äußerst zufrieden mit mir und meinen Leistungen. Allerdings hat der Kunde bei den Projektgesprächen mitbekommen was Ferchau mit ihren MA veranstaltet und hat deshalb sämtliche Folgeaufträge gekündigt.


Umgang mit älteren Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Karriere-TeamZentrale

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

wir bedauern sehr, dass Sie negativ auf unsere Zusammenarbeit zurückblicken.
Das aktuelle Jahr erfordert Flexibilität und Kompromissbereitschaft.
Die täglichen Herausforderungen können wir nur meistern, wenn wir im engen Austausch mit Mitarbeitern und Kunden sind. Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihre Offenheit und das Feedback.
Aufgrund der aktuellen Marktsituation ist es teilweise herausfordernd passende Folgeprojekte für all unsere Mitarbeiter zu finden.
Wir können Ihnen jedoch versichern, dass unsere Vertriebskollegen maximal aktiv sind, um weitere Folgeprojekte für unsere Technischen Mitarbeiter zu sichern.
Bezüglich Ihrer Anmerkung zum Thema Gehalt können wir sagen, dass das Gehalt unserer Mitarbeiter sich nach dem BAP-Tarifvertrag richtet, der für jeden öffentlich einsehbar ist und den damit verbundenen Eingruppierungskriterien. Je nachdem, in welcher Vertragsart und Branche Sie arbeiten, können Sie ergänzend zu Ihrem Monatsgehalt von Branchenzuschlägen profitieren.
Nutzen Sie gerne auch im Nachgang die Möglichkeit und lassen Sie uns in den Dialog gehen, nur so können wir unsere Herangehensweise und Strukturen überdenken bzw. Missverständnisse aus dem Weg räumen.
Wenn Sie keinen direkten Kontakt wünschen, senden Sie uns gerne eine E-Mail (feedback@ferchau.com) oder nutzen Sie die anonyme Möglichkeit des Fragebogens unter ferchau.com/go/fragebogen-kommunikation.

Weiterhin viel Erfolg für Ihre berufliche Zukunft,
wünscht Ihnen
Ihr FERCHAU-Team