Navigation überspringen?
  

FEV Europe GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
FEV Europe GmbHFEV Europe GmbHFEV Europe GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 181 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (94)
    51.933701657459%
    Gut (41)
    22.651933701657%
    Befriedigend (33)
    18.232044198895%
    Genügend (13)
    7.182320441989%
    3,67
  • 25 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    24%
    Gut (5)
    20%
    Befriedigend (8)
    32%
    Genügend (6)
    24%
    2,73
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

Firmenübersicht

WAS WIR TUN - UND WARUM!

Mobilität verbindet Menschen. Als führender Engineering-Partner unserer globalen Kunden ist es unser Ziel, die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Mit über 5.900 Mitarbeitern weltweit entwickeln wir zukunftsweisende und effiziente Antriebssysteme, wir vernetzen Fahrzeuge miteinander und mit ihrer Umwelt und arbeiten daran, unser Leben mit intelligenten Systemen sicherer zu machen. Werden Sie Teil der internationalen FEV und arbeiten Sie in interdisziplinären Teams an zukunftsweisenden Projekten. Lassen Sie uns gemeinsam mit innovativen Projekten die Zukunft auf den Straßen dieser Welt beeinflussen.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

5.900

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Supporting the Present
Developing the Future


FEV bietet neue Technologien, um  heutige sowie zukünftige Vorschriften bezüglich Emissionen- und Kraftstoffverbrauch zu erfüllen – und dies bei gleichzeitig verbesserter Leistungsentfaltung und Akustik sowie optimiertem Komfort. Dabei fühlen wir uns stets den Anforderungen unserer Kunden im Hinblick auf schnellere Entwicklungszyklen, hohe Qualitätsstandards und geringe Kosten verpflichtet.
 
Unsere Ingenieure stellen sich den Herausforderungen der Weltmärkte und sind versiert in der Anwendung modernster Entwicklungsmethoden. Bei der Aufgabe, neue Antriebe und Fahrzeuge für unterschiedliche lokale Märkte zu homologieren, können wir auf die Erfahrungen vieler Projekte und unser internationales Netzwerk zurückgreifen.

Benefits

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Kinderbetreuung - http://www.karlinis.de
  • Kantine
  • Betriebs-Sport und BGM
  • Mitarbeiter-Events
  • Betrieblilche Altersvorsorge
  • Mitarbeiterrabatte
  • Betriebliches Vorschlagswesen

33 Standorte

Für Bewerber

Videos

Karriere am Puls der Automobilindustrie
Faces of FEV Making of

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Als Impulsgeber im Engineering-Bereich sind wir immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit Leidenschaft innovative Ideen vorantreiben.

Spannende Projekte, individuelle Schulung und Weiterbildung sowie weltweite Karriere-Möglichkeiten machen uns zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Gesuchte Qualifikationen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ständig:

  • Maschinenbau-Ingenieure
  • Elektrotechnik-Ingenieure
  • Software-Entwickler
  • Applikations-Ingenieure
  • Naturwissenschaftler

Wir bieten Ihnen den richtigen Einstieg in unser Team. Als schnell wachsendes Unternehmen sind wir erfahren in der Integration neuer Kolleginnen und Kollegen. Die Förderung Ihrer Talente empfnden wir auch als unsere Chance.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerberportal auf unserer homepage unter http://career.fev.com


Da wir täglich eine große Anzahl an Bewerbungen erhalten, kann die Bearbeitung der einzelnen Bewerbungen, insbesondere bei Initiativbewerbungen, einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen bei Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

FEV Europe GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,67 Mitarbeiter
2,73 Bewerber
4,33 Azubis

Arbeitsatmosphäre

unter den einfachen Ingenieuren und auf den unteren Führungseben meist recht gut, steht und fällt aber mit den Vorgesetzten

Vorgesetztenverhalten

Das steht und fällt mit dem Vorgesetzen! Ich begrüsse es sehr, dass es nun offenbar mehr und bessere Schulungen für die Führungskräfte gibt, denn ein guter Ingenieur ist nicht automatisch auch eine gute Führungskraft!

Interessante Aufgaben

naja, bei mir grad nicht toll, ich langweile mich oft

Kommunikation

immer noch schlecht, in unserem Bereich erste Bewegung zur Verbesserung

Gleichberechtigung

Grundsätzlich ganz okay, insbesondere da ein ingenieurInnen-lastiges Unternehmen sind und der Fauenenanteil leider schon im Studium immer noch schwächelt. Meine persönliche Erfahrung als Frau: Es spielt in der FEV keine Rolle welches Geschlecht man hat. In der Chefetage sieht es leider immer noch schlecht aus mit dem Frauenanteil. Ich begrüsse daher sehr, dass wir nun eine Frau als Nachfolgerein für den Chefsessel der personalabteilung bekommen haben, Yeah! Hurra!

Karriere / Weiterbildung

Wer Karriere machen will und es technisch wie menschlich drauf hat, macht ganz sicher Karriere.
Wer Karriere machen will und in die richtigen Popos kriechen mag kommt vermutlich auch ein wenig voran, aber nicht wirklich weit.
Wer richtig, richtig gut ist und aber auch noch andere Interessen hat, als ständig bei der FEV zu arbeiten, der kommt vermutlich nicht sehr weit.

Gehalt / Sozialleistungen

Zahlungen sind pünktlich und ich finde sie angemessen. An den Arbeistzeitmodellen und mehr Flexibilität hapert es noch. Geld ist nicht alles...

Arbeitsbedingungen

Ich hatte schon noch ranzigere Büros oder Zeiten in tagselichtlosen Prüfstandsfluren...
Zurzeit ist es akzeptabel, was das Büro betrifft, aber die Teeküche und die Sanitäranlagen sind seit mindestens 20 Jahren nicht renoviert worden und in inakzeptablem Zustand

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich wüsste nicht wo das Unternehmen das tut... in den Büros klappt nicht einmal die Mülltrennung! Naja, und Klimaschutz in einer Firma, die sehr viel für die Automobilindustrie arbeitet...

Work-Life-Balance

Darauf muss natürlich auch jedEr selber achten! Möglich ist sicher vieles, wenn man es denn will. Ich hatte noch nie Probleme Urlaub bewilligt zu bekommen und habe ehr zu viel Arbeitzeit als zu wenig. Meine Kritik: ich denke, dass Vorgesetzte die Aufgabe haben darauf zu achten, dass wir angemessen ausgelastet sind und sie müssen "Overperformer", die sich für unersetzlich halten mal einbremsen und nach Hause schicken.

Image

Intern gibt es viel Gemecker, exteren ist das Image sehr gut, wenn man die FEV kennt, also z.B. in der Automobilbranche.

Verbesserungsvorschläge

  • Die immer weniger werdenden Fachkräfte muss man mit moderner Personalpolitik, modernen Arbeistzeitregelungen und echten Vorteilen locken und halten. Die 40 Stunden Woche ist sowas von überholt! Die Fachpresse ist voll von Artikelen zu Arbeistzeitverkürzungen, die zu massiv gesteigerter Zufrienheit bei der Belegschaft und viel höherer Effektivität der KollegInnen geführt haben. Der träge alte Dampfer müsste auch mal was diese Dinge angeht etwas innovativer sein und was wagen! Stattdessen wurde vor einigen Jahren die 40 Stunden Woche (ohne Lohnausgleich!!!) wieder eingeführt! Was für ein Bock! Sowas lassen die jungen Leute nicht mehr mit sich machen! Gut so!

Pro

Möglichkeit die Abteilung zu wechslen, nette Kollegen aus über 120 Nationen dieser Welt, phasenweise spannende Aufgaben, Auslandsaufenthalte möglich, grundsätzlich fairer, offener Umgang miteinander

Contra

überaltete, sehr deutsche "Arbeitsmoral" - Am fleissigten tollsten , besten ist der, der 60 Stunden die Woche kloppt, egal wie ineffizeient er ist. Anwesenheit scheint alles zu sien... Wenn ich in 30 Stunden das gleiche hin bekomme bin ich ne faule Sau, weil ich früher gehe und Minusstunden sammle...

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FEV
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 25.Nov. 2018 (Geändert am 27.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

je nach Team/Projekt ist die Atmosphäre unterschiedlich; teilweise fehlt es sehr lange massiv an Personal, was zu sehr schlechter Arbeitsatmosphäre führt

Vorgesetztenverhalten

Abteilungs- und Hauptabteilungsleiter im Bereich Ottomotoren sind teilweise sehr schlecht; keine Führung, Zusagen werden nicht eingehalten, keine Anerkennung für außerordentlichen Einsatz, schlechter Informationsfluss, nie zu erreichen, keine Karriere- oder Entwicklungsplanung usw.

Kollegenzusammenhalt

in "alt eingesessenen" Teams ist der Zusammenhalt gut; neue Kollegen werden allerdings je nach Team nicht gut integriert

Interessante Aufgaben

Aufgaben schwanken je nach Projekt zwischen langweiligem Abarbeiten wiederkehrender Aufgaben und spannenden Neuentwicklungen und kniffligen Problemen

Kommunikation

Inforunden zum Gesamtunternehmen und zum Standort finden regelmäßig statt; innerhalb der Abteilung hängt der Informationsfluss vom Vorgesetzten ab und ist teilweise sehr schlecht

Gleichberechtigung

generell äußerst geringe Frauenquote in fast allen Abteilung

Umgang mit älteren Kollegen

kaum ältere Kollegen am Standort München; die wenigen werden aber geschätzt und entsprechend ihrer Fähigkeiten und Wünsche eingesetzt

Karriere / Weiterbildung

so gut wie keine Weiterbildungen; gezielte Entwicklung von Mitarbeitern findet nicht statt; einzige Chance auf Karriere für viele ist vom OEM übernommen zu werden

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist gut; Berufsanfänger bekommen einen Gehaltsplan mit jährlichen Erhöhungen in den ersten fünf Jahren; es gibt einen kleinen Leistungsbezogenen Teil; die Umsetzung ist aber ein Witz: die jährlichen Leistungspunkte werden nicht vom Teamleiter sondern vom AL festgelegt und in die Zentrale geschickt, dort entscheidet der HAL (der den Mitarbeiter und seine Arbeit meistens überhaupt nicht kennt!) über die Leistung und entsprechende Punktzahl; oft erfährt der Mitarbeiter seine Einstufung erst aus der Gehaltsabrechnung; Nachfragen werden damit abgebügelt, dass der HAL es so entschieden hat und man da nix machen kann

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros mit normaler Ausstattung; es herrschte allerdings ein eklatanter Mangel an Parkplätzen für Entwicklungsfahrzeuge (behindert die tägliche Arbeit merklich) und keine PP für Privat-PKW der Mitarbeiter; wegen der "Innenstadtlage" war keine Besserung in Sicht

Umwelt- / Sozialbewusstsein

keine Aktivitäten am Standort München

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind, natürlich je nach Projektstatus, sehr flexibel; Überstunden können kurzfristig und unbürokratisch abgebaut werden

Image

die FEV ist einer der vielen Entwicklungsdienstleister in der Automobilbranche ohne Alleinstellungsmerkmal

Verbesserungsvorschläge

  • auf jeden Fall bessere Auswahl der Führungskräfte (Assesment Center o.ö.); mehr erfahrene Mitarbeiter in den Projekten; Einführung von Projektmanagement statt darauf zu vertrauen, dass die Mitarbeiter schon wissen, was zu tun ist

Pro

für Berufseinsteiger gut geeignet: vernünftiges Gehalt mit Gehaltsplan, für Anfänger geeignete Projekte sind reichlich vorhanden; Arbeitsatmosphäre und Zusammenhalt unter den Kollegen je nach Team sehr gut

Contra

schlechte Führungskräfte, dadurch schlechte Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten; keine Weiterbildungen (weder technisch noch persönlich); in München sehr umständliche Arbeitsabläufe durch Werkverträge mit dem OEM und zugehörige Abläufe

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FEV
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Anerkennung, Fairness, Vertrauen.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall guter Draht, offene Türen und Bodenständigkeit bis ins obere Management

Kollegenzusammenhalt

Ich habe mit unglaublich vielen Mitarbeitern zusammen gearbeitet und keine einzige schlechte Erfahrung gemacht. Ein großes Kompliment an alle Kollegen!

Interessante Aufgaben

Viele Projekte am Puls der Automotive-Branche. Da es Kundenprojekte sind, kann es aber immer passieren, dass auch uninteressante Themen abgearbeitet werden müssen.
Benzin im Blut sollte man aber haben.

Kommunikation

Offene Informationskultur bishin zum Management / von strategischer Seite.
Jeder hat ein offenes Ohr und ist ansprechbar, wenn es Fragen gibt. Da die Firma in Projekten tickt, muss man sich Wissen aber auch bei den Experten erfragen - wer strukturiertes Wissen auf dem Silbertablett sucht, sucht leider vergebens.

Karriere / Weiterbildung

Großes internes Weiterbildungsangebot, Karrieremöglichkeiten top, da wachsendes Unternehmen. Nicht ohne Grund viele junge Führungskräfte.

Gehalt / Sozialleistungen

Mit guter Verhandlung ein sehr gutes Gehalt möglich (wenn Engagement und Skillset da).
Insbesondere für die Region kompetetiv und durch Übernahme von Verantwortung große Steigerungen möglich.
Gehalt wird zur Monatsmitte ausgezahlt.

Arbeitsbedingungen

Standort- und gebäudeabhängig. Moderne Arbeitsplätze sind da, aber nicht flächendeckend.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, überraschend moderne Standort-Benefits (Gym, Gesundheit, Kinderbetreuung).
In kritischen Projekt- und Kundensituationen ist aber Selbstorganisation und Gelassenheit gefragt - aber auch hier engagieren sich Projekt- und Abteilungsleiter im Interesse der Mitarbeiter.
Wer sich viel auflädt, muss aber auch viel wegarbeiten - dennoch kann man bei geschickter Planung auch als Führungskraft noch Tageslicht sehen..

Image

Die Kollegialität, Karrierechancen und modernen Arbeitgeberleistungen, für die geworben wurden, unterschreibe ich alle!

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr erfahrene Projektleiter und selbststrukturierte Menschen würden dem Unternehmen dabei helfen, Strukturen einzuführen, um Projekte erfolgreicher und für die Mitarbeiter angenehmer zu machen.

Pro

- Kollegium, tolles Arbeitsklima
- Karrierechancen (wer will und kann, dem stehen alle Türen offen)
- Arbeitgeberleistungen und Firmenkultur: Die FEV kann sich mit einem breiten Spektrum (Gutes Essen, guter Kaffee, Gym, Altersvorsorge, Gesundheitsprogrammen, Boni, Firmenwagen, ...) mit großen Playern international messen. Und HR arbeitet kontinuierlich an Verbesserungen. Hier war ich positiv überrascht für einen Maschinenbauerladen :)

Contra

- Der zufriedene Kunde ist die Geschäftsmaxime. Das ist schlecht, wenn der Kunde oder die Kundenwünsche nicht zu eigenen Vorstellungen passen.
- Ingenieure neigen leider dazu unstrukturiert "einfach zu machen". Wer das Chaos nicht liebt, muss selbst Struktur ins Projekt bringen.
- Für Leute, die vorgefertigte Aufgaben und Zuarbeit brauchen: Hier ist Eigeninitiative gefragt!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FEV Europe GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Bewertungsdurchschnitte

  • 181 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (94)
    51.933701657459%
    Gut (41)
    22.651933701657%
    Befriedigend (33)
    18.232044198895%
    Genügend (13)
    7.182320441989%
    3,67
  • 25 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    24%
    Gut (5)
    20%
    Befriedigend (8)
    32%
    Genügend (6)
    24%
    2,73
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

kununu Scores im Vergleich

FEV Europe GmbH
3,56
209 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,16
78.446 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.502.000 Bewertungen