Fachhochschule Dortmund als Arbeitgeber

  • Dortmund, Deutschland
  • BrancheBildung
Fachhochschule Dortmund

4 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,1
Score-Details

4 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Solides Verfahren, gutes GesprÀch, keine Antwort mehr

4,6
Bewerber/inHat sich 2020 bei Fachhochschule Dortmund als Ausbildung Fachinformatiker beworben.

VerbesserungsvorschlÀge

Absagen verteilen. Test und GesprĂ€ch am gleichen Ort wĂ€re nett. Sollte es mal regnen und die Bewerber dĂŒrfen binnen 10 Minuten da die 800 Meter durchlaufen ist das wohl keine schöne Lösung. Sonst war alles gut.

Bewerbungsfragen

  • Hobbys
  • Lebenslauf, Studienwahl, Grund fĂŒr Abbruch, Nebenjobs, Praktika
  • Aufgabe einen PC „zusammenzubauen“ und die Teile zu benennen.
  • Warum die FH?
  • Was denken Sie werden Sie hier machen?
  • Ansonsten:
  • Ablauf wurde klar benannt, Dauer des GesprĂ€chs war zeitlich angemessen und nett. Zeitlicher Aufwand war gut. Keine RĂŒckmeldung zu bekommen geht natĂŒrlich ĂŒberhaupt nicht.

ErklÀrung der weiteren Schritte

ProfessionalitÀt des GesprÀchs

Zufriedenstellende Reaktion

WertschÀtzende Behandlung

VollstÀndigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme AtmosphÀre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Personalentwicklung der Fachhochschule Dortmund, Mitarbeiterin Personalmarketing/Employer Branding
Personalentwicklung der Fachhochschule DortmundMitarbeiterin Personalmarketing/Employer Branding

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

herzlichen Dank fĂŒr Ihre positive Bewertung und dass Sie sich die Zeit dafĂŒr genommen haben. Wir freuen uns ĂŒber die fast volle Punktzahl!

Es bekommen selbstverstĂ€ndlich alle Bewerber*innen eine RĂŒckmeldung zu ihrer Bewerbung. Da dieses Verfahren etwas komplexer ist, kommt es aktuell zu einem zeitlichen Verzug. Bitte entschuldigen Sie, dass Sie noch keine RĂŒckmeldung erhalten haben. Der Ortswechsel zwischen dem Test und dem GesprĂ€ch begrĂŒndet sich leider coronobedingt.

Freundliche GrĂŒĂŸe
Ines van Smirren

Keine RĂŒckmeldung 2 Monate nach Ende der Bewerbungsfrist/RĂŒckrufe scheinen Mitarbeiter*innen im Dezernat zu ĂŒberfordern

1,0
Bewerber/inHat sich 2018 bei Fachhochschule Dortmund als Redakteur*in im Dezernat Hochschulkommunikation beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

VerbesserungsvorschlÀge

Zeitnah Bewerber*innen ein Feedback zum aktuellen Stand des Bewerbungsverfahrens kommunizieren. Knapp zwei Monate nach Ende der Bewerbungsfrist sich weder telefonisch, noch per E-Mail zu Ă€ußern und Anrufe nicht anzunehmen bzw. zurĂŒckzurufen, zeugt von Personalmangel, Überforderung oder einem Umgang mit Menschen, der wenig bis nichts mit WertschĂ€tzung gemein hat.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Personalentwicklung der Fachhochschule Dortmund, Mitarbeiterin Personalmarketing/Employer Branding
Personalentwicklung der Fachhochschule DortmundMitarbeiterin Personalmarketing/Employer Branding

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,
vielen Dank fĂŒr Ihre ehrliche Bewertung. Dass Sie negative Erfahrungen mit unserem Bewerbungsprozess gemacht haben, bedauern wir sehr.
Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und geben Sie an die entsprechenden Stellen weiter.

Wir wĂŒnschen Ihnen fĂŒr die Zukunft alles Gute.

Freundliche GrĂŒĂŸe
Ines van Smirren

Fairer Bewerbungsprozess

4,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei FH Dortmund als Mitarbeiterin im Sekretariat beworben und eine Absage erhalten.

VerbesserungsvorschlÀge

Der Ablauf des GesprÀch wurde in der Einladungsemail erlÀutert. Zu Beginn hat ein 45 minutiger praxisbezogener Test stattgefunden, danach erfolgte das GesprÀch.
Vor mir saßen sechs Personen, was meiner Aufregung nicht so gut getan hat.
Ansonsten verlief das GesprĂ€ch ungefĂ€hr wie erwartet. Ich musste meine Aufgabe vorstellen und dann ging es mit den ĂŒblichen Fragen weiter. Trotz allem habe ich mich wohl gefĂŒhlt und empfand den Test fair.

Bewerbungsfragen

  • Wie wĂŒrden Sie Ihre Kollegen beschreiben?
  • Was sind Ihre StĂ€rken?
  • Warum möchten Sie Unternehmen wechseln?
  • Was war Ihr grĂ¶ĂŸter Erfolg?
  • Fragen zur Aufgabenstellung
  • Fragen zur BewĂ€ltigung von Alltagssituationen (PrioritĂ€ten setzen, etc.)

ErklÀrung der weiteren Schritte

ProfessionalitÀt des GesprÀchs

Zufriedenstellende Reaktion

WertschÀtzende Behandlung

VollstÀndigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme AtmosphÀre

Schnelle Antwort

Keine Transparenz

2,8
Bewerber/inHat sich 2015 bei Fachhochschule Dortmund als Professor beworben.

VerbesserungsvorschlÀge

Das Verfahren ist intransparent. Man erhĂ€lt. auch auf RĂŒckfragen, keine Informationen bis die Professur endgĂŒltig besetzt ist.


ErklÀrung der weiteren Schritte

Zufriedenstellende Reaktion

WertschÀtzende Behandlung

VollstÀndigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme AtmosphÀre

Schnelle Antwort