Let's make work better.

Fachhochschule Dortmund Logo

Fachhochschule 
Dortmund
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,2
kununu Score79 Bewertungen
95%95
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 4,0Karriere/Weiterbildung
    • 4,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,9Kommunikation
    • 4,5Kollegenzusammenhalt
    • 4,4Work-Life-Balance
    • 4,3Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 4,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,5Gleichberechtigung
    • 4,6Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Forschungsassistent:in6 Gehaltsangaben
Ø55.800 €
Sachbearbeiter:in4 Gehaltsangaben
Ø47.500 €
IT-Projektmanager:in3 Gehaltsangaben
Ø58.300 €
Gehälter für 8 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Fachhochschule Dortmund
Branchendurchschnitt: Bildung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Konstruktiv mit Fehlern umgehen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Fachhochschule Dortmund
Branchendurchschnitt: Bildung
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

An einem modernen und zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort schaffen wir an der Fachhochschule Dortmund die Voraussetzungen, um miteinander Potentiale zu entfalten.

Die Welt verändert sich – wir verändern uns mit.

Hervorgegangen sind wir aus der 1890 eröffneten „Königlichen Werkmeisterschule für Maschinenbauer“ – heute zeichnet uns Vielseitigkeit aus. Unsere Studierenden haben die Auswahl aus mehr als 70 Bachelor- und Master- sowie dualen und berufsbegleitenden Studiengängen. Das Angebot erstreckt sich über die acht Fachbereiche Architektur, Design, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Angewandte Sozialwissenschaften, Wirtschaft und Informationstechnik. Auch mit unserer Forschung und zahlreichen Transferprojekten setzen wir als größte Fachhochschule im Ruhrgebiet wichtige Impulse für die Region.

Geblieben ist unser Grundgedanke: Studium und Lehre sind daran orientiert, anwendungsnahe Probleme und Aufgaben zu lösen. Erfahrene Professorinnen und Professoren garantieren den rund 13.000 Studierenden die Verbindung zur Praxis und schaffen damit sehr gute Beschäftigungsperspektiven.

Perspektiven für die Zukunft

Wir alle verfolgen das Ziel, jungen Menschen Raum zur fachlichen wie persönlichen Entwicklung zu geben und sie während ihrer Hochschullaufbahn bedarfsorientiert zu unterstützen. Unser Anspruch ist dabei neben der Vermittlung von Lehrinhalten, Fähigkeiten und Fertigkeiten auch die Kompetenzen eines jeden Einzelnen zu identifizieren, nutzbar zu machen und nachhaltig zu stärken.

An unserer Fachhochschule Dortmund haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen aktiv einzubringen und so den Lernenden einen kontinuierlichen Wissenszuwachs zu ermöglichen.

Gute Lehre und Forschung funktioniert nicht ohne gute Verwaltung und Infrastruktur. Ganz egal ob im Studierendenservice, in der Personal- und Finanzabteilung, der Bibliothek oder im Gebäudemanagement: An der Fachhochschule Dortmund erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit, bei der Sie immer nah an den Menschen sind.

Kennzahlen

Mitarbeiter900

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 71 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    80%80
  • KantineKantine
    73%73
  • HomeofficeHomeoffice
    69%69
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    62%62
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    61%61
  • ParkplatzParkplatz
    59%59
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    54%54
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    54%54
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    52%52
  • BarrierefreiBarrierefrei
    49%49
  • CoachingCoaching
    44%44
  • RabatteRabatte
    14%14
  • FirmenwagenFirmenwagen
    7%7

Was Fachhochschule Dortmund über Benefits sagt

Wir bieten eine Vielzahl an interessanten beruflichen Tätigkeiten mit attraktiven Leistungen für Ihre individuelle Lebensplanung.

Faire Vergütung motiviert. Bei uns erfolgt Ihre leistungsgerechte Vergütung nach W-Besoldung, A-Besoldung oder nach den Entgeltgruppen des TV-L. Dabei bieten vermögenswirksame Leistungen und eine Betriebsrente zusätzliche Anreize und finanzielle Sicherheit.

Mit Weiterbildung Potentiale fördern. Wir wollen uns und Sie weiterbilden. Dazu gibt es bei uns vielfältige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten. So fördern wir gezielt Ihre Kompetenzentwicklung und unsere Weiterentwicklung.

Ihre Familie im Fokus. Wir sind als Familiengerechte Hochschule zertifiziert und wollen Sie dabei unterstützen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Dazu bieten wir flexible Zeitmodelle und die Option auf Telearbeit und Home Office an. Belegkindergartenplätze bei der AWO, ein U3-Kinderbetreungsangebot und Ferienbetreuung sowie bereitgestellte Spielecken und Eltern-Kind-Räume entlasten Sie zusätzlich.

Gelebtes Gesundheitsmanagement. Wir engagieren uns für Ihr körperliches und seelisches Wohlergehen. Unser Angebot geht hierbei über ergonomische Arbeitsplätze und gesunde Kost weit hinaus – auf Wunsch können Sie Vorsorgeuntersuchungen nutzen, den betriebsärztlichen Dienst konsultieren oder an Fitness- oder Entspannungsgruppen teilnehmen.

Die großen „kleinen“ Dinge. Wir wollen, dass Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz rundum wohlfühlen. Deshalb bieten wir gerne vergünstigte Mensa-Mahlzeiten an. Für Ihre Fitness stehen Ihnen verschiedenste Hochschulsportangebote zur Verfügung. Und wer mit dem Wagen kommt, kann kostenlos bei uns parken.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Als weltoffene Fachhochschule glauben wir an Verständnis, Respekt und ein konstruktives Arbeitsklima, in dem wir uns gegenseitig unterstützen.

Im wissenschaftlichen Bereich bieten wir:

  • Vielfältige Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Anwendungsbezogene Forschung in Ihrer Disziplin
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen
  • Ausgeprägter Gestaltungsspielraum

Im Bereich Technik und Verwaltung bieten wir:

  • Interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten mit flachen Hierarchien
  • Zahlreiche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Vielfältige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten zur gezielten Kompetenzentwicklung
  • Faire und leistungsgerechte Vergütung

Wir sind als Familiengerechte Hochschule zertifiziert und wollen Sie dabei unterstützen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Dazu bieten wir flexible Zeitmodelle und die Option auf Telearbeit und Home Office an. Belegkindergartenplätze, ein U3-Kinderbetreungsangebot und Ferienbetreuung sowie bereitgestellte Spielecken und Eltern-Kind-Räume entlasten Sie zusätzlich.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Professorinnen und Professoren
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Lehrkräfte für besondere Aufgaben
  • Lehrbeauftragte
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
  • Auszubildende

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Fachhochschule Dortmund.

  • Professuren, Beamtenrecht und Lehrkräfte für besondere Aufgaben

    Mario Essig

    Hohe Straße 28

    44139 Dortmund

    0231/9112-9239

    essig@fh-dortmund.de

    Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung, Lehraufträge

    Anja Beer

    Hohe Straße 28

    44139 Dortmund

    0231/9112-9180

    beer@fh-dortmund.de

    Auszubildende

    Viviane Heß
    Hohe Straße 28
    44139 Dortmund

    0231/9112-8372
    viviane.hess@fh-dortmund.de

  • Online über unsere Karrierewebseite.

    • Vorstellungsgespräche, ggf. mit Präsentation
    • Bei Berufungsverfahren Probevorlesung und Fachgespräch

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich arbeite sehr gerne an der Hochschule seit sehr vielen Jahren und man wird immer unterstützt, wenn man Leistungen bringt und zuverlässig ist. Es gibt sehr viel Flexibilität für die Gestaltung des Arbeitsplatzes.
Bewertung lesen
Die offene Kommunikation auch der Hochschulleitung
Bewertung lesen
Das Engagement und die Präsenz in der Stadt und Region, wachsender Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen, Zusammenarbeit von Personen mit unterschiedlichsten Kompetenzen, Offenheit der meisten Beschäftigten, viele Möglichkeiten sich einzubringen, lockerer Umgangston (in unserem Team duzen sich alle und auch in anderen Runden wird sehr locker gesprochen, auch Professor*innen bieten oft schnell das Du an), tolle Angebote für Studierende, guter Social-Media-Auftritt, moderne Ausstattung, mobiles Arbeiten, nette Kolleg*innen, abwechslungsreiche Aufgaben usw.
Bewertung lesen
Größtenteils tolle Lehrkräfte und zeitgemäße Ressourcen für Studenten und Studentinnen, wie z.B. das Square!
Bewertung lesen
Befristete Verträge haben auch einen Vorteil. Man muss sich das nicht ewig antun
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Ich frage für einen Freund: Im Februar hat eine Freundin von mir ein sehr traumatisierenden Erlebnis auf der Arbeit gehabt. Sie wurde als schwarze Person mit Blackfacing mitten auf der Karnevalsfeier Josef-von-Frauenhofer-str. Konfrontiert. Am besagten Tag hat sich kaum Jemand dagegen ausgesprochen nicht einmal die obersten Chefebene. Der Personalrat musste einschreiten und den Kollegen aus der Marketingabteilung zum abschminken überzeugen. Jetzt sind schon zwei Monate vergangen und es gibt keine Konsequenzen, keine Rundmail und keine Entschuldigung bei den schwarzen Kolleg*innen! ...
Bewertung lesen
mangelnde Kommunikation und Organisation zwischen den einzelnen Abteilungen
Bewertung lesen
Wird mehr Wert auf Außenwirkung gelegt, als dass es innen so ist.
Bewertung lesen
Allgemein sollte der öffentliche Dienst seine Rechte als Arbeitgeber mehr in Anspruch nehmen und auch durchsetzen.
Bewertung lesen
Siehe Verbesserungsvorschläge. Zum Teil könnte auch besser/mehr kommuniziert werden. Manchmal verstehe ich nicht, warum bestimmte Dinge gar nicht, zu spät oder zu schwammig/unklar kommuniziert werden. Das Thema Open Science steckt an der Fachhochschule leider auch noch in den kleinsten Kinderschuhen, da muss dringend etwas passieren.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Ich finde es super, dass die Fachhochschule Wert auf Familienfreundlichkeit legt, allerdings bedeutet das leider zum Teil, dass bei kinderlosen Vollzeitkräften davon ausgegangen wird, dass diese immer komplett flexibel sind. Jede*r hat ein Privatleben und Gründe, warum bestimmte Dinge nicht immer möglich sind, hier würde ich mir manchmal mehr Dialog wünschen. Der Satz "Dafür habe ich keine Zeit" fällt teils zu häufig.
Die Fachhochschule sollte ernsthaft darüber nachdenken, wie den Beschäftigten an heißen Tagen im Sommer das Arbeiten erleichtert werden ...
Bewertung lesen
Ich hätte mir neben meinem kleinen Team eine externe Person gewünscht, die mich in die Systeme (Zeiterfassung/ Fortbildung) einarbeitet/zeigt und mir mitteilt, an wen man sich wie wendet. Es sieht im Intranet auch so aus, als würde es diese Personen geben. Das empfand ich als verwirrend und schade!
Bewertung lesen
Die FH sollte dringend an der MItarbeiterbindung arbeiten und individuelle Aufstiegschancen aufzeigen. Der öffentliche Dienst wird generell immer unattraktiver für junge Leute und das gilt natürlich auch für die FH. Das zeigt sich bereits jetzt bei Stellenbesetzungsverfahren.
Bewertung lesen
Tatsächliche Fachkompetenz einiger Positionen hinterfragen. Mehr in die Tat umsetzen und Fakten schaffen als in Meetings in einem Morast aus schwammigen Aussagen und Buzzwords umher zu dümpeln. Mehr klare Strukturen in Abteilungen und Zuständigkeiten bringen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,6

Der am besten bewertete Faktor von Fachhochschule Dortmund ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,6 Punkten (basierend auf 9 Bewertungen).


Mitarbeiter*innen jeden Alters, unabhängig davon, wie lange sie schon im Unternehmen tätig sind werden sehr geschätzt. Sie werden für ihre Erfahrung und ihr Fachwissen geschätzt und als wertvolle Mitglieder des Teams angesehen.
5
Bewertung lesen
Ich habe nichts negatives gehört und achte bei meinen Mitmenschen nicht aufs Alter.
5
Bewertung lesen
Bei uns ist das Alter irrelevant, alle werden mitgenommen.
5
Bewertung lesen
Dazu kann ich nicht so viel sagen, habe bisher aber nichts Negatives mitbekommen.
4
Bewertung lesen
da gibt's keinen Unterschied, ob man schon älter oder noch jünger ist
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen?

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Fachhochschule Dortmund ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,8 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Wenn man meinen Beruf ergreift, tut man das in dem Bewusstsein, dass die Bezahlung nirgendwo großartig ist, zumal circa 90 % der potentiellen Stellen im öffentlichen Dienst angesiedelt sind. Auch sind die Aufstiegschancen in meinem Bereich an der Fachhochschule aktuell sehr gering, allerdings ist mein Vorgesetzter sichtlich bemüht, für alle im Rahmen des Möglichen das Beste herauszuholen und es gab in den letzten Jahren einige Höhergruppierungen (sowohl für einige Kolleg*innen mit Ausbildung als auch für mich mit Hochschulabschluss).
3
Bewertung lesen
Sehr schwer in eine andere Gehaltsklasse zu kommen, wenn die zu übernehmenden Aufgaben "nur als Vertretung" verkauft werden.
3
Bewertung lesen
Öffentlicher Dienst halt. Vermehrt befristete Verträge um der nächsten Generation ja keine Sicherheit zu geben!
1
Bewertung lesen
Wer in den öfffentlichen Dienst geht weiß, dass man hier nicht reich werden kann und die Gehaltssteigerungen in den Erfahrungsstufen in der Regel lediglich die Inflation ausgleichen. Dafür genießt man die anderen Vorteile des öffentlichen Diensts.
3
Bewertung lesen
Mindestlohn
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet (basierend auf 17 Bewertungen).


Karriere ist schwierig. Ein langer Atem oder sehr gute Kontakte sollte man mitbringen. Siehe auch Vorgesetztenverhalten.
Fort- und Weiterbildungen gibt es genügend. Für meinen Geschmack aber mehr im Bereich Work-Life-Balance als mit fachlichem Bezug.
3
Bewertung lesen
Bei der Besetzung einiger Positionen beschleicht mich das Gefühl, dass es lediglich Zeit und vielleicht etwas So­cia­li­zing bedarf, um die Karriereleiter aufzusteigen. Die Chancen stehen also ganz gut, wie es scheint.
3
Bewertung lesen
Das ist in meinem spezielle Fall etwas schwierig (s. o.), aber grundsätzlich werden Fortbildungen etc. angeboten und unterstützt. In Sachen Karriere/Aufstieg braucht man im öffentlichen Dienst vermutlich generell einen etwas längeren Atem.
3
Bewertung lesen
Die Fachhochschule Dortmund fördert und unterstützt Mitarbeiter*innen auf ihrem beruflichen Weg. Es wird eine Vielzahl von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten angeboten.
5
Bewertung lesen
Man wird bei allen Vorhaben unterstützt, auch finanziell.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Fachhochschule Dortmund wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 4,2 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Bildung schneidet Fachhochschule Dortmund besser ab als der Durchschnitt (3,6 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 95% der Mitarbeitenden Fachhochschule Dortmund als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 79 Bewertungen schätzen 67% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 21 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Fachhochschule Dortmund als eher modern.
Anmelden