Let's make work better.

Finanz Informatik GmbH & Co.KG Logo

Finanz 
Informatik 
GmbH 
& 
Co.KG
Bewertungen

Top
Company
2024

724 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

724 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

565 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 87 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Viel zu gut bewertet.

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Katastrophale Homeoffice Regelung ohne Aussicht auf Besserung.

Verbesserungsvorschläge

Abstand von Dogmen nehmen und etwas mehr Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter.
Und nein, ich stehe nicht für ein Gespräch bereit.

Image

Die Firma versucht alles um in der Außenwirkung gut dazustehen. Es gilt aber leider "mehr Schein als Sein".

Work-Life-Balance

Also das die Arbeitsbedinungen zu 100% an die private Situation angepasst wird (so wird geworben) ist der reinste Hohn. Man wird völlig sinnfrei zu 40% ins Office befohlen - obs Sinn macht oder nicht ist egal, die Quote muss eingehalten werden.

Vorgesetztenverhalten

Mal so mal so

Arbeitsbedingungen

es wird nach und nach auf Großraumbüros umgestellt, einen festen Arbeitsplatz hat man nicht.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Kann ein guter Arbeitgeber sein, allerdings viel Bürokratie und intransparente Strategie

3,2
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich IT bei Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsumfeld, insbesondere was die KollegInnen angeht, viele Sozialleistungen und Benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s. Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Transparente Strategie, die dann auch nachverfolgt wird; Silos aufbrechen; Workload durch Bürokratie, Prozesse, Meetings reduzieren; mehr Flexibilität in Planungs- und Umsetzungsphasen (vor allem budgettechnisch); klare Gehaltsstrukturen; Karrierepfade integrieren

Arbeitsatmosphäre

Hier gib es in den verschiedenen Abteilungen und Bereichen sehr große Unterschiede und es hängt sehr von der Führungskraft ab. In manchen Abteilungen fühlt man sich wohl, in einigen Bereichen bekommt man Druck von oben. Einige Entscheidungen des Managements sind nicht nachvollziehbar. Für zusätzliche Aufgaben wird meist kein zusätzliches Budget bzw. Mitarbeiter zur Verfügung gestellt.

Image

Ich denke nach Außen gut, im Innenverhältnis bröckelt es immer mehr.

Work-Life-Balance

Es gibt ein Zeitkonto, Überstunden können als Freizeitausgleich abgebaut werden. Allerdings schafft man dies als Führungskraft nicht, man muss sich aktiv seine Freizeit nehmen und Aufgaben liegen lassen. Der Workload ist sehr hoch, vor allem auch durch Bürokratie, massenhaft Prozesse und zu viele Meetings. Dadurch verbleibt leider viel zu wenig Zeit, sich um seine Mitarbeitenden zu kümmern, was als Führungskraft eigentlich die Hauptaufgabe sein sollte.

Karriere/Weiterbildung

Grundsätzlich kann man einige Weiterbildungen machen wenn man sich aktiv und eigenständig darum kümmert. Dies muss meist nur mit der Führungskraft abgestimmt werden und es gibt natürlich ein begrenztes Budget. Für Nachwuchsführungskräfte gibt es ein paar ganz gute Förderungen, m.E. allerdings viel zu wenig. Ein Mentor z.B. wäre klasse. Zudem gibt es keine definierten Karrierepfade. Auch dies soll wohl kommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundsätzlich kann man nicht meckern und bewegt sich im Mittelfeld. Als Führungskraft ist es allerdings für den Workload und die Verantwortung die man hat eher wenig. Zudem gibt es bisher keine transparenten Gehaltsmodelle. Daran wird inzwischen allerdings gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In den letzten Jahren wurde hier einiges ins Leben gerufen. Wie viel Potential noch vorhanden ist, kann ich nicht beurteilen. Da ist aber Bewegung drin.

Kollegenzusammenhalt

Dies hängt natürlich auch von den direkten KollegInnen und Führungskräften ab. Hier habe ich zum überwiegenden Großteil sehr positive Erfahrungen gemacht. Querulanten gibt es überall.

Umgang mit älteren Kollegen

Da konnte ich keine Unterschiede feststellen, kann ich aber schlecht beurteilen.

Vorgesetztenverhalten

Hier habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich kenne aber auch gegenteilige Fälle.

Arbeitsbedingungen

Insgesamt gut, es fehlt an Nichts. Teils könnte die IT-Ausstattung besser sein und Klimatisierung gibt es nicht in jedem Gebäude.

Kommunikation

Es wurde die letzten Jahre einiges verbessert, z.B. wurden Austauschrunden zwischen der Geschäftsführung und den Mitarbeitenden und auch zwischen der GF und allen Führungskräften eingeführt. Allerdings werden dennoch häufig bedeutende Entscheidungen getroffen, die mal eben so über den Tisch geworfen werden.

Gleichberechtigung

Grundsätzlich ja, ich habe keine negativen Erfahrungen gemacht. Frauen werden gefördert um Führungspositionen wahrzunehmen. Es gibt aber in manchen Ecken Alteingesessene (oft Herren), die z.B. Frauen (insbesondere in Führungspositionen) benachteiligt bzw. gar sexistisch behandeln. Ich denke/hoffe, dass dies Einzelfälle sind und diese Personen nach und nach weniger werden. Auch bei den Gehältern gibt es teils sehr große Varianzen, insbesondere bei Alteingesessenen.

Interessante Aufgaben

Die gibt es theoretisch. Man hat aber oft keine Zeit dafür, da diese meist niedriger priorisiert sind und man vom "Tagesgeschäft" und anderen ungeplanten Aufgaben überrollt wird.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Top Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Finanz Informatik in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wir haben keine 100% HomeOffice Lösung außer für Ausnahmen. Dadurch sind bei der 60/40 Lösung immer Personen am Standort und mann kann super Netzwerken und sozial interagieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

schneller Bewerbungsprozess und guter Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Finanz Informatik in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die o.g Benefits. Das Arbeitsklima und die Aufgaben sind sehr gut (liegt wahrscheinlich auch stark am Team und dem Bereich)

Verbesserungsvorschläge

Bereits oben genannt.

Arbeitsatmosphäre

Ich fahre gerne ins Büro. Das Onbording lief gut.

Work-Life-Balance

Gute Homeoffice-Regelung, Überstunden können unkompliziert abgefeiert werden, auch die Auszahlung ist möglich.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten definitiv vorhanden. Für alle neuen Kollegen gibt es die Orientierungstage, wo die verschiedenen Karrierewege aufgezeigt und die individuellen Stärken ermittelt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Diverse zusätzlichen Benefits wie Sportgemeinschaften, Deutschlandticket/Jobticket, Fitnessraum.

Vorgesetztenverhalten

Alles super!

Arbeitsbedingungen

Büros könnten noch etwas moderner eingerichtet sein, hier wird aber dran gearbeitet. Auch bei den Bürostühlen gibt es Verbesserungsbedarf. Ansonsten wurde ich gut ausgestattet mit iPhone, Notebook inkl. Rucksack, Headset.

Interessante Aufgaben

Definitiv.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Sehr guter Ausbildungsbetrieb

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Hannover absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausbildungsvergütung, sowie die vielen Extraangebote

Verbesserungsvorschläge

100% Homeoffice überlegen (statt 60%)

Arbeitszeiten

Gleitzeit zwischen 6-20Uhr

Aufgaben/Tätigkeiten

Angemessen, könnte auf Wunsch auch mehr sein


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Anwendungsentwicklung - Produktverantwortung macht Spaß, Gutes Zeitmanagement und gutes Team erforderlich

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Miteinander im Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge.

Verbesserungsvorschläge

Weiterentwicklungsmöglichkeiten für junge Mitarbeiter besonders schaffen mit entsprechender Gehaltserhöhung

Karriere/Weiterbildung

Kaum Weiterbildungen, welche das Gehalt erhöhen oder die Karriereleiter aufsteigen lassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Top Arbeitgeber , den ich jeder Person wärmstens (weiter-)empfehlen kann!

5,0
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2024 im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Finanz Informatik (Münster / Deutschland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation, der Umgang der Belegschaft miteinander und viele Benefits. Auch, wenn man „nur“ Werkstudentin ist, ist man ein vollwertiges Mitglied der Firma!

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund einer entspannten Atmosphäre, habe ich mich stets gefreut zur Arbeit zu gehen.

Kollegenzusammenhalt

Man unterstützt sich gegenseitig und bei Fragen konnte ich jederzeit auf meine Kollegen und Kolleginnen zu gehen , die mir stets unterstützend zur Seite standen.

Vorgesetztenverhalten

Eine sehr wertschätzende Art und ein stetiger Austausch bei Problemstellungen - es wurde gesehen, was man leistet und einem auch gesagt! Ich konnte mich sowohl beruflich als auch persönlich weiterentwickeln!

Arbeitsbedingungen

Aktuelle Hardware und genug Ruhe um zu arbeiten.

Kommunikation

Es fand ein ständiger und regelmäßiger Austausch statt , sodass man stets auf dem Laufenden ist.

Interessante Aufgaben

Es war kein „Kaffee kochen“ (dafür gibt es übrigens Maschinen, die jedem frei zur Verfügung stehen), sondern stets interessante und wechselnde Aufgaben.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Empfehlenswerter Arbeitgeber im Wandel mit hier und da noch zu altbackenen Strukturen

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2023 im Bereich PR / Kommunikation bei Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Ohren und den vorhandenen Willen im Rahmen der Möglichkeiten Dinge ändern zu wollen. Allgemein die sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unnötig komplizierte Strukturen: zu viele Workflows in völlig unterschiedlichen und teils undurchsichtigen Tools. Veraltete Messenger. Nutzung gesichtsloser Telefonkonferenzen. Das erkennbare Bestreben des Managements, die bisherige gute HomeOffice-Regelung perspektivisch wieder zurückfahren zu wollen.

Verbesserungsvorschläge

Nutzung moderner Messenger-Tools, Abschaffung klassischer Telefonkonferenzen. Zusammenführung der verschiedensten genutzten Tools/Workflows in wenige, konzentrierte, übersichtlichere Tools.

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette und vor allem hilfsbereite Kollegen, die ohne wenn und aber auch mal für einen einspringen wenn Not am Manne ist.

Image

Der IT-Dienstleister der Sparkassenfinanzgruppe ist nach außen hin noch nicht so präsent, wie er sein könnte und hat ein altbackeneres Image als es die tatsächlichen internen Vorgänge rechtfertigen würden. Kurz: Das Unternehmen ist deutlich besser als das externe Bild.

Work-Life-Balance

Gleitzeit ist in der Praxis aufgrund freier Tage einige Kollegen, einer derzeit angespannten Personaldecke und aufgrund der verpflichtenden Abdeckung der Betriebszeiten nicht so flexibel nutzbar wie es sein könnte. Unternehmensintern gibt es Anzeichen, dass die derzeit gute HomeOffice-Regelung perspektivisch in Richtung mehr vor Ort Anwesenheit geändert werden könnte.

Kollegenzusammenhalt

Top. Einer für alle Mentalität. Dinge werden priorisiert untereinander im direkten Gespräch geklärt.

Umgang mit älteren Kollegen

Top, auch hier habe ich keine unterschiedliche Behandlung zwischen Kollegen unterschiedlichem Alters feststellen können.

Vorgesetztenverhalten

Mixed-Bag: Die meiste Zeit sehr angenehm, stets ansprechbar, bei Urlaub/Krankheit sind stets kompetente Vertreter greifbar gewesen. Habe allerdings auch mitbekommen, wir in Stresssituationen andere Kollegen teils unsachlich angefahren wurden (auch wenn in diesen seltenen Situationen entsprechende Entschuldigungen stets auf dem Fuße folgten, was ich ausdrücklich würdige). Manchmal hätte man sich gewünscht, dass sich der Abteilungsleiter mehr vor das Team gestellt hätte, wenn von anderer Seite unsinnige Aufgaben an das Team herangetragen wurden. Insgesamt ziehe ich jedoch ein positives, angenehmes Fazit.

Arbeitsbedingungen

Aktueller Hardware, stationäre Telefone werden durchgängig durch die Nutzung von Firmen-Smartphones ersetzt. Negativ sind die Nutzung veralteter Messenger-Software, welche Dinge wie das Teilen des Bildschirms unnötig kompliziert machen und die Nutzung veralteter Telefon-Konferenzen anstatt Videokonferenzen über moderne Messenger. Auch kann es je nach Arbeitsplatz mal vorkommen, dass einzelne Dockingstationen "spinnen" (u.a. wird gerne mal das Notebook nicht mit Strom versorgt).

Kommunikation

Innerhalb des Teams eine sehr gute direkte "Hands on" Kommunikation. Von außerhalb wird man gelegentlich über neue Entwicklungen aber vor vollendete Tatsachen gestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Bezahlung, vermögenswirksame Leistung, betriebliche Altersvorsorge sowie die Möglichkeit noch selbst zu attraktiven Konditionen weiter vorzusorgen sind gegeben.

Gleichberechtigung

Habe in meiner Zeit keine unterschiedliche Behandlung der Geschlechter feststellen können.

Interessante Aufgaben

Daran mangelt es im Team derzeit. Die wenigen vorhandenen Aufgaben sind sehr klar umrissen und wenig abwechslungsreich. Die einen mögen es, andere könnten sich auf Dauer langweilen. Stress kommt nur in zeitkritischen Momenten auf, man sollte gut sein im von 0 auf 100 hoch- und runterfahren können.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personalbereich der Finanz Informatik

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Schön, dass Ihnen die Finanz Informatik generell als Arbeitgeber zusagt.

Im Punkt „Arbeitsbedingungen“ scheinen Sie u. a. noch Optimierungspotential zur Nutzung der Messenger-Software zu sehen! Sollten Sie sich auch nach ihrem Ausscheiden darüber austauschen wollen, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme! Ihre konstruktive Kritik ist für uns sehr wichtig, damit sich unser Miteinander weiter so positiv entwickeln kann.

Ihr Ansprechpartner:
Rico Gerstenberger
Bereichsleiter Recruiting & Personalmarketing
hr.feedback@f-i.de

Wir wünschen Ihnen beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Ein Unternehmen, um zu bleiben

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen, super Atmosphäre, gute Kantine, schöne Büros und ehrliche Unternehmenskommunikation.

Verbesserungsvorschläge

Angebot von Workation bzw. einem gewissen Tageskontingent, das man als Mitarbeiter im Ausland arbeiten kann.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personalbereich der Finanz Informatik

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für die sehr gute Bewertung, über die wir uns sehr freuen!

Besser geht nicht!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Finanz Informatik in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozial und fair

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

langsamer Prozess bei Einarbeitung

Verbesserungsvorschläge

mehr Flexibilität beim Thema HomeOffice und bessere Planung für neue Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personalbereich der Finanz Informatik

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Sollten Sie weiteres Feedback haben, können Sie sich gerne jederzeit direkt an uns wenden:

Ihr Ansprechpartner:
Rico Gerstenberger
Bereichsleiter Recruiting & Personalmarketing
hr.feedback@f-i.de

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 953 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Finanz Informatik durchschnittlich mit 4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt im Durchschnitt der Branche IT (4 Punkte). 89% der Bewertenden würden Finanz Informatik als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 953 Bewertungen gefallen die Faktoren Umgang mit älteren Kollegen, Gehalt/Sozialleistungen und Kollegenzusammenhalt den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 953 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Finanz Informatik als Arbeitgeber vor allem im Bereich Image noch verbessern kann.
Anmelden