Finanz Informatik GmbH & Co.KG Logo

Finanz Informatik GmbH & 
Co.KG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,0
kununu Score821 Bewertungen
80%80
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,6Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 3,8Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

82%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 585 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Software-Entwickler:in74 Gehaltsangaben
Ø63.700 €
Produktmanager:in46 Gehaltsangaben
Ø65.700 €
Projektmanager:in39 Gehaltsangaben
Ø71.400 €
Gehälter für 62 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Finanz Informatik
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Kundenorientiert handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Finanz Informatik
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die FI im Überblick

Als einer der größten Banken-IT-Dienstleister und Digitalisierungspartner Europas sind wir der Treiber der Digitalisierung innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe. Mit über 4.000 Mitarbeitern an 3 Standorten machen wir digitales Banking von heute leistungsfähig und entwickeln smarte Finanz-Services von morgen. Zu unseren Kunden gehören 371 Sparkassen, 6 Landesbanken, die DekaBank, 8 Landesbausparkassen, öffentliche Versicherer sowie weitere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und der Finanzbranche. Hier geht es direkt zur Jobsuche.

Die FI als Arbeitgeber

Wir bieten Ihnen ein breites Aufgabenspektrum, in dem Sie Ihre individuelle Stärke hervorragend einbringen können. Ob App-Entwicklung, Netzwerktechnologien und Serverbetrieb oder Vertrieb, Beratung, Schulung und Support – bei uns finden Sie Ihre Berufung! Als Spezialist* oder auch als Generalist*. Alles mit den bestmöglichen Karrierechancen und viel Raum für persönliche Entfaltung und zahlreichen Benefits.

Offen und modern

Wir zeigen, dass Größe und persönliche Entfaltung bestens zusammenpassen. Darüber hinaus sorgen moderne Ausstattung gepaart mit hohen Sicherheitsstandards für einen perfekten Arbeitsalltag.

Attraktiv und sicher

Eine attraktive Vergütung, umfangreiche Sonderleistungen und Sicherheit, auch in unruhigen Zeiten – unsere gesunde Unternehmensstruktur und unser gelebten Unternehmenswerte zahlen sich in vielerlei Hinsicht aus. Profitieren Sie zudem von überdurchschnittlichen Zuschüssen für Altersvorsorge, besonderen Sozialleistungen, zahlreichen Vergünstigungen und vor allem von einem zukunftssicheren Arbeitsplatz.

*m/w/d

Impressum

Produkte, Services, Leistungen

Vertrieb und Beratung

Ob Marketing, Kundenservice oder Infrastrukturberatung: Im Vertrieb & in der Beratung sind wir erster Ansprechpartner für unsere Kunden und sichern mit smarten Lösungsstrategien einen konstanten Betriebsablauf.

Softwareentwicklung

Unser umfangreichstes Arbeitsfeld: In der Softwareentwicklung übernehmen wir die Banksteuerung, das Risikomanagement, entwickeln Multianwendungen und ganzheitliche Betriebsprozesse, bauen die passende Architektur und vieles mehr.

Rechenzentrenbetrieb & Infrastruktur

Die passenden Software-Anwendungen für das gesamte Netz deutscher Sparkassen entwickeln? Machen wir! Im Ressort Rechenzentrenbetrieb und Infrastruktur bauen wir die Basis für ein agiles und zuverlässiges Bankensystem.

Zentral- und Stabsbereiche

Vom Personal über Finanzen, interne Services und der Unternehmenssteuerung bis hin zum Einkauf und dem Facility Management: In den Zentral- und Stabsbereichen steuern wir die internen Themen in der Finanz Informatik.

Kennzahlen

Mitarbeiterüber 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Umsatzüber 2 Milliarden Euro (Stand 2019)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 643 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    92%92
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    89%89
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    88%88
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    82%82
  • ParkplatzParkplatz
    80%80
  • HomeofficeHomeoffice
    76%76
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    72%72
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    68%68
  • EssenszulageEssenszulage
    67%67
  • DiensthandyDiensthandy
    66%66
  • RabatteRabatte
    61%61
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    61%61
  • BarrierefreiBarrierefrei
    51%51
  • CoachingCoaching
    32%32
  • FirmenwagenFirmenwagen
    13%13

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die FI Benefits

Freiraum für Familie & Co.

Bei uns haben Sie viele Freiheiten, Ihren Arbeitsalltag so zu gestalten, dass er zu 100% zur Ihrer Lebenssituation passt. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegt uns sehr am Herzen.

Top Benefits

Bei uns ist es die Vielfalt an Benefits, die man besonders schätzt: Spezielle Familienservices, Mitarbeiter-Veranstaltungen, verschiedene Sportangebote, Vergünstigungen für Sparkassen-Produkte, gutes Kantinenessen und vieles mehr.

Ausgezeichneter Arbeitgeber

Schreiben können wir viel. Aber nicht ohne Grund sind wir im vierten Jahr in Folge als Top Arbeitgeber ausgezeichnet worden und haben eine kununu-Weiterempfehlungsrate von über 80%.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Finanz Informatik GmbH & Co.KG.

  • Hannover

    Tahnee Janine Wilms
    +49 511 510221561

    Frankfurt

    Alexej Geldt
    +49 69 7432932634

    Münster

    Carolin Krampe
    +49 251 28834375

    karriere@f-i.de

    http://www.f-i.de/Karriere/Stellenangebote

  • Bewerbungen sind ausschließlich über das Online-Portal möglich. Ausnahme sind Initiativbewerbungen, welche wir per E-Mail (karriere@f-i.de) entgegennehmen.

  • In der Regel erhalten Sie spätestens einen Tag nach Einreichung Ihrer Bewerbung eine Eingangsbestätigung.
    Üblicherweise erfolgt dann innerhalb der nächsten zwei Wochen ein erstes Kennenlernen in Form eines Telefoninterviews (ca. 30 min). Ist dieses erfolgreich, schließt der Prozess mit einem Vorstellungsgespräch vor Ort ab. Auch wenn wir bestrebt sind, diesen Zeitplan stets einzuhalten, kann es in Ausnahmefällen (insbesondere in den Urlaubszeiten) zu Verzögerungen kommen. In dem Fall bitten wir um etwas mehr Geduld.

FAQs

Hier beantwortet Finanz Informatik GmbH & Co.KG häufig gestellte Fragen zum Unternehmen. Die Fragen wurden vom Unternehmen ausgewählt.
  • Einen speziellen Dresscode gibt es bei uns nicht. Von „sportlich“ über „business casual“ bis hin zu „business“ werden Sie in unseren Büros alles antreffen. Uns ist wichtig ist, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen!

  • Mitarbeiterparklätze werden in unmittelbarer Nähe zu unseren Gebäuden an allen drei Standorten angeboten. Mehr dazu auch unter dem Punkt: Standorte.

  • Ja, die Reisekosten werden nach FI-Richtlinien erstattet. Genauere Infos erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner.

  • Initiativbewerbungen nehmen wir ebenfalls gerne entgegen. Schicken Sie uns Ihre Unterlagen dazu an karriere@f-i.de. Haben Sie allerdings Verständnis dafür, dass sich die Prüfung von Initiativbewerbungen etwas länger hinziehen können, als bei ausgeschriebenen Stellen.

Standorte

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Perfekte Sozialleistungen - man könnte auch sagen: "der Himmel auf Erden". Hier wird wirklich alles für die Mitarbeiter getan.
Die Aufgaben, Atmosphäre, die Kollegen, Kantine, Gehalt nach dem 5.Monat, Home-Office für Studierende möglich
Bewertung lesen
Tolle Gebäude,
gute Sozialleistungen,
Homeofficemöglichkeiten,
Interessante Themen und Projekte
Bewertung lesen
Der Wille zur Veränderung ist spürbar wird aber durch alte Hierarchien strack gebremst
Bewertung lesen
Die Arbeitsatmosphäre und die gesamten Benefits. Homeoffice drei Tage die Woche.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 303 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wie ich bereits mehrfach ausgeführt habe, ist es von Abteilung zu Abteilung ein Glücksspiel, welche Kollegen und Vorgesetzten der Mitarbeiter erhält. Es gibt genug Beispiele die sehr positiv sind, aber auch negativ.
Softwareentwicklung offiziell im Wasserfallmodell, Von der GF gewünschte Ziele können aber nur erreicht werden, wenn gegen diesen Prozess verstoßen wird
Bewertung lesen
Die Homeoffice Regelung sollte flexibler und sich an den betrieblichen und persönlichen Bedürfnissen der Mitarbeitenden orientieren.
Bewertung lesen
Dass ich bestimmte Denkprozesse und Einstellungen trotz aller Bemühungen in der Vergangenheit schlicht nicht ändern wollen…
Bewertung lesen
Es wird von der Geschäftsleitung wenig Wertschätzung an die Mitarbeiter transportiert.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 228 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die Themen, die nach außen präsentiert werden, auch wirklich intern umzusetzen. Die Führungskräfte müssen mit positivem Beispiel vorangehen und den Mehrwert des modernen Arbeitens und Denkens (v.a. den Mitarbeitern mit langer Betriebszugehörigkeit) vermitteln.
Neue Mitarbeiter sind häufig überrascht und reagieren mit "mehr Schein als Sein", sobald sie in der FI ankommen.
Die "moderne Kultur" sollte erst im eigenen Unternehmen etabliert werden, bevor diese vermeintlich nach außen vermittelt wird.
Bewertung lesen
Viele Uraltprozesse müssen weg!
Es muss dafür gesorgt werden, das die Kollegen gerne Verantwortung für Themen übernehmen anstatt Angst davor zu haben, bei einem Fehler unter die Räder zu kommen. Die “Männerclubs” bei denen es nicht um
Leistung sondern Machgehabe geht, müssen aufgelöst werden. Ingesamt wäre ein bisschen mehr Start Up feeling wünschenswert. Es darf keine Angst mehr geben, die Wahrheit zu sagen.
Bewertung lesen
Die Grundlagen unseres Erfolgs in den letzten Jahrzehnten liegt in der Gemeinschaft und Zusammenarbeit, welche gerade von der oberen Hierarchie mit gelebt wurde. Hier sollte nicht nur für Mitarbeiter eine Orientierungsgrundlage in Sachen Führung und Leitlinien für die Zusammenarbeit geschaffen sein. Man orientiert sich von unten an den Tätigkeiten von Oben, nicht an den Sprüchen.
Organisatorische und strukturelle Änderungen sollten sich auch in den angewiesenen Prozessen wiederfinden. Ablösungs- und Übernahmestrukturen insbesondere für ältere Mitarbeiter sollten überdacht werden. Hier sollte die zukünftige Tätigkeit auch dem zuvor fachlichen Einsatz entsprechen.
Die Informationstiefe nach oben sollte überdacht werden. Folien sagen nicht alles.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 240 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Finanz Informatik ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,3 Punkten (basierend auf 118 Bewertungen).


Die FI unterliegt gerade einem demographischen Wandel. Viele ältere Kollegen verlassen gerade aus Altersgründen das Unternehmen – neue, jüngere Mitarbeiter werden aktuell unter großen Anstrengungen am Markt akquiriert. Das ist wichtig, damit sich die FII ihren weiteren Herausforderungen in der Zukunft stellen kann. Allerdings kann an dieser Stelle der Eindruck entstehen, dass das unter anderem auch auf Kosten der älteren Mitarbeiter geschieht, deren Bedürfnisse in Teilen nicht ausreichend berücksichtigt und beschnitten werden. So werden nach und nach geltende Vereinbarungen einseitig ...
4
Bewertung lesen
Hier wird meiner Meinung nach irgendwann das Leistungsprinzip komplett über den Haufen geworfen. Ältere haben es in der FI überdurchschnittlich gut auf Kosten der Jüngeren…
5
Bewertung lesen
Die älteren Kollegen sind diejenigen die das Wissen besitzen und meiner Erfahrung nach mit den jüngeren Teilen. Durchweg nur positive Erfahrungen gemacht.
5
Bewertung lesen
....durch den relativ fortgeschrittenen Altersdurchschnitt (wo mit Hochdruck gegengesteuert wird) eher weniger brisantes Thema.
5
Bewertung lesen
ältere Kollegen werden sehr geschätzt.
Haben sehr gutes und breites Wissen
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 118 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Finanz Informatik ist Kommunikation mit 3,6 Punkten (basierend auf 153 Bewertungen).


So lala… wenn man gut vernetzt ist, bekommt man was mit. Offizielle Kommunikation der GF ist meist nichtssagend oder ignoriert die Meinung der Belegschaft. Es wurde z.B. eine Umfrage zum Arbeiten nach Corona gemacht, die Ergebnisse werden ignoriert und erst nach massiven Protesten ein wenig berücksichtigt
2
Bewertung lesen
Auch hier klappt der Informationsfluss auf der eigenen Ebene gut. Die Kommunikation nach bzw. von Oben ist absolut unzureichend, meist eher politisch unkorrekt als arbeitstechnisch gerade heraus. Das macht die Vermittlung an die Mitarbeiter sehr schwer.
3
Bewertung lesen
Untereinander wird wegen der langjährigen und gleichen Erfahrung die Kommunikation fair und austauschend getätigt. Übergreifend bemerkt man bei den Jüngeren die Angst, echte Kritik zu üben. Das bringt die Firma leider nicht weiter.
3
Bewertung lesen
Keine klare Kommunikation. Oben wird entschieden, unten müssen die Entscheidungen ausgebadet werden.
1
Bewertung lesen
Hilfe wird nicht wertgeschätzt sondern als Selbstverständlichkeit gewertet.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 153 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet (basierend auf 157 Bewertungen).


Grundsätzlich sehr gut, aber auch hier ein Glücksspiel und abhängig vom direkten Vorgesetzte/n. Von anderen Abteilungen bekomme ich mit, dass viele ihre notwendigen Weiterbildungen erhalten. Einige Kollegen haben auch so gute Vorgesetzte, dass deren Talente erkannt und gefördert wird.
In meinem Fall wird es gerne gesehen, wenn man darüber spricht. Wird es dann ernster wird auf den Preis geschaut und oftmals abgelehnt, obwohl das Budget vorhanden ist. Weiter habe ich das Gefühl, dass meine Wünsche und Talente nicht gesehen bzw. ...
4
Bewertung lesen
Wenn man sich anstrengt, bereit ist auch mal (oder immer) Überstunden zu machen, dann kann man in diesem Unternehmen einiges erreichen. Gerade junge Leute werden momentan sehr gefördert und auch in Führungspositionen gesteckt.
5
Bewertung lesen
großes Ausbildungsprogramm (IHK / duales Studium) für den eigenen Bedarf, berufsbegleitende Studiengänge werden finanziell Unterstützt, die interne/ externe Aufgabenbezogen Weiterbildung wird gefordert
Die Karriere startet, wenn man es schafft angenommen zu werden. Hier setzt das Unternehmen jedoch scheinbar viel zu hohe Anforderungen / Ansprüche.
2
Bewertung lesen
Es gibt eine neue Führungslaufbahn,
für die Fachlaufbahn gibt es keine wirkliche Unterstützung, keine Laufbahn für Projektleiter,
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 157 Bewertungen lesen