Flagbit GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Flagbit GmbH & Co. KG

6 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 4,4
Score-Details

6 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Meine erste enttäuschende Bewerbungsprozess

2,4
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 als Frontend Developer beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Pros:
Freitag Bewerbung abgeschickt.
Rückmeldung innerhalb paar Stunden.
Einladung auf Coding Challenge auf github(WetterWidget), damit Bewerber besser gefiltert werden.
Ich hatte sehr Spaß die Aufgabe auf meinem eigenen Webserver zu entwickeln.
Übers Wochenende die Aufgabe bewältigt.
Direkt am Montag wurden die Links zu meiner Webseite verschickt.
Contras:
Eine Woche lang kein Feedback.
Telefonisch habe ich mich gemeldet und es hieß, dass meine Mail nicht ankam.
Ich ahnte auf eine Mail Filterung von flagbit Servern, weil ich meine eigene Domain verlinkt hatte, welches zu der entwickelten Webseite führte.
Mein Vorschlag wurde ignoriert und ich bekam eine persönliche Mail Adresse.
Die Mail nochmal an die neue Adresse verschickt.
Es kam wieder nichts an.
Diesmal die Mail ohne Verlinkung verschickt. Nur in Textform.
Die Mail kam an und ich bekam wieder eine Woche lang kein Feedback.
Telefonisch waren sie nicht erreichbar deshalb per Mail nach Feedback gefragt.
Heute kam, dass Feedback mit einer sehr unhöflichen Absage.
Ich war schockiert was in dem Mail stand. Unprofessionell und unhöflich.
Weitere Details von der Absage siehe unten unter Sonstige Fragen

Bewerbungsfragen

  • 1. Auf github gab es ein pull request von einem anderen Bewerber, welches öffentlich war. Man sollte schon das eigene Profil pflegen.
  • 2. Das API, welches auf github ist, war verbugt. Mal wurde die Anfrage blockiert und mal nicht. Beim Abfragen kam machmal ein anderer Ort, die ich selber durch eine schleifen-Abfrage den falschen Ort ignoriert habe.
  • 3. Ich erwarte, dass Mails anständig gefiltert werden. Zumindest sollte man nach der Feststellung des Problems die Administratoren kontaktieren damit die Mail zugelassen wird und nicht blockiert wird.
  • 4. In dem Mail wird gesagt, dass ich den HTML Code kopiert habe. So ein einfaches code kopiert sogar nicht einmal ein Anfänger.
  • Ich fasse die Absage kurz zusammen.
  • Die Mail wurde voll mit Rechtschreibfehlern geschrieben. Außerdem waren einige Sätze sehr komisch. Sehr unprofessionell also.
  • Ich hätte die HTML Struktur kopiert, die eine sehr einfache Tabellen form hatte.
  • Mein Level wäre als Junior Entwickler eingestuft und mit meinem Gehaltsvorstellungen wären wir weit auseinander, 12000€/Jahr zu viel meinten sie.
  • Sie seien bei den Junior Entwicklern gut aufgestellt und mir würden sie die Stelle nicht anbieten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf TheisHuman Resources

Lieber Bewerber,

es tut uns leid, wenn dir der Bewerbungsprozess nicht gefallen hat. Ab und zu dauert es auch seine Zeit, bis wir Mails beantworten können, auch wenn wir versuchen, so schnell wie möglich zu antworten, wenn wir Bewerbungen im Postfach haben. Nun, in manchen Wochen gibt es mehr Arbeit und manche Wochen lassen wiederum ein schnelleres Antworten zu. Wie du dir vielleicht denken kannst, erreichen uns zahlreiche Bewerbungen wöchentlich, sonst würden wir diese Coding Challenge nicht anbieten.

Zu deiner weiteren Kritik: Ich erinnere mich gut an deine Bewerbung und die Kommunikation und das kann ich so nicht stehen lassen:
Du hast es mehrfach nicht geschafft, mir deinen Code zu schicken. Warum auch immer! Und ich habe dich der Einfachheit lediglich gebeten, doch bitte einfach eine Pull Request auf Github zu stellen, da deine Mails einfach nicht bei uns ankamen, was zunächst von dir ignoriert wurde.

Als wir deinen Code bekommen hatten, hat sich mein Kollege aus dem Frontend zeitnah daran gemacht und ihn sich gründlich angeschaut und sich dabei auch Zeit gelassen, mehrfach daraufzuschauen, um eine fundierte Einschätzung zu geben.
Dass du letztendlich die Absage als unhöflich und unprofessionell empfunden hast, das tut mir leid, aber das würde ich als dein persönliches Empfinden einstufen. Letztlich habe ich dir eine ehrliche Antwort gegeben, warum wir dir kein Angebot machen können bzw. nicht weiter Fortfahren können im Prozess. Ich finde, es ist nur fair, eine ehrliche Einschätzung abzugeben und diese zu begründen. Es bringt dir ja persönlich auch nichts, wenn ich dir eine scheinheilige Lüge anbiete… Die Frage, was mehr Wert für dich hat, musst du für dich selbst entscheiden.

Ja, wir würden dich nach wie vor bei uns als Junior einstufen und das kam an deinem Code sehr klar zum Vorschein. Du hattest dich für die Frontend-Developer-Stelle beworben, die wir ausgeschrieben haben, sodass ich hier keine Möglichkeit sah, dir ein Angebot zu machen. Zum einen lagen wir bezüglich deiner Gehaltsforderung zu weit auseinander und zum anderen haben wir tatsächlich auch keine Junior-Stellen offen. Was hätte ich dir antworten sollen?

Wenn du noch einmal das Gespräch mit mir suchen möchtest, kannst du dich jeder Zeit bei mir melden. Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg, damit du einen passenden Arbeitgeber findest oder bereits gefunden hast.

Beste Grüße
Ralf Theis
Human Resources

Sehr freundlicher und offener Betrieb und von Anfang an Sympathisch

4,6
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

keine

Bewerbungsfragen

  • Warum zu flagbit? Was hat dich dazu bewogen, dich bei uns zu bewerben? Was sind deine Hobbies? Was sind deine Stärken in deiner Arbeit und privat?
  • Was waren die Gründe, warum du gewechselt hast? Wie ist dein Plan für die Zukunft?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Tollen Eindruck vom Team!

5,0
Bewerber/inHat sich 2016 als Key Account Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Ich hatte einen sehr guten Eindruck. Handschlagmentalität. Ich wurde wertschätzend behandelt. Nach einem freiwilligen Probetag lernte ich noch einige andere Kennen. Die Atmosphäre war sehr gut, das Essen war lecker und die Geschäftsleitung total symphytisch. Ich hatte mich ursprünglich um eine andere Stelle beworben, daher hab ich doch abgelehnt.

Bewerbungsfragen

  • Die Fragen zu meiner Person waren gut platziert, entstanden aus Interesse und waren wohlwollend formuliert. Mein Gegenüber erzählte dabei auch von sich und den eigenen Eindrücken zum Thema. Dabei wurde auch mal gelacht. Ich hatte nicht den Eindrück gemustert zu werden, sondern eher einen netten Kontakt zu gewinnen. Das hat mich beeindruckt.
  • Ich wurde nach meiner Motivation für diese Branche und den Beruf gefragt. Fachliche Fragen gab es auch, die darauf abzielen, abzustecken, ob die Person sich die Aufgabe vorstellen kann und was sie sich als Aufgabe wünscht.
  • Ich wurde gefragt, ob ich mir auch eine andere Position vorstellen kann, bei der sie gerade Verstärkung suchen.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Beeindruckende Firma

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2016 als Ausbildunf Fachinformatiker Anwendungsentwicklung beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Eine Firma die weiß, wie man einen Bewerber beeindrucken kann.
Nettes Vorstellungsgespräch mit einer kleinen Führung am Ende.

Mittag essen von einem Koch, kostenlos.
Getränke umsonst, nur zuckerhaltige Getränke kosten.
Weiterbildung wird gefordert/gefördert.
Kosten für Messebesuche werden übernommen.

Bezahlung sehr gut. Fitnessstudio gefördert.
Öfters außerbetriebliche Veranstaltungen. (Fußball usw.)


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Super Atmosphäre, nette Leute, sehr professionell.

4,5
Zusage
Bewerber/inHat sich 2013 bei diesem Unternehmen beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Die Reaktion auf meine Bewerbung kam sehr schnell, das Vorstellungsgespräch einerseits professionell, andererseits sehr sympathisch. Alles ging zügig ohne lange Wartezeiten. So müsste es häufiger laufen. :)


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Einfach nur Top!

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort