Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Franklin Fitch Limited Logo

Franklin Fitch 
Limited
Bewertungen

35 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 94%
Score-Details

35 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

33 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Franklin Fitch Limited über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Für den Anfang gut

3,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre war immer sehr locker und man hat sich im Team sehr gut verstanden.

Work-Life-Balance

Man sollte sich immer klar sein, dass es eine Beratung ist, daher sind längere Arbeitszeiten nicht unüblich. Jedoch finde ich könnte man zumindest im Punkt Homeoffice flexibler sein, man musste es sich hier hart erarbeiten. Gerade nach den letzten 2 Jahren sollte Homeoffice eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein.

Karriere/Weiterbildung

Man lernt am Anfang viel und man kriegt auch viele Schulungen, was ich super finde.
Karriere kann man da geldtechnisch auf jeden Fall machen, aber mehr auch nicht. Egal welche "Karrierestufe" man hier besitzt, die Aufgaben sind bei jedem gleich.

Gehalt/Sozialleistungen

Basic Salary ist meiner Meinung nach viel zu wenig. Ich kenne wenige die direkt nach dem Studium so wenig verdienen. Sobald man jedoch anfängt zu vermitteln, wird es besser und dann kann man tatsächlich gut Geld verdienen.

Kollegenzusammenhalt

Das Team hat immer super zusammengearbeitet und man hat auch gerne außerhalb der Arbeit viel zusammen unternommen.

Vorgesetztenverhalten

Man konnte von den Vorgesetzten sehr viel lernen, wofür ich sehr dankbar bin. Jedoch finde ich war die Kommunikation hier oft nicht transparent.

Arbeitsbedingungen

Das Büro war schön, jedoch hätte die Technik besser sein können. Viele der Computer waren alt und/oder zu langsam.

Kommunikation

Vieles wurde oft nicht klar kommuniziert (wie zum Beispiel wichtige Regelungen).

Interessante Aufgaben

Wer die Beratung mag, dem werden die Aufgaben gefallen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Idealer Berufseinstieg, super Kollegen!

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Extrem gute Einarbeitung und eine sehr lustige und tolle Atmosphäre im Frankfurter Team, tolle Events & Incentives.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aus allem wird ein Wettbewerb (Incentive) gemacht, man kann den Mitarbeiten auch einfach so mal was gutes tun :)

Verbesserungsvorschläge

Ich würde mehr Urlaubstage anbieten und flexibler in den Arbeitszeiten werden.

Arbeitsatmosphäre

An sich herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre. Einem muss aber bewusst sein, dass in diesem Business KPIs einen hohen Stellenwert haben und entsprechend auch Auswirkungen auf Atmosphäre haben.

Image

Auf Kunden & Bewerberseite ist Franklin Fitch sehr beliebt.

Work-Life-Balance

Diese könnte besser aber auch schlechter sein. Wenn man im Consulting arbeitet, sollte man sich drauf einstellen, dass Überstunden auf einen zukommen. Ich persönlich hätte mir mehr Urlaubstage und mehr Flexibilität in den Arbeitszeiten gewünscht.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Pläne und regelmäßige Trainings & Coachings.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Einstiegsgehalt bzw. Fixgehalt ist tatsächlich eher unterdurchschnittlich. Die Provisonsmöglichkeiten dagegen sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel gemacht und das Unternehmen legt häufig auch was drauf, wenn z.B. intern Spenden gesammelt werden.

Kollegenzusammenhalt

In Frankfurt ist der Kollegenzusammenhalt wirklich unfassbar gut, man hat dort sehr viel Spaß und es gibt kein Konkurrenz-Verhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man nicht bewerten, da es kaum welche gibt. Aber da eh alle gleich behandelt werden, sehe ich da keine Probleme.

Vorgesetztenverhalten

An sich sehr gut, vor allem in der Einarbeitung ist man sehr geduldig und nimmt sich viel Zeit für die Mitarbeiter. Generell haben die Vorgesetzten ein offenes Ohr und kümmern sich um einen.

Arbeitsbedingungen

Man kann damit arbeiten, es könnte aber etwas moderner sein (z.B. Firmenhandy, Laptops & Docking Stationen etc.)

Kommunikation

Die Kommunikation läuft sehr gut in dem Unternehmen, Vorgesetzte sind so gut wie immer zu erreichen.

Gleichberechtigung

Auf Geschlecht, Herkunft oder was auch immer wird hier garnicht geschaut.

Interessante Aufgaben

Am Anfang ist alles sehr spannend und aufregend. Mit der Zeit empfindet man den Job als etwas monoton und routiniert. Aber es gibt ja auch Menschen, denen das so gefällt.

Super Berufseinstieg mit Top-Kollegen und super Atmosphäre

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt ist Top in Frankfurt!, fundierte Einarbeitung, Management ist ansprechbar und stets konstruktiv, wenn es mal harkt, super Incentives

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Benefits wie HO werden nicht vertraglich festgehalten

Verbesserungsvorschläge

Ein paar Tage auf den Urlaub zuschlagen, KPIs diskreter halten

Arbeitsatmosphäre

Offene Kommunikation auf allen Ebenen, Vorgesetze loben gute Leistungen, KPIs sind allerdings offen für alle zugänglich, sodass jeder sehen kann, wo andere grade stehen - den einen stresst das, den anderen motiviert das. Der Ton unter den Kollegen ist gelassen, man unterstützt sich und es gibt keine Sabotage/Neid, wie man es manchmal von anderen Agenturen hört.

Image

Eigentlich kaum Markel vor Kunden oder Kandidaten. In der Einarbeitung wird Spezialwissen innerhalb der IT-Infrastruktur vermittelt, wodurch man sich später gut von anderen Agenturen abheben kann.

Work-Life-Balance

Es ist eben Consulting/Vertrieb, wer ein 9 to 5 Job erwartet, ist hier falsch. Es gilt das Credo, je mehr du reinsteckst, desto mehr bekommst du raus, je mehr du rausbekommst, desto mehr Freiheiten kannst du dir erlauben.

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßiges Training, in der Einarbeitung intern, danach durch externe Trainer.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt ist im Vergleich zu Anderen Durchschnitt, das Provisionsmodell funktioniert aber gut, sobald man regelmäßig vermittelt und ist zudem ungedeckelt.
Homeoffice, sobald man kein Junior mehr ist, flex. Zeiten ab Principal-Level. Urlaub ist in Deutschland eher unterdurchschnittlich, dafür gibt es gute Incentives für das Team und den Einzelnen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Regelmäßige Aktionen zum Spenden oder Mitmachen, häufig legt die Firma bei Spenden nochmal extra drauf.

Kollegenzusammenhalt

Super Umgang, sehr direkt und gelassen und man wird direkt in das Team aufgenommen.
Ich werde einige Freundschaften aus dem Team mitnehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist kaum jemand über 40, von daher schwer zu beurteilen.

Vorgesetztenverhalten

Stets korrekt, grade in der Einarbeitung nimmt sich der zuständige Manager viel Zeit für einen. Man hat monatliches Feedback und auch sonst ist das Management ansprechbar für einen und geht auf die eigenen Bedürfnisse ein, sodass keine unerreichbaren Ziele gesteckt werden, sondern die Ziele gemeinsam erarbeitet werden. Werden die Ziele mal nicht erreicht, ist das kein Untergang. Der Ton ist stets freundlich/kollegial, Missverständnisse kann man besprechen und aus der Welt räumen.

Arbeitsbedingungen

Mit dem Equipment lässt sich arbeiten. Wer nach besserem Equipment fragt und den Wunsch sinnvoll begründet, bekommt in der Regel, was er benötigt. Das Großraumbüro ist bei voller Besetzung zeitweise schon recht laut, mittlerweile funktioniert es aber durch HO Regelungen.

Kommunikation

Monatliche Meetings hinsichtlich der Geschäftsentwicklung und anderen Neuigkeiten, die die gesamte Firma betreffen, man wird auf dem Laufenden gehalten.

Gleichberechtigung

Im Job geht es um Einsatz und Umsatz, nicht um Geschlecht oder Ähnliches. Wer gut im Job ist, wird dafür belohnt. Aufstiegschancen sind transparent

Interessante Aufgaben

Man beginnt (als Berufseinsteiger) auf der Kandidatenseite, macht dann 360° Recruiting und kann nach einer gewissen Zeit entscheiden, ob man das weiterhin so handhaben will, oder alternativ nur Kandidaten oder nur Klienten betreut oder ggf. auch in Richtung Führungsposition gehen möchte. Jedoch kommt dieser Entscheidungszeitpunkt erst nach der dritten Beförderung (vom Berufseinstieg an), sodass man definitiv recht lange 360° Recruiting macht. Insgesamt muss einem klar sein, dass sich der Aufgabenbereich nicht komplett verändern wird.

Super Karriere- u. Entwicklungsmöglichkeiten

4,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in London gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Super Team, sehr gute Atmosphäre.

Image

Top-Adresse im IT-Recruitment in der DACH-Region.

Work-Life-Balance

Ein Vertriebs-Job wird nie durch gute Work-Life-Balance glänzen, es ist harte Arbeit. 11-Stunden-Tage sind eher die Regel als die Norm, allerdings schlägt sich das im Normalfall auch in der Entlohnung nieder.

Karriere/Weiterbildung

Speziell für Einsteiger gibt es ideale Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt ist guter Durchschnitt, allerdings gibt es nach obenhin kein Limit was die erfolgsorientierte Bezahlung angeht. Die Sozialleistungen entwickeln sich stetig, für langjährige MitarbeiterInnen gibt es beispielsweise auch die Möglichkeit zur privaten Krankenversicherung.

Kollegenzusammenhalt

Man versteht sich untereinander gut, auch wenn es natürlich mal zu Unstimmigkeiten kommen kann - diese werden aber im Normalfall gelöst und aus der Welt geschafft. Keine Neidkultur oder ähnliches.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll und ehrlich - ein Großteil der Belegschaft ist sehr jung (U30), weswegen viele Elemente (Arbeitszeiten, Incentives, etc.) auf diese Altersgruppe ausgelegt sind.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgaben werden klar kommuniziert und Ziele realistisch gesetzt. In den wenigste Fällen gibt es hierüber Unklarheit, da diese auch im Rahmen von monatlichen Business Reviews besprochen und ggf. korrigiert werden.
KPIs gibt es (wie in jeder vertriebsorientierten Position), diese werden allerdings im Normalfall nicht als das Management-Tool Nummer eins herangezogen.

Arbeitsbedingungen

Super Office in London in einer ehemaligen Fabrik mit einem super Mitarbeiter-Restaurant. Die technischen Voraussetzungen sind guter Durchschnitt, allerdings nicht "state of the art".

Kommunikation

Schon vor und auch nach Corona immer schon eine sehr offene Kommunikationskultur. Dinge werden offen angesprochen, egal ob positiv oder negativ.

Gleichberechtigung

Gehaltsstruktur und Aufstiegsmöglichkeiten sind transparent und offen kommuniziert, die MitarbeiterInnen haben großen Einfluss auf die persönliche Karriereentwicklung und die damit einhergehende Gehaltsentwicklung.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter Arbeitgeber für Einsteiger. Für mehr leider nicht.

3,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Team! Kein Konkurrenzkampf und das Team hält immer zusammen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Urlaubstage
- Gehalt
- jährlich wechselnde Goodies , die auch komplett wegfallen können (Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, etc.)

Verbesserungsvorschläge

25 Urlaubstage bei einer 42,5 Std./Woche ist nicht mehr zeitgemäß. Auch das unterdurchschnittliche Gehalt hält die Mitarbeiter nicht länger bei Franklin Fitch.

Image

Die Stimmung ist semi unter den Mitarbeitern. Viele sind frustriert durch die Arbeitsbedingungen. Das Image nach außen ist jedoch sehr gut. Franklin Fitch hat ein sehr guten Bewerbungsprozess.

Work-Life-Balance

Man kann pünktlich gehen und muss keine Überstunden machen. Dafür das man von Anfang an eine 42,5 Std./Woche hat nur drei Sterne.

Karriere/Weiterbildung

Sehr guts Weiterbildungsprogramm (besonders für Einsteiger). Man kann relativ schnell durch die niedrigen Zielsetzungen aufsteigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist wirklich sehr ausbaufähig. Auch im Vergleich zu anderen Beratungen bezahlt Franklin Fitch unterdurchschnittlich wenig. Der Anteil der provision hingegen ist durchschnittlich und je nach Leistung auch variabel hoch.

Kollegenzusammenhalt

Extrem gut. Es gibt keine Machtkämpfe.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten versuchen immer eine vertrauensvollen Umgang zu pflegen. Bei Problemen beruflich und privat haben alle Vorgesetzten ein offenes Ohr. Die Entscheidungen die getroffen werden sind nixht immer klar und definitiv auch nicht nachvollziehbar, daher 3 Sterne.

Arbeitsbedingungen

Typisches Großraumbüro. Gibt nicht genug Laptops und die Technik ist nixht auf dem neusten Stand, sowie auch die Ausrüstung

Kommunikation

Die Kommunikation ist immer direkt und man weiß von Tag 1 an wo man steht.

Interessante Aufgaben

Die aufgaben sind vielseitig und man hat sehr viel Spielraum.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sympathische IT-Personalberatung mit Karrieremöglichkeiten

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Von Tag 1 habe ich mich im Team wohlgefühlt und fühlte mich zu keiner Zeit benachteiligt.

Work-Life-Balance

Dafür ist man größtenteils selbstverantwortlich. Es ist kein 9 to 5 Job, was einem bewusst werden sollte. Anfangs ist der Aufwand natürlich höher, um sich zu etablieren. Mit der entsprechenden Erfahrung ist ein pünktlicher Feierabend allerdings möglich und wird, im Gegensatz zu anderen Beratung, auch nicht hämisch quittiert.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Aufstiegsmöglichkeiten, die an Zielen geknüpft sind. Eine Leitungsfunktion ist über die Jahre definitiv möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Für das Grundgehalt gebe es nur 3 Sterne. Aufgrund der Provisionen ist es möglich, ein sehr hohes Einkommen zu erzielen, dass bei einer normalen Anstellung kaum zu erreichen wäre.
Sozialleistungen sind ausbaufähig, das Gehalt wird allerdings (inkl. Provisionen) immer pünktlich ausgezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist einwandfrei und ist denke ich einzigartig, wenn man das mit anderen Personalberatung vergleichen würde. Man hat nie das Gefühl, dass eine Ellenbogenmentalität herrscht und man hilft sich gegenseitig, den größtmöglichen Erfolg zu erzielen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum, aber dieser ist einwandfrei.

Arbeitsbedingungen

Das ist leider etwas, dass seit Anfang des Jahres aufgekommen ist. Konkret geht es um die Entscheidung einer Lösung zur Akquise von entsprechenden IT-Spezialisten. Aus meiner Sicht war die vorherige Lösung effektiver, weshalb ich hoffe, dass es hier ein Umdenken gibt. Home-Office außerhalb von Corona-Zeiten wäre ebenfalls nett und aus meiner Sicht machbar.

Kommunikation

Innerhalb des deutschen Standorts in Frankfurt ist die Kommunikation stets direkt und zeitnah. Die Vorgesetzten nehmen sich Zeit für Fragen und Tipps. Manchmal passiert es allerdings, dass uns z.B. ein Kollege in London verlässt, worüber wir erst zeitversetzt unterrichtet werden. Generell wäre es ratsam, bei entsprechender Größe des Frankfurter Standorts eine eigene Administration zu etablieren.

Gleichberechtigung

Das Team hat einen kulturellen Mix und harmoniert miteinander.

Interessante Aufgaben

Für die Arbeitsweise und den Aufwand ist man selbst verantwortlich. Es wird niemanden vorgegeben, wie er zu arbeiten hat, sondern eine Orientierung mitgegeben, was sinnvoll ist.
Habe ich persönlich zu schätzen gewusst, da ich nach meinen eigenen Vorstellungen arbeiten konnte.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Gute Einstiegsposition nach dem Studium

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Man wird in jeder Hinsicht gut geschult, sodass ein sehr professionelles und Umfeld entsteht - das macht sich dann auch positiv in der Zusammenarbeit mit den Kundenunternehmen bemerkbar. Gleichzeitig sind die Kollegen sehr freundlich und locker zueinander.

Image

Franklin Fitch ist noch nicht so groß, dass man wirklich von einem öffentlichen Image sprechen kann. Von Kunden habe ich aber oft sehr positives Feedback erhalten, da unsere Arbeit doch deutlich besser sei als die von manchen anderen Firmen in der Branche.

Work-Life-Balance

Man muss sich klar darüber sein, dass Recruiting ein Vertriebsjob ist. Je mehr Zeit man investiert, desto mehr lohnt sich das ganze. Allerdings kann das jeder Kollege selbst entscheiden, wer pünktlich Feierabend machen möchte, kann das auch tun. Und wenn Handwerker kommen, ein Termin beim Arzt oder Amt ansteht, wird auch immer eine Möglichkeit gefunden. Von daher im Branchenvergleich vier von fünf Sterne.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist für den Einstieg okay, aber nichts besonderes. Aufregend wird es erst wenn es geschäftlich gut läuft, dann sind sehr hohe Provisionen möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Möglichkeiten hat eine Recruiting-Firma hier ja nicht. Es wird aber versucht, was möglich ist: Charity-Events, bei der Tafel aushelfen, Spenden sammeln für diverse gute Zwecke, usw.

Kollegenzusammenhalt

Die Prozesse sind bei Franklin Fitch so gestaltet, dass ein sehr guter Kollegenzusammenhalt entsteht. Keiner kann dem anderen die Kandidaten oder Kunden abspenstig machen, es gibt keine Ellenbogen-Mentalität. Im Gegenteil bieten sich viele Möglichkeiten für konstruktive Zusammenarbeit. Das macht Franklin Fitch schon deutlich besser als so manch andere Firma in der Branche.

Vorgesetztenverhalten

Auch die Vorgesetzten sind keine reinen Manager, sondern sind ebenfalls mit ins Tagesgeschäft eingebunden. Daher sitzen alle im selben Boot. Außerdem sind sie hilfsbereit und es gibt keine Bevorzugung o.Ä.

Arbeitsbedingungen

Gute und moderne Ausstattung.
Allerdings Großraumbüro: es gibt Kollegen die das gut finden und sich von dem Gewusel und der Atmosphäre anstecken lassen. Ich persönlich hätte es manchmal aber lieber etwas ruhiger...

Kommunikation

Läuft ziemlich gut, meistens über die direkten Vorgesetzten. Aber man kann sich auch jederzeit direkt an den Geschäftsführer wenden und er versucht bei fachlichen und sogar bei persönlichen Fragen zu helfen, das ist schon top.

Interessante Aufgaben

Gerade am Anfang lernt man sehr viel Neues. Mit der Zeit findet man seinen eigenen Weg und entscheidet, welchen IT-Markt man bearbeitet. Man bekommt dann einige Freiheiten und führt praktisch sein eigene Firma in der Firma. Somit kann man selbst beeinflussen, wie interessant die Aufaben sind.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Top Arbeitgeber um die Karriere zu starten

4,6
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Franklin Fitch Limited in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Atmosphere, Vergütung, Incentives, mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Distanz zu meinem Wohnort ;)

Verbesserungsvorschläge

Es gibt bestimmt viele Sachen, die man hätte, anders machen können, aber durch die Trans-parenz weiß ich, dass jede Entscheidung mit sehr viel Bedacht getroffen wurde und kann so-mit nachvollziehen, warum etwas gemacht wurde.

Arbeitsatmosphäre

Sehr prefessionell aber immernoch sehr persöhnlich und freundschaftlich.

Work-Life-Balance

Viele Freiheiten für leute die es sich Verdienen. Fair, aber wer im Recruitmetn es zu etwas bringen wird, wird mit einer 40 Stunden WOche schwierigkeiten bekommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wieder, weit über dem Branchen Standard.

Kollegenzusammenhalt

Weit über dem Branchen Standard.

Vorgesetztenverhalten

sehr Lobenswert und einer der Gründe, wieso ich solange bei der Firma geblieben bin.

Kommunikation

Es wird viel Wert auf Kommunikation auf jeden Level, in beide Richtungen, gesetzt.

Interessante Aufgaben

Wenn die Aufgaben langweilig wurden, konnte man sich weitere Aufgaben mit ins Bot holen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Marketing und Recruitment Praktikum

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Franklin Fitch Limited in London gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre im Büro ist wunderbar und zeichnet sich durch ein junges Team und flache Hirarchiestrukturen aus.

Kollegenzusammenhalt

Das Team zeichnet sich durch seinen starken Zusammenhalt aus. Alle Kollegen möchten in einer guten Atmosphäre arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Den Vorgesetzten ist ein gleichberechtigtes Arbeitsverhältnis sehr wichtig.

Kommunikation

Es wird ein sehr offener Umgang mit Kollegen gepflegt und das Wohlbefinden der Mitarbeiter ist den Führungspersonen wichtig.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben haben täglich variiert und ich hatte die Möglichkeit meine Fähigkeiten in verschiedensten Bereiche weiterzuentwickeln.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Anspruchvolles und abwechslungsreiches Praktikum in top IT-Recruitmentunternehmen!

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Franklin Fitch Limited in London gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Franklin Fitch setzt auf junge Talente. Deshalb bietet das Unternehmen für interessierte Absolventen sehr gute Einstiegsmöglichkeiten in der Recruitmentbranche.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre zeichnet sich durch eine transparente Unternehmenskultur in einem jungen Team aus. Es wird eine Duz-Kultur gelebt.

Work-Life-Balance

Du arbeitest auch als Praktikant während der branchenüblichen Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Als New Starter findet man sich sehr schnell ins Team ein. Teamevents fördern den Kollegenzusammenhalt (Weihnachtsfeier, Incentives, etc.). Nichtsdestotrotz ist allgemein der Recruitmentbereich ein extrem kompetitives Umfeld.

Arbeitsbedingungen

Die Mitarbeiter arbeiten in Großraumbüros, dementsprechend ist der Lärmpegel hoch. Die IT Infrastruktur ist gut.

Interessante Aufgaben

Praktikanten erhalten interessante und abwechslungsreiche Aufgaben.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN