Let's make work better.

freenet Logo

freenet
Bewertung

Agilität solange, bis der Vorstand etwas sofort will und real existierender Gender-Pay-Gap machen es schwierig.

3,7
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei freenet DLS GmbH (ehemals mobilcom-debitel GmbH) in Büdelsdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt immer wieder tolle Momente der Weiterentwicklung des Unternehmens. Ich bin kritisch, keine Frage aber auch total gerne Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt Gehalt Gehalt. Passt euch bitte der Realität an. Schaut was draußen am Markt passiert. Es ist nicht total übel aber auch leider nicht total super. Vielleicht würde ein "Toll" schon reichen.

Verbesserungsvorschläge

Be real! Nutzt die wirklich anonymen Rückmeldungen hier. Hört auf beim Gehalt nach Geschlechtern zu unterscheiden. Traut euch mehr echte Agilität.

Arbeitsatmosphäre

Ab der zweiten Führungsebene wird es schwieriger mit dem Thema "gelobt werden". Es wird zwar erwartet, dass die Führungskraft das macht aber selber erhält man Lob oder gar Feedback eher selten. Das muss nicht schlecht sein, könnte aber besser werden.

Kommunikation

Die Kommunikation zum Thema Ergebnisse, Erfolge und Gewinne geschieht regelmäßig. Da wir in einem AG Konzern leben, haben sich hier Regelmäßigkeiten eingelebt.

Kollegenzusammenhalt

Unter Kollegen wird einander vertraut und es wird auf einander geachtet. Ohne dieses Verhalten untereinander wäre die Fluktuation deutlich höher. Das ist aber nicht einer was auch immer gearteten zentralen Abteilung zu verdanken. Das sind die Menschen unter sich die niemanden alleine lassen.

Work-Life-Balance

Seit Corona hat sich hier eine gute Work-Life-Balance ergeben. Nicht ganz klar sind die aufkommenden Begehrlichkeiten die Kollegen wieder vermehrt ins Büro zu holen. Auch diese Idee kommt wieder nur von der höchsten Führungsebene, alle darunter haben verstanden das es nicht um Dauer und Ort der Arbeitszeit geht, sondern um den outcome für die Firma.

Vorgesetztenverhalten

Super individuell abhängig von der jeweiligen Führungskraft. Ich persönlich habe Glück eine Führungskraft zu haben, der sich schon länger traut neue Themen anzugehen. Das geht aber auch deutlich anders.

Interessante Aufgaben

Da kann man niemals meckern. Es gibt immer etwas neues und wer wirklich möchte, der kann sich dort austoben.

Gleichberechtigung

Großes Thema: Gender-Pay-Gap. Es gibt einfach keinen Grund, warum in der IT nach Geschlechter unterschieden wird wenn es um die Bezahlung geht. Das Thema Bezahlung an sich ist aber generell ein Problem hier. Auch wenn die PR Abteilung unter jede Bewertung hier schreibt, das dies nicht nachzuvollziehen sein. Realität also Situation in Büdelsdorf und PR Antwort aus Hamburg sind halt unterschiedlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kenne keine Benachteiligungen.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude in Büdelsdorf wurde gerade frisch entkernt und modernisiert. Alle anderen Standort werden auch immer wieder modernisiert. Die technische Ausstattung ist topp. Geht mehr? Klar immer, aber das wäre meckern auf sehr sehr hohem Niveau.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schauen wir mal, wie sich die neue Vorständin EHT zu dem Thema positioniert. Bisher wurden diese Themen immer mal wieder "mit erledigt". Ich erhoffe mir durch den neuen Ressort Vorstand mehr Aufmerksamkeit dafür.

Gehalt/Sozialleistungen

Kümmer dich, sonst kümm,ert sich kaum wer. Das ist die Devise beim Thema Gehalt. Gender-Pay-Gap ist schon angesprochen und ich bin mir sicher, dass die PR Abteilung hier wieder den Satz bringt das alles nicht nachvollziehbar sei. Ja, es gibt Gehaltserhöhungen. Ja, diese sind auch (bei guten Vorgesetzten) der Leistung angemessen. Kümmern muss sich aber jeder selber.

Image

Gefühlt wird das im letzten Jahr schlechter. Das ist aber sehr sehr subjektiv.

Karriere/Weiterbildung

Das Campusportal. Die Methodik Mitarbeiter Budgetorientiert weiterzubilden. Nennen wir es: kompliziert aber deutlich besser als nichts.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

People and Organisational Development, HR Manager
People and Organisational DevelopmentHR Manager

Vielen Dank für deine umfangreiche und detaillierte Bewertung. Bevor wir an einigen Stellen kurz auf dein Feedback eingehen, möchten wir betonen, dass es uns trotz aller gutgemeinter Kritik positiv stimmt, dass du gerne bei uns arbeitest und zum Beispiel mit der Kultur, dem Miteinander und deinen Aufgaben zufrieden bist.

Dein Feedback bezüglich des Gender Pay Gaps ist für uns von großer Bedeutung. Es ist ein tief verwurzeltes gesellschaftliches Problem, das wir aktiv angehen und kontinuierlich verbessern müssen. Weiterhin finden wir deine Anmerkungen zur Nutzung unseres Kununu Feedbacks wichtig und richtig. Genau aus diesem Grund läuft das Feedback an diese Stelle auch nicht ins Leere, sondern wird ähnlich wie die Ergebnisse unserer regelmäßig stattfindenden Stimmungsbarometer aufgenommen und intern diskutiert. Neben dem Einblick, den wir auf diesem Wege dem Bewerbermarkt geben wollen, möchten wir über diesen anonymen Weg auch zum Reflektieren anregen, Missstände aufdecken und Lösungen herbeiführen.

An einigen Stellen, wie auch in deinem Fall, wird deutlich, dass Feedback zum Teil höchst individuell zu betrachten ist, wie zum Beispiel deine Anmerkungen im Bereich des fehlenden Feedbacks ab der zweiten Führungsebene. Solche Anmerkungen oder aber Situationsbeschreibungen wollen wir besser verstehen, um Lösungen der Verbesserung herbeiführen zu können. Gleichzeitig verweisen wir auch immer wieder darauf, dass wir kritische Rückmeldungen insbesondere im Bereich der Führung und des Gehalts nicht generalisieren möchten.

Abschließend möchten wir deutlich machen, dass es nicht die PR-Abteilung ist, die an dieser Stelle schreibt, sondern die Abteilung Personal und Organisationsentwicklung. Genau solche Themen, wie von dir angesprochen, versuchen wir auf Metaebene einzuordnen, zu priorisieren und an die verschiedenen internen Entscheidungsträger heranzutreten.

Gerne laden wir Dich dazu ein mit uns intern ins persönliche Gespräch zu gehen, um die geschilderten Herausforderungen in verschiedenen Arbeitsbereichen mit dir zu besprechen und gegebenenfalls Impulse und Lösungsvorschläge anzugehen. Hierzu kannst du dich über folgende E-Mailadresse bei uns melden, sodass wir gemeinsam einen Termin vereinbaren können: anfrage-kununu@freenet.ag.

Viele Grüße
Team People & Organisational Development

Anmelden