freenet Logo

freenet
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,3
kununu Score828 Bewertungen
67%67
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,0Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,2Work-Life-Balance
    • 3,2Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,4Arbeitsbedingungen
    • 3,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,6Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

42%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 662 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Filialleiter:in48 Gehaltsangaben
Ø42.900 €
Verkaufskraft im Einzelhandel42 Gehaltsangaben
Ø26.300 €
Einzelhandelskauffrau / Einzelhandelskaufmann31 Gehaltsangaben
Ø29.100 €
Gehälter für 56 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
freenet
Branchendurchschnitt: Telekommunikation

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
freenet
Branchendurchschnitt: Telekommunikation
Unternehmenskultur entdecken

Immer die richtige Wahl!

Wer wir sind

ÜBER DIE FREENET


freenet im Überblick

Die freenet Unternehmensgruppe bietet als Digital Lifestyle Provider Mobilfunk, Internet, TV-Entertainment und Energie sowie alle Services, Anwendungen und Geräte, die mit einem mobilen Endgerät verbunden bzw. über ein intelligentes Gerät gesteuert oder genutzt werden können.

Segment Mobilfunk

Das Kerngeschäft der freenet ist der Mobilfunk. Zum Angebot zählen Produkte, Dienstleistungen und Hardware rund um mobile Telekommunikation und mobiles Internet. Ergänzt wird das Portfolio durch ein vielfältiges Angebot an Digital Lifestyle Produkten. Hierzu zählen unter anderem Handyzubehör, Home Entertainment (Musik- und Videoangebote) sowie Smart Home Anwendungen. Über eine Mehrmarkenstrategie, d.h. von der Discount- bis hin zur Premiummarke, können die Bedürfnisse nahezu aller Kundengruppen abgedeckt werden.

Alleinstellungsmerkmal der freenet im deutschen Markt ist, dass sich das Tarifportfolio einerseits auf die Originaltarife der drei deutschen Netzbetreiber - Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland - erstreckt und andererseits hauseigene Tarife vermarktet werden, ohne ein eigenes Mobilfunknetz zu betreiben. In Abhängigkeit von der Markenstrategie werden die Tarife online und/oder offline, d.h. über ein weitreichendes stationäres Filialnetz vertrieben. Unter der Dachmarke freenet betreibt die freenet Unternehmensgruppe sowohl einen Online-Shop als auch ein Filialnetz mit rund 530 Shops. Darüber hinaus verfügt freenet über ein exklusives Vermarktungsrecht von Mobilfunkdienstleistungen in den Netzen der Telekom und Vodafone in über 400 Elektrofachmärkten der Media-Saturn-Deutschland GmbH (Media Markt und Saturn).

Segment TV und Medien

Seit mehr als 25 Jahren zählt „Customer Experience Management“, also die Schaffung von positiven Erfahrungen mit dem Produkt Mobilfunk zur emotionalen Bindung des Kunden, zur wichtigsten Kernkompetenz der freenet. Diese Expertise wird auch auf das vergleichsweise junge Segment TV und Medien übertragen. Seit 2016 ist die freenet über die Media Broadcast GmbH, Köln, und über eine Mehrheitsbeteiligung an der EXARING AG, München, im Geschäftsfeld TV und Medien tätig. Die Media Broadcast GmbH projektiert, errichtet und betreibt multimediale Übertragungsinfrastruktur für TV und Hörfunk basierend auf modernster digitaler Sendertechnologie. Im Bereich des digitalen Antennenfernsehens (DVB-T2 HD) ist die Media Broadcast GmbH und damit die freenet alleiniger Anbieter dieses Übertragungsweges im deutschen Markt. Über die Marke freenet TV werden öffentlich-rechtliche sowie private TV-Inhalte an private Endkunden vertrieben.

Das Geschäftsmodell der EXARING AG basiert ebenfalls auf der Übertragung öffentlich-rechtlicher sowie privater TV-Inhalte. Über eine innovative App und den exklusiven Zugang zu einem modernen, rund 12.000 km langen Glasfasernetzwerk überträgt und verkauft die Gesellschaft unter der Marke waipu.tv Bewegtbildinhalte mittels internetbasierter Technologie (IPTV). Das IPTV-Produkt wird in einem Abonnementmodell unter anderem über die Vertriebskanäle der freenet beworben und an private Nutzer vermarktet. Auf Basis des schnellen Datenübertragungsverfahrens „Low Latency Service“ lassen sich über 100 TV-Sender bis zu einer Minute schneller als klassisches Kabelfernsehen übertragen. Ein unkomplizierter Empfang wird per Highspeed-Streaming auf das Smartphone, Tablet, Laptop oder das heimische Fernsehgerät ermöglicht. Eine schnelle und stabile Übertragung, kombiniert mit einer hervorragenden Bildqualität und einer intuitiven Benutzeroberfläche, ließen waipu.tv in dem wachsenden deutschen IPTV-Markt innerhalb von wenigen Jahren eine relevante Marktposition einnehmen.

EXTERNE AUSZEICHNUNGEN

Produkte, Services, Leistungen

Die freenet bietet ihren Kunden in Deutschland ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste an. Die Vermarktung der Dienstleistungen der Mobilfunknetzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland erfolgt unter eigenem Namen und auf eigene Rechnung über eine Vielzahl von Vertriebskanälen und unterschiedlichen Marken. Neben den eigenen netzunabhängigen Diensten und Tarifen vermarktet die freenet unter eigenem Namen auch die Originaltarife der deutschen Mobilfunknetzbetreiber.

Das Unternehmen bietet darüber hinaus innovative digitale Anwendungen rund um Home Automation und Home Security, Health, Datensicherheit, Enter- und Infotainment – inklusive aktueller Smartphones, Tablets, Notebooks und attraktivem Zubehör. Mit der Gravis-Computervertriebsgesellschaft mbH („GRAVIS“), einer der größten unabhängigen autorisierten Apple-Händler in Deutschland, nimmt der Konzern auch in diesem Bereich eine herausragende Marktstellung ein.

Perspektiven für die Zukunft

Du suchst eine neue Perspektive, Herausforderungen oder eine berufliche Neuorientierung? Wir setzen auf Menschen, die Know-how mitbringen, die Ideengeber und Lösungsgestalter sind. Du beschreitest auch mal neue Wege und möchtest Veränderungen anstoßen? Wir bieten Dir ein flexibles und vielschichtiges Arbeitsumfeld.

Durch ein umfassendes Qualifizierungsangebot und unterschiedliche Entwicklungsprogramme entwickeln und fördern wir unsere Mitarbeiter stetig.

Kennzahlen

Mitarbeiter3.784 (Stand: 31. Dezember 2021)
Umsatzrund 2,56 Milliarden Euro (Stand: 31. Dezember 2021)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 740 Mitarbeitern bestätigt.

  • RabatteRabatte
    73%73
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    57%57
  • InternetnutzungInternetnutzung
    56%56
  • FirmenwagenFirmenwagen
    47%47
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    46%46
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    44%44
  • ParkplatzParkplatz
    43%43
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    40%40
  • DiensthandyDiensthandy
    39%39
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    38%38
  • EssenszulageEssenszulage
    37%37
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    35%35
  • CoachingCoaching
    34%34
  • KantineKantine
    33%33
  • HomeofficeHomeoffice
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    19%19
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    18%18
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    10%10
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5

Was freenet über Benefits sagt

Mitarbeiterrabatte

Ob Mobilfunktarife, Cloud oder Mail Services: die freenet Group bezuschusst eigene Tarife und Services und schafft so die Möglichkeit für unsere Mitarbeiter ein Teil der Produktwelt von morgen zu sein. Neben diesen Zuschüssen bieten wir standortspezifische Vergünstigungen an. Angefangen von unterschiedlichen Sportaktivitäten und Massagen bis hin zu Einkaufspartnerschaften in unterschiedlichen Geschäften vor Ort. Ein absolutes Highlight ist unser Mitarbeiterfahrzeugmodell. Nach Ablauf der Probezeit bietet die freenet Group den Mitarbeitern ein Fahrzeug zur privaten und dienstlichen Gebrauchsüberlassung an.

Qualifizierung

Personalentwicklung bedeutet, in den Job hineinzuwachsen, mit dem Job zu wachsen – oder auch über sich hinauszuwachsen. Unsere Mitarbeiter dabei bedarfsgerecht zu beraten und zu begleiten gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben als Arbeitgeber.

Entwicklungsprogramme

Bereits seit 2008 fördern wir konzernweit Leistungsträger im Unternehmen. Mittels mehrerer Entwicklungsprogramme bildet die freenet Group Multiplikatoren aus, die Kulturwerte in das Unternehmen weitertragen, sie mitgestalten und repräsentieren.

Aktiv und gesund

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat für uns eine große Bedeutung. Dabei steht die Prävention an erster Stelle. Wir stellen unseren Mitarbeitern standortspezifisch unterschiedliche Angebote zur Verfügung – vom Schwimmkurs, Teamsport, einem ergonomischen Arbeitsplatz, Gesundheitstagensowie Vorsorgeuntersuchungen bis hin zu individuellen Angeboten arbeitsplatznaher Fitnessstudios. An jedem Standort können sich unsere Mitarbeiter zudem von unseren Betriebsärzten vor Ort beraten lassen.

Unser Miteinander
Wir bieten unseren Mitarbeitern ein motivierendes Arbeitsumfeld, welches durch unsere Duz-Kultur und die flachen Hierarchien geprägt wird.

Flexible Arbeitszeitmodelle
Die flexible Gestaltung der Arbeitszeit ist für uns ein wesentlicher Aspekt, den wir unseren Mitarbeitern u. a. durch das Modell der Vertrauensarbeitszeit und Teilzeittätigkeiten ermöglichen. Je nach Bereich haben wir unterschiedliche Modelle etabliert.

Betriebliche Altersvorsorge
Die Zukunft unserer Mitarbeiter – auch nach ihrer Berufstätigkeit – ist für uns wichtig. Durch unsere enge Zusammenarbeit und individuelle Beratung mit unserem langjährigen Partner auf Seiten der Pensionskasse unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei ihrer Altersvorsorge.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Stärke liegt darin, unseren Kunden innovative Produkte anzubieten, die den Lifestyle von morgen mit digitalen Lösungen kombinieren. Wir verbinden dabei das Beste aus unserem Portfolio mit den Produkten unserer Partner, um Digital Lifestyle für alle erlebbar und greifbar zu machen.

Große Herausforderungen meistern wir im Team. Wir arbeiten zusammen und teilen unsere Erfolge. Die freenet sucht nicht nach Angestellten, sondern nach Kollegen, die Teil unseres Teams werden. Wer uns kennen lernt, wird uns mögen und gerne bei uns bleiben!

Wir bieten die unterschiedlichsten Aufgaben an zahlreichen Standorten in ganz Deutschland. Hier geben wir vielfältige Möglichkeiten, sich einzubringen und Lösungen zu gestalten. Wir fördern Initiativen und teilen die Begeisterung. Nur auf dieser Grundlage können wir nicht nur unsere Produkte, sondern auch uns selbst gemeinsam weiterentwickeln.

Als Arbeitgeber bieten wir die Vorzüge und Vergünstigungen eines Großunternehmens mit Geschichte. Dabei haben wir uns immer das Miteinander bewahrt. Und darauf sind wir stolz!

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob in der Logisitk, im Vertrieb und Verkauf, im Einkauf, der IT, dem Marketing, dem Personal- oder Finanzbereich – als der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter Deutschlands kannst Du vielfältige, standortübergreifende Möglichkeiten der Entfaltung und Eigeninitiative nutzen.

Neugierig geworden? Dann schaut Euch doch einfach mal unsere freien Stellen auf www.freenet.ag/karriere an.

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen Kollegen in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Unternehmens – von motivierten Schülern, Studenten, Absolventen bis hin zu Berufserfahrenen und Führungskräften. Besonders wichtig ist uns dabei, Leidenschaft und Affinität für die Aufgaben sowie der Wille sich gemeinsam für Ziele zu begeistern und Schritt zu halten mit dem Tempo unserer Branche.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei freenet.

  • freenet AG
    Hollerstraße 126
    24782 Büdelsdorf
    Mail: anfrage-kununu@freenet.ag

  • Wir möchten Kollegen, die sich für unsere Branche, unser Unternehmen und die Aufgaben begeistern und Leidenschaft dafür mitbringen. Affinität, Neugierde und Eigeninitiative sind dafür essentiell und bilden die Grundlage für den stetigen Willen Themen voranzutreiben.

  • Für uns ist es wichtig, dass Du Dich mit uns als Unternehmen und Arbeitgeber auseinandersetzt. Lass uns einfach eine aussagekräftige Bewerbung zukommen, mittels derer wir uns ein Bild von Dir und Deinen Kompetenzen machen können. So können wir bestmöglich prüfen, ob diese zu dem jeweiligen Anforderungsprofil der Wunschposition passen. Sag uns warum Du gerade bei uns arbeiten möchtest und zeig uns wer Du bist.

  • Damit Deine Bewerbung auch schnell bei uns auf dem Schreibtisch landet, nutze doch einfach die Online-Bewerbung mit Hilfe unseres Bewerbermanagement-Systems: Stellenangebote (freenet-group.de)

  • Wir setzen auf Einzelinterviews und Assessment-Center.

Standort

Standorte Inland

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

An der Gravis gefällt mir, dass ich den Job und Privatleben gut vereinbaren kann. Ebenfalls stützt GravisMitarbeiter in schwierigen Zeiten wie zum Beispiel beim Hochwasser 2021. Außerdem hat das Unternehmen während Corona die Kurzarbeit aufgestockt.
Moderne Online Weiterbildungsplattformen, Programme zur gezielten Förderung junger Mitarbeiter, tolle Wertschätzung durch Vorgesetzte
Bewertung lesen
Die Chance sich weiterentwickeln zu können, wenn man es will. Gesundheitsmaßnahmen wie Massage oder Entspannungraum.
Bewertung lesen
Ich habe viele Jahre Betriebszugehörigkeit und finde die Aufgabe, die Menschen und die Kultur immer noch super.
Bewertung lesen
viel Verantwortung für Mitarbeitende, interessante Aufgaben, gutes Team
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 394 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wenn man Probleme hat, kann man jederzeit zu allen hingehen, das ist super, aber es fühlen sich immer alle ein bisschen angesprochen. Man wird oftmals weitergeschickt und kommt zu keinen zufriedenstellenden Ergebnissen. Probleme ziehen sich über Monate, bis es zu dem Ergebnis kommt, wie du es schon zu Beginn geahnt hattest. Diese Situation hatte ich leider schon öfter und würde mir feste Ansprechpartner wünschen.
Bewertung lesen
Angstgetriebenes Vorgehen. Fehlender Mut. Fehlende Vision. Fehlende Weitsichtigkeit. Zu wenig Teilhabe und Beteiligung. Machterhalt ist wichtiger als alles andere.
Kaum Aufstiegsmöglichkeiten, geringes Weiterbildungsangebot, Gehaltserhöhungen nur in Ausnahmefällen
Bewertung lesen
Alles. Einfach nicht zu empfehlen
Bewertung lesen
Man kriegt nicht einmal Wasser zur Verfügung gestellt. Sehr vieles ist schlecht. Nur ein paar Euro Rabatt auf einen Handyvertrag. Man kriegt ständig Anrufe und Nachrichten auf die private Nummer. Kein Diensthandy. Man wird ohne zu fragen in Whatsapp Gruppen gesteckt und zugespamt.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 291 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Der Lockdown war hart, doch nun auf Biegen und Brechen alles zu Lasten der Mitarbeiter durchzusetzen ist nicht gut.
Niemanden hat verlernt wie man Kunden berät und das Repaturaufkommen ist moderat geblieben. Natürlich leidet die Qualität, wenn zu wenig Mitarbeiter vorhanden sind.
Bei Notfällen muss es klare Ansprechpartner geben und nicht einer im Urlaub, zweiter im Urlaub, dritter nicht zuständig und vierter möchte keine Entscheidung treffen. Das Ende vom Lied sind Überstunden und Mitarbeiter vor dem Burnout.
Bewertung lesen
Gibt den Leuten mehr Geld! Man kriegt für so wenig Geld keine guten Mitarbeiter. Man sollte sich mal in die Shops der Konkurrenz wagen und sehen, wie professionell sie arbeiten. Weder haben hier die Verkäufer Ahnung was verkauf ist, noch verstehen es die Vorgesetzten. Jeder scheint sich die Augen vor der Wahrheit zu verschließen: Mobilcom-Debitel ist das Schlusslicht. Jeder, der er es wo anders nicht schafft, kommt hier her.
Mitarbeiter:innen sollten stärker in Entscheidungsprozesse eingebunden werden, Transparenz ist vor allem im Bereich der unternehmerischen Entscheidungen in Bezug auf Strukturen und Arbeitsverhältnisse zwingend notwendig, um die Arbeitsatmosphäre nicht zu gefährden.
Bewertung lesen
Etwas mehr Gleichheit im Gehaltsgefüge zwischen alt (langjährig) und neu (Neueinstellung). Erfahrungswerte sollten Mehrwert haben.
Bewertung lesen
Eigentlich macht es Spaß, aber die negativen Eigenschaften überwiegen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 271 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von freenet ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 159 Bewertungen).


Wie es so oft ist : wenn’s von oben richtig regnet, dann schweißt das unten zusammen. Hier gibt es viele nette, hilfsbereite Kolleg:innen, die große Einsatzbereitschaft und Kompetenz mitbringen. Man kann sich aufeinander verlassen und es gibt Vertrauensstrukturen, die für ein Unternehmen dieser Größe wohl eher ungewöhnlich sind - im positiven Sinne. Ecken und Kanten gibt es hier natürlich trotzdem, aber wäre auch schade, wenn nicht und manchmal ist auch jede:r sich selbst am nächsten.
4
Bewertung lesen
Ärger auf die Führungskräfte und Hilflosigkeit aufgrund fehlender Einflussmöglichkeiten (alle relevanten Entscheidungen werden erst ab Bereichsleiterebene getroffen, das macht das Unternehmen sehr träge und inkonsequent) schweißen die „unteren Ebenen“ zusammen.
Meist suchen sich neue Mitarbeitende aber schnell wieder einen neuen Job.
3
Bewertung lesen
Kommt auf die Leute an. Manche vertragen keine Kritik, andere fassen es so nicht auf.
3
Bewertung lesen
Zentrale und Stores keine Einheit, macht das Arbeiten schwerer als es sein müsste
3
Bewertung lesen
Eine der großen Pluspunkte. Wundervolles Mentorenprogramm für Berufseinsteiger.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 159 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

2,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von freenet ist Gehalt/Sozialleistungen mit 2,8 Punkten (basierend auf 164 Bewertungen).


Wer Lust auf einen Job mit Hungerlohn hat, der ist hier richtig. Sehr geringer Fixgehalt + Provision. Da gibts für einen Handyvertrag ein paar Euro Provision. Wenn die Geschäftsführung Lust darauf hat, kann sie mal in einem Monat erhöhen und im nächsten Monat wieder weniger Provision geben. Man muss sich hier regelrecht den hintern aufreißen um ein halbwegs vernünftiges Gehalt zu bekommen. Urlaubs und Weihnachtsgeld gibt es nicht. Da jeder für seine eigene Provision arbeitet, herrscht zwischen den Kollegen Konkurrenzkampf. ...
1
Bewertung lesen
Gehalt ist gerade noch okay. Woanders kann man mehr verdienen, muss aber dann auch die Arbeitszeiten und den Umgang dort bedenken. Daher ist es für mich okay. Wir haben die Möglichkeit einen Mitarbeitertarifrabatt fürs Handy zu bekommen. Wer möchte hat auch die Möglichkeit über die Firma ein Auto zu leasen. Es gibt eine Unternehmensprämie und eine Logistikprämie, sodass man das fast als 13. Monatsgehalt sehen kann.
3
Bewertung lesen
Versprechen werden gemacht, aber nicht eingehalten und das über Jahre. Es wird vertröstet mit Aussagen über jährliche Gehaltsüberprüfungen, aber nichts passiert, trotz stetiger Übernahme weiterer Aufgaben oder höherer Verantwortung. Als langjähriger Mitarbeiter jahrzente keine Gehaltserhöhung.
1
Bewertung lesen
Gute Bezahlung. Das Provisionsmodell und die gesteckten Ziele sind anspruchsvoll aber realistisch erreichbar. Zusätzliche Leistungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld oder Jahresprämie gibt es nicht. Gesamtvergütung ist Marktgerecht aber nicht im Vorteil gegenüber der Konkurrenz.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 164 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 147 Bewertungen).


Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden und werden auch proaktiv angeboten (je nach Abteilung gibt es jedoch Unterschiede). Auch hier gilt aber, dass eigenes Engagement vorhanden sein muss, um persönliche Weiterentwicklung zu fokussieren.
5
Bewertung lesen
Weiterbildung gibt es nur für jedes Apple Produkt das man reparieren können muss. Dies ist natürlich absolut notwendig, sonst kann man seinen Job nicht machen.
5
Bewertung lesen
Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten inkl. virtuellen Kursen / durch die Unternehmensgröße kann leider nicht jeder Führungskraft o.ä. werden
4
Bewertung lesen
Die individuelle Entwicklung spielt eine große Rolle, z.B. durch regelmäßige Entwicklungsgespräche und einem umfangreichen Weiterbildungsangebot.
5
Bewertung lesen
Es gibt interne Platzformen und hin und wieder Schulungen. Leider ist dies auch eher auf Nachfrage und weniger als Standard zu bekommen.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 147 Bewertungen lesen