Welches Unternehmen suchst du?

Let's make work better.

freenet Logo

freenet
Bewertung

Hier entscheidet der Vorstand über alles.

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei freenet DLS GmbH (ehemals mobilcom-debitel GmbH) in Büdelsdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt bereits Führungskräfte die verstanden haben wie in Zukunft Arbeit funktioniert. Ich persönlich hoffe, das ihr wisst wer das ist und diese halten könnt.

Verbesserungsvorschläge

Bitte sucht euch Führungskräfte wie den Spagat zwischen unternehmerischem Handeln und ganzheitlicher Führung verstehen. Trennt euch konsequent von karrieregeilen nach-unten-tretern. Muss eine Gehaltserhöhung wirklich von dem Vorgesetzten, dessen Vorgesetzen, dessen Vorgesetzten, dem Personalsachbearbeiter, dem Vorgesetzen des Personalsachbearbeiter, dem Controller der Personalabteilung und jeweils zwei Vorständen abgesegnet werden?

Arbeitsatmosphäre

Es wird eine pseudo agile Arbeitsweise angestrebt. Teamverantwortung wird nun dann gelebt, wenn es der direkten Führungskraft danach ist. Wenigstens meine und der darüber ist das eigene Aufstreben im Konzern wichtiger als sich um uns zu kümmern.

Kommunikation

Sehr abhängig vom Thema und noch unterschiedlicher von Führungskraft zu Führungskraft. Es gibt natürlich die klassischen Quartalsinformationen einer AG zum Thema Ziele aber dann wird es schnell Mau. Die Mitarbeitertentwicklungsabteilung wird zentral in einem Standort geführt und hat wirklich sonderbare Ziele.

Kollegenzusammenhalt

Das soll in Teams mit den richtigen Führungskräften wirklich gut sein. Erlebt habe ich das persönlich nicht. Ich kann nur hoffen das es besser wird wenn nun die Führungskraft wechselt.

Work-Life-Balance

Leider Leider kann ich hier auch nur wieder schreiben: Das soll in Teams mit den richtigen Führungskräften wirklich gut sein. Ich habe von Abteilungen gehört in dem es heißt: Family first. Da ist es dann kein Problem wenn man aufgrund von familiären Herausforderungen mal nicht 2 Tage in der Woche in der Firma ist, sondern nur einen.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur von meiner Erfahrung erzählen: Die eigene Karriere war da wichtiger als der Erfolg des Teams.

Interessante Aufgaben

Ganz objektiv: Das ist toll. Es gibt immer wieder schöne Projekte.

Gleichberechtigung

Da habe ich nie Benachteiligungen erlebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Da habe ich nie Benachteiligungen erlebt.

Arbeitsbedingungen

Das frisch renovierte Gebäude ist top eingerichtet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mit der neuen Vorständin zu dem Thema scheint es auch damit bergauf zu gehen. Das ist ein echter Gewinn.

Gehalt/Sozialleistungen

Generell OK, aber leider wird nicht verstanden wie sich außerhalb des Unternehmens die Welt weiter bewegt. Wir leben in einem Arbeitnehmermarkt. Es wird mit dem Benefit "Leistungsorientierte Vergütung" geworben, was generell stimmt solange der Tops nicht schon im Juni leer ist. Soll heißen es gibt eine prozentuale mögliche Erhöhung über ein gesamtes Teams. Ist das verbraucht, kann man noch soviel Leistung bringen wie man will. Da tut sich dann nichts. Wobei auch hier wohl gilt: Das soll in Teams mit den richtigen Führungskräften wirklich anders sein.

Image

Das kann ich nicht wirklich gut bewerten.

Karriere/Weiterbildung

Wie schon geschrieben. Die zentral geführte Weiterbildungsabteilung hat wenig nachvollziehbare Ziele bzw. Visionen.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

People and Organisational Development, HR Manager
People and Organisational DevelopmentHR Manager

Vielen Dank für deine ausführliche und zum Teil sehr konstruktive Rückmeldung. Es ist keinesfalls selbstverständlich, dass du in vielen Bereichen respektvoll gegenüber anderen Mitarbeitenden, Führungskräften und Teams argumentierst und betonst, dass es sich bei deiner Einschätzung um deine subjektive Wahrnehmung, deine unmittelbare Arbeitsumgebung und dein Vorgesetztenverhalten handelt.

Wir freuen uns darüber, dass du mit unserem frisch renovierten und modernen Gebäude in Büdelsdorf zufrieden bist. Auch dass dir deine Aufgaben und Projekte in der IT sowie die Gleichberechtigung und der Umgang mit älteren Kollegen und Kolleginnen bei Freenet gefallen, finden wir gut.

Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, gibt es in deinem Feedback allerdings auch einige Anmerkungen und Behauptungen, die wir zwar im Hinblick auf deine subjektive Wahrnehmung respektieren möchten, die jedoch nicht unserem Codex eines respektvollen Miteinanders entsprechen und hinter den Kulissen für Missverständnis und Klärungsbedarf gesorgt haben. So ist die generalisierende Aussage, der Vorstand würde bei uns über alles entscheiden, nicht zutreffend. Zum anderen entspricht dies nicht den partizipativen Grundsätzen unserer Unternehmenskultur. So leisten unter anderem auch unsere Betriebsräte hervorragende Arbeit, indem sie Mitarbeitenden durch ihr Engagement die Möglichkeit geben, gehört und einbezogen zu werden – das ist nur ein Punkt, den du sicher ähnlich betrachtest.

Weiterhin arbeiten wir mit großer Leidenschaft und in enger Absprache mit Entscheidungsträgern und unseren Mitarbeitenden an einem bedarfs-, zeit- und zukunftsorientierten Angebot im Bereich unserer Karriereentwicklung. Dabei steht jederzeit kompetente Beratung zur Verfügung, ebenso wie ein breites Spektrum an standardisierten und individuellen Trainings, Workshops und Eventangeboten. Ohne zahlreiche Maßnahmen an dieser Stelle anzuführen: Wir möchten gerne besser verstehen, aus welchem Grund unsere Bemühungen und die umfassende Kommunikation bezüglich unseres Entwicklungsangebots bei dir nicht angekommen sind, was dir fehlt oder nicht klar erscheint? Deine Stellungnahme zu fehlenden Zielen und Visionen ist für uns leider nur schwer nachvollziehbar.

Du kannst dir sicher sein, dass dein Feedback angekommen ist. Für die Verbesserung deiner persönlichen Situation würden wir uns wünschen, persönlich mit dir in einem digitalen Austausch zu kommen. Du kannst uns hierzu unter folgender Mailadresse kontaktieren: anfrage-kununu@freenet.ag. Wir werden deine Anfrage und unseren Kontakt selbstverständlich vertraulich behandeln.

Wir möchten gerne besser verstehen, welche konkreten Gründe zu den Schwierigkeiten im Bereich der Gehaltsanpassung führen. Dabei geht es uns sowohl um die von dir aufgeführten Prozesse, die wir so nicht rekonstruieren und bestätigen können, als auch um die zugrundeliegenden Absprachen und Entscheidungsbegründungen. Auch lobst du zwar unsere Work-Life Balance und familienfreundliche Kultur in anderen Teams vom Hörensagen, weist aber klar auf Missstände in deinem Team hin – was sind die konkreten Probleme und zugrundeliegenden Situationen in deinem Fall?

Lass uns gerne in den konstruktiven Austausch gehen. An der Art, wie du in verschiedenen Bereichen dein Feedback äußerst, können wir sehen, dass wir sicher gute und lösungsorientierte Gespräche mit dir führen können.

Wir hoffen, dass es eine Zukunft gibt, in der du dich wieder wohler bei uns fühlst, und bedanken uns nochmals für das Feedback.

Viele Grüße
Team People & Organisational Development

Anmelden