Navigation überspringen?
  

Fresenius Netcare GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?

Fresenius Netcare GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,73
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,36

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,63

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
2,88
Angenehme Atmosphäre
3,25
Wertschätzende Behandlung
3,13
Zufriedenstellende Antworten
2,88
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Juni 2019
  • Bewerber

Kommentar

Leider ein sehr intransparentes Bewerbungsverfahren ohne verbindliche Angaben oder eine minimale Begründung, welche Anforderungen nicht erfüllt wurden.

Zu behaupten, dass es eine "Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen" und es genug viele Bewerber gab, die dem "Anforderungsprofil am ehesten entsprachen" und dann die Stelle immer wieder in den verschiedensten Job-Portalen neu auszuschreiben, ist etwas unglaubwürdig und lässt einen im Dunklen, was die wahren Absichten hinter dieser Stellenausschreibung sind.

Daher nur ein "Verbesserungsvorschlag": etwas mehr Vielfalt der Absage-Standardtexte wäre ganz nett, wenn kein persönlicher Bezug zur Bewerbung, nach der einer so "sorgfältigen Bearbeitung und Prüfung" möglich ist.
(Man soll aber auch im Gegenzug nicht erwarten, dass sich ein Bewerber mit einem personalisierten Anschreiben bewirbt und sich mit dem Stellenprofil und dem Unternehmen inhaltlich beschäftigt hat.)

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    IT Consultant
  • Jahr der Bewerbung
    2019
  • Ergebnis
    Absage
Wie ist die Unternehmenskultur von Fresenius Netcare GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 29.Aug. 2018 (Geändert am 30.Aug. 2018)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Allgemeine Fragen zur Person.
  • Aufgabe zum Werdegang innerhalb einer kurzen Bearbeitungszeit erstellen mit anschließender Präsentation. Allgemeine Fragen zum Werdegang.

Kommentar

Keine Verbesserungsvorschläge. War alles super.
Sehr transparenter Bewerbungsprozess und auch die Zeitvorgaben wurden genau eingehalten.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    Junior Consultant SAP BW
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    Zusage
  • 12.Aug. 2017
  • Bewerber

Kommentar

alles gut gelaufen, sehr persönliches Gespräch, faire Behandlung

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    Senior Consultant
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Zusage
  • 17.Feb. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Nichts, was man nicht beantworten könnte, aber man sollte gut ausgeschlafen sein
  • Standard
  • Ein Kommentar zur Aussage Dritter zur eigenen Person wurde erbeten. Ob die Aussage tatsächlich gemacht wurde oder nur die eigene Reaktion darauf geprüft werden sollte, ist nicht klar.

Kommentar

In der Interviewphase relativ intensives "Screening" des Persönlichkeitstyps. Relativ wenige Fragen mit fachlichen Hintergründen. Eher konservativer Ansatz bei Fragen zum Lebenslauf (Lückensuche).

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    Development
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Zusage
  • 14.Feb. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Das Onlinebewerbungstool gehört zu den besten, die ich kenne. Man konnte schnell und bequem die Dateien hochladen, stundenlanges Auswählen in Menüs gibt es nicht. Die Personalabteilung nennt Zeitvorgaben für eine Reaktion (2-4 Wochen), nach exakten 14 Tagen gab es eine freundliche (nichts-sagende) Absage per E-Mail. Schade.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    IT
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Absage
  • 03.Nov. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Bei exakter Deckung der Anforderungen in der Ausschreibung mit meinen Erfahrungen und skills erhielt ich exakt 8 Wochentage nach meiner Bewerbung den Standard-Text:
"vielen Dank für Ihre Bewerbung als IT ................ (m/w) und das damit gezeigte Interesse an unserem Unternehmen.

Aufgrund der Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen haben wir anhand der uns vorliegenden Unterlagen eine erste Auswahl treffen müssen. Leider konnten wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. Bitte verstehen Sie dies nicht als Kritik an Ihrer Qualifikation - wir haben uns bei der Auswahl an den Bewerbern orientiert, die unserem Anforderungsprofil am ehesten entsprechen.

Wir bedauern, Ihnen keine andere Nachricht geben zu können und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg"

Eine Absage nach so einer kurzen Zeit zeigt eindeutig daß erst nach Alter gefiltert wird (ich: über 55), danach nach skills.

Bedauerlich bei einer sonst so gut bewerteten Firma.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    IT ............
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Absage
  • 30.Aug. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Meine Bewerbung erfolgte Ende Juni 2015. Dabei erfolgte die erste Rückmeldung durch ein System als auch einen Menschen, welcher über die interne Weiterleitung der Unterlagen unterrichtete.

Die Absage erfolgte ca. 2 Wochen später. Meine Daten wurden auf Wunsch gemäß BDSG behandelt und die Löschung angekündigt. Das Bewerbungsverfahren beanspruchte meiner Ansicht nach vergleichsweise wenig Zeit.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    Systemmanager Server Operations
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Absage
  • 16.Aug. 2013
  • Bewerber

Kommentar

Man muss sagen, dass mein Eindruck den ich mir Vor Ort und im Internet verschaffen konnte Top war. Dementsprechend bin ich dann im heißen Sommer 2013 in das fresenius Areal am Rande des Naturpark Taunus gefahren um mich vorzustellen. Die Stellenanzeige war ansprechend formuliert.
Es ist hier zu betonen, dass die Dame aus der Personalabteilung und der Vorgesetzte äußerlich außergewöhnlich attraktive Menschen sind. Die Dame sehr gepflegt, strahlt einen mit ihren Engelsaugen an, der Mann auch gepflegt, in den besten Jahren, sehr muskulös. Als dann die Ansage kam, die Sakkos wegen der Hitze auszuziehen, wurde klar, von den Dreien die hier sitzen gehen Drei regelmäßig in die Muckie Bude.
Das zum Start. Die Beiden stellten sich vor, der Mann sagte was er sucht, die Dame was die Firma bietet. Sie bietet sehr viel, 'der Mensch ist uns was wert und wir möchten dass die Mitarbeiter sich bei uns wohlfühlen und wir sind interessiert an langfristigen Mitarbeiterbindungen. Unsere wertschätztende Mitarbeiterbehandlung drückt sich in einer absolut niedrigen Fluktuation aus.'
Nach diesem Einstieg schwebte ich auf Wolke 7 und versuchte das Gespräch so gut zu führen, dass ich in die 2. Runde kam.
Aber leider kam dann die Absage. Ich fragte nach und die Dame von der Personalabteilung erklärte mir recht offen, dass es bereits zum Zeitpunkt meines Gespräches einen vielversprechenden internen Bewerber gegeben habe dem man diese Stelle jetzt geben wollte. Es scheint mir, dass es wohl doch wichtiger war, dass der Stelleninhaber günstig ist, anstatt erfahren. Insofern kann man die Stellenanzeige wir suchen einen erfahrenen versierten Projektleiter... in den Papierkorb knüllen können. Es war schon ein große Enttäuschung, zumal ich mich sehr auf die Firma inhaltlich vorbeitet hatte.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    Projektleiter
  • Jahr der Bewerbung
    2013
  • Ergebnis
    Absage
  • 21.Juni 2012 (Geändert am 06.Juli 2012)
  • Bewerber

Kommentar

Vor dem Vorstellungsgespräch:
Die Einladung zum Vorstellungsgespräch erhielt ich vier Wochen nach meiner Bewerbung. Die Gesprächspartner wurden mir mit Namen und Funktion genannt. Das erste Gespräch war für Ende April 2012 geplant. Wegen Erkrankung eines Gesprächspartners erhielt ich drei Tage vorher eine Nachricht. Es gibt einen Personalbogen, der zum Gespräch ausgefüllt mitzubringen ist. Eine der Fragen ist dabei diskussionswürdig: "Sind Sie bereit, sich auf Wunsch des Unternehmens ärztlich untersuchen zu lassen?". Informationen über den Inhalt und Zweck der Untersuchung gibt es dort nicht.

Während des Vorstellungsgesprächs:
Mir wurde zu Beginn des Gesprächs gesagt, dass die Gesprächsdauer eine Stunde beträgt. Für die rigide Zeitbegrenzung wurde kein Grund genannt. Für ein ernsthaftes Gespräch über eine qualifizierte Arbeitsstelle ist das nach meiner Erfahrung zu kurz.
Nach dem Betreten des Besprechungsraums erfuhr ich, dass der vorgesehene Gesprächspartner wegen eines Audits nicht am Gespräch teilnehmen kann. Er wurde durch einen anderen Gesprächspartner vertreten. Da auch bei meinem Arbeitgeber regelmäßig Audits durchgeführt werden, kann ich aus Erfahrung sagen, dass Audits einige Wochen vorher vereinbart werden. Die Begründung schien mir deshalb suspekt. Wäre es nicht möglich, dass der vorgesehene Gesprächspartner Ende April ein paar Tage krank war - deshalb die Terminverschiebung - und anschließend fristgerecht gekündigt hat? Es folgten ein paar Fragen zum Lebenslauf. Die konkrete Frage, ob ich während einer fünf Jahre zurückliegenden Phase der Arbeitslosigkeit eine Depression hatte, empfand ich als äußerst unverschämt. Die Gesprächspartnerin stellte sprunghaft verschiedene Fragen ("Sind Sie eher introvertiert oder extrovertiert?"), bevor ich die vorhergehende beantworten konnte. Sollte das ein Stressinterview werden oder mangelte es ihr an sinnvollen Fragen? In dem Gespräch konnte ich weder eine Struktur noch eine Zielrichtung erkennen - von
daher ist es für mich unprofessionell vorbereitet und durchgeführt.
Die Stellenausschreibung "Consultant Provider Business Solutions" war recht detailliert und konkret. Nun hatte ich erwartet, dass der Gesprächspartner, der bereits länger im Unternehmen tätig ist, die Stelle und die Schnittstellen innerhalb des Unternehmens etwas ausführlicher erläutert - er tat es nicht. Im späteren Verlauf des Gesprächs kam von der Gesprächspartnerin an mich der Vorschlag, etwas mehr Details über die Stelle zu erfragen. Dies schien zwar ein geschickter Zug, um dem Gesprächspartner Details zu entlocken. Das Ergebnis war aber enttäuschend. Den Detailgrad der Stellenausschreibung erreichte er nicht. Aber er stellte einige Fragen zu meinen Kenntnissen und Erfahrungen. Mir schien es, als ob er die Skills des oder der aktuellen Stelleninhaber abarbeitet. Ist dies der Versuch, gut bezahlte externe Mitarbeiter durch einen preiswerten internen Mitarbeiter zu ersetzen? Oder will er gegenüber dem Management zeigen, dass es keine geeigneten Bewerber gibt? Deshalb muss er unbedingt auf externe Mitarbeiter zurückgreifen.
Zum Ende des Gesprächs sagte mir die Gesprächspartnerin, dass ich nach ca. zwei bis drei Wochen eine Antwort erhalte. Dann stünde ein zweites Gespräch mit einem Manager an, der mich auch noch kennenlernen möchte.

Nach dem Vorstellungsgespräch:
Nach einer Woche kam die Absage per Email. Ich erhielt den falschen Textbaustein - die Absage für Bewerber, die aufgrund Ihrer eingereichten Unterlagen nicht eingeladen werden. Mehr Verachtung kann man qualifizierten Bewerbern kaum entgegen bringen.

Fazit:
Ich hatte zu keinem Zeitpunkt des Vorstellungsgesprächs den Eindruck, dass hier ein Mitarbeiter für das Unternehmen gewonnen werden soll. Die Gesprächspartner haben weder sich, noch das Unternehmen angemessen vorgestellt. Obwohl ich von der ungewöhnlichen Zusammenstellung an Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen ca. 80% erfülle und mehr als zehn Jahre relevante Berufserfahrung vorweisen kann, wurde ich behandelt wie ein Bittsteller, der Einlass erfleht. In diesem Unternehmen spukt es.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Beworben für Position
    Consultant Provider Business Solutions (Softwareentwickler)
  • Jahr der Bewerbung
    2012
  • Ergebnis
    Absage
  • 19.Sep. 2018
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Fresenius Netcare GmbH
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    k.A.