Navigation überspringen?
  

Friendsuranceals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet
Subnavigation überspringen?

Friendsurance Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,68
Vorgesetztenverhalten
4,30
Kollegenzusammenhalt
4,61
Interessante Aufgaben
4,27
Kommunikation
4,25
Arbeitsbedingungen
4,34
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,24
Work-Life-Balance
4,45

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,47
Umgang mit älteren Kollegen
4,55
Karriere / Weiterbildung
3,89
Gehalt / Sozialleistungen
3,89
Image
4,44
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 30 von 44 Bewertern Homeoffice bei 31 von 44 Bewertern Kantine bei 1 von 44 Bewertern Essenszulagen bei 3 von 44 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 15 von 44 Bewertern Barrierefreiheit bei 12 von 44 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 16 von 44 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 14 von 44 Bewertern Parkplatz bei 4 von 44 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 32 von 44 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 11 von 44 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 44 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 44 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 18 von 44 Bewertern Mitarbeiterevents bei 33 von 44 Bewertern Internetnutzung bei 29 von 44 Bewertern Hunde geduldet bei 4 von 44 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 15.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen jajaja......Kontrolle war aber hier gern gesehen

Vorgesetztenverhalten

Der reinste Horror der mir im Leben begegnet ist.
Teamleitung war total unfähig Ihren Job auszuführen. In jeder anderen Firma hätte man so etwas nicht toleriert.
-das ganze Büro hat im Sommer nach Schweiß gerochen, nachdem sich eine Kollegin beschwert hatte wurde ihr Vertrag nicht verlängert. Alle haben es gerochen nur keiner etwas unternommen.
-8 Stunden musste ich mir tägliche private Probleme der Teamleitung anhören
-Vokabular und benehmen der Leitung gemeinschaftsfeindlich, inkompetent
-neue Mitarbeiterin wurde in eine andere Abteilung mit Absicht geschickt, da die Leitung sich von schönen Frauen bedroht fühlte
-fachliches Wissen war auch nicht vorhanden, falls man Fragen hatte, konnte man die Leitung im ganzen Büro suchen. Max 3-4 Stunden war sie tatsächlich an Ihrem Arbeitsplatz. Ihre Aufgaben hat sich dann auch gerne an andere Mitarbeiter verteilt.
- im allgemeinen hat mich die Teamleiterin an eine Praktikantin erinnert, als eine Führungskraft

Kollegenzusammenhalt

Der war im Team super. Man hat dort sehr nette und hilfsbereite Kollegen kennengelernt.

Interessante Aufgaben

Es war jeden Tag das gleiche... hatte nichts wirklich mit Bürotätigkeiten zu tun. Erinnerte eher an Fließbandarbeit.

Kommunikation

Es hab wöchentliche Meetings, da es der Führungskraft aber an einigen Kompetenzen mangelt, war es öfter einfach nur Zeitverschwendung.

Gleichberechtigung

-wenn man männlich wahr wurde man von der Teamleitung bevorzugt

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsangebote gab es nicht. Aufstiegsmöglichkeiten auch nicht

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt auf jeden Fall unterbezahlt

Arbeitsbedingungen

unbequeme Bürostühle, Altbau dementsprechend war es auch im Sommer warm und unerträglich. Kleine Ventilatoren hat man bekommen mehr auch nicht.

Work-Life-Balance

Die Firma lobt sich so oft damit, aber leider musste man hier schnell feststellen , dass es jedes Mal ein Problem darstellt, wenn man Termin wahrnehmen musste. Man muss begründen warum man jetzt früher gehen möchte ect. Also war es im Endeffekt gar nicht gerne gesehen. Niemand konnte hier auch wirklich überprüfen wann welcher Kollege wie viele Stunden schon da war.

Image

Sie schmücken sich gerne wir sind ein Start-Up Unternehmen und alles ganz locker und easy. Leider ist da ganz und gar nicht der Fall!!!

Verbesserungsvorschläge

  • fachliche Führungskräfte einsetzten!
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    FRIENDSURANCE // Alecto GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebes ehemaliges Teammitglied, vielen Dank für Dein Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Du das Team und die Hilfsbereitschaft untereinander so positiv bewertest. Dass Du mit Deiner Führungskraft sehr unzufrieden warst, finden wir natürlich schade. Wenn etwas schief gelaufen sein sollte, bedauern wir das sehr. Es wäre uns wichtig darüber zu sprechen und die genauen Hintergründe zu erfahren, denn was Du schreibst, erstaunt uns sehr, da wir die Teamleiterqualität kontinuierlich überwachen durch halbjährliche Teamleiter-Evaluations und unsere wöchentliche Teampulse-Umfrage. In der Teampulse-Umfrage werden übrigens auch die Punkte Flexibilität, Verständnis für die persönliche Situation und Urlaub von den Mitarbeitern immer sehr positiv bewertet. Bis zum Auftritt kriegen unsere Mitarbeiter die Möglichkeit sich zu äussern. Mit allen, die sich selbst entscheiden, unser Team zu verlassen, gibt es Exit-Gespräche mit einer unabhängigen Person. Wir würden uns sehr freuen, wenn du mit uns in einen persönlichen Austausch treten würdest. Ich stehe Dir jederzeit für ein klärendes Gespräch zur Verfügung. Uns ist eine offene und vertrauensvolle Unternehmenskultur wichtig mit flachen Hierarchien und einem modernen, mitarbeiterfreundlichen und kooperativem Führungsstil. Es wird immer mal irgendwo haken, aber nur durch Feedback können wir besser werden. ______________________________________________ Dear former team member, Thanks for your feedback. We are very pleased that you rate the team and the cooperativeness within the team so positively. We take your level of dissatisfaction with your manager sincere. If something went wrong, we regret it very much. It would be important for us to talk about it and to know the exact background. In general, what you write is really surprising for us as we continuously monitor the team leader quality through semi-annual team leader evaluations and our weekly Teampulse survey. To mention about the survey is also that the points of flexibility, understanding of the personal situation and holidays are always rated the most positive by the employees. Until the end of the employment, team members get the opportunity to express themselves. For all who decide to leave our team, there are exit talks with an independent person. We value an open and trusting corporate culture with flat hierarchies and a modern, employee-friendly and cooperative management style. We would be very happy if you would be available for a personal exchange with us. I am at your disposal at any time for a clarifying conversation. There will be always little frictions somewhere, but only through feedback we can get better.

Eirill Eckbo
Head of HR

Wie ist die Unternehmenskultur von Friendsurance? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 11.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Friendsurance
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Dear colleague, we are very sorry to hear that you are currently not so happy with us and that you have the impression that women are not treated equally at Friendsurance. However, this statement does surprise us, since we have just conducted a survey in which the statement “men and women are treated equally in Friendsurance” has a very high level of approval from our employees. Nonetheless, we take your concern very serious and we would like to support you in this matter. Therefore we kindly ask you to contact us (HR or the managing directors), so that we can find a solution together. At Friendsurance we are convinced that problems are best solved when you talk about them - early and openly. Kind regards

Eirill Eckbo
Head of HR