Welches Unternehmen suchst du?
FWU AG Logo

FWU 
AG
Bewertungen

40 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 51%
Score-Details

40 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

10 Pünkte für meinen Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FWU AG in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Über meinen Arbeitgeber kann ich mich nicht beschweren. In der Zusammenarbeit mit meinen Chefs und Kollegen fühle ich mich so zu Hause.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Teils teils, Kompetenz, Qualität und positive Führungseigenschaften naja eher nicht

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FWU AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den einen Teil, der positiv auffällt (leider der kleinere) gerade bei den Führungskräften.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben....

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gleichbehandlung beim Gehalt, evtl. das Alter und die Eignung mancher Führungskräfte bzw. Vorstände

Arbeitsatmosphäre

Einige Vorgesetzte sind wahnsinnig gut und fair, andere kuschen einfach nur den ganzen Tag vor dem Vorstand bzw. den Eigentümern und dies auch zu Lasten der Mitarbeiter.

Image

Verkaufen sich toll aber kaum schaut man hinter den Vorhang.... In einigen Abteilungen, gerade im HR und am Empfang in den letzten 1,5 Jahren sehr hohe Fluktuation festzustellen, bzw. gerade im HR eine komplette Teamneubesetzungen, das wird auch seine Gründe haben....

Work-Life-Balance

Bei der richtigen Führungskraft, ist es wunderbar, organisiert und einfach, bei anderen, kann es durchaus vorkommen, dass man auf dem Heimweg abends wieder zurück zitiert wird aus wirklich unnötigen Gründen.

Karriere/Weiterbildung

Bekommt man es genehmigt, ist es super, wenn nicht, dann wartet man ewig oder bekommt es gar nicht. Eher Launen abhängig.

Gehalt/Sozialleistungen

Man muss knallhart Handeln, dann bekommt man es auch bei den meisten Führungskräften. Ansonsten teamintern große Unterschiede, trotz gleicher Aufgabe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele unnötige Ausdrucke.
Das Gebäude hat sehr gute Standards.

Kollegenzusammenhalt

Ist sehr Abteilungs- und Führungskraftabhängig, in meiner vorne rum toll, hinten rum naja....

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht direkt, außer in der Geschäftsführung bzw. im Vorstand und hier handelt es sich um die Eigentümer (Ü70), vor denen eh jeder kuscht, von daher schwer zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Teils teils, wie vieles in der Firma gibt es zwei Extrema.
Teils kann man seine Aufgaben in Ruhe erfüllen und dementsprechend in sehr guter Qualität erfüllen, bei anderen, die wollen alles sofort und am besten gestern und zwar immer, auch wenn man gerade an einem andren sehr wichtigen Thema arbeitet.
Dann gibt es noch die sehr Aufmerksamen, die Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke machen und die anderen, die nicht einmal gratulieren.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist neu. Die IT ist auch ok. Kaffeemaschine ist vorhanden (und der Kaffee ist gratis). Es gibt kostenlos Wasser aus dem Hahn (Sprudel und normal) und Tee.

Kommunikation

Meistens gut, wenn sich nicht gerade die Meinung ändert, dann bekommt man es eher über den Flurfunk mit, gerade das Verlassen der Mitarbeiter wird nicht kommuniziert nicht mal im eigenen Team.

Gleichberechtigung

Wie oben bereits erwähnt, teils so teils so.

Interessante Aufgaben

Vielfältig aber nicht immer interessant.

Toller Arbeitgeber und spannendes, internationales Arbeitsumfeld!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei FWU AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima, Work-Life Balance

Arbeitsatmosphäre

Junges Team und sehr angenehme Arbeitsathmosphäre in einem neuen Gebäude im Bavariafilmpark.

Work-Life-Balance

Das Thema "Work-Life-Balance" ist natürlich sehr individuell. Generell kommt nach eigener Erfahrung eine Überschreitung der regulären Arbeitszeit eher selten vor.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt und sehr gute Nebenleistungen (MVV-Ticket), Hilfe bei der Suche von KITA-Plätzen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Derzeit wichtig: Gutes "Corona-Management", mit hinreichend Raumfiltern, Homeofficemöglichkeit und täglichem Coronatest am Arbeitsplatz.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird eigentlich nicht groß zwischen alt und jung unterschieden...

Vorgesetztenverhalten

Kurze Dienstwege und offene Kommunikation. Das Vorgesetztenverhalten ist daher sehr professionell.

Arbeitsbedingungen

Neues Gebäude im Bavariafilmpark, mit schönem "Community Hub". Snackkühlschrank "HelloFresh Go!" steht zur Verfügung.

Kommunikation

Auf Grund der Struktur als familiengeführtes Unternehmen gibt es kurze Kommunikationswege und flache Hierarchien. Das erleichtert viel!

Interessante Aufgaben

Sehr international ausgerichtete Tätigkeit, die sehr reizt!


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Innovativer und spannender Arbeitgeber mit Ecken und Kanten

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei FWU AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität in allen Belangen.

Verbesserungsvorschläge

Hunde am Arbeitsplatz erlauben.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut und entspannt. Innerhalb der Abteilung findet ein regelmäßiger Austausch statt, sowohl zwischen den KollegInnen als auch von oben nach unten und unten nach oben. Das Arbeitsklima ist insgesamt gut, wobei es auch Bereiche gibt, in denen das wohl nicht so ist.

Image

Könnte noch besser und bekannter sein. Es wird daran gearbeitet.

Work-Life-Balance

Hat sich durch die neu geschaffene Homeoffice-Möglichkeit noch mehr zum Positiven geändert. Ansonsten wird durch unterschiedliche Aktivitäten außerhalb von Corona auch zum Wohl der MitarbeiterInnen beigetragen (Oktoberfest, Weihnachtsfeier, BMW Open, JobRad, Kindergarten, etc.)

Karriere/Weiterbildung

Bislang noch keine aktiven Angebote, aber wer sich fortbilden möchte, kann das in der Regel.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehaltsniveau ist gut bis überdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt innerhalb der Abteilungen ist gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt hier keinen Unterschied zwischen jung und alt im täglichen Umgang.

Vorgesetztenverhalten

Ist aus meiner Erfahrung und im alltäglichen Miteinander als "sehr gut" zu bewerten, hängt aber auch hier sehr vom Vorgesetzten und der Abteilung ab. Aus meiner Sicht und für mich: TOP! Aber inhabergeführt heißt manchmal eben auch sehr viel Emotion ;)

Arbeitsbedingungen

Neues, modernes Bürogebäude mitten auf dem Filmplatzgelände mit Promifaktor :). JobRad- und Kindergartenplatzangebot, Homeoffice, Yogastunden, Hello Fresh und freie Getränke... Schon vor der gesetzlichen Pflicht kostenlose Coronatests!

Kommunikation

Könnte gruppenweit manchmal besser sein. Der Informationsfluss hängt auch sehr vom Vorgesetzten ab, im Großen und Ganzen aber passt es.

Gleichberechtigung

Eher Männer in Führungspositionen bevorzugt....

Interessante Aufgaben

International breit aufgestelltes Themengebiet und ständig kommt Neues hinzu. Für mich sehr spannend und abwechslungsreich. Und wer eine Fortbildung braucht und möchte, bekommt sie auch.

Die Welt dreht sich weiter, die FWU AG bleibt stehen

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FWU AG in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Großteil der Entscheidungsträger und "Führungskräfte" ist unqualifiziert.
Führungskräfte in Anführungszeichen, da man eigentlich schon fast den Begriff gar nicht verwenden würde - der Dunning Kruger Effekt beschreibt es sehr deutlich, was man hier Tag für Tag erlebt.

Es hat einen guten Grund warum die Fluktuation so hoch ist. Es gibt wenige Unternehmen bei denen die Diskrepanz zwischen tatsächlichem Arbeitsalltag und dem, wie man sich nach außen hin verkauft, so groß ist. Niemand kann sich vorstellen, wie es ist, bevor man es nicht ausprobiert und selbst erlebt hat.

Also wer den Höhepunkt an Unprofessionalität, schlechtem Arbeitsklima und falschem Verständnis von Arbeit erleben möchte, kommt gerne her! Das gibt es nur hier und es wird ein einmaliges Erlebnis. Freut euch auf einen frustrierenden Arbeitsalltag, schlechte Stimmung und sogar den Zusammenbruch bestimmter Abteilungen. Falls euch das alles reizt und ihr ein Teil davon werden möchtet, kommt gerne dazu. Es wird euch nicht allzu schwer gemacht, hier zu starten.

Arbeitsatmosphäre

Frustrierende Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Schlechte Kommunikation, komplizierte und unnötig viele Schleifen in der Kommunikation aufgrund von Befindlichkeiten nötig. Alles andere als kurze Kommunikationswege. Effizienz sieht anders aus.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe Bewerterin / Lieber Bewerter,

vielen Dank für das Feedback. Nur durch Feedback - egal ob postiv oder negativ - kann man sich verbessern. Damit Veränderungen stattfinden können, ist es allerdings wichtig, dass das Feedback auch intern platziert wird. Das kann zum Beispiel über die Führungskraft, HR-Munich@forwardyou.com oder direkt bei uns in der Personalabteilung passieren. Es ist unser Anspruch, dass unsere Mitarbeiter/innen gerne in die Arbeit kommen. Daher würden wir uns über einen Austausch freuen!

Viele Grüße
dein HR-Team

Inkompetenz, Laienhaftigkeit und schlechte Führung par excellence

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FWU AG in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile sehr vieles und es nimmt zu - Nicht weiterzuempfehlen

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge sind nicht erwünscht

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht - Frust, schlechte Stimmung, teilweise Angst bei Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Kaum bis keine Förderung und Unterstützung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird nichts gemacht

Kollegenzusammenhalt

War früher besser und stabiler

Vorgesetztenverhalten

Bis auf einige Ausnahmen schockierend schlecht

Arbeitsbedingungen

Kein gutes Arbeitsumfeld

Kommunikation

Keine professionelle Kommunikation vorhanden - die Firma lebt von Flurfunk und Storytelling

Interessante Aufgaben

Eher nicht


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe Bewerterin / Lieber Bewerter,

vielen Dank für das Feedback. Nur durch Feedback kann man sich verbessern. Wir hoffen, dass du dein Feedback auch bei deiner Führungskraft platziert hast. Falls du deine Verbesserungsvorschläge lieber noch an einer anderen Stelle hinterlassen möchtest, kannst du dich auch an HR-Munich@forwardyou.com wenden. Unser Anspruch ist es, dass sich alle unsere Mitarbeiter/innen wohlfühlen und daher würden wir uns über einen Austausch mit dir freuen!

Viele Grüße
dein HR-Team

Alle sehr engagiert und starke Kommunikatoren

4,3
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FWU AG in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bin sehr zufrieden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nie wieder

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei FWU AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Getränke und Obst, Erstattung der Fahrtkosten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist wie in einem Irrenhaus

Verbesserungsvorschläge

Mehr in eigenen Mitarbeiter investieren und sich um eine gute Einarbeitung kümmern
Mehr Kommunikation und Transparenz

Arbeitsatmosphäre

Man wird ständig unter Druck gesetzt, keine Dankbarkeit oder Wertschätzung.

Image

Man wird sehr viel drauf geachtet, aber es gibt auch andere wichtigere Sachen

Work-Life-Balance

die Arbeitszeiten sind nicht flexibel und Home Office ist nicht immer möglich

Karriere/Weiterbildung

Selten und man muss für eine Weiterbildung betteln

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sehr viel Verschwendung, teure Sachen (das Essen) landen in Mülltonnen

Kollegenzusammenhalt

Generell wird man sehr viel hinten den Rücken kritisiert und es ist besser niemandem zu vertrauen. Es gab nur ein paar nette Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Nur wenige Mitarbeiter sind wirklich mit dem Unternehmen zufrieden, die Mehrheit ist sehr frustriert und genervt

Vorgesetztenverhalten

viel Arroganz, Kritik oder Vorschläge werden nicht akzeptiert, hohe Hierarchien

Arbeitsbedingungen

Büroräume sind ok, die Technik ist etwas veraltet, schlechte Internetverbindung

Kommunikation

Fehlt, Notwendige Informationen für die Arbeit werden nur zufälligerweise mitgeteilt

Gleichberechtigung

Für die Führungspositionen werden Männer bevorzugt

Interessante Aufgaben

Nein, alles routiniert und super langweilig.

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe Bewerterin / Lieber Bewerter,

wir sind für jedes Feedback dankbar – egal ob positiv oder negativ. Nur durch Feedback können wir uns verbessern. Wir hoffen, dass du dein Feedback vor deinem Ausscheiden auch bei deiner Führungskraft platziert hast. Falls du deine Verbesserungsvorschläge lieber noch an einer anderen Stelle hinterlassen möchtest, kannst du dich auch an HR-Munich@forwardyou.com wenden. Wir haben den Anspruch, dass sich alle unsere Mitarbeiter/innen wohlfühlen und würden uns daher über einen Austausch mit dir freuen!

Viele Grüße
dein HR-Team

Das ist alles nur geklaut

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FWU AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

neues Gebäude, Zahlung okay, Urlaub 30 Tage auch gut, Kaffee und Tee umsonst

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang der Führungsetage gegenüber Mitarbeitern. Sehr schade. Sehr frustrierend.

Verbesserungsvorschläge

- Verantwortung übergeben an leader
- Mikromanagement abschaffen
- Respektvolles Miteinander einführen. CODE OF CONDUCT
- Keine Wertschätzung

Arbeitsatmosphäre

Leidet krass. Top Down MAnagement. Richtig gute Potentiale werden vergrault weil denen die Verantwortung genommen wird. Im Vorstellungsgespräche lügen die um die Leute zu kriegen. Ätzend.

Image

leidet unter den Fehlentscheidungen des Management

Karriere/Weiterbildung

muss sich jeder selber drum kümmern

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nix

Kollegenzusammenhalt

in manchen Bereichen top und in manchen Ellegenbogenpolitik. Wenn man im "inner circle" schleimt ist man gut.

Vorgesetztenverhalten

katastrophal. Der Fisch stinkt vom Kopf!!!!! Top Management ist alte Schule, die keine Ahnung von new work hat und Leute vergrauelt. Schade.

Kommunikation

Top down

Gleichberechtigung

Männergesellschaft


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe Bewerterin / Lieber Bewerter,

wir sind für jedes Feedback dankbar – egal ob positiv oder negativ. Nur dadurch können wir uns verbessern. Wir hoffen, dass du konkretes Feedback zusätzlich direkt bei deiner Führungskraft platzierst/platziert hast und ihr an einer gemeinsamen Lösung arbeitet. Falls du Verbesserungsvorschläge lieber an anderer Stelle hinterlassen möchtest, kannst du dich auch an HR-Munich@forwardyou.com wenden. Wir haben den Anspruch, dass sich alle unsere Mitarbeiter/innen wohlfühlen und ihr Entwicklungspotential voll ausschöpfen können.

Viele Grüße
dein HR-Team

Veraltete Führungs- & Unternehmenskultur

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FWU AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Benefits wie MVV-Ticket, VWL und Kekse in den Besprechungsräumen

Verbesserungsvorschläge

Hierarchische & altbackene Führungskultur abschaffen und modernes Arbeiten möglich machen.

Mitarbeiter und deren Expertise wertschätzen und einbinden. Eigenverantwortung zulassen und fördern.

Offene und transparente Kommunikation & Austausch ermöglichen.

Innovation & Fortschritt sowie Prozessoptimierung umsetzen.

Eigentümer sollten sich aus dem Geschäft zurück ziehen, um Nachfolger die Möglichkeit zu geben, ganz ohne deren Einfluss sein Potenzial zu entwickeln und es besser zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Hochwichtige Meetings & "internationale" Projekte für die die täglichen Aufgaben liegen gelassen werden. Umgesetzt wird am Ende nur selten etwas!

Image

Man sieht sich selbst als pragmatisch, innovativ und digital. Das Image suggeriert einen erfolgreichen Nischenplayer mit Alleinstellungsmerkmal, der sich nur das Beste & die Besten leistet. Nichts davon ist intern spürbar.

Work-Life-Balance

Wenn man keinen Anspruch an seine eigene Arbeit hat und sich nicht von den immer neu aufkommenden "Projekten" aus der Ruhe bringen lässt, kann man es sich hier durchaus gemütlich machen. Da Eigeninitiative und neue Ideen nicht gewünscht sind, kann man sich entspannt mit dem Strom treiben lassen und tun was einem gesagt wird.

Karriere/Weiterbildung

Karrieren sind durchaus möglich. Man muss sich dazu aber der Meinung der Geschäftsführung anpassen und deren Geschäftspraktiken mittragen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut und wird auch regelmäßig leicht angepasst. Die Bonus- bzw. Gratifikationszahlungen werden im Gieskannenprinzip von oben vergeben und "Lieblinge" ohne Leistungsbezug besonders bedacht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sport- und Luxuswagen schmücken den firmeneigenen Fuhrpark. Teures Catering für interne Meetings landen oft im Müll. Vor Corona war kein Anlass zu gering, um für ein kurzes Meeting nach Mailand oder Paris zu jetten, gerne auch mal im Privatjet.

Kollegenzusammenhalt

Viele Kollegen sind seit Jahren im Unternehmen und bilden teilweise eine Leidensgemeinschaft. Obwohl hier über die Jahre wohl auch das gesellige Miteinander abgenommen hat. Neue Mitarbeiter haben es oft schwer in diese bestehende Gemeinschaft aufgenommen zu werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kollegen sind seit vielen Jahren im Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Absolut keine gelebte Führungskultur. Einige Manager sind schon seit Jahren in der Position ohne überhaupt ein Verständnis für ihre Führungsaufgaben oder das notwendige Knowhow dazu zu haben. Das mittlere Management ist aber generell machtlos und nicht autorisiert einfachste Entscheidung für ihre Teams und deren Arbeitsabläufe selbst zu treffen. Selbstverständlich dann erst recht keine personellen Entscheidung wie Ein- bzw. Ausstellungen oder Gehalt- und Bonusauszahlungen.

Arbeitsbedingungen

Wenig Möglichkeiten sich und seine Expertise einzubringen. Man ist dem ständigen Fokuswechsel der Geschäftsführung wahllos ausgesetzt. Die Verantwortlichen aus den Fachabteilungen, die diese Entscheidungen im eigenen Arbeitsbereich umsetzen müssen, werden selten miteingebunden und falls doch noch seltener gehört.

Kommunikation

Es werden mit Vorsatz selbst die wichtigsten und selbstverständlichsten Informationen, wenn überhaupt, nur selektiv und natürlich top-down kommuniziert. Eine offene und transparente Kommunikation auf Augenhöhe mit den Mitarbeitern ist nicht gewünscht und wird aktiv von der Geschäftsführung verhindert bzw. findet selbst zwischen dieser nicht statt!

Gleichberechtigung

Mehr Männer in Führungspositionen als Frauen, aber generell wird man hier gleichberechtigt klein gehalten.

Interessante Aufgaben

Es gäbe viel zu tun und zu optimieren. Generell ist die Internationalität und das Business nicht uninteressant. Aber da die Expertise der Mitarbeiter nicht gefragt ist und man selbst für kleinsten Veränderungen ein Go vom Vorstand benötigt, stagniert jede Initiative und verläuft nach einer langen Wartezeit ohne Rückmeldung meist im Sand. Das zerstört auf mittlere Sicht jede Motivation der Mitarbeiter etwas über das notwendige Maß hinaus beizutragen. Diese Resignation ist dann oft auch in der Zusammenarbeit zu spüren.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN