Geberit als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

86 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

86 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

39 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 29 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Geberit über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Äußeres wirkt besser, als es tatsächlich ist.

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Geberit Lichtenstein GmbH in St. Egidien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung und gute Betriebsratsarbeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Gleichberechtigung über alle Altersschichten hinweg.

Verbesserungsvorschläge

Klare Strukturen und besseres Führungsverhalten. Militärischer Gehorsam passt nicht zu einem modernen Industrieunternehmen, welches auch junge Mitarbeiter ansprechen möchte.

Arbeitsatmosphäre

Es wird sich versucht gegenseitig auszustechen und Probleme oder Fehler werden nicht eingestanden.

Work-Life-Balance

Oft Überstunden und Urlaub kann nicht immer so genommen werden wie geplant.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind für die Region gut.

Kollegenzusammenhalt

Problem werden von einem, zum anderen geschoben. Team-Building wird weniger unterstützt, geschweige denn gefördert.

Umgang mit älteren Kollegen

Alterteilzeit- und Altersfreizeitangebote vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Probleme werden unter den Tisch gekehrt. Vorgesetzte wollen keine Kritik hören und andere Ideen oder Vorgehensweisen werden auch nicht akzeptiert.

Arbeitsbedingungen

Moderne Technik, aber persönlich kein Fan von Großraumbüros.

Kommunikation

Oft nur über Aushänge. Keine direkte Information über Führungskräfte.

Interessante Aufgaben

Viele abwechslungsreiche Aufgaben, oft aber nicht zur Stellenbeschreibung passend. Jobtitel werden eher allgemein gehalten und sind nicht aussagekräftig, erst recht nicht wenn man sich in anderen Firmen bewerben möchte.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Schlimmer geht nimmer!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Geberit Logistik GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen größtenteils sehr nett und hilfsbereit. Mehr aber auch nicht...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Null-Fehler-Politik, Vorgesetztenverhalten

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wertschätzen, bei Fehlern netter darauf hinweisen und Lösung erarbeiten

Arbeitsatmosphäre

Null-Fehler-Politik. Werden bei großem Stress (der dauerhaft besteht) Fehler gemacht, kommt es zu harten Konsequenzen selbst in der Einarbeitungswoche.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Zeitarbeiter jährlich schrumpfendes Gehalt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit verschiedenen Aspekten unseres Unternehmens nicht zufrieden waren. Geberit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben immer die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Führungskraft, beim Betriebsrat oder HR zu melden, sofern es Beanstandungen, Probleme oder Fragen gibt.

Freundliche Grüße
Hansjörg Hottendorf
Head Human Resources

Gesamtpaket passt

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Geberit Logistik GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Work-Life-Balance

In der Stellenbeschreibung und im Vorstellungsgespräch wird bereits erwähnt, dass im 2- Schichtbetrieb gearbeitet wird. Zudem gibt es eine DauerNachtschicht die von freiwilligen Mitarbeitern durchgeführt wird. Wenn man sein Privatleben an das Schichten anpassen kann, dann klappt das auch ganz gut. Zudem ist es auch möglich, dass man mal früher von der Arbeit gehen kann wenn dies mit dem Chef abgeklärt wurde.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für Logistikverhältnisse gut. Eine Altersvorsorge wird auch angeboten.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt für altere Mitarbeiter alle 3 Wochen einen „geschenkten“ freien Tag, der zur Erholung dienen soll.

Vorgesetztenverhalten

Im großen und ganzen in Ordnung. Ein Fehlverhalten oder ein Verstoß gegen Regeln aller Art werden in der Regel angesprochen und auch entsprechend darauf reagiert. Dem ein oder anderen Mitarbeiter gefällt dies natürlich nicht besonders.

Arbeitsbedingungen

Es wird (wo möglich) auf die Ergonomie am Arbeitsplatz geachtet. Teilweise mit Hebehilfen oder Hubtischen, die in der Höhe angepasst werden können. Natürlich bleibt es nicht aus, dass man auch mal was anpacken muss. Teilweise wird auch in Teams gearbeitet.

Kommunikation

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um Informationen zu bekommen. Sei es der Vorgesetzte selber oder ein schwarzes Brett in mehren Bereichen.

Interessante Aufgaben

Vom Wareneingang über die Kommissionierung und den Versand ist alles mit dabei. Mitarbeiter werden flexibel eingesetzt und müssen auch mal ihren Standartarbeitsplatz verlassen und in anderen Bereichen aushelfen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihre Arbeit in der Geberit Logistik GmbH schätzen und Ihre Erfahrungen auf kununu teilen.

Weiterhin alles Gute und viel Erfolg bei uns!

Freundliche Grüße
Hansjörg Hottendorf
Head Human Resources

Die DDR wäre Stolz

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Geberit Logistik GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter in Ruhe lassen

Arbeitsatmosphäre

Man kommt sich vor wie bei der Staatssicherheit. Es wird kontrolliert was das zeug hält, reden mit den Kollegen sei es auch nur ein paar sekunden ist ein absolutes unding. Immer mehr und mehr wird verboten, man gibt seine Menschenrechte an der pforte ab und kann diese dann später wieder nach 10 h Arbeit abholen.

Image

Das M in Geberit steht für Menschlichkeit
Extern der Himmel und Intern Die Hölle auf Erden
Bei der Betriebsversammmlung bekommt man von der Geschäftsleitung zu Hören wie gut wir doch arbeiten, und das dies nur durch gute Zusammenarbeit möglich gewesen wäre. Dann verstehe ich nicht wie man uns als Mitarbeiter so behandeln kann, und dann wundern die sich wenn Mitarbeiter Krank sind. Das ich nicht Lache.

Work-Life-Balance

Das F in Geberit steht für Freizeit

Karriere/Weiterbildung

Stellen sind schon vor dem Ausschreiben vergeben in oder extern. Also macht euch keine Hoffnung. sie machen die Berwerbungsgespäche weil sie es halt müssen.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen ist das Klima zu 80 % gut den Rest versauen einem die schwarzen Schafe. Die einfach alles verpetzten um besser da zu stehen (was sich auch bemerkbar macht) aber gerade diese subjekte sind die schlimmsten was das quatschen angeht. Den ganzen Tag über laden schimpfen und vor dem Meister kein Ton rausbekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich Wiederhole:
Mal so mal so Könnte besser sein

Vorgesetztenverhalten

Wo soll ich anfangen.
Wie schon erwähnt wird alles und jeder (bis auf die Lieblinge) Kontrolliert. Dies und jenes wird Tag für Tag verboten, das wir noch atmen dürfen ist auch alles. Es herrscht ein zwei klassen System das es nicht mehr schön ist. Man kann seine Arbeit noch so gut verrichten ein kleiner schnitzer zack schon hat man eine abmahnung oder ein Gespräch mit der Geschäftsleitung. Werden Ansprachen Gehalten und das schmeckt den Hoch wohl Geborenen nicht kann man direkt im Büro antanzen dies ist der Grund warum sich viele nicht Trauen den Mund aufzumachen weil sie Angst um ihren Arbeitsplatz haben. Die Meister sind ein Parade Beispiel wie man es macht, über eine Stunde Pause am Tag, stempeln wo man gerade steht, den ganzen Tag reden oder am Händy rumspielen aber wehe uns verläuft solch ein frefel mein lieber Mann dann brennt die Hütte.

Arbeitsbedingungen

Auf Sicherheit legt man wert.
Die Arbeit ist manchmal schwer und mühsam kann aber mit den richtigen Arbeitskollegen bewältigt werden. Sofern man nicht ständig Kontrolliert wird.

Kommunikation

Manche Arbeitskollegen Top
Vorgesetzten flopp
Die Bürohengste sind sich teils wohl zu fein zum grüßen oder haben es verlernt wie man mit anderen Existenzen umgeht. Blickkontakt Fehlanzeige Plus eine mimik wie sieben Tage Regenwetter.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Top. Für die Rente wird auch gesorgt.

Gleichberechtigung

Mal so mal so könnte besser sein

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich ist die Arbeit.
Manchmal etwas anstrengend aber dennoch Machbar.

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit verschiedenen Aspekten unseres Unternehmens nicht zufrieden sind. In unserem Geberit Kompass wird neben dem Mitarbeiterfokus die Resultatorientierung als ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Geberit definiert. Wir richten unsere Organisation, unsere Prozesse, den Mitteleinsatz und unser Handeln auf das Erreichen von Spitzenleistungen aus. Sollten Sie hierzu Beanstandungen oder Fragen haben, dürfen Sie sich gerne direkt an Ihre Führungskraft wenden. Darüber hinaus haben Sie immer die Möglichkeit, sich bei der zuständigen HR-Person oder dem Betriebsrat zu melden, sofern Sie Themen haben, die Sie mir Ihrer Führungskraft nicht besprechen können.

Freundliche Grüße
Hansjörg Hottendorf
Head Human Resources

Wird immer schlimmer

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Geberit Logistik GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht jeder hat schlechte Laune und man kommt mittlerweile schon schlecht gelaunt zur Arbeit. Weil man einfach keine Lust mehr hat.

Image

Katastrophe

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt wird immer besser aber auch nur weil langsam jeder kapiert das es reicht was man mit uns Mitarbeiter macht.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten können nicht mit Kritik von Mitarbeiter umgehen alles was man sagt wird gegen einen verwendet oder so umgedreht das die Vorgesetzten recht haben.
Sie werden immer gleich launisch oder lassen es einen Tage lang spüren wenn ihnen was nicht passt.

Arbeitsbedingungen

Etwas muss ja gut sein

Kommunikation

Alles was man sagt wird einem im Mund umgedreht und eigentlich hat man immer unrecht egal was man sagst.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut kann man nichts sagen.

Aber die Firma glaubt sie sind die einzigste in der Umgebung wo so zahlen das Gefühl hab ich manchmal aber das stimmt schon lange nicht mehr.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist glaub ein Fremdwort in der Firma was Vorgesetzte und normale Arbeiter angeht.
Die Vorgesetzten nutzen ihre Macht zu sehr aus und man darf sich ja nicht mal mit ihrem Vergleichen.

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit verschiedenen Aspekten unseres Unternehmens, insbesondere das Verhalten der Führungskräfte, nicht zufrieden sind. Grundsätzlich haben Geberit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer die Möglichkeit, sich bei der zuständigen HR-Person oder dem Betriebsrat zu melden, sofern es Beanstandungen, Probleme oder Fragen gibt, die nicht mit dem Vorgesetzten diskutiert werden können.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch, so dass wir Ihre Anliegen besprechen können.

Freundliche Grüße
Hansjörg Hottendorf
Head Human Resources

Geberit ist nicht mehr das es war

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Geberit Logistik GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebsrente, Langzeitkonto, Urlaub, pünktlicher Gehaltseingang.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es wird oft stur nach Prozessen gearbeitet, es gibt kein Links und kein Rechts. Die Schichten werden durch die Kennzahlen, eigentlich gegenseitig aufgehetzt, nur um besser Zahlen zu haben. Es ist kein Miteinander mehr.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter als Mensch sehen und nicht als Mittel zum Zweck. (Kennzahlen)
auch mal Mitarbeiter eine Chance auf Aufstieg geben die nicht den Stellenkriterien entsprechen aber sich voll einbringen.

Arbeitsatmosphäre

Mann ist nur noch Mittel zum Zweck

Image

Es gibt wie in jeder Firma, solche und solche, meiner Meinung nach werden die unzufrieden sind immer mehr. Sieht man auch an den die die Firma verlassen.

Work-Life-Balance

Das passt, Urlaub bekommt jeder meistens so wie er will, wenn man frei braucht geht normalerweise auch immer

Karriere/Weiterbildung

Wenn du nicht in ihr Profil passt, klappt es auch nicht nicht mit der Karriere. Es werden schon Mitarbeiten auf die Stellen gesetzt die man will. Da kannst noch so qualifiziert sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Passt, könnte aber auch besser sein für die , die was Leisten und sich den "Ar...." aufreißen

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich nur noch der Nächste

Umgang mit älteren Kollegen

Hast du mal ein gewisses Alter dann ist mit der Karriere am Ende

Vorgesetztenverhalten

Gehen jeder Konfrontation aus dem Weg,

Arbeitsbedingungen

Oft werden kleiner Sachen, die genauso wichtig sind auf die Lange Bank geschoben

Kommunikation

Vorgesetzter zum Mitarbeiter schlecht

Gleichberechtigung

oft zum Nachteil für die andern

Interessante Aufgaben

Die Mitarbeiter die eh schon den "Karren ziehen" werden noch mehr getrieben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit verschiedenen Aspekten unseres Unternehmens nicht zufrieden waren. In unserem Geberit Kompass wird der Mitarbeiterfokus als ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Geberit definiert. Daher werden auch alle offenen Stellen ausgeschrieben, so dass sich die Mitarbeiter, die sich beruflich verändern möchten, hierfür bewerben können. Für einen transparenten Bewerbungsprozess erhält jede/r Mitarbeiter/in nach dem Auswahlverfahren ein entsprechendes Feedback zu der Bewerbung. Darüber hinaus haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer die Möglichkeit, sich bei der zuständigen HR-Person oder dem Betriebsrat zu melden, sofern es Beanstandungen, Probleme oder Fragen gibt, die nicht mit dem Vorgesetzten diskutiert werden können.

Freundliche Grüße
Hansjörg Hottendorf
Head Human Resources

Nicht Alles was glänzt, ist Gold...

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Geberit Vertriebs GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erfolgreiches Unternehmen - Sicherheit in Krisen - Viel Wissen rund um die Produkte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Interesse an den Menschen - hier zählt nur der Profit
Entscheidungen werden weit weg in der Schweiz getroffen - helfen uns in Deutschland aber nicht - Teilweise Konzept- und Strukturlos bei der Marktbearbeitung
Entscheidungen werden einfach getroffen ohne erkennbaren Zusammenhang zum Tagesgeschäft

Verbesserungsvorschläge

Meinungen der Mitarbeiter ernstnehmen - Motivation für Mitarbeiter fördern - Angemessenes Arbeitsaufkommen

Arbeitsatmosphäre

Autokratisches System seitens der Geschäftsleitung

Image

Sehr gutes Image in der Branche

Work-Life-Balance

Bewußt mehr Arbeit als in der vertraglich geschuldeten Zeit zu schaffen ist - hoher psychischer Druck

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung für Mitarbeiter persönlich leider nicht prio 1

Gehalt/Sozialleistungen

Gesamtpaket paßt - Alterversorgung ist gut!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für Kunden ein sehr Umweltbewußter Umgang mit Ressourcen - Verpackung von Produkten katastrofe....

Kollegenzusammenhalt

Viele kleine Gruppen - kein Ganzes in den Teams

Umgang mit älteren Kollegen

Mehr freie Tage für ältere Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gerecht, aber keine Führungspersönlichkeit

Arbeitsbedingungen

Das Werkzeug - Auto usw. ist OK - Höhenverstellbare Tische werden im Homeoffice abgelehnt!

Kommunikation

Kommunikation ist eher schlecht - die Informationen werden bewußt gesteuert

Gleichberechtigung

Schlecht zu beurteilen als "Soldat"

Interessante Aufgaben

Spartensystem - einige Sparten haben gefühlt ein deutlich einfacheres Leben

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Sehr geehrte/r Mitarbeitende/r,

vielen Dank für Ihr detailliertes Feedback. Wir schätzen Ihre Meinung sehr.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Gespräch mit uns aufnehmen – gerne auch über den Betriebsrat.
Im direkten Dialog lässt sich vieles klären, besprechen und wir können auch Verbesserungen initiieren.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße

Sieglinde Just
Head HR Geberit Vertriebs GmbH

Gutes Unternehmen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Firma Geberit GmbH in Pfullendorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Standort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Konservative Entscheidungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Sehr geehrte/r Mitarbeitende/r,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir schätzen Ihre Meinung sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Sieglinde Just
Head HR Geberit Vertriebs GmbH

Hier liegt der Fokus auf Kosten.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Geberit Mapress GmbH in Langenfeld (Rheinland) gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für Nichts.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Solange die Firma keine Kosten hat ist alles möglich. Sonst kaum.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Bisher wurde nicht wirklich Viel gemacht. Selbst in den Bereichen in denen der Abstand Nicht eingehalten werden kann. Jetzt wird in diesen Bereichen Masken bereitgestellt. Viel zu spät.

Arbeitsatmosphäre

Fairness und Vertrauen Mangelware

Image

Sehr gut.

Karriere/Weiterbildung

Nur für bestimmte Mitarbeiter möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Mitarbeiter darf nichts kosten. Das wäre den Verantwortlichen am liebsten. Weigerung auf allen Ebenen den Mitarbeitern angemessenen Lohn zu zahlen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist ok.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt unter den Kollegen könnte besser sein. Schade das sich immer bestimmte Kollegen auf Kosten von anderen profilieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Dabei wird kein großer Unterschied gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Wirkliches Interesse ist nicht vorhanden, da sich hier jeder nur auf sein eigenes Wohl konzentriert. Alles andere bedeutet Stress. Diesen wollen die Vorgesetzten nicht.

Arbeitsbedingungen

Sind ok.

Kommunikation

Kommunikation sehr schlecht. Teilweise gar nicht vorhanden.

Gleichberechtigung

Fehlanzeige. Nur das was der Chef will ist hier von Bedeutung.

Interessante Aufgaben

Das Maß an solchen Aufgaben ist ausreichend vorhanden.


Work-Life-Balance

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

es tut uns sehr leid, dass Sie über die bisher ergriffenen Maßnahmen nicht ausreichend informiert sind. Bereits seit Anfang März haben wir ein Krisenteam eingerichtet, dass sich täglich mit der Situation auf unserem Werksgelände beschäftigt und Maßnahmen zum Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einleitet. Bei Fragen dazu sprechen Sie gerne Ihre Führungskraft an oder informieren Sie sich an den Info-Tafeln. Ihre Ideen für weitere Maßnahmen sind herzlich willkommen, bitte wenden Sie sich mit Ihren Vorschlägen an die Personalabteilung (mailto: kristin.vontrotha-fischer@geberit.com).

Viele Grüße & bleiben Sie gesund!

Absolut nicht Familienfreundlich! Dauerhafte Wochenendarbeit und druck von oben auf Angestellte!

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Geberit Lichtenstein GmbH in St. Egidien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gibt es eigentlich nix

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Pausen werden nicht bezahlt und Bezahlung könnte viel besser sein! Dauerhafte Wochenendarbeit und das miteinander muss besser laufen

Verbesserungsvorschläge

Arbeitszeit sollte überdacht werden, mit andauernden 12 Tage Wochen macht man die Mitarbeiter krank! Mo.-Sa. Frühschicht und So.-Sa. Nachtschicht ist zuviel für den Körper! Und dann noch 6 Tage Mittagschicht hinterher zu fordern ist frech! Für Familie am Wochenende hat nur die obere Etage Zeit! Und krank werden darf man nicht, dann wird indirekt gedroht!

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter völlig unzufrieden! Kein Wochenende mehr frei für Familie!

Image

Von keinen zu empfehlen, Firma hat seinen Ruf schon weg!

Karriere/Weiterbildung

Hier tritt man auf der Stelle

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut schlecht für die viele Arbeit

Kollegenzusammenhalt

Mitarbeiter untereinander gut

Umgang mit älteren Kollegen

Werden genauso wie alle anderen behandelt! Egal wie alt, Stückzahlen und arbeiten bis zum umfallen

Vorgesetztenverhalten

Mehr als druck auf Mitarbeiter ausüben ist da nix

Arbeitsbedingungen

Es wird gespart wo es nur geht

Kommunikation

Sehr schlecht

Interessante Aufgaben

Eintönig


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia GrobCorporate HR

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

Besten Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit verschiedenen Aspekten unseres Unternehmens nicht zufrieden sind. Haben Sie diese Punkte schon mit Ihrem/Ihrer zuständigen Vorgesetzten, HR-Business Partner oder mit der Mitarbeitervertretung besprochen?
Ein möglichst frühes, ehrliches und offenes Gespräch und eine konstruktive Kritik sind die beste Möglichkeit, um Beanstandungen, Probleme oder Fragen zu besprechen und zu klären.

Gerne möchten wir Ihnen diese Möglichkeit bieten, verbunden mit der Hoffnung, das in Ihrer Bewertung angesprochene Miteinander weiter zu verbessern.

Freundliche Grüße
Geberit Lichtenstein GmbH
Mike Zöphel
Leiter Personal

Mehr Bewertungen lesen