Workplace insights that matter.

Login
Getränke Hoffmann GmbH Logo

Getränke Hoffmann 
GmbH
Bewertungen

61 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 61%
Score-Details

61 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

36 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Getränke Hoffmann GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Stark auf Expansionskurs

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Getränke Hoffmann GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den innovativen Weg den das Unternehmen einschlägt. Für mich die klare Strategie die in meinem Bereich verfolgt wird. Das tägliche Arbeiten mit der Herausforderung zwischen einer alten Umgebung und einer innovativen neuen Umgebung. Ein wichtiger Punkt warum ich hier arbeite ist, dass sich Getränke Hoffmann neuen Technologien nicht verschließt sondern eher noch vorantreibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der aktuelle Platzmangel kann in der Zukunft zu einem Problem werden.

Verbesserungsvorschläge

Es müssen schnellere Entscheidungen getroffen werden. Das Verständnis für jeden einzelnen Bereich muss in der Belegschaft geschaffen werden. Mein Verbesserungsvorschlag für Getränke Hoffmann ist einen Mitarbeiterrabatt für den Einkauf in den Filialen einzuführen.

Arbeitsatmosphäre

Ich schätze sehr die offene Feedbackkultur in meiner Abteilung. Trotz der vielen Projekte habe ich immer noch meine Freiheiten und kann meine Ideen mit einbringen.

Work-Life-Balance

Ist gibt eine Gleitzeit mit Kernarbeitszeiten. Die Flexibilität ist bei mir trotzdem noch gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Passende Schulungen habe ich bis jetzt immer erhalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt liegt im normalen Bereich.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team ist der Zusammenhalt sehr gut und wir haben viel Spaß. Über die Teams hinweg muss der Zusammenhalt noch weiter gestärkt werden.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist so vielfältig wie die Vielfalt der Mitarbeiter. Von sehr modern bis konservativ. Mit meinem Vorgesetzten bin ich zufrieden.

Arbeitsbedingungen

Ich habe einen leistungsstarkes Notebook, 3 Monitore und ein Sony Headset. Wenn man sich das Gebäude von innen anschaut merkt man, dass hier viel in den letzten Jahren investiert wurde.

Kommunikation

Die Türen stehen immer offen. Wichtige Informationen werden regelmäßig im All Hands kommuniziert. Sehr gut finde ich auch das zusätzlich stattfindende IT All Hands.

Gleichberechtigung

Hier wird überhaupt kein Unterschied gemacht. Die Vielfalt unter uns Kollegen ist sehr groß.

Interessante Aufgaben

Aktuell wird eine sehr moderne Infrastruktur aufgebaut wo ich viel dazulerne. Gleichzeitig wird eine alte Welt betrieben welche Stück für Stück verschwindet.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Super modern aufgestelltes Unternehmen, stets fürsorglich und sozial zu allen Mitarbeitern, alle gesamt ein starkes Team

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das soziale und fürsorgliche Verhalten gegenüber allen Mitarbeitern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts Schlechtes zu erwähnen

Verbesserungsvorschläge

Momentan Keine

Arbeitsatmosphäre

Das gesamte Klima und die Arbeitsatmosphäre beruhen auf ein nettes, freundliches und stets gut umgängliches Miteinander. Bis vor drei oder
vier Jahren hatten wir kaum eine Fluktuation von Mitarbeitern zu
verzeichnen. Wir haben hier viele Beschäftigte, die bereits über 30 Jahre
in diesem Unternehmen tätig sind, und das mit Freude. Viele neue und jüngere Kollegen kamen zu unserer Hoffmann Familie dazu, wurden toll
empfangen und auch hier stimmt die allgemeine Atmosphäre. Es wird viel
gelacht, es ist einfach schön. Wir expandieren immer mehr, deshalb ist es wichtig, neues Personal einzustellen und trotzdem die Arbeitsabläufe für jeden einzelnen Mitarbeiter zu erleichtern. Es wird modernisiert und digitalisiert. Wir sind auf einem sehr guten Weg!

Image

Viele schlechten Meinungen über das Unternehmen, kann ich leider nicht nachvollziehen. Ich hatte auch in den vielen Jahren noch nie Probleme mit der Pünktlichkeit meiner Gehaltszahlung. Zwischen dem 27. und 28. eines jeden Monats ist mein Gehalt spätestens auf dem Bankkonto. Oft ist es schon vor diesen Daten gebucht. Das Image des Unternehmens halte ich für sehr gut. Die Leitung geht auf alle Mitarbeiter ein und verhält sich wirklich sozial. Ich arbeite gerne hier.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten bewegen sich i. d. R. im normalen Rahmen. Sicherlich fallen auch Mehrstunden in der Phase der Modernisierung, Digitalisierung und Expansion an, es sind allerdings nur bestimmte Bereiche, die auch
vertretbar sind. Vor jeder Neueinstellung in diesen Bereichen wird auch darauf hingewiesen. Urlaub bekam bisher jeder Mitarbeiter so, wie er ihn eingereicht hat. Meist verschieben einige Kollegen ab und zu, das wird dann trotzdem gestattet. Unsere Freizeit für evtl. anfallende Mehrarbeit wählen wir selbst, und das funktioniert sehr gut in Absprache mit den Teamleitern. Die Abteilungen müssen in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr besetzt sein, auch das funktioniert innerhalb der Teams gut, alles in allem genießen wir von der Leitung volles Vertrauen zu unserer Arbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

Diesen Punkt kann ich persönlich leider nur mit 3 - 4 Sternen bewerten,
da mir nicht die Möglichkeit zu einem besonderen Karrieresprung geboten wurde. Ich blieb über die Jahre in der gleichen Abteilung und trotzdem hat mir mein Aufgabengebiet Spaß gemacht, ich möchte es auch nicht mehr missen. Meine tägliche Arbeit wurde stets gelobt und wertgeschätzt. Hier kann ich meinerseits Nichts beklagen. Mein Team arbeitet top, wir fühlen uns wohl. Der Zusammenhalt mit anderen Kollegen ist sehr gut und vertrauensvoll, was wichtig ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt passt voll und ganz, es entspricht meiner Leistung und
2 x pro Jahr erhalte ich eine Sonderzahlung, so wie Urlaubs-und Weihnachtsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unser Unternehmen ist natürlich umweltbewusst. Es fängt bei
Mülltrennung an, geht weiter zum Energiemanagement, z. B. welche Beleuchtung ist geeignet zum einen für die Mitarbeiter, zum anderen
ob umweltfreundlich mit wenig Verbrauch. Dann die Heizung, alles wurde überprüft und mit neuen Reglern versehen, damit auch hier bewusster in den Räumen geheizt wird. Welches Papier wird im Unternehmen benutzt und wieviel. Wir sind schon einige Zeit dabei alles zu digitalisieren, um den Papierbedarf so gering wie möglich runterzufahren. u. v. m.

Kollegenzusammenhalt

Man kann hier nur sagen...einwandfrei. Einer hilft dem anderen, man hat
ein offenes Ohr. Wir halten zusammen, das kann man auch sehr gut bei unseren Firmenevents beobachten. Durch Corona fielen auch in unserem Unternehmen feierliche Zusammenkünfte aus, um so schöner war es, in diesem Jahr zu einer Megaparty auf dem Badeschiff in Treptow zusammen zu kommen und zu feiern. Das war spitze, ein schöner Tag und Abend mit Musik, Tanz, Essen, Trinken und eine schöne Bootstour obendrein. Was hier für uns Mitarbeiter auf die Beine gestellt wurde war sagenhaft organisiert und tat uns allen sehr gut!

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen werden respektiert. Es wird von den jüngeren oder
neu hinzugekommenen Kollegen viel nachgefragt z. B. zu Themen über gewisse Arbeitsabläufe, da ja ältere Kollegen doch mehr Erfahrung rund um die Unternehmensstruktur besitzen. Es gibt schon unter den neuen
oder jüngeren Kollegen einige Besserwisser, die dann aber auch schnell mal eines Besseren belehrt werden. Das wird dann natürlich auch angenommen. Langjährige Mitarbeiter werden durch Schulungen gefördert und was noch sehr wichtig ist, es werden auch ältere Bewerber hier neu eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Über das Vorgesetztenverhalten dürfte sich wohl niemand beschweren.
Als die Corona Pandemie begann, wurden alle Hebel zum Schutz aller
Mitarbeiter sofort in Bewegung gesetzt. Es wurden (gefühlt) die letzten Laptops, die auf dem Markt zu bekommen waren gekauft und von unserer IT Abteilung für das mobile Arbeiten vorbereitet. Keiner wurde hier in Kurzarbeit geschickt. Die Büros vor Ort wurden nur mit einer geringen Anzahl an Mitarbeitern besetzt, um den Hygieneschutz sicher zu stellen. Alle behielten ihren Arbeitsplatz, konnten von Zuhause aus weiterarbeiten. Masken und Desinfektionsmittel wurden sofort zum Schutz aller bereitgestellt. Wir bekommen täglich jeder eine Maske am Eingang, wo auch morgens immer noch Fieber gemessen wird. Gratis erhalten wir hier für jede Küche 1x pro Woche Obstkörbe, zudem Mineralwasser, Säfte, Kaffee und Tee, alles gratis. Zudem noch eine Essensbezuschussung für unseren Juit Automaten, der immer wieder mit frischem Essen bestückt wird. Ab und zu wird ein Food Truck bestellt, auch hier erhalten wir einen Zuschuss. Aus meiner Sicht also viel Gutes, was uns entgegen gebracht wird.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut, die Räume sind hell und gut
belüftet. Die Technik, Beleuchtung, Lärmpegel, Tische
(höhenverstellbar man kann auch im Stehen am PC arbeiten, nicht stets nur sitzend) alle Stühle ergonomisch für ein gutes Sitzgefühl, also alles auf dem neuesten Stand. Im Mobiloffice kann gut gearbeitet werden, denn durch Corona mussten Maßnahmen getroffen werden, um zu verhindern, dass zu viele Kollegen zusammen in einem Büro tätig sind. Das wurde seitens der Leitung auch getan. Wir haben hier regelmäßig Besuch von einem Betriebsarzt der alles genau überprüft.

Kommunikation

Es werden regelmäßige Meetings durchgeführt, damit allen Mitarbeitern
der Stand des Unternehmens dargelegt wird, wie z. B. Ergebnisse,
Erfolge, Gewinne, Neuerungen, Umstellungen u. v. m. Ebenso werden
Jubilare geehrt, die in den Monat des Meetings fallen, z. B. 10 Jahre, 20 Jahre 30 Jahre u. s. w. Betriebszugehörigkeit. Runde Geburtstage werden ebenso mitgeteilt und die betreffenden Mitarbeiter werden alle bildlich dargestellt. Man fühlt sich abgeholt und verfügt stets über den aktuellen Stand und die Abläufe dazu.

Gleichberechtigung

Also ich sage mal, jeder wird hier wertgeschätzt und gleichbehandelt.
Daraus ergeben sich auch die Aufstiegsmöglichkeiten, egal ob männlich oder weiblich. Wer sich hier mit seinem Wissen und seinen Ideen gut einbringt, für denjenigen stehen die Türen offen.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet eines Teamkollegen ist relativ genau definiert. Die Arbeit wird innerhalb des Teams gerecht verteilt, sodass es nicht zu einer Belastung führt. Wenn noch Zeit bleibt, arbeitet man auch gerne abteilungsübergreifend (unterstützend) für andere Abteilungen.

TOP-Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Man macht wahnsinnig viel dafür, dass sich alle wohlfühlen. Meiner Meinung nach, manchmal zu viel, so dass das leider oft gar nicht mehr richtig geschätzt wird. Also mein Verbesserungsvorschlag ist, sich nicht so sehr von den vielen Meckereien leiten zu lassen, auch Regeln sind wichtig. Der Fokus darf schon eher bei der Arbeit liegen, nicht nur beim Wohlfühlfaktor, auch in der heutigen Zeit und auch die Angestellten können auch gern zeigen, dass sie sich freuen, diesen Job zu haben und nicht nur der Arbeitgeber muss zeigen, dass er froh ist diesen Mitarbeiter zu haben.

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe wirklich gern zur Arbeit. Tolle Kollegen, toller Spirit. Trotz großen Wachstums, ist es doch sehr familiär geblieben.

Image

Ich denke das Image ist gut, es wird schon ab und zu gemeckert, aber das ist meiner Meinung nach meckern auf hohem Niveau.

Work-Life-Balance

Es gibt die Option Mobiles Arbeiten und Gleitzeit. Das ist eine super Sache und zeigt Vertrauen seitens des Arbeitgebers in seine Crew. Urlaub kann wie gewünscht genommen werden. Abstimmung Untereinander muss natürlich erfolgen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere und Weiterbildung werden gefördert. Man muss jedoch auch selbst Initiative zeigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich bezahlt und entspricht einer guten Norm.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird vieles in diese Richtung getan.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein guter Kollegenzusammenhalt. Man stellt sich gemeinsam auf die täglichen Herausforderungen ein und meistert diese. Es gibt natürlich auch Ausnahmen, aber überwiegend trifft das zu und ich denke das ist auch einfach typenabhängig.

Umgang mit älteren Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen ist gut.

Vorgesetztenverhalten

Die Tür zur Führungskraft steht immer offen. Man kann alles ansprechen und findet ein offenes Ohr. Auf die Meinung der Mitarbeiter wird Wert gelegt.

Arbeitsbedingungen

Super Büroausstattung, angefangen bei höhenverstellbaren Schreibtischen, gute Stühle, Lampen. Technisch super ausgestattet mit mobilen Laptops, super Bildschirmen, Kopfhörern etc.. Vollausgestattete Küchen und insgesamt schöne Räume. Heizung ist modernisiert worden und funktioniert deshalb ab und zu aufgrund von Temperaturreglern nicht richtig, deshalb einen Stern Abzug, ansonsten TOP.

Kommunikation

Kommunikation ist super. Man wird regelmäßig über viele Themen informiert und kann auch zu vielen Themen seine Meinung abgeben.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist auf jeden Fall gegeben. Es gibt sowohl Frauen und Männer in Führungspositionen und auch ansonsten werden in dieser Richtung keine Unterschiede gemacht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und der Tag vergeht wie im Flug. Es ist erschreckend wie spät es schon ist, wenn man das erste Mal auf die Uhr schaut, aber irgendwie auch total gut, weil weit weg von langweilig und stupide.

Glückliche Arbeitnehmerin

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Getränke Hoffmann GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr Sozial

Arbeitsatmosphäre

Tolles Arbeitsklima

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind ok. wenn man mal wichtige Erledigungen machen muss , spricht man es im Team ab.

Karriere/Weiterbildung

Jeder Mitarbeiter bekommt die Möglichkeit einer Weiterbildung.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird überpünktlich gezahlt , es gibt auch Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld. Der Lohn könnte bisschen höher gesetzt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt aller Kollegen/in klappt gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Mitarbeiter unterstützen die Jüngeren .

Vorgesetztenverhalten

Sehr Loyal.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist auf den neusten Stand und wird noch weiter Verbessert. Top Büroausstattung.

Kommunikation

Die Kommunikation könnte bisschen besser sein.

Gleichberechtigung

Ob Frauen oder Männer alle habe die gleichen Aufstiegschancen.

Interessante Aufgaben

Die Belastung am Arbeitsplatz ist im Team Aufgeteilt, alle unterstützen sich gegenseitig.


Image

Teilen

Der Aufschwung ist da

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamzusammenhalt, Aufschwung Gefühl, Geschäftsleitung will etwas bewirken

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeitmodelle einführen, flexibler werden, Zeit Erfassung einführen und nicht
nur davon sprechen, Kundenservice voll besetzen und nicht nur mit 2 Teilzeitkräften arbeiten, Fehleinstellungen auch mit Konsequenzen belegen und nicht hoffen, dass alles besser wird.

Arbeitsatmosphäre

Momentan ist es ein leichtes auf und ab. Einige Personalien haben etwas Unruhe ins Unternehmen gebracht. Eigentlich fand ich die Arbeitsatmosphäre immer sehr gut. Momentan merkt man jedoch, dass viele am Anschlag arbeiten. Wenn dazu noch abteilungsübergreifende Projekte kommen, wird es schon schwierig, seine Arbeit gewissenhaft gut zu erfüllen.

Image

Ich finde es gut.

Work-Life-Balance

Leider doch sehr starre Arbeitszeiten mit einer langen Kernarbeitszeit
(10-16 Uhr). Früher anfangen ist nicht gerne gesehen, aber bis 10 Uhr kommen ist ok. Hier herrscht in meinen Augen ein Ungleichgewicht und ich finde das etwas unattraktiv für einen modernen Arbeitgeber. 2x/Woche ist Mobile Office möglich. Hier würde ich mir noch mehr Flexibilität wünschen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen müssen eingefordert werden, werden in der Regel aber genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist okay. Zusatzleistungen, wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es nicht. Eine betriebliche Altersvorsorge soll wohl kommen.
Das fände ich noch sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich setze viel auf die neue Nachhaltigkeitsmanagerin. Bisher stößt sie einige Themen an. Ich hoffe, dass das so bleibt.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung ist dieser sehr hoch. Da merkt man den Teamspirit.

Umgang mit älteren Kollegen

Man muss auch den Umgang mit "jüngeren" Kollegen betrachten.
Viele alte Hasen tun sich doch etwas schwer, den frischen Wind zu akzeptieren und das lassen sie einen ab und zu schon spüren. Ich würde mich freuen, wenn dort auch etwas mehr Aufgeschlossenheit zu spüren wäre

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur von meiner FK sprechen und die ist super!

Arbeitsbedingungen

Verstellbare Tische, Noise Cancelling Kopfhörer, Laptop und Docking
Station - alles vorhanden.

Kommunikation

Es gibt ein All-hands für alle Mitarbeitenden. Dort werden Info´s gestreut. Manchmal ist der Flurfunk jedoch noch schneller. Hier würde ich mir eine schnellere und vor allem offenere Kommunikation wünschen.

Gleichberechtigung

Ich habe keine Erfahrungen mit Benachteiligungen gemacht. Jede/r ist bei GH willkommen.

Interessante Aufgaben

Ich langweile mich nicht

Nicht zu empfehlen

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliches Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung, 2 Klassensystem, keine Chance für Mitarbeiter mit Behinderung.

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzte sollten die Mitarbeiter schätzen, ohne die Mitarbeiter gebe es keine Vorgesetzten.

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich 0 Sterne, keine Wertschätzung, das ganze Gegenteil, Mitarbeiter müssen auch mal gelobt werden, nur machen, machen, machen.

Image

Die ,die nichts hören,sehen,fühlen sind überzeugt, der Rest fühlt sich unwohl, durch schlechte Stimmung, Ungewissheit des Arbeitsplatzes, Druck.

Work-Life-Balance

Ohne Kommentar

Karriere/Weiterbildung

Persönlichkeiten gibts hier nicht, Weiterbildungen gibts nur wenn man immer wieder nachfragt, dabei wird auch nach Nase entschieden.

Gehalt/Sozialleistungen

Viel Arbeit für viel zu wenig Gehalt. Gut ist, Getränke wie Tee,Kaffee, Selter usw. gibt es gratis.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird wohl daran gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Gleichdenkende verstehen sich gut,jedoch aus anderen Abteilungen verachtet.

Umgang mit älteren Kollegen

Neue Ideen sind fehl am Platz, die die schon Jahre dabei sind, wollen sich damit nicht arrangieren. Ältere Kollegen werden mehr geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte müssten halbjährlich zur Schulung geschickt werden, " wie gehe ich mit Mitarbeitern um". Nicht immer nur meckern, Verbesserungsvorschläge machen, an sich selber arbeiten.

Arbeitsbedingungen

Zum Teil wird versucht alles neu zu gestalten, jedoch werden andere Bereiche völlig vergessen....

Kommunikation

Kaum Kommunikation, oder teilweise spät. Hinterm Rücken kommunizieren funktioniert.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht viel dazu sagen.

Interessante Aufgaben

Immer das gleiche, eintönig.

Kein Grund zu bleiben ist der beste Grund zu gehen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Getränke Hoffmann GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

An der Fehlerkultur arbeiten.
Offene und ehrliche Kommunikation.
Vertrauensvoller Umgang.
Selbst auferlegte Regeln ein halten.
Auch über Tabu Themen wie Lohn und Gehalt reden.
Prozesse und Strukturen schaffen.
Mitarbeiterführung als Pflicht Fortbildung für jeden Vorgesetzten.
Prämien für Verbesserungsvorschläge.
Bezahlung von Mehrarbeit und Überstunden sowie Wochenende und Nachtzuschlägen.

Arbeitsatmosphäre

Trägt die Firma dazu bei, dass ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima herrscht? Nein

Image

Schein und Sein sind zwei paar Schuhe. Hier eher der Schein.

Work-Life-Balance

Nur die Arbeit zählt wer Freizeit will und hat der ist nicht kompatibel zu Getränke Hoffmann.

Karriere/Weiterbildung

Sollte es geben war nur nie Zeit zu.

Kollegenzusammenhalt

Team intern ist das super aber bei der Abteilung hört das dann schon auf. Da geht es nur noch nach Nase.
Und wer ist schuld.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke der ist okay.

Vorgesetztenverhalten

"Wenn ich nichts sagen ist alles gut"

Motivation, Wertschätzung, Mitarbeiterentwicklungsgespräche, Fehlanzeige. arbeiten arbeiten und nochmals arbeiten.

Arbeitsbedingungen

Technisch auf einem guten Stand. Zuwenig Platz für zuviele Mitarbeiter. Klimatechnik fehlt.

Kommunikation

Keine klare und ehrliche Kommunikation. Es wird um Themen die nicht gewünscht sind drum herum geredet. Oder die Vogel Strauss Taktik eingesetzt. Kopf in den Sand und abwarten bis es vorbei ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich.
Faires Lohn und Gehaltgefüge eher nicht. Es wird nach Nase bezahlt.

Gleichberechtigung

Da ist man auf dem Weg.

Interessante Aufgaben

Zuviel Arbeit für zu wenig Mitarbeiter im Team.

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Kalbitz, Leiterin Personal und Handelspartnermanagement
Claudia KalbitzLeiterin Personal und Handelspartnermanagement

Liebe/r Bewertende/r,

vielen Dank für deine offenen Worte, auch wenn wir uns gemäß deiner Forderungen auch auf eine offene und ehrliche Kommunikation deinerseits gefreut hätten.

Deine aufgeführten Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr dankend auf und werden diese auch wie geplant erarbeiten.

Wir wünschen dir alles Gute.

Beste Grüße
Dein Personal-Team

Vitamin B ist hier alles

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass das Gehalt pünktlich gezahlt wird. Mehr gibt es leider nicht.

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge wurden eh nie gern gehört.

Arbeitsatmosphäre

evtl. kann es im eigenen Team angenehm sein (ich habe aber genug Negativbeispiele gehört), Unternehmensübergreifend steht sich aber jeder selbst am nächsten. Es herrscht eine generell CC-Kultur und selten werden Anliegen face-to-face oder auf augenhöhe geklärt.

Image

natürlich gibt es einige mit der rosaroten Brille, aber diejenigen, die keine Extrabehandlung bekommen, haben kein wirklich positives Bild über das Unternehmen. Außerhalb ist das teilweise ähnlich.

Work-Life-Balance

auf der einen Seite 'gibt es keine Überstunden', auf der anderen werden sie von einem verlangt, da der workload für zu kleine Teams einfach viel zu groß ist. Wenn man sich also nicht ständig zum Rapport melden möchte, kann man ja abends und oder wochenends arbeiten. Vergütet werden die 'nicht vorhandenen' Überstunden aber nicht.

Karriere/Weiterbildung

gibt es nicht. Talente werden nicht gefödert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war pünktlich und anfangs angebracht. Für die Leistung, die dann aber gefordert ist, nicht mehr gerecht. Keine Mitarbeiterrabatte für den Kauf in den Filialen vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wird jedenfalls darüber geredet.

Kollegenzusammenhalt

Einer für alle, alle für einen? Leider nein.

Umgang mit älteren Kollegen

kann ich nicht wirklich beurteilen.

Vorgesetztenverhalten

die Guten (und das waren leider auch nicht viele) sind weg und wenn einem der Mensch hinter dem PC egal ist, dann empfinde ich es als kein positives Vorgesetztenverhalten.

Arbeitsbedingungen

Einrichtung ergonomisch und modern. Nicht alle technischen Vorrausetzungen, die getroffen wurden, wurden eingehalten. Im Sommer sehr heiß, im Winter manchmal leider zu kalt (z. B. wenn die Heizung wieder ausfällt). Parkplätze übrigens a la 'wer zuerst kommt', da es nicht genügend sind für die Anzahl der Mitarbeiter.

Kommunikation

der Flurfunk funktioniert einwandfrei, aber über aktuelle Ereignisse wird man nicht oder zu spät informiert.

Gleichberechtigung

alteingesessene werden klar bevorzugt. neuer Wind ist nicht erwünscht. Kritik sowieso nicht. Machen, nicht denken.

Interessante Aufgaben

zuerst war es recht abwechslungsreich und interessant, es wurden aber Tätigkeit anders verteilt, was alles sehr eintönig macht.

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Kalbitz, Leiterin Personal und Handelspartnermanagement
Claudia KalbitzLeiterin Personal und Handelspartnermanagement

Liebe/r Bewertende/r,

Danke für dein Feedback. Vermutlich macht es für dich keinen Sinn mehr, wenn wir auf deine einzelnen Punkte eingehen, da hier aber auch Andere "mitlesen" möchten wir gerne kurz auf drei Punkte eingehen:

Das Miteinander gestalten wir alle zusammen. Das gilt für die Arbeitsatmosphäre, die wir gemeinsam schaffen genauso wie den Kollegenzusammenhalt und das Verhalten abteilungsübergreifend (das meinst du wahrscheinlich mit Unternehmensübergreifend).

Wir sind in den vergangenen Monaten stark gewachsen und haben an vielen verschiedenen Projekten gearbeitet. Da kann es durchaus sein, dass die Kommunikation hier und da auch mal schief läuft. Da sind wir alle gefragt, die notwendigen Informationen einzufordern und auch weiter zu geben.

Wir feilen derzeit an tollen Lösungen, um die Kommunikation und das Wissensmanagement auf eine neue Ebene zu befördern, sodass wir künftig noch transparenter werden.
Verbesserungsvorschläge nehmen wir hierfür (uns auch für andere Themen) immer gerne mit auf.

Deine Äußerung zu den Überstunden können wir nicht konkret nachvollziehen und hätten uns dann im Zweifelsfall auch gewünscht, dass du dich an uns, deine Personalabteilung, wendest, sofern es hier tatsächlich unfair gelaufen ist.
Wir haben bei Getränke Hoffmann eine echte Vertrauensarbeitszeit. Niemand fordert von den Mitarbeitern harte Überstunden, sollte es so sein, dass du deine Aufgaben nicht in der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit schaffst (was ja nur du abschätzten kannst), so liegt es dann auch bei dir dies deiner Führungskraft aufzuzeigen. Im Umkehrschluss ist es auch so, dass dich niemand kontrolliert.

Wir bedauern sehr, dass du uns mit keinem guten Gefühl verlassen hast und hätten uns gewünscht, dass du eher einen vertrauensvollen und konstruktiven Austausch mit uns gesucht hättest.
Dennoch wünschen wir dir alles Gute für dein weiteres Berufsleben.

Beste Grüße
Dein Personal-Team

Viel gewollt, nichts gekonnt!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Getränke Hoffmann GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Geld kommt pünktlich, leider nichts weiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Verhalten gegenüber Arbeitnehmer. Keine Struktur. Schlechte Sozialkompetenz. Druck wird jeden Tag auf die Arbeitnehmer ausgeübt.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitnehmer sollten menschlicher behandelt werden und für die zu 90%ige mehr Arbeit die dort geleistet werden muss (!) mehr gewertschätzt werden.
Denn ohne die Arbeiter, die sich nach und nach in die Psychischen Krankheiten arbeiten, wäre diese Firma nichts.

Arbeitsatmosphäre

Wenn ich könnte, würde ich null Sterne geben. Wer einen harmonischen Arbeitsplatz sucht, ist bei Getränke Hoffmann definitiv falsch.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich in dieser Firma weiterentwickeln möchte, ist auch in diesem Falle dort nicht richtig.

Gehalt/Sozialleistungen

Für diese Arbeit ist kein Gehalt ansatzweise angemessen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich hier selbst der Nächste.
Gegenseitiges Anschwärzen und Lästern ist hier an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier würde ich am liebsten keinen Stern vergeben.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Kalbitz, Leiterin Personal und Handelspartnermanagement
Claudia KalbitzLeiterin Personal und Handelspartnermanagement

Liebe/r Bewertende/r,

du scheinst derzeit nicht wirklich zufrieden bei uns zu sein, aber es ist noch nicht zu spät. Wir würden es sehr schade finden, wenn du deine Unzufriedenheit mit dir alleine ausmachst und uns keine Chance geben würdest, dass wir das Blatt für dich zum besseren Wenden können.
Komm gerne auf uns zu oder schreibe uns eine Mail.
Du darfst dich darauf verlassen, dass wir vertraulich mit deinen Anliegen umgehen und sind dankbar für dein Feedback.
Wir hoffen, von dir zu hören.

Beste Grüße
Dein Personal-Team

Augen zu und durch.

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Getränke Hoffmann GmbH in Blankenfelde-Mahlow gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich da endlich weg bin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Methoden der Führungskräfte sollten nicht auf Zahlendrückerei und Kontrollwahn basieren.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter Wertschätzen und auf die Meinung der Angestellten hören wenn es Verbesserungsvorschläge gibt. Realistisch einschätzen was machbar ist. Nicht für alles eine Ausnahme machen, wofür gibt es dann Regeln?

Arbeitsatmosphäre

Angespannt.

Work-Life-Balance

Zu viel Arbeit zu wenig Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Nicht vorhanden, jeder versucht sich selbst zu retten.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer lange da ist wird bevorzugt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Von Führungskräften kann hier nicht die Rede sein.

Kommunikation

Es wird viel geredet aber wenig getan.

Interessante Aufgaben

Eintönig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Kalbitz, Leiterin Personal und Handelspartnermanagement
Claudia KalbitzLeiterin Personal und Handelspartnermanagement

Liebe/r Bewertende/r,
Vielen Dank für deine Bewertung!

Wir sind erstaunt und finden es schade, dass du bei uns offenbar nicht sehr glücklich warst.
Leider können wir nun im Nachhinein nicht nachvollziehen, was dazu beigetragen hat, dass du einen so negativen Eindruck von uns bekommen hast. Die Teamsituation, die du beschreibst ist ja grauenvoll und die Führungskräfte scheinen kleine Teufel zu sein. Uns fällt das ehrlich gesagt schwer zu glauben. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn du uns einen konkreten Tipp geben würdest, damit wir wissen, wo der Hase im Pfeffer begraben liegt.
Schick uns gerne eine Mail an personal@getraenke-hoffmann.de.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN