Giffits GmbH als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheHandel
Giffits GmbH

6 von 44 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Das Team ist toll, die Ausbildung aber eher eintönig

2,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung gemacht.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams super, außerhalb eher nicht.

Karrierechancen

Mir wurde schon ein Jahr vor Ende der Ausbildung gesagt, dass ich nicht übernommen werde. Das ist frustrierend. Von anderen ehemaligen Auszubildenden weiß ich, dass man (falls man übernommen wird) überhaupt keine Verhandlungsgrundlage im Übernahmegespräch hat. Da heißt es dann nimm was du bekommen kannst und wenn ich kannst du gehen.

Arbeitszeiten

Gleitzeit und freie Wahl der Pausenlänge (mind. Aber 30 Minuten).

Ausbildungsvergütung

Die war überdurchschnittlich. Man muss sich aber überlegen, ob es das wert ist.

Die Ausbilder

Der Ausbilder war sehr nett und hat die Ausbildung auch top organisiert. Als er gegangen ist, wurde auch die Ausbildung vernachlässigt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Logos vektorisieren
Standbilder erstellen
Kundendaten pflegen
Das wars dann auch schon.

Variation

Man macht jeden Tag dasselbe. Außeran hat mal ein "internes Praktikum" in dem man zwei-vier Wochen in einem anderen Bereich der Firma reinschnuppert.
Allerdings wird das dort gelernte nicht weiter vertieft, sodass das Wissen sehr schnell wieder in Vergessenheit gerät.

Respekt

Der Respekt innerhalb des Grafikteams war vorhanden, aber nach außen hin hat man sich überhaupt nicht wertgeschätzt gefühlt.


Spaßfaktor

Arbeitgeber-Kommentar

Marcus SchulzGeschäftsführer

Liebe/r Bewerter/in,

danke für Deine Bewertung. Sehr schade, dass Du uns so negativ in Erinnerung hast. Bei uns wird Transparenz im ganzen Unternehmen gelebt, im Rahmen dieses transparenten Miteinanders sind wir und Deine Vorgesetzten auf Dein Feedback angewiesen, wenn Du bei uns arbeitest. Du hast neben Deinem Ausbildungsbeauftragten in der Abteilung ja auch eine Ansprechpartnerin in der Personalabteilung und nicht zuletzt noch Teamleiter und die Geschäftsführung. Die Ausbildung in der Grafik beinhaltet im Gegensatz zu anderen Ausbildungsrichtungen (wie z.B. Groß- und Außenhandel) nicht das Durchlaufen aller anderen Abteilungen, so ist auch der Ausbildungsplan bei uns aufgebaut. Leider hat Dein Azubibeauftragter Ende Februar die Firma verlassen, ein paar Tage später kam schon der Corona-Lockdown. Dass Du Dich in diesen paar Tagen vernachlässigt gefühlt hast, tut uns wahnsinnig leid. So eine Situation gab es vorher noch nicht und wir hatten damit zu tun, den richtigen Weg für Giffits zu finde und die Krise zu managen. Im Zuge der Krisenbewältigung sind Deine Kollegen in Kurzarbeit gegangen. In dem Zuge hast Du uns dann um Aufhebung Deines Vertrages gebeten. Wir wünschen Dir für Deinen weiteren Weg viel Erfolg!

Liebe Grüße

Azubi Bewertung

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist gut. Es gibt Mitarbeiter mit denen man sich super versteht und natürlich befinden sich auch einige darunter mit denen man sich nicht so gut versteht. Dies ist aber normal und überall so.

Karrierechancen

Zurzeit sind leider für die Zukunft keine weiteren Azubis gefragt, weil der Betrieb gut besetzt ist. Aus diesem Grund werden viele Azubis, die dieses Jahr ihre Prüfung absolviert haben, nicht übernommen. Sonst hat man die Möglichkeit Teamleiter oder Stellvertretender Teamleiter einer Abteilung zu werden.
Man hat die Möglichkeit nach der Ausbildung im Betrieb seinen Handelsfachwirt zu machen und ein Studium an der IBUH anzutreten.

Arbeitszeiten

Wir haben flexible Arbeitszeiten.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist nicht zu wenig, sie befindet sich im mittleren Bereich. Etwas mehr wäre natürlich immer besser :)
Leider kein Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Die Ausbilder

Unsere Ausbilderin ist die beste Ausbilderin/Personalchefin, die man haben kann wärhend der Ausbildung. Unsere Chefs hatten mal bei einer Weihnachtsfeier erwähnt, dass sie, "das Herz von Giffits sei" und da muss ich unseren Chefs vollkommen zustimmen.
Es tut mir Leid, dass für die Zukunft keine weiteren Azubis mehr geplant sind, denn unsere Ausbilderin liebt ihren Job und die neuen Azubis hätten sie sicherlich auch ans Herz geschlossen.

Was ich persönlich sehr an ihr schätze ist, dass sie die Interessen der Azubis wahrnimmt, uns gleichbehandelt und bei einem Problem sich nicht nur eine, sondern beide Seiten anhört und versucht die richtige Lösung für alle zu finden (natürlich auch für die normalen Mitarbeiter). Außerdem ist sie sehr hilfsbereit und handelt immer fair.
Sie hat immer ein offenes Ohr für jeden Azubi und möchte, dass sich alle Azubis wohl fühlen. Ich finde, dass sie ihren Job sehr gut macht !!! :)
Ich werde nach meiner Ausbildung ins Ausland gehen und später studieren und kann jetzt schon sagen, dass ich sie und meine neuen gewonnen Freunde sehr vermissen werde.

Variation

Man hat die Möglichkeit während der Ausbildung viele Abteilungen zu durchlaufen. In einigen Abteilungen hat man das Glück das man viele verschiedene Aufgaben als Azubi zugeteilt bekommt und in einigen Abteilungen muss man jeden Tag dasselbe machen.


Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Respekt

Tolle Firma, tolle Chefs und super Kollegen.

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Das erlauben von Hunden, würden vielen Arbeitnehmern das Leben erleichtern bzw. sorgt bei Hundebesitzern für weniger Sorgen im Büroalltag.
Hunde verbessern das Betriebsklima und Sorgen für Abwechslung am Arbeitsplatz. :-)

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich vom Größten Teil ernst genommen. Klar gibt es Kollegen mit denen man nicht so gut ist wie mit anderen, was ich als normal empfinde bei knapp 150 MA. - Man kann schließlich nicht jeden mögen oder von jedem gemocht werden. Aber von fast allen (9 von 10) Führungspositionen, fühlte ich mich ernst genommen.

Arbeitszeiten

Man hat derzeit sehr flexible Arbeitszeiten. In den einen Abteilungen mehr als in anderen, das hängt aber natürlich vom Kundenkontakt, Lieferantenkontakt, etc. ab. Wenn ich mal einen Termin habe, darf ich den ohne Einwand wahrnehmen. Man hat Samstags frei und wenn Überstunden anfallen, darf man diese auch gleich wieder ausgleichen.

Ausbildungsvergütung

Es gibt leider kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld und auch keine Provioson bei den Azubis, was ich persönlich sehr schade finde, denn gerade als Azubi kann man das sehr gut gebrauchen. (Das ist meine persönliche Meinung, da ich es oft sehr schwer hatte finanziell) Ansonsten empfinde ich die Entlohnung als fair und sie kommt immer pünktlich.

Die Ausbilder

Ich mache zwar eine Ausbildung, bin aber schon !etwas! älter und habe dementsprechend Berufserfahrungen gesammelt. Somit kann ich sagen: Die Ausbilderin ( Personalchefin ) ist mit Abstand (!) die beste Chefin, die ich je hatte. Sie handelt immer korrekt, fair und versucht es, Ihren Azubis (selbstverständlich auch den MA) immer das bestmögliche zu bieten. Sie unterstüzt überall, wo sie kann und handelt immer menschlich! Großes Lob an dieser Stelle.
Ich werde leider nach der Ausbildung nicht mehr in HH arbeiten und ich weiß schon jetzt, dass ich sie mir nach Jahrzenten noch zurückwünschen werde.

Spaßfaktor

Es gibt viel Spaß auf der Arbeit. Nicht nur, dass es Tischkicker, Dartscheiben, eine Tischtennisplatte und auch Fußballwetten mit Medaillen und Trophäen als Gewinn gibt, man verabredet sich auch viel unter den Kollegen, um privat was zu unternehmen. (Weihnachtsmarkt, Klettern usw.)

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Büros sind modern. Ich fühle mich gut an meinem Arbeitsplatz.
Ich habe nicht nur neben der Arbeitszeit Zeit zu lernen, ich darf sogar, in bestimmten Abteilungen, in der Arbeitszeit lernen, sofern es der Aufgabenbereich gerade zulässt.
Man kann an einem bezahlten Auslandsaufenthalt teilnehmen.

Variation

Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass man als Azubi so viele Abteilungen wie möglich kennen lernt. Man darf auch Wünsche äußern, ob man gerne in eine bestimmte Abteilung möchte oder sogar auch nicht möchte. Dies wird in den meisten Fällen auch berücksichtigt.

Tolle Ausbildung!

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Kollegen, Gehalt ist immer pünktlich, es wird auf die Wünsche eingegangen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider derzeit keine Benefits

Die Ausbilder

Super Ausbilderin ! Immer ein offenes Ohr

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreich


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Respekt

Ausbildung bei Giffits

3,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung kann man mitbestimmen, in welcher Abteilung man vorzeugsweise eingesetzt werden soll.

Die Ausbilder

Die Ausbildung ist sehr vielfältig, man lernt alle Abteilungen kennen und wird wie ein vollwertiger Mitarbeiter behandelt. "Kaffee kochen" und "drucken" stehen nicht auf der Tagesordnung. In jeder Abteilung arbeitet man eigenständig und bekommt einen eigenen Verantwortungsbereich.
Bei der neuen Ausbilderin fühlt man sich in guten Händen. Man kann mit jeder Kleinigkeit zu ihr gehen und wird umfangreich betreut und beraten, sehr familiär.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Bester Ausbildungsbetrieb

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man lernt sehr sehr viel und wird wie ein richtiger Mitarbeiter behandelt, der aber mal Fehler machen kann!!! Der Beste Ausbildungsbetrieb!

Arbeitsatmosphäre

Im Betrieb gibt es außer mir noch andere Azubis. Alle werden von Kollegen ernst genommen und man fühlt sich wohl.

Karrierechancen

Es gibt im Unternehmen eine unbefristete Übernahme und gute Aufstiegschancen

Arbeitszeiten

Arbeit und Freizeit kann man unter einen Hut bringen und die Wochenenden sind frei. Überstunden fallen meistens nicht an. Sollten Überstunden mal anfallen, können diese ausgeglichen werden.

Ausbildungsvergütung

Vergütung ist in Ordnung und die Löhne werden immer pünktlich ausbezahlt.

Die Ausbilder

Die Ausbilder haben ein offenes Ohr für Sorgen und behandeln jeden fair!

Spaßfaktor

Die Ausbildung macht großen Spaß und ich gehe jeden Morgen gerne zur Arbeit!

Aufgaben/Tätigkeiten

Neben der Arbeit hat man genug Zeit zum lernen! Jedoch wird man wie ein richtiger Angestellter eingesetzt, damit man alle Aufgaben nach einiger Zeit selbst übernehmen kann! Das finde ich super! Kaffee kocht sich jeder selbst! Das ist keine Azubi Aufgabe! Man lernt in 3 Jahren den Betrieb super kennen und kann nach der Ausbildung in jedem Bereich eingesetzt werden!

Variation

Man lernt jeden Tag neues dazu und durchläuft alle Abteilungen im Unternehmen.

Respekt

Alle Kollegen sind freundlich und behandeln einen mit Respekt. Man wird einfach als Teammitglied betrachtet. Das ist sehr schön :)