Welches Unternehmen suchst du?
Glinicke Automobilgruppe Logo

Glinicke 
Automobilgruppe
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,2
kununu Score95 Bewertungen
64%64
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,1Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,3Arbeitsatmosphäre
    • 3,0Kommunikation
    • 3,6Kollegenzusammenhalt
    • 3,0Work-Life-Balance
    • 3,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,4Interessante Aufgaben
    • 3,1Arbeitsbedingungen
    • 3,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,2Gleichberechtigung
    • 3,6Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

48%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 82 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Automobilkauffrau / Automobilkaufmann17 Gehaltsangaben
Ø45.700 €
Customer Service Manager:in11 Gehaltsangaben
Ø39.600 €
KFZ-Mechatroniker:in11 Gehaltsangaben
Ø34.200 €
Gehälter für 17 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Glinicke Automobilgruppe
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Kooperieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Glinicke Automobilgruppe
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Glinicke - einfach mobil

Wer wir sind

Das Autohaus- und Servicenetz für Ihre Mobilität

Die Glinicke Gruppe ist ein, seit mittlerweile über drei Generationen hinweg, geführtes Familienunternehmen, dessen Kerngeschäft im Automobilhandel liegt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1930 von Hans Glinicke, 1948 erhält er die Vertriebsrecht für Volkswagen. Mit dem Tod von Hans Glinicke übernimmt sein Sohn, Peter Glinicke, die alleinige Geschäftsführung und führt Glinicke in die Markenvielfalt hinein. Im Laufe der Jahre wurden immer modernere Autohäuser gebaut und zukunftsfähige Investitionen getätigt. Inzwischen ist Glinicke nicht nur in Hessen, sondern auch in den Bundesländern Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen aktiv und repräsentiert in 26 Autohäusern die Marken, VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Seat, Skoda, Cupra, Jaguar, Land Rover, Jeep, Alfa-Romeo, Peugeot, Hyundai, Fiat, MG, sowie die Glinicke Classic Cars.

Mit der Übernahme der Hauptverantwortung durch Frank Florian Glinicke in 2016 wird die Glinicke Gruppe getreu der Device von Hans Glinicke "leistungsfähigster Autohändler im Markt" zu sein, weiter auf Erfolgs- und Wachstumskurs gesteuert.

Im Jahr 2021 verstirbt Peter Glinicke, sein Sohn und Unternehmensnachfolger Frank Florian Glinicke, Ralf Schaub und Thomas Giepen besetzen die Geschäftsführung der Glinicke Gruppe, die bereits seit 2018 zur Glinicke Automobil GmbH & Co. KG umfirmiert wurde. Heute beschäftigt die Glinicke Automobil Gruppe mehr als 1.600 Mitarbeiter und feiert über 90-jähriges Bestehen.

Kennzahlen

Mitarbeiter1.700 Mitarbeiter

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 88 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    52%52
  • RabatteRabatte
    48%48
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    44%44
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    41%41
  • ParkplatzParkplatz
    38%38
  • FirmenwagenFirmenwagen
    31%31
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    30%30
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    19%19
  • BarrierefreiBarrierefrei
    18%18
  • CoachingCoaching
    18%18
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    14%14
  • HomeofficeHomeoffice
    11%11
  • InternetnutzungInternetnutzung
    9%9
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    8%8
  • DiensthandyDiensthandy
    8%8
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2
  • EssenszulageEssenszulage
    1%1

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Glinicke ist bis heute ein inhabergeführtes Unternehmen. Das spiegelt sich in der Unternehmenskultur auch wieder. Entscheidungen werden nicht starr sondern flexibel und mit viel Verantwortung gefällt.
Zielorientierung bei der jeder Mitarbeiter etwas davon hat… jedoch bei Personalmangel durch Krankheit manchmal sehr sportlich.
Bewertung lesen
Offener und konstruktiver Umgang unter allen Kollegen sowie der Geschäftsleitung.
Wertschätzung aller Mitarbeiter
Bewertung lesen
Aufstiegschancen, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, schnelle Lösungswege und Wertschätzung der Mitarbeiter
Bewertung lesen
Förderung der Mitarbeiter teils durch Weiterbildung, aber auch durch viele interne Schulungen und Workshops
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 41 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Geschäftsführung lebt kein 3V. Wasser predigen und Wein trinken
Bei den Benefits gibt es die Möglichkeit Essenzulage anzugeben.... Also nein, bei uns muss man noch etwas dazu bezahlen, wenn man Kaffee genießen möchte oder eben eine eigene private Kaffeemaschine mitbringen und den Kaffee und Kaltgetränke mitbringen. Immerhin darf man den Kühlschrank benutzen.
Bewertung lesen
Dass viele Kollegen kein Verständnis für die Kollegen in den anderen Abteilungen zeigen und offensichtlich mit ihrem Arbeitspensum überfordert sind bzw. nicht hinterherkommen.
Bewertung lesen
das ständige puschen der Mitarbeiter, mehr geht immer, aber nicht immer möglich für Einzelne, die eh schon an der oberste Belastungsgrenze arbeiten.
Bewertung lesen
Menschenführung, Umgang mit den Mitarbeitern. Unfähige Geschäftsführung bis in die oberste Ebene.
zu viel
Die Kündigung wird sowieso bald eingereicht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 30 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte über den allgemeinen Umgang mit den Mitarbeitern nachdenken. Aktuell wird den Mitarbeitern das Gefühl vermittelt, dass jeder von ihnen auszutauschen ist und dass man doch bloß gehen soll, wenn einem das nicht passt. Ich erwarte keine großen Lobesreden, aber Respekt und Wertschätzung sollte auf GEGENSEITIGKEIT beruhen. Mitarbeiter, die kündigen oder Kinder bekommen, werden hinter ihrem Rücken vor den Kollegen schlecht gemacht. Auch Aussagen wie "Ihren Job kann jeder Affe machen" sind an der Tagesordnung. Ein bisschen Fingerspitzengefühl ...
Bewertung lesen
Es wird erwartet, dass sich Ergebnisse ändern, ohne dass sich die Herangehensweise ändert. Vielleicht sollte man auch mal andere Meinungen in sein eigenes Urteil mit einbeziehen, anstatt immer davon auszugehen, dass man alles weiß. Vorschläge für Änderungen sollten nicht einfach nur abgeschmettert werden.
Bewertung lesen
Für mehr Führung sorgen und sich mit 2-3 verschiedenen Bereichen mal komplett zusammensetzten um Arbeitsabläufe von Anfang bis Ende durchzusprechen, da oft jeder etwas anderes sagt und macht.
Bewertung lesen
Im Sommer für kühle Luft sorgen, sagen auch Kunden. Lohnniveau anpassen, vielleicht auch mal die Möglichkeit andere Audis zu fahren die man selber sich nie kaufen kann.
Bewertung lesen
Gleiche Positionen sollten auch gleich bezahlt werden und man sollte alle Mitarbeiter ernst nehmen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 34 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,6

Der am besten bewertete Faktor von Glinicke Automobilgruppe ist Kollegenzusammenhalt mit 3,6 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Siehe oben. Hinzu kommen sehr schöne Team Events bei denen die Beteiligung immer sehr hoch ist.
5
Bewertung lesen
Gute Zusammenarbeit in den Abteilungen, darüber hinaus kann noch verbessert werden
5
Bewertung lesen
Der Kern auf jeden Fall, vereinzelt gibt es auch andere Kollegen
4
Bewertung lesen
Je nach Abteilung wahrscheinlich ein paar Sterne weniger.
5
Bewertung lesen
Sehr starke Grüppchenbildung. In diesen Grüppchen funktioniert ist. Problematisch ist nur, dass die Vorgesetzten ebenfalls in den Grüppchen sind, und man dies leider oft zu spüren bekommt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 27 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Glinicke Automobilgruppe ist Vorgesetztenverhalten mit 3,0 Punkten (basierend auf 29 Bewertungen).


Äußerst respektlos. Bei jedem Fehler wird sofort mit Kündigung gedroht. Des Weiteren wird einem per Mail mitgeteilt, dass der Resturlaub auf Anweisung nicht ausgezahlt werden soll. Es werden des Weiteren Änderungen in der Qualität des Ergebnisses erwartet, jedoch werden Vorschläge zur Änderung der Herangehensweise abgeschmettert. Ein paar Tage später wird wieder über die Qualität gepoltert.
1
Bewertung lesen
Zu mir waren die Vorgesetzten stets sehr freundlich, wenn sie denn mal da waren. Meistens sind keine Vorgesetzten im Haus, diese erreicht man im Notfall mit Glück telefonisch.
3
Bewertung lesen
DIe Abteilungsleitung war immer super, doch die Ebene darüber verhält sich nicht wertschätzend, fair oder respektvoll.
1
Bewertung lesen
Ist okay. Es müsste an der Gleichbehandlung gearbeitet werden.
3
Bewertung lesen
Ja wie oben schon beschrieben. Einfach nicht tragbar.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 29 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 17 Bewertungen).


Nur dass, was wirklich lt. Konzern nötig ist. Kosten immer im Blick behalten. Wenn möglich am liebsten gar nichts an Weiterbildung genehmigen.
2
Bewertung lesen
Wünsche wurden hier bislang nicht wirklich ernst genommen bzw. weiter verfolgt.
2
Bewertung lesen
Die Entwicklungs- und fortbildungsmöglichkeiten sind riesig.
5
Bewertung lesen
Qualifizierung der Mitarbeiter wird großgeschrieben
5
Bewertung lesen
Man hat die Möglichkeit sich weiter zu entwickeln.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 17 Bewertungen lesen