GMT Gummi-Metall-Technik GmbH Logo

GMT Gummi-Metall-Technik 
GmbH
Bewertungen

52 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 34%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 33 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von GMT Gummi-Metall-Technik GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Das Gehalt ist an Erbärmlichkeit nicht zu überbieten.

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Fördern null, reagieren unlogisch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Schlimmer geht es nicht mehr.

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Arbeitsatmosphäre

Die Mitarbeiter in der Produktion motivieren sich gegenseitig.
So wird das ganze erträglicher.
Führungskräfte sind eine Lacher.

Karriere/Weiterbildung

Wird nicht angeboten da müsste man ja mehr bezahlen

Kollegenzusammenhalt

Das gemeine Fußvolk hält zusammen um nicht unter zu gehen.

Vorgesetztenverhalten

Welchen Verhalten.
Kopf einziehen, Probleme unter den Tisch kehren und immer wieder das abgewälze auf andere.

Arbeitsbedingungen

Dreckig und Stickig

Kommunikation

Gibt es keine.
Außer es geht um Gerüchte oder Hetzerein

Gehalt/Sozialleistungen

Ausbeutung


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

kurz vor 12

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Aussage von oben herab sei Froh das du Arbeit hast.
Feudalherschaft ist leider nicht mehr inn.

Verbesserungsvorschläge

Die oberste Fühungsebene sollte sich einmal ganz nach unten bewegen und mit der Basis sprechen um sich mal ein echtes Bild der Lage zu machen.

Arbeitsatmosphäre

eigentlich ganz gut, du kannst machen was du willst.
so gut wie keine kontrolle. daduch auch kein druck und voll entspannt.

Image

War echt mal besser

Work-Life-Balance

Na ja ist schon etwas verbesserungswürdig, mit dem bisschen bitte nicht Werbung betreiben da kommt keiner.

Karriere/Weiterbildung

Wer in seinem Bereich was Kann wird immer da unten Bleiben und nie Aufsteigen, weil sonst keiner mehr nachkommt der was kann, wie auch bei der Bezahlung und die Klüngelwirtschaft der Fühungsebene nimmt nur die zu sich die Ihnen nicht unbequen werden können.

Gehalt/Sozialleistungen

nicht der beste bezahler in der Gegend.
1 Bankkonto reicht dir völlig aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ja ja vorne hui .......

Kollegenzusammenhalt

ganz gut innerhalb der Abteilungen

Umgang mit älteren Kollegen

im menschlichen umgang ganz gut,
im Fachlichen lässt man sie einfach dahin gleiten und verkennt das know how das daduch verloren geht.

Vorgesetztenverhalten

übelst ...Abteilungsleiter / Gruppen- oder Teamleiter wie sich auch schimpfen absolut ohne Führungserfahrung und dazu noch ohne Facherfahrung bilden eine Lehmschicht ( nach oben keine Infos wie auch sonst würden sie sich auch enttarnen) halten zusammen und werden natürlich nur seinesgleichen rekrutieren. ja keine unangenehmlichkeiten untereinander unangenehmlichkeiten zulassen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen für Werker in Berufskleidung äußerst übel.
alles versifft dreckig dunkle Decken WOCHENLANG die Beleuchtung
defeckt (Die feinen Abteilungleiter oder wer zuständig ist haben ja auch keine Nachtschicht)
Wer es in Zivilkleidung ins Büro geschaft hat dem gehts besser.
Genügend beleuchtung Flexizeitmodelle und Klimatisiertes Büro.
In der Halle funtioniert nicht einmal die Absaugung.
2 Klassengesellschaft halt

Kommunikation

Betrieblche kommunikation sehr schlecht, deswegen auch so viel schrott.
Sollte dringend verbessert werden.
Der Buschfunk funktioniert wie überall besser als das betriebliche.

Gleichberechtigung

Je nach abteilung besser oder schlechter aber gut

Interessante Aufgaben

Sehr interessant keinen Einheitsbrei, wechselnde Produkte.

Ein Unternehmen mit sehr viel Potenzial, welches häufig nicht genutzt wird.

2,5
Nicht empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die lockere Umgangsart.

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber sollte sich primär um das wertvollste Gut, den Mitarbeiter, kümmern. Ein erster wichtiger Schritt ist eine ausreichende Wertschätzung derer.

Work-Life-Balance

Für Eltern sehr empfehlenswert, da viel Flexibilität geboten aber generell eher nicht up to date, sehr viel Potenzial.

Karriere/Weiterbildung

teilweise möglich aber auch viel leere Worte.. oder/ und ohne "zukünftige Gehaltsmöglichkeiten" aber mit gleichzeitiger Bindung an das Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist leider eher unterdurchschnittlich, außerdem hört man vermehrt das Ausgelernte, die übernommen werden weniger verdienen als extern eingestellte Personen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Mitarbeiter werden "verheizt", täglicher Stress in bestimmten Bereichen.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung sehr sehr gut, in anderen Bereich eher hinterlistig.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund der Strukturen sind die Vorgesetzten häufig sehr gesellschaftlich und haben eine offene Tür.

Arbeitsbedingungen

Je nach dem in welcher Wertschöpfung/ Abteilung - Büros gut, Rest naja.

Kommunikation

Kommunikation bewertet hinsichtlich der allgemeinen Offenheit sehr gut.
Zwischen Abteilung und relevanten Themen teilweise eher wünschenswert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Durch Trotzphasen zum Erfolg. Mangelnde Wertschätzung der leistungsstarken und motivierten Mitarbeiter.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Branchenvielfalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den ungerechten Umgang mit motivierten und leistungsstarken Mitarbeitern und den eigenen Azubis. Gute Leistung über einen längeren Zeitraum wird aufgrund der unglücklichen Gehaltsstrukturen nicht bezahlt. Falls es zu einer Lohnerhöhung kommt wird diese in kleinen und langwierigen Schritten umgesetzt. Der Arbeitgeber muss dies allerding selbst anstoßen. Mehrarbeit wird als selbstverständlich angesehen.

Verbesserungsvorschläge

Leistungsgerechte und marktübliche Bezahlung, um Mitarbeiter langfristig zu halten. Höhere Wertschätzung eigens ausgebildeter Arbeiter. Aufstockung der Urlaubstage, um in der Region attraktiver zu werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre verschlechtert sich stetig, da motivierte Mitarbeiter durch leere Versprechen vertröstet werden. Junges Team, welches durch Vernunft für eine noch erträgliche Arbeitsatmosphäre sorgt.

Image

Aufgrund schlechter Bezahlung, der mangelnden Wertschätzung und der daraus resultierenden Unzufriedenheit wird kaum gutes über das Unternehmen gesprochen. Gegen die steigende Anzahl der unmotivierten Mitarbeiter wird wenig unternommen und daher empfehlen die wenigsten Kollegen das Unternehmen weiter.

Work-Life-Balance

Urlaubsanträge werden in der Regel ohne größere Diskussionen genehmigt. Teilweise hat dies mangelnde Kapazitäten zur Folge, wodurch Phasen mit erhöhtem Stresspotential entstehen.

Karriere/Weiterbildung

Die Ausbilder investieren viel Zeit und Energie in die Ausbildung junger Menschen. Aufgrund der geringen Wertschätzung und der schlechten Bezahlung, suchen viele ausgelernte Arbeiter zeitnah eine Alternative.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt wird aufgrund der zunehmenden allgemeinen Unzufriedenheit gestört. Die spürbare Änderung wird von der Führungsebene ignoriert.

Vorgesetztenverhalten

Um das Vorgesetztenverhalten zu verbessern, soll die Nähe zum Mitarbeiter gesucht werden. Die Vorgesetzten reagieren oftmals unwissentlich zu spät, da kein regelmäßiger Austausch mit den Kollegen besteht.

Arbeitsbedingungen

Sehr lange Reaktionszeiten für die Einrichtung neuer Arbeitsplätze. Neuangestellte stehen oftmals mehrere Tage/Wochen ohne Arbeitsmaterialien wie Telefon und/oder Computer da. An sich sind die Materialien zufriedenstellend.

Kommunikation

Aktuelle Themen und Vorhaben werden oftmals zu spät oder garnicht an die Arbeiter der "unteren Schicht" herangetragen. Viele Abmachungen werden nicht eingehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine geregelten Gehaltsstrukturen und unterdurchschnittliche Löhne. Ungerechte Lohnverteilung.

Interessante Aufgaben

Durch die Vielfalt der Branchen lässt sich abwechslungsreiche Arbeit ermöglichen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

negative Veränderungen inden letzten Jahren

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nicht viel

Verbesserungsvorschläge

wieder mehr auf Menschlichkeit achten, Vorgesetztenverhalten verbessern

Arbeitsatmosphäre

egoistisches Verhalten der Vorgesetzten

Kollegenzusammenhalt

egoistisches Verhalten

Vorgesetztenverhalten

keine Kompetenz, keine Emphatie,

Kommunikation

sehr schlecht, kein Vorarbeiter hört zu


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Potenzial ohne Ende aber zu blind es zu nutzen + ein Führungsproblem

1,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man könnte dort bis zur Rente arbeiten .... das Personal geht aber freiwillig.
(Wegen besserem Gehalt oder besseren Arbeitsbedingungen)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Empfindet, das jeder ersetzbar ist und sagt/zeigt das auch.

Verbesserungsvorschläge

-Zuhören,
-Aus Fehlern lernen,
-Das die Führung erkennt, dass durch das Unterlassen von personellen Konsequenzen in der Führungsebene, sie jährlich X Mio an Umsatz verliert
-Das die Führungn sich für Ihre Firma interessiert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht zu empfehlen

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auf Vorschläge, Ideen und Anregungen wird nicht eingegangen. Die Vorgesetzten hören dir zwar gern zu und versprechen dir alles mögliche aber im Endeffekt passiert nichts.

Verbesserungsvorschläge

Mit der Zeit gehen. Die Gehälter und allgemeinen Arbeitsbedingungen auf den Aktuellen Stand bringen damit zukünftige Mitarbeiter und Auszubildenden ein attraktives Angebot haben.
Ausbildungskonzepte erstellen, feste Leute einstellen die sich um die Azubis kümmern.
Kompetente Führungskräfte einstellen die sich durchsetzen können und Ahnung von ihrer Arbeit haben.

Arbeitsatmosphäre

Mobbing, freche Sprüche und gegenseitiges nach Spionieren sind in gewissen Abteilungen an der Tagesordnung

Work-Life-Balance

Man hat viel Freizeit und den ein oder anderen Kaffee trinken stört keinen.

Karriere/Weiterbildung

Die Schulungen und Weiterbildung sind meist nur sehr vereinfacht oder verkürzt gestaltet. Also meistens nicht wirklich sinnvoll.

Gehalt/Sozialleistungen

Nach meiner Erfahrung weit unter den Durchschnitt.
Sie brauchen sich nicht wundern wenn viele Kündigen, wenn ihnen nichts Zeitgemäßes geboten wird.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Abteilung da funktioniert es super. Und dann gibt es die Schlosserei....
Zusammenhalt kennen da die wenigsten. Beleidigen, nachstellen und Lästereien sind dort total normal.

Umgang mit älteren Kollegen

In manchen Abteilung funktioniert das super untereinander und ist sehr harmonisch. Aber es gibt auch genug Fälle wo der Umgang katastrophal und Respektlos ist. Vorallem die Azubis bekommen dies in manchen Abteilungen zu spüren.

Vorgesetztenverhalten

Lassen sich stark beeinflussen, haben oftmals kein Durchsetzungsvermögen

Arbeitsbedingungen

Überhaupt nicht der Zeit entsprechend.
Schlechte Bezahlung, schlechte Ausbildung. Kaum Vorbildungsmöglichkeiten.
Der Urlaub ist akzeptabel aber kann mit vielen Betrieben nicht mithalten.

Kommunikation

Im allgemeinen ganz in Ordnung.
Aber es gibt massive Probleme bei der Kommunikation insbesondere zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter

Gleichberechtigung

Davon habe ich selten was erlebt.
Die meisten können machen was sie wollen, vorallem die älteren haben freie Hand.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit war ganz gut spannend.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Hat Potenzial sich in den nächsten Jahren zu bessern

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Die eigenen Auszubildende fairer bezahlen
Coronaverordnung auch am Wochenende durchsetzen, auch da sollten die Masken getragen werden auch wenn keiner der Vorgesetzten im Haus ist. (95% der Mitarbeiter tragen keine Maske auf engsten Raum)

Arbeitsatmosphäre

Momentan mittelmäßig, könnte um einiges besser sein.

Image

Das Image ist nach außen schlechter als es wirklich ist.

Work-Life-Balance

Urlaub kann nach gegenseitiger Absprache auch mal Sofort in Anspruch genommen werden

Gehalt/Sozialleistungen

Neue angestellte Mitarbeiter werden besser bezahlt wie selbst ausgebildete.

Kollegenzusammenhalt

Ein gutes Zusammenarbeiten besteht in der eigenen Abteilung fast immer nur nicht Abteilungsübergreifend.

Vorgesetztenverhalten

Ist je nach Abteilung unterschiedlich, in manchen Abteilungen sind die Abteilungsleiter abgehoben und meinen sie sind was besseres.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer kann es durch die Sommerlichen Temperaturen etwas wärmer werden bis zu ca 38 Grad Hallentemperatur möglich, die versprochen neue Abzugsanlage sollte ja in nächster Zeit kommen.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren verbessert zu 100% funktioniert es aber noch nicht

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung besteht nicht in jeder Abteilung, der wo sich mit dem Abteilungsleiter am besten versteht hat seine Vorteile

Interessante Aufgaben

Gibt in jeder Abteilung interessante Aufgabengebiete.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Nicht zu Empfehlen

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Keine Kommunikation, nicht nachvollziehbare Aktionen und wenig Rückendeckung

Kommunikation

0 Sterne geht leider nicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN