Navigation überspringen?
  
GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbBGÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbBGÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbBGÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbBGÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbBGÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
 

Firmenübersicht

GÖRG ist eine der führenden und unabhängigen deutschen Wirtschaftskanzleien.

Mit über 90 Partnern und insgesamt mehr als 250 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beraten wir

namhafte in- und ausländische Unternehmen aus allen Bereichen von Industrie, Banken, Immobilien,

Handel, Medien und Dienstleistung in allen Kernbereichen des Wirtschaftsrechts. Wir erreichen

Top-Positionen und erhalten Empfehlungen u. a. im Gesellschaftsrecht, Immobilienwirtschaftsrecht

sowie bei Insolvenz/Restrukturierung. Unsere Teams verfügen über ausgewiesene Expertise bei

Transaktionen und Projektentwicklungen.

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht, Bankaufsichtsrecht
  • Energiewirtschaftsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Handel, Wettbewerb & Life Sciences
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Insolvenzverwaltung
  • IP/IT & Outsourcing
  • Mergers & Acquisitions
  • Notariat
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umwelt- und Planungsrecht, Vergaberecht
  • Private Equity, Venture Capital
  • Prozessführung
  • Restrukturierung und Beratung in der Krise
  • Steuerrecht

Perspektiven für die Zukunft

Sie werden von Beginn der anwaltlichen Tätigkeit verantwortlich in die Mandatsarbeit

mit eingebunden. Unsere Struktur ermöglicht es Ihnen, sich als Anwalt zu entwickeln,

Ihre Aufgabe wie ein Mitunternehmer anzugehen und schon frühzeitig die Gelegenheit zu

bekommen, eigene Mandatsbeziehungen aufzubauen. Jedem unserer Anwälte bietet sich

damit eine realistische Chance, in absehbarer Zeit Partner der Sozietät zu werden.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei GÖRG erwartet Sie ein angenehmes Arbeitsklima. Sie werden von Beginn der anwaltlichen Tätigkeit verantwortlich in die Mandatsarbeit mit eingebunden. Unsere Struktur ermöglicht es Ihnen, sich als Anwalt zu entwickeln, Ihre Aufgabe wie ein Mitunternehmer anzugehen und schon frühzeitig die Gelegenheit zu bekommen, eigene Mandatsbeziehungen aufzubauen. Jedem unserer Anwälte bietet sich damit eine realistische Chance in absehbarer Zeit Partner der Sozietät zu werden.  Weitere Informationen finden Sie unter https://karriere.goerg.de/

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wie sieht der Karriereweg innerhalb der Kanzlei aus?

Fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie ist, Ihnen, unter Berücksichtigung Ihres Ausbildungsstandes, frühzeitig die persönliche Verantwortung für Mandate zu übertragen. Zu unserer Unternehmensphilosophie gehört es ferner, nur solche Bewerber einzustellen, von denen wir überzeugt sind, dass sie das „Zeug“ zum Partner haben. Berufsanfänger steigen mit einem Jahresgehalt von 80.000 € ein, das als Associate jährlich um 5.000 € ansteigt. Dazu kommt ein leistungsabhängiger Bonus, der bei erfolgreichen Associates erfahrungsgemäß zwischen 10.000 € und 30.000 € liegt. Mit fortschreitender Seniorität entwickelt sich in der Regel auch die Bonuszahlung entsprechend positiv.

Nach vier Jahren besteht die Möglichkeit "Assoziierter Partner" zu werden und, sofern sich die Zusammenarbeit danach weiterhin positiv entwickelt, erfolgt die Aufnahme als gleichberechtigter Partner nach weiteren zwei bis vier Jahren. In einzelnen Fällen kann auch eine langfristige Zusammenarbeit im Angestelltenverhältnis entstehen. In diesem Fall erfolgt eine Ernennung zum „Counsel“.

Welche Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung bieten wir?

Wir unterstützen Ihre Teilnahme an externen Fortbildungsveranstaltungen, um Ihre berufliche Entwicklung zu fördern. Zusätzlich gibt es ein internes Fortbildungsangebot für den Bereich der „Soft Skills“ sowie regelmäßige Englischkurse. Es besteht zudem die Möglichkeit im Rahmen eines Secondments bei einer befreundeten Kanzlei im Ausland oder an einem unserer Standorte in Deutschland weitere Erfahrungen zu sammeln.

Wie lässt sich bei GÖRG Familie und Beruf verbinden?

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern, besteht selbstverständlich nicht nur die Möglichkeit Elternzeit in Anspruch zu nehmen. Auch Teilzeitmodelle, die Möglichkeit des Home-Office sowie die Vermittlung von Kitaplätzen dienen dazu, die Berufsausübung in unserer Sozietät möglichst familienfreundlich auszugestalten.

Finden gemeinsame Freizeitaktivitäten/Social Events statt?

Selbstverständlich! An unseren Standorten finden im Laufe eines Jahres individuelle und freiwillige Social Events statt. Zudem gibt es standortübergreifende Associate-Fahrten sowie sportliche Events (Skifreizeiten, Business-Run, Fußballturniere, u.ä.).

 

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Aufgrund unseres starken Wachstums suchen wir ständig qualifizierte Juristinnen und Juristen mit Begeisterung für den Anwaltsberuf – sei es als Anwältin/Anwalt oder Referendarin/Referendar.

Interessierten Bewerbern bieten wir die Mitarbeit in einem Team von Spezialisten bei der Betreuung anspruchsvoller nationaler und internationaler Mandate.

Auch nichtjuristischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir gute Perspektiven.

Gesuchte Qualifikationen

Ihre Karriere als Anwältin oder Anwalt bei GÖRG:

Wir suchen stets Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit Interesse an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit, denen unternehmerisches Denken nicht fremd ist und die Prädikatsexamina vorweisen, vorzugsweise promoviert sind und über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Referendariat bei GÖRG

Wir bieten die Möglichkeit der Ausbildung bei unseren erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten und sehen in Ihnen unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen. Mit Präzision, fachlicher Spezialisierung und fachgebietsübergreifender Kooperation sichern wir jeden Tag die hohe Qualität, die unsere Mandanten von uns gewohnt sind – in nationalen ebenso wie in internationalen Projekten.

Wir erwarten neben hervorragenden Rechtskenntnissen (Prädikatsexamen) ein sicheres Auftreten und Fremdsprachenkenntnisse. Sie können bei uns ihre Anwalts-, Pflichtwahl- und/oder Wahlstation absolvieren. Sie können dabei die einzelnen Tätigkeitsgebiete der Kanzlei näher kennen lernen und einen Einblick in die tägliche Praxis einer unabhängigen Wirtschaftskanzlei gewinnen.

In der Regel können wir aufgrund der Vielzahl der Bewerbungen nicht allen Bewerbern einen Referendarplatz anbieten. Aus diesem Grunde geben wir bevorzugt solchen Referendaren die Möglichkeit zu einer Zusammenarbeit, bei denen wir uns aufgrund der im Studium sowie in der Ausbildung gezeigten Leistungen und aufgrund ihres persönlichen Auftretens eine spätere Zusammenarbeit als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt vorstellen können. Die Bewerber sollten daher insbesondere weit überdurchschnittliche juristische Qualifikationen aufweisen können, die in aller Regel durch ein Prädikatsexamen (mindestens "vollbefriedigend") und eine Promotion nachgewiesen sein sollten.

Möchten Sie eine Ihrer Stationen des Referendariats bei GÖRG absolvieren? Dann rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder bewerben Sie sich online bei uns. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Karriere im nicht-juristischen Bereich

GÖRG sucht ständig qualifizierte Rechtsanwaltsfachangestellte und Sekretariatsfachkräfte. Informieren Sie sich hier über aktuelle Stellenangebote.

Auch Auszubildende für das Berufsbild Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte(r) werden von uns regelmäßig gesucht. Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in modernen Büroräumen sowie eine fundierte und qualifizierte Ausbildung. Wir erwarten von unseren Auszubildenden einen Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife mit nachgewiesenen guten Schulleistungen, insbesondere in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Beherrschung des 10-Finger-Schreibsystems, Computerkenntnisse sowie die Bereitschaft, mit Ehrgeiz und Freude Ihre Ausbildung zu absolvieren, sollten Ihr Profil abrunden. Ein vorhandener Führerschein Klasse B wäre ebenfalls von Vorteil.

Schreiben Sie uns oder bewerben Sie sich online. Wir freuen uns auf Sie.

Bewerbungstipps

Nachgefragt

Tests Nein
Internationale Einsätze Nein
Praktika Nein
Bachelor-/ Masterarbeiten Nein

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

Impressum

Die in der Sozietät zusammengeschlossenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sind in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Die Partner der Sozietät sind vertretungsberechtigt.

Die Partner Dr. Christian Bärenz, Dr. Axel Dahms, Daniel Fuchs, Dr. Karla Gubalke, Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Wolf Kansteiner, Jan Lindner-Figura, Hartwig Albers, Dr. Helmut Nicolaus, M.A., D.I.A.P., Dr. Christoph Riese, Thomas Schmidt, Clemens Scholz-Remes, Dr. Kirsten Schümann-Kleber, LL.M., Daniel Seibt, Dr. Oliver Spieker, Dr. Liane Thau, Dr. Thomas Winkemann, Georg Christian Reuter, LL.M., Ünsal Demir sowie die angestellten Rechtsanwälte Wilko Rozman, Dr. Peter Schimanek, Christopher J. Wright, J.D., LL.M., Dr. Marc Schüffner, Silvio Sittner, Dr. Andrea Kirsch, Evelyn Iris Helmstreit, Daniela Mader, Dr. Julian Asmus Nebel, Tobias Schnieders, Dr. Martin Nentwig, Dr. Astrid Losert, Josef Toma, Sebastian Hentschke, Dr. Nina Kapaun, Franziska Macht, Dr. Rebekka Rakowsky, Michael Alber, Thomas Nicht, Dr. Sandra Flemming, Christoph Martin Otto, Dr. Ulla Reuter, Tony Beyer, Luzie Mülsch und Sebastian Uhlig gehören der Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin an.

Der angestellte Rechtsanwalt Prof. Dr. Timm Gessner gehört der Rechtsanwaltskammer Bremen, Knochenhauerstraße 36/37, 28195 Bremen an.

Der Partner Priv.-Doz. Dr. Gerrit Hölzle, Dr. Günter Fußbahn und Wolfgang Sonnleitner sowie die angestellte Rechtsanwältin Dr. Sabine Schulte-Beckhausen gehören der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf an.

Die Partner Dr. Lutz Horn, Dr. Mark Oliver Kersting, LL.M., Lars Nevian, Dr. Christian Pabst, Dr. Kai-Uwe Schneevogl, Dr. Florian Schmitz, Dr. Jens-Dietrich Mitzlaff, Dr. Matthias Menke, Florian Wolff sowie die angestellten Rechtsanwälte Dr., Nancy Faeser, Petra Keckemeti, Dr. Jörg Sommer, Simone Wickborn, Dr. Heiko Hofmann, Andrey Jurba, Dr. Mario Riechmann, Tatyana Peshteryanu, Heiko Reiter, Francois Heynike, Christian Müller und Dr. Michael Heise und Dr. Lars Weber, M.C.L. gehören der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main an.

Die Partner Dr. Frank Evers, Kersten Wagner-Cardenal, Dr. Wolfram Lohse, Dr. Thorsten Bieg, Dr. Jan Scharf, Harald Ick, LL.M. und Dr. Sergio Binkowski LL.M. sowie die angestellten Rechtsanwälte Corinna Struck, Dr. Katrin Lau-Grandt, Dr. John-Patrick Bischoff, LL.M., Oliver Jauch LL.M.,Dr. Philipp Reeb, Dr. Henning Wendt, Dr. Robert Brahmstaedt, Dr. Marcus Heinemann und Dr. Christoph Mönig gehören der Rechtsanwaltskammer Hamburg, Bleichenbrücke 9, 20354 Hamburg an.

Die Partner Dr. Anja Commandeur, Dr. Dorothee Garms, Kay Neumann, Dr. Joern Christian Nissen, Holger Rhode, Rolf Weidmann, Dr. Jan Janßen sowie die angestellten Rechtsanwälte Klaudia Kunze, Kerstin Laskowski, Isabelle Menn, Maître en Droit, Daniel Weiß, Roman Nocon, Alexander Michael Winkelhog, Jana Dittmer, LL.M. und Richard F. Adams gehören der Rechtsanwaltskammer Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm an.

Die Partner Dr. Helmut Balthasar, Dr. Thomas Bezani, Dr. Thomas Christner, Dr. Achim Compes, Dr. Michael Dolfen, Dr. Jörg Bornheimer, Dr. Klaus Hubert Görg, Dr. Markus Heider, Dr. Ralf Hottgenroth, Dr. Christoph Janssen, Hans-Gerd H. Jauch, Dr. Wolfgang König, Dr. Katja Kuck, Dr. Jochen Lehmann, Dr. Christoph J. Müller, Dr. Jörg Nerlich, Dr. Wolfgang Prinz, Dr. Marcus Richter, Dr. Yorick M. Ruland, Dr. Volker Schacht, Jan Schellenberger, Dr. Wibke Schumacher, Dr. Christof Siefarth, LL.M., Dr. Martin Stockhausen, Dr. Christian Wenner, Dr. Oliver Wilken, Dr. Christian Wolf,  Dr. Klaus Felke, Dr. Alexander Kessler, LL.M., Dr. Carsten O. Müller-Seils, LL.M., Dr. Alexander Reuter sowie die angestellten Rechtsanwälte Michael Dahl, Dr. Claudia Ditz, Dr. Sven Erdmann, Dr. Stefan Klöckner, LL.M., Dr. Katharina Landes, Dr. Sascha Lehmann, LL.M., Dr. Wolf zur Nieden, Frank Linnenbrink, Jens Völksen, Katharina Fielenbach, Dr. Frank Wilke, Arne Engels, Betty Freifrau Grote, Dr. Christian Bürger, Ferdinand Petersen, Jan Hendrik Groß, Dr. Damian Tigges, Thoralf Herbold, Dr. Ulrike Jansen, Dr. Thomas Lange, Oliver C. Nobel, MBA, Dr. Boris Ober, Dr. Carmen Schneider, Christoph Schubert, Dr. Ruth Büchl-Winter, Dr. Elisabeth Strüwer, Katharina Reiners, LL.M., Dr. Gabi Müllejans, Dr. Michael Zenker, Thorsten Kirch, Dr. Michael Schaumann, Daniel Schmitz, Dr. Thomas Rühle, Dr. Raul Taras, Dr. Anna Recker, Dr. Anne Laspeyres, Dr. Piero Sansone, Dr. Daniel Rubner, Caroline Beyß, LL.M. (corp. restruc.), Sebastian Feiler und Patrick Klinkhammer, LL.M. gehören der Rechtsanwaltskammer Köln, Riehler Straße 30, 50668 Köln an.

Die Partner Dr. Christian Becker, Dr. Axel Czarnetzki, LL.M., Dr. Stefan Heyder, Dr. Michael Nienerza, Dr. Bernt Paudtke, Andreas Peter, Prof. Dr. Frank Stellmann, Dr. Oliver Zander, Prof. Dr. Ferdinand Kuchler, Dr. Christian Schröder sowie die angestellten Rechtsanwälte Ina L. J. Depprich, Dr. Matthias Stoeckle, Michael Gierth, Cornelia Kinast, Maître en droit, Dr. Wolfram Desch, Dr. Martin Spieler, Lutz Pospiech, Angelika Hafenmayer, Nora Schroeder, LL.M., Paul Thomas Thal, Vivien Stranz und Christian Glauer gehören der Rechtsanwaltskammer München, Tal 33, 80331 München an.

Die Partner Gerhard Brinkmann, Hans-Jürgen Rieckhof und Marc Odebrecht sowie die angestellten Rechtsanwälte Felix Keyser, Karin Böckmann, Roland Braatz gehören der Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Arsenalstraße 9, 19053 Schwerin an.

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Berufsordnung (BORA), Fachanwaltsordnung (FAO), Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO), Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft, Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)

weiterführende Informationen 

Für den Bereich des internationalen Rechtsverkehrs: die Standesregelungen der Rechtsanwälte in der europäischen Gemeinschaft.

Für ausländische Kolleginnen und Kollegen: das Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland.

Folgende Rechtsanwälte sind Notare im Land Berlin, Bundesrepublik Deutschland:
Dr. Karla Gubalke, Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Jan Lindner-Figura, Thomas Schmidt, Clemens Scholz-Remes, Dr. Thomas Winkemann. Sie gehören der Notarkammer Berlin an. Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Landgerichts Berlin, Tegeler Weg 17-21, 10617 Berlin.

Für die Notare gelten folgende berufsrechtlichen Regelungen:

Bundesnotarordnung (BNotO), Beurkundungsgesetz (BeurkG), Kostenordnung (KostO), Deutsche Notarordnung (DONot), Richtlinien der Notarkammer Berlin

weiterführende Informationen

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Partnerschaftsregister AG Essen Nr. 1281

Umsatzsteuernummer beim Finanzamt Köln-Altstadt
214 5781 3484

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE-177 089 422.

Berufshaftpflicht-Versicherung
AXA Versicherung AG
Colonia-Allee 10-20, 51067 Köln
Geltungsbereich: weltweit

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,38
  • 12.05.2016

Top Arbeitgeber

Firma GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Recht / Steuern

Pro

Arbeitsatmosphäre, Spannende Aufgaben, Aufstiegschancen, Flexible Arbeitszeiten

3,08
  • 08.04.2016

Kein Mitgefühl, nur kalte Schulter

Firma GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Stadt Köln
Jobstatus Ex-Job seit 2013
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Pro

Am Gehalt wird nicht gegeizt.

4,38
  • 08.04.2016
  • Standort: Köln

Familiäre Stimmung bei fairen Arbeitszeiten

Firma GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Recht / Steuern

Karriere / Weiterbildung

Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich ausgebaut und auf Wünsche/Anregungen wird eingegangen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Urlaubstage wurden erhöht, das Gehalt ist angemessen, hat aber im Vergleich zu den Wettbewerbern nachgelassen

Work-Life-Balance

Teilzeitangebote gewinnen zunehmen an Bedeutung, flexible Regelungen können gefunden werden. Ein echtes Homeoffice-Angebot wäre förderlich

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
4,09
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Rechtsberatung  auf Basis von 4.295 Bewertungen

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
4,09
Durchschnitt Rechtsberatung
3,10