Navigation überspringen?
  

GreenPocket GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

GreenPocket GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,33
Schnelle Antwort
3,75
Erwartbarkeit des Prozesses
3,08

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,91

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,17
Vollständigkeit der Infos
3,33
Angenehme Atmosphäre
3,33
Wertschätzende Behandlung
3,33
Zufriedenstellende Antworten
3,42
Erklärung der weiteren Schritte
3,67
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 22.Nov. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Die Anzeige nach den Aufgaben die man wirklich soll ausrichten.

  • 09.Nov. 2017
  • Bewerber

TOP!

5,00
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 07.Okt. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Nicht zu Beginn mit 4 Leuten vor einem Bewerber sitzen.

  • 05.Sep. 2017 (Geändert am 06.Sep. 2017)
  • Bewerber

Kommentar

Habs vorher auf kununu schon gelesen, dass auch andere so denken, dass vor allem die Standard-Fragen gestellt werden in dem ersten Telefonat. Weiter ging es bei mir nicht, da ich einen anderen Job wahrgenommen habe. War sehr steif das Gespräch. Könnte man (besonders für ein Start Up) um einiges lockerer gestalten meiner Meinung nach.

  • 10.Dez. 2014
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Das klassische Gefrage: Warum sind Sie der Richtige? Warum haben Sie sich beworben? Wo liegen Ihre Stärken? etc.
  • Warum wollen Sie wechseln? Warum haben Sie das studiert? etc

Kommentar

Am Abend vor dem Gespräch wurde ich angerufen und gefragt, ob ich statt um 12 Uhr erst um 16 Uhr zum Vorstellungsgespräch erscheinen könnte.
Als ich zum geänderten Termin erschien, musste ich weitere 20 min warten.
Das Gespräch begann zunächst mit einer Gesprächspartnerin, weil der Leiter der Abteilung noch bei einem Termin war. Nach ca 25 min kam endlich der Abteilungsleiter. Ich musste aus diesem Grund alles neu erzählen und die gleichen Fragen beantworten.
Das Gespräch entwickelte sich nach und nach. Allerdings entstand keine positive Atmosphäre. Man wurde mehr ausgequatscht und gebohrt.
Ich empfand die Atmosphäre als nicht einladend. Mein Bauchgefühl sagt: hier wirst du garantiert nicht glücklich.
Nach dem Gespräch wurde der weitere Ablauf besprochen: es würde ein weiteres Gespräch mit einem Case-Szenario mit dem Chef stattfinden etc.
Das Unternehmen wollte sich nach einer Woche melden. Aus einer Woche wurden leider 2 1/2 Wochen.

  • 09.Juli 2014
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Ganz typische, faire Fragen. Gute Vorbereitung zu Unternehmen und Produkten wurde vorausgesetzt.
  • Ich war zuvor selbstständig und wurde befragt, warum ich den Weg zurück in ein Angestelltenverhältnis wechseln möchte.
  • 01.Juli 2014 (Geändert am 06.Juli 2014)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Klassische Fragen wurden mir nicht gestellt
  • Ich wurde von dem einen Geschäftsführer gefragt ob ich viel arbeiten würde und Freizeit sei in dem Unternehmen im Vertrieb kaum. Ob mir das bewusst sei wurde ich gefragt. Mit der Angabe das dies so in einem Startup-Unternehmen wäre.

Kommentar

Ich wurde von einem Geschäftsführer angerufen und wir führten ein erstes Telefongespräch.
Vorher hatte ich 2 x versucht bei der Personalabteilung durchzukommen und wurde nicht zurückgerufen.
Mir wurden im ersten Telefonat komische Fragen gestellt.
Trotzdem wurde ich eingeladen zu einem Gespräch vor Ort.

Ich traf auf einen Geschäftsführer, eine junge Frau aus dem Vertrieb und einen jungen Mann aus dem Projekt-Management.
die beiden Jüngeren waren sehr höflich und nett zu mir.
Mit den beiden hätte ich gern zusammengearbeitet.

Es wurde ein Rollenspiel gemacht.
Mir schien es so als wenn der Geschäftsführer kein Interesse an meiner Bewerbung gezeigt hat. Wieso hat er mich dann eingeladen?

Hinterher hatte ich noch ein Gespräch mit dem Geschäftsführer. Ich stellte viele Fragen aber keine hat er richtig beantwortet oder wollen. Er schien genervt und hat auf seinem Handy herumgespielt.

  • 06.Sep. 2012
  • Bewerber

Kommentar

Ich habe meine Bewerbung nach 1,5 Monaten abgebrochen, denn solange habe ich keine Rückmeldung erhalten. Nur das obligatorische "Ihre Bewerbung ist bei uns eingegangen". Deshalb leider schlechte Noten von mir für "vor dem Gespräch" und neutrale 3 bei allem anderen.
Das Unternehmen ist jetzt nicht so groß, dass eine Bewerbung wegen viel Arbeit, Größe,... aus Versehen untergegangen wäre.

  • 21.März 2012
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 03.März 2012
  • Bewerber

Kommentar

Der Bewerber wurde schon im Bewerbungsgespräch vom "zukünftigen" Vorgesetzten beleidigt und gedemütigt. Und zwar massiv!
Sich so etwas zu erlauben ist unverschämt und zeigt was für eine asoziale Art in der Firma herrscht.
Das Team wirkte sehr eingeschüchtert von dem sog. "Vorgesetzten"...Flache Hierarchien??? Glaube ich kaum.

Fazit:
Verschwendet nicht eure Zeit mit dem Schreiben einer Bewerbung für diese Firma.!!!