Workplace insights that matter.

Login
Grohe AG Logo

Grohe 
AG
Bewertung

Außen hui - Innen Pfui

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Grohe AG (Hemer / Deutschland) in Hemer gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Getrieben von Politik und Neid entwickelt sich ein Klima der Angst. Es wird viel getan, dass die Marke Grohe nach außen stark und innovativ wirkt aber für das Innenleben wird sehr wenig getan. Innerhalb von ein paar Abteilungen passt es aber sobald es abteilungsübergreifend wird geht es nur ums eigene Überleben.

Kommunikation

Gibt es nicht. Auch hier rühmt man sich aber am Ende geht alles über den Flurfunk.
Die Antwort von HR zu meiner Bewertung wird Offenheit suggerieren aber passieren wird nichts.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb einzelner Abteilungen noch vorhanden. Aber firmenübergreifend nicht.

Work-Life-Balance

Wenn man das Glück des IG Metall Tarifvertrages hat, dann ist das ok. Sonst sieht es eher mau aus

Vorgesetztenverhalten

Der Fisch stinkt vom Kopf. Das unmögliche Verhalten aus der Chefetage in Düsseldorf setzt sich immer weiter durch. Alles geht nur über Druck. Solange man das sagt, was gehört werden will ist alles gut.

Interessante Aufgaben

Es gibt sicherlich interessante Projekte

Gleichberechtigung

Je Höher es in der Hierarchie geht desto männlicher wird es

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden mit Sicherheit nicht eingestellt

Arbeitsbedingungen

Keine klare Linie. In Düsseldorf vllt noch ok aber in einigen Abteilungen in Hemer eine Zumutung. Alt, dreckig, schlechte Sanitäranlagen, Wanzen und die Kantine in Hemer ist eine Zumutung. Einige Teile sind aus den 80er aber seit dem wurde nur sporadisch was getan.
Was die Arbeitsbedingungen in Hemer angeht bin ich wahrlich schockiert. Aber HR hat ein neues Büro.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen mit Sicherheit. Nach innen mehr Schein als Sein

Gehalt/Sozialleistungen

Hier punktet GROHE extrem. Durch IG METALL und Co. Für viele (mich auch) der einzige Grund. Aber auch hier entwickelt sich eine gefährliche Tendenz durch den Haustariffvertrag für die Logistik.

Image

Top nach außen. Keine Frage. Aber GROHE verdient gutes Geld ohne etwas davon für die Arbeiter und Angestellten abzugeben.
Nach innen verkommt es jeden Tag ein bisschen mehr

Karriere/Weiterbildung

Ohne Vitamin B oder Politik geht das nicht

Arbeitgeber-Kommentar

Vanessa Bolte

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

erst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben um GROHE als Arbeitgeber zu bewerten. Um Ihnen ein effizientes Feedback geben zu können, haben wir Ihre Bewertung im HR und mit dem Vorgesetzten Ihres Fachbereiches geteilt.

Sie haben Recht mit Ihrer Annahme über unsere Offenheit gegenüber Ihrer Bewertung. Eine offene und klare Kommunikation ist uns enorm wichtig, daher nehmen wir Ihr Feedback äußerst ernst und möchten dies von unserer Seite aus nicht unbeachtet lassen.

Wir bedauern es natürlich sehr, dass Sie in vielen Bereichen erhebliche Defizite wahrnehmen und Sie sich Ihren Äußerungen nach,in der Gesamtheit an Ihrem Arbeitsplatz nicht (mehr) wohl fühlen. Wir möchten selbstverständlich nicht nur nach außen ein positives Unternehmensimage ausstrahlen. Unsere Mitarbeiter stehen bei GROHE im direkten Fokus – Selbstverständlich möchten wir unsere Unternehmenswerte mit unseren Mitarbeitern intern leben. Ein „Klima der Angst“ und einen „Überlebenskampf“ möchten wir Ihnen definitiv nicht als Gefühl vermitteln. Der von Ihnen gewonnene Eindruck Ihres Arbeitsortes in Hemer ist ein weiterer wichtiger Punkt, um Ihre Bewertung zu diskutieren und gemeinsam geeignete Maßnahmen zu erarbeiten.

Gerne möchten wir Ihnen ans Herz legen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Unter recruiting@grohe.com können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Wir behandeln Ihre Anfrage selbstverständlich vertraulich und möchten Ihnen so die Möglichkeit geben über uns als direkte Ansprechpartner zu kommunizieren.
 
Herzliche Grüße und einen guten Start in das neue Jahr,
 
Ihr HR-Team