Workplace insights that matter.

Login
GS1 Germany GmbH Logo

GS1 Germany 
GmbH
Bewertung

Nicht alles ist schlecht.

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben und angenehmes Arbeitsumfeld. Einige Führungskräfte im engen Austausch mit der Belegschaft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oftmals werden Entscheidungen wieder zurückgenommen. PMO spielt sich wie GF auf. Wieder mehr auf Inhalte schauen und Mitarbeiter einbinden.

Verbesserungsvorschläge

Prozesse, insbesondere PMO, deutlich verschlanken und reduzieren. Vertrieb wieder stärken, PA extern reorganisieren lassen.

Arbeitsatmosphäre

Wird durch PMO heruntergezogen.

Kollegenzusammenhalt

Kolleginnen und Kollegen sind sehr nett.

Work-Life-Balance

Talk the walk.

Vorgesetztenverhalten

Insbesondere durch PA und PMO negativ beeinflusst.

Gehalt/Sozialleistungen

Letzte Gehaltsrunde war sehr ernüchternd. PA ohne handfeste Erklärungen.

Image

Hidden Champion.

Karriere/Weiterbildung

Wird von PA nicht vorangetrieben.


Kommunikation

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christiane SeichterLead HR

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihr Feedback zu geben.

Als Unternehmen haben wir einen Veränderungskurs eingeschlagen, für den wir durch viele positive Rückmeldungen Bestätigung erhalten – hier auf kununu ebenso wie in unserer internen Mitarbeiterbefragung. Umso mehr bedauern wir es, wenn wir nicht alle KollegInnen für diesen neuen Weg begeistern können.

Die Einbindung der KollegInnen in diese Entwicklung ist uns sehr wichtig. Neben der Mitarbeiterbefragung und dem Upward Feedback für Führungskräfte nutzen wir den GS1 Talk, Campfire und weitere Formate. Unsere Transformation lebt vor allem davon, dass sich so viele KollegInnen aktiv an der Veränderung beteiligen, im Tagesgeschäft ebenso wie in den vielen von den KollegInnen selbst gestarteten Initiativen.

Auch in der Personalentwicklung gehen wir neue Wege. Unser neues Karrieremodell bietet neben der klassischen Personalführungskarriere auch eine Projekt- sowie eine Fachkarriere. So können sich die KollegInnen gemäß ihrer Stärken und Kompetenzen auf ihrem Karrierepfad professionalisieren.
Das neue Format Development Room steht für die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen offen, unabhängig von Altersgruppe, Karrierestufe oder organisatorischer Zugehörigkeit. Im Entwicklungsdialog schauen Führungskraft und Mitarbeiter gemeinsam auf persönliche Stärken und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Neue Lernformate wie die Digital Learning Zone oder virtuelle Trainings ermöglichen flexibles Lernen von überall und ergänzen bewährte Trainingsformate. Bei aller Veränderung setzen wir aber auch weiterhin auf Bewährtes, wie Sonderurlaubstage, gemeinsame Events, Jobrad, Kantine, Gesundheitsprogramm und verlängerte Lohnfortzahlungen.

Ein wertschätzender und offener Umgang miteinander ist ein zentraler Wert in unserer Unternehmenskultur – ein direktes Feedback, auch mal kritischer Natur, ist immer willkommen. Denn im Dialog Lösungen zu erarbeiten, macht uns gemeinsam besser. Kommen Sie gerne direkt auf uns zu – Ihr Feedback als Alumni ist uns ebenso wertvoll wie das von KollegInnen.

Christiane Seichter, Lead HR