Workplace insights that matter.

Login
GS1 Germany GmbH Logo

GS1 Germany 
GmbH
Bewertungen

103 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

103 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

50 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von GS1 Germany GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Transformation mit toxischen Einflüssen

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Von der Geschäftsführung wurde und wird viel für die Transformation getan.
Durch die gewährten Gestaltungsfreiheiten für die Mitarbeiter:innen und durch
das eingesetzte Transformationsteam entwickelt sich die Company merklich zu einem modernen und innovativen Arbeitgeber. Mobiloffice, Jobticket, Jobrad, Sabbatical u.v.m. inklusive. Diese Transformation mit diversen unterschiedlichen Ansätzen und Initiativen wird sehr gut durch HR begleitet. Allerdings...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wird diese Arbeitsatmosphäre durch (Lead) Operations vergiftet.
Respektloses, grenzüberschreitendes und unangemessenes Verhalten
gegenüber Arbeitskollegen:innen und externen Mitarbeiter:innen wird vorgelebt und von vielen Fach-, und Führungskräften aus dem Bereich übernommen. Dies und die schwerfälligen IT-, und Projektprozesse führen mittlerweile zu Vermeidungsstrategien. Leider werden diese Verhaltensweisen vom Management mitgetragen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Trotz aller Transformation hält sich die Hierarchie tapfer

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Am Ende dürfen dann doch nur Mitglieder des Managements auf dem Parkplatz des Firmengeländes stehen. Der Rest der Belegschaft nicht. Das zeigt die wahre Haltung & man kann nur mit dem Kopf schütteln.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

endlos seichte Transformation, Unternehmen ohne Führung

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

bis zur mittleren Ebene alles gut; ansonsten PMO Diktat

Work-Life-Balance

keiner der sich überarbeitet

Kollegenzusammenhalt

bis zur mittleren Ebene!

Vorgesetztenverhalten

Arroganz und Druck

Kommunikation

viel Talk, wenig Ehrlichkeit

Interessante Aufgaben

in den letzten Jahren immer weniger, lebt noch von der Vergangenheit JP


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Nichts als Druck

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Außen hui

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Innen pfui


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unternehmen im Wandel, der schwierig umzusetzen scheint.

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Sozialleistungen, viele engagierte und sehr kompetente Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Die Stimmen der Mitarbeiter hören und ihre Meinungen berücksichtigen. Sehr überspitzte Kommentare haben oftmals einen wahren Kern.

Image

GS1 ist dem Endkunden meist überhaupt kein Begriff. Viele sehen es als "Zwangsmitgliedschaft".

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen teilweise sehr gut. Gehalt ist gutes Mittelmaß bei gutem Verhandlungsgeschick.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele von den Mitarbeitern initiierte bzw. getragene Wohltätigkeitsaktionen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr individuell. Mittleres Management sehr gut, nach oben hin wird es schwierig.

Arbeitsbedingungen

Vor der Corona-Situation wurden die Schreibtische knapp.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bei sehr gutem Gehaltsangebot, bei mangelnden Alternativen und für einen begrenzen Zeitraum sehr empfehlenswert

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Standort Köln

Arbeitsatmosphäre

Frostig... Der vorgespielte Teamspirit ist reine Fassade

Image

Nummern-Verwaltungsbehörde

Work-Life-Balance

Es überarbeitet sich kaum jemand. Vor allem nicht die, die sich perfekt ans System angepasst haben.

Karriere/Weiterbildung

Achtung: Hier droht nach kurzer Zeit die Karriere-Sackgase

Kollegenzusammenhalt

Am Ende macht jeder sein eigenes Ding

Vorgesetztenverhalten

Prägend: Arroganz + Ignoranz

Arbeitsbedingungen

So spannend auf einem Amt

Kommunikation

Jede noch so winzige Info wird behandelt wie wertvolles Herrschaftswissen

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist überdurchschnittlich


Interessante Aufgaben

Teilen

Meine Bewertung :-)

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mutterhaus ist sehr angenehm als Arbeitsplatz. MO wird seit Corona gefördert. Alle sagen, dass die IT behäbig ist und nicht auf dem aktuellsten Stand. Ich kann mich darüber nicht beschweren. Ich finde unsere technische Ausrüstung klasse sowie auch alle Mitarbeiter der IT!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass anscheinend Ängste bei den MA's generiert werden. Wie auch immer. Allerdings kommt es auch immer auf den MA selbst an. Jeder ist seines Glückes Schmied und hey, wir haben doch keine Folterkammer oder ähnliches! Wo ist also das Problem? Ich sage meine Meinung, ob sie gefällt oder nicht. Auseinandersetzungen können auch sehr spannend sein ....

Verbesserungsvorschläge

Versuchen, den MA's die Angst vor was auch immer zu nehmen.

Arbeitsatmosphäre

In unserem Team läuft es. Die Arbeitsatmospäre ist super, vom Vorgesetzten bis zu uns.

Image

Ich denke, dass unsere Unternehmung nach wie vor einen guten Ruf hat. Ich hoffe es sehr. Beurteilen kann ich es von meiner Position aus nicht.

Work-Life-Balance

Bei uns im Team passt das absolut. Dadurch, dass wir füreinander einstehen, uns ohne Murren vertreten, egal ob im Urlaub oder bei Krankheitsfällen, wird die Arbeit immer gewährleistet.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist in unserem Unternehmen tatsächlich wahrscheinlich etwas schwierig. Da wir nur begrenzte Positionen haben, die man als "Karriereleiter" bezeichnen kann, wäre das vielleicht ein Punkt, den man strukturell angehen könnte. Weiterbildung: Tatsächlich kann man sich über firmeninterne Themen extrem gut weiterbilden. Es wurden auch immer sehr interessante andere Seminare wie "Stressabbau, Selbstorganisation, etc." angeboten. Ich habe keinen Einblick, wie es zurzeit hier läuft. Ich denke, hier sind in diesen besonderen Zeiten die Mitarbeiter selbst gefragt, sich weiterzubilden. Kleiner Tipp: Google!

Gehalt/Sozialleistungen

Tja, Gehalt ist in meinen Augen sehr gut. Sozialleistungen ebenfalls. Da wir "nur" ein Mittelständler sind, finde ich eine jährlich Gehaltssteigerung von 2 - 3 % ok. Fängt zwar max. die Inflationsrate auf, aber ok. Da die Basis selten einen Einblick in die Detailkosten unserer Company hat, fällt es mir schwer zu beurteilen, ob da tatsächlich für uns nicht mehr geht. Da muss man einfach tatsächlich der GF vertrauen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Finde ich sehr gut. Es ist hier wie mit allem: Die Dinge können eben nicht von jetzt auf gleich umgesetzt werden. Es existieren Verträge, Gegebenheiten, etc. Das muss immer mit beachtet werden. Ist wie mit dem Kohleausstieg: Auch hier muss sozialverträglich gehandelt werden. Immerhin hängen hier Jobs und damit Familieneinkommen dran.

Kollegenzusammenhalt

Unser Team hält zusammen wie Pech und Schwefel!

Umgang mit älteren Kollegen

Positiv. Keine Beanstandungen.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich. Wir werden aufgefordert uns zu äußern, und zwar ehrlich und ohne großen Schnickschnack. Wenn es etwas zu sagen gibt, egal ob positiv oder negativ, können wir mit unserem Vorgesetzten in den Dialog gehen.

Arbeitsbedingungen

Im Mutterhaus nicht so gut. Grßraumbüro ist nicht jedermanns Sache und ist auch eigentlich nicht für jeden Job geeignet (Hotline z. B.). Die Coronabedingte Arbeit zuhause passt perfekt.

Kommunikation

Unser Team nutzt sämtliche Kanäle der Kommunikation, außer der, der physischen Anwesenheit im Mutterhaus, was zurzeit auch nicht nötig bzw. machbar ist bei steigenden Infektionszahlen.

Gleichberechtigung

Ich denke, das ist kein Problem.

Interessante Aufgaben

Tja, das sind bei uns immer die gleichen. Da wir jedoch "am Kunden" direkt arbeiten, bleibt es für uns sehr spannend.

Menschlichkeit fehlt. Geld zählt.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Für das Management zählen die Mitarbeiter nicht.

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber sollte sich um folgende Dinge kümmern:
- Wertschätzung
- Betriebsrat
- Angebote wie Altersteilzeit

Arbeitsatmosphäre

wird immer schlechter

Kollegenzusammenhalt

Ohne die Kollegen wäre die Lage kaum zu ertragen.

Umgang mit älteren Kollegen

Einer nach dem anderen muss gehen.

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter und Abteilungsleiter sind ok. Das Management und GF haben den Bezug zu den Mitarbeitern verloren. Abgehoben. Hier geht es nur ums Geld.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christiane SeichterLead HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für Ihr Feedback genommen haben.
Wir freuen uns, dass Sie die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten und den Kollegenzusammenhalt positiv bewerten.
Ihre kritische Bewertung zur Wertschätzung im Unternehmen möchten wir gerne besser verstehen können, denn in der Mitarbeiterbefragung haben 78% der MitarbeiterInnen (7 Prozentpunkte über der Deutschlandnorm) der Aussage ‚Die Menschen in meinem Unternehmen behandeln einander mit Wertschätzung und Respekt‘ zugestimmt.
Bitte nutzen Sie hierfür die vielfältigen Möglichkeiten des Feedbacks bei GS1, vor allem über einen persönlichen Dialog mit Ihnen würden wir uns sehr freuen.

Christiane Seichter, Lead HR

Ein Unternehmen das sich gerade neu definiert

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Solider Arbeitgeber der in der Coronazeit einen guten Job macht. Keine Kurzarbeit, keine bekannten Kündigungen durch Corona. Sichere Arbeitsplätze. Gute Arbeitsbedingungen. Spannende Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unruhe. Wenig Kontinuität.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter sollten mehr geschätzt werden. GS1 Germany lebt durch die Leute die dort arbeiten und deren Wissen, die leider oftmals wenig Wertschätzung erleben. Auf der anderen Seite sollte das Gemeckere aufhören.

Arbeitsatmosphäre

Transformation bedeutet Veränderung. Es werden Fehler gemacht und ausprobiert. Das trifft für das Management zu, wie auch für die Mitarbeiter. Es gibt zu viel Meckerei auf beiden Seiten.

Work-Life-Balance

Homeoffice für alle. Gleitzeit....

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist fast nur für neue Kollegen möglich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen scheinen nicht mehr erwünscht zu sein. Es gibt jedoch keine Angebote um vielleicht früher auszuscheiden. Ältere Kollegen und deren Wissen werden wenig geschätzt. Hier sollte sich über moderne Konzepte Gedanken gemacht werden.

Vorgesetztenverhalten

Kaum Profis am Werk.

Kommunikation

GS1 Talk, Campfire, Jour Fixe, Jahrestagungen. Es gibt viele Möglichkeiten zur Kommunikation, man muss sie aber auch nutzen. Dies gilt für alle. Sprecht endlich miteinander.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Läuft schief…

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei GS1 Germany GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

-Schnellstmöglicher Austausch des toxischen inneren Führungszirkels
-Umbau von einer ego-zentrierten Selbstbedienungs-Einrichtung für (anderswo) gescheiterte Führungskräfte zu einem wirklichen Partner für die zahlenden Kunden

Arbeitsatmosphäre

Mittlerweile unterirdisch… Das aus Angst niemand den Mund aufmacht, wird „von oben“ als Zustimmung gewertet.

Image

Bei Kunden besteht leider ein negatives Image. Das ist kein Wunder, denn man beschäftigt sich zu viel mit und für sich selbst

Work-Life-Balance

Manchmal so, manchmal so - das hängt von vielen Faktoren ab. Manche Mitarbeiter haben Glück, manche haben Pech. Wer Schwäche zeigt, hat verloren

Karriere/Weiterbildung

Das interne Weiterbildungsangebot verharrt hartnäckig auf Minimumniveau. Interne Wissensvermittlung oder Kommunikation: Fehlanzeige

Kollegenzusammenhalt

Eine aktive Mitarbeiter-Vertretung wäre wünschenswert

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden gefeuert

Vorgesetztenverhalten

Es ist spürbar, dass das Management-Team unter großem Druck steht: Im dritten Jahr nach der Machtübernahme sind keinerlei Erfolge sichtbar. Entsprechend nimmt die Brutalität der Maßnahmen zu, mit denen das Rad doch noch gedreht werden soll: Kündigungen, Einsparungen, Einschüchterungen aller Art, usw…

Arbeitsbedingungen

Entsprechen großteils dem allgemeinen Stand. IT zum Teil modern, in manchen wichtigen Teilen aber auch alt und sehr behäbig

Kommunikation

Beschränkt sich auf Anweisungen „von oben“ und sehr peinliche Jubelkommentare „von unten nach oben“

Gehalt/Sozialleistungen

Um die Sozialleistungen wird immer viel Lärm gemacht. Allerdings wird auch immer streng drauf geachtet, dass für zusätzliche Leistungen kaum Kosten und Aufwand entstehen

Gleichberechtigung

Alle haben derzeit gleichschlechte Chancen

Interessante Aufgaben

Die Bandbreite der Aufgaben war einmal sehr groß. Es werden jedoch immer mehr Themen eingestampft. Themen werden hauptsächlich für interne Zwecke entwickelt und vorangetrieben. Kundenbedürfnisse und Kunden sind kaum relevant

Arbeitgeber-Kommentar

Christiane SeichterLead HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für Ihr Feedback genommen haben. Ihre außerordentliche Unzufriedenheit mit GS1 als Arbeitgeber bedauern wir in hohem Maße.
Ein Aspekt Ihrer Unzufriedenheit bezieht sich auf das Image von GS1 bei unseren Kunden. Dies können wir anhand unseres Net Promoter Scores, mit dem wir Kundenzufriedenheit messen, nicht nachvollziehen. Hier haben wir im August einen Wert von 43 und haben gerade in der Corona-Zeit sehr positives Feedback zum Beispiel im Customer Service erhalten. Mit dem Themenorbit adressieren wir aktuelle Trends und Marktentwicklungen, um diese in Lösungen für unsere Kunden und Partner umzusetzen.
Unser Anspruch ist, dass wir uns stetig weiterentwickeln. Engagieren Sie sich daher gerne in unserer Initiative zur Kundenzentrierung und bringen Sie dort Ihre Ideen ein.
Zur internen Wissensvermittlung stehen allen KollegInnen vielfältige Formate wie die z.B. Inspire Days, die Digital Learning Area, Weiterbildung von Kollegen für Kollegen oder Learning Snippets zur Verfügung. In der internen Kommunikation bieten wir z.B. über Coyo, Campfires, den GS1 Talk, Dailies oder das Mtunes vielfältige Dialogmöglichkeiten.
Nutzen Sie gerne auch die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit Ihrer Führungskraft oder den KollegInnen im Managementteam, um Ihre Verbesserungsvorschläge einzubringen.

Christiane Seichter, Lead HR

MEHR BEWERTUNGEN LESEN