Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

hago 
Feinwerktechnik
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

5 von 53 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Ausbildung bei hago - Do it!

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei hago Feinwerktechnik GmbH in Küssaberg-Kadelburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die große Auswahl an kaufmännischen Abteilungen und die netten Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Empfang und somit die Räumlichkeit des ersten Kontaktes mit der Öffentlichkeit ist nicht besucherfreundlich und entspricht nicht dem Leitbild.

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation stärken und Prozesse klar definieren.
Auch den alteingesessenen Mitarbeitern die Offenheit für Neues ans Herz legen.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima ist angenehm; selbst als Azubi kann man hier einiges bewirken - wenn man sich selbst dafür bereiterklärt und am Arbeitsgeschehen aktiv teilnimmt. Dadurch werden eigenständige Projekte möglich, mit denen man selbst, aber auch die Firma wächst. Ich würde mir jedoch auch außerbetriebliche Veranstaltungen wünschen, um die Kollegen besser kennenzulernen und den Zusammenhalt zu stärken.

Karrierechancen

Die Übernahme ist garantiert - man ist jedoch sein eigen Glückes Schmied.

Arbeitszeiten

Durch Gleitzeit- und Kernzeitregelungen ist das Arbeiten sehr angenehm.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist überdurchschnittlich. Jeder Azubi erhält diesselbe Vergütung, egal in welchem Beruf.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind immer offen für Vorschläge und Anregungen. Falls Probleme bestehen, wird gemeinsam eine Lösung gesucht. In den Abteilungen kümmern Ausbildungsbeauftragte sich um uns Azubis. Neben dem daily business werden hier Inhalte vermittelt.

Spaßfaktor

Man bekommt in jeder kaufmännischen Abteilung der Firma hago Einblicke und kann am Tagesgeschäft aktiv teilnehmen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Neben den Tätigkeiten bleibt auch mal die Zeit, sich auf die Schule vorzubereiten. Je nach Absprache kann man sich selbstständig um Aufgaben kümmern und sich diese auch einteilen.
Desweiteren könnten die Tätigkeiten abwechslungsreicher gestaltet werden und mit dem schulischen Hintergrund abgestimmt werden.

Variation

Uns werden 15 kaufmännische Abteilungen / Vertiefungen geboten. Hier ist für jeden etwas dabei, um seine Stärken zu identifizieren und auszubauen.

Respekt

Ich werde respektiert und schätze die recht flachen Hierachien. Das per du ist in den Abteilungen sicher, selbst wenn es über weitere Instanzen hinaus geht. Ich behandle mein Gegenüber so, wie ich selbst behandelt werden will.

Ausbildung: Best-in-class! Übernahmebedingungen: Fragwürdig

3,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei hago Feinwerktechnik GmbH in Küssaberg-Kadelburg abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gut aufgestelltes, zukunftsfähiges Unternehmen (bezogen auf technologische und strategische Aspekte).
Raum für eigene Ideen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Niedrige Löhne im Bereich der Ausführungsstellen und teilweise auch bei tief angesiedelten Leitungsstellen.
Schwach ausgeprägte Leitkultur.
Möglichkeiten für Weiterbildungskurs praktisch nicht vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Qualifizierte Mitarbeitende einstellen. Bisherige Philosophie fragwürdig. Einige sehr fähige Mitarbeitende übernehmen Schlüsselpositionen und müssen dafür sorgen, dass der Laden läuft.
Soziale Verantwortung gleich Null! Mitarbeitende mit geringer Qualifikation werden gnadenlos ausgebeutet ohne auch nur im entferntesten gefördert zu werden.
Leiharbeit wird gross geschrieben, obwohl der Wirtschaftssektor als sehr stabil gilt. Lieber die Taschen dritter füllen als die der Arbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Viele Mitarbeitende beschweren sich über ihre Situation.
"Zu wenig Geld" oder ""Die können mich am ***** lecken" sind hier an der Tagesordnung. Leider werden keine Versuche unternommen, auch solche Mitarbeitenden ins Boot zurück zu holen. Damit besteht ein Mehr-Klassen-System, was nicht sonderlich fördernd wirkt.

Karrierechancen

Sehr gute Karrierechancen. Wer etwas kann hat hier viele Möglichkeiten.
Persönlicher Kommentar: Leider habe ich keinen Platz für ein duales Studium erhalten können, was etwas enttäuschend war.

Arbeitszeiten

Es bestehen Kernzeiten für die "Tagesschichtler". Jedoch lassen einem diese kaum Raum für eine individuelle Arbeitszeitgestaltung, da diese Kernzeiten äusserst einengend gestaltet sind.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung kann als angemessen beschrieben werden. Verglichen mit anderen Branchen ist diese recht hoch.

Die Ausbilder

Der Ausbilder verfügt über ein überragendes Fachwissen. Sozialkompetenz ist in Ordnung jedoch ausbaufähig. Anfällig gegenüber Schleimereien.

Spaßfaktor

Wer Interesse an dem Ausbildungsberuf hat ist hier bestens aufgehoben. Die Tätigkeiten sind abwechslungsreich und man kann eigene Ideen umsetzen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Unternehmung bietet einige Möglichkeiten sich auch ausbildungsübergreifend zu betätigen. Beispielsweise bei Teilnahmen an Ausstellungen usw.
Man hat auch die Möglichkeit sich etwas Zeit für etwas Nachhilfe zu nehmen (nur bei Leistungsschwachen auszubildenden).

Variation

Die Arbeit wird nach einer gewissen Zeit recht monoton. Damit haben jedoch zahlreiche Ausbildungsberufe zu kämpfen.

Respekt

Definitiv vorhanden. Sozial schwache Azubis haben jedoch meistens keine gute Position.

Meine Ausbildung zum Stanz- und Umformmechaniker

3,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei hago Feinwerktechnik in Küssaberg-Kadelburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das neue Ausbildungszentrum ist super, man erhält dort eine super technische Ausbildung, man wird Unterstützt und auf Prüfungen enorm gut vorbereitet. Ausbilder nehmen sich Zeit für die fachliche Ausbildung von uns.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wohnheim in Kehl ist nicht so modern. Unterbringung aber ok.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

TOP - Ausbildung bei hago

4,1
Ex-Auszubildende/rHat 2011 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei hago Feinwerktechnik in Küssaberg-Kadelburg abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das neue Ausbildungszentrum ist super. Neue Maschinen für die Ausbildung, nicht für die Produktion. Man kann hier gut lernen, Ausbilder sind gut und fair. Machte super Spaß.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Mitarbeiterbewertung: 3,3 von 5 Sternen

3,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei hago Feinwerktechnik GmbH in Küssaberg-Kadelburg absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt