Let's make work better.

HAPEKO Deutschland GmbH Logo

HAPEKO 
Deutschland 
GmbH
Bewertungen

Top
Company
2024

276 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 94%
Score-Details

276 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

234 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Personalberatung mit Verstand und ganz viel Herz

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HAPEKO in Bielefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann hier Themen offen ansprechen.

Verbesserungsvorschläge

Ich sage hier nur eins: Mobilitätskonzept. Keinen Firmenwagen für jeden Mitarbeiter anzuschaffen halte ich für absolut sinnvoll. Nur müssen dann Alternativen geschaffen werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre in unserem Standort ist herausragend. Hier fühlt sich jeder verpflichtet etwas Positives zum Klima beizutragen.

Work-Life-Balance

Ich gebe hier bewusst 5 Sterne, obwohl dies kein typischer "40 Stunden Job" ist. Man kann hier bewusst seine Arbeit in sein Privatleben integrieren. Man muss nur mit dieser Verantwortung dementsprechend umgehen. Hier geht es viel um Flow: wenn man drin ist und man konzentriert ist, dann kann es auch mal später werden. Wenn die Luft an einem Tag raus ist, dann geht man eben und macht Feierabend und später weiter.

Karriere/Weiterbildung

Großes Lob an die Personalentwicklung! Workshops sind durchdacht und Feedback und Bedürfnisse werden gehört und umgesetzt. Die digitale Lernplattform hat mir vorallem zu Beginn sehr geholfen. Ansonsten ist eine klassiche Karriere in diesem Job nur bedingt möglich. Innerhalb des Berater-Jobs gibt es kleinere Anpassungen, mit denen mehr Möglichkeiten offeriert werden, danach ist aber für die meisten Schluss. Da die wahren "Stars" aber sowieso die Personalberater sind, gibt es auch zumindest monetär keine Anreize. Für zum Beispiel Recruiter gibt es aber einen klaren Entwicklungspfad und die Möglichkeit selber als Personalberater einzusteigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich. Man hat es nicht immer in der eigenen Hand, kann aber ab einem gewissen Reifegrad und Kundenstamm sehr wohl mehr verdienen. Hier wird man für seine Leistung adäquat belohnt und man hat nicht das Gefühl nur in die Taschen anderer zu wirtschaften.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei anderen Beratungen ist es gang und gäbe, dass jeder Berater einen Firmenwagen bekommt oder man zum Kunden fliegt. Hier achtet man auf sinnvollen Einsatz der Arbeitsmittel, wozu auch der PKW gehört. Ansonsten achtet man auf Mülltrennung und nachhaltigen Verbrauch. Jährliche Events für den guten Zweck werden gefördert und unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Man ist für einander da. Es gibt immer Höhen und Tiefen sowohl im Geschäftsleben als auch bei Projekten. Die Kollegen haben in dem Fall immer ein offenes Ohr und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Was aber ebenso erwähnenswert ist, ist das man sich gegenseitig den Erfolg gönnt. Man hat hier klar verstanden, dass man am Ende des Tages immer partizipieren kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Von erfahrenen Kollegen kann man viel lernen. So oder so ähnlich lautet könnte hier das Motto lauten. Expertise aus vergangenen Jobs kann in unserem Umfeld immer eingebracht werden. Umgekehrt zeigen sich ältere Kollegen sehr aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen.

Vorgesetztenverhalten

110% transparent und authentisch. Die Führungskraft versteht sich als Sparring-Partner und Berater der Berater. Es wird mindestens 1-2 mal im Jahr Feedback eingefordert und auch sehr ernst genommen. Falls Druck vorhanden ist oder die wirtschaftliche Lage angespannt, dann wird dies nicht an die Kollegen drunter weitergeleitet. Klar wird man informiert, aber dies geschieht auch transparent und ehrlich.

Arbeitsbedingungen

Schickes Büro, ergonomische Arbeitsplätze. Wenn ein bestimmtes System jetzt noch performanter und benutzerfreundlicher werden würde, gäbe es hier volle Punkte.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in den letzten Monaten stark verbessert. Hier (nur) vier Sterne, da immer noch ein wenig Luft nach oben ist. Regionalleiter und Geschäftsführung sind aber redlichst bemüht und fördern einen barrierefreien Austausch.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen ist bunt und alle sind willkommen. Ich habe bisher keine Benachteiligung erleben können oder eine Bevorzugung aufgrund eines gewissen Backgrounds.

Interessante Aufgaben

Dies liegt in der eigenen Hand. Klar kann man sich Mandanten am Anfang nicht immer aussuchen, man hat jedoch das Recht diese intensiver und weniger intensiv zu entwickeln. Wer Spaß daran hat unterschiedlichste Unternehmen kennenzulernen und einen entscheidenen Beitrag zu leisten zu deren Erfolg, sollte sich grundsätzlich nicht langweilen. Gewisse Aufgaben, die zum Recruitment gehören, gehen irgendwann in Fleisch und Blut über und können repetitiv werden. Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Bereichen und Branchen, sind die Anforderungen aber so vielfältig, dass selbst dies Leuten mit Detektiv-Sinn grundsätzlich Spaß machen kann.


Image

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

TOP Arbeitgeber und toller Standort in Leipzig!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei HAPEKO in Leipzig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine tolle Arbeitsatmosphäre im Büro. Eigenständiges und ruhiges Arbeiten ist möglich und Türen stehen für alle Kollegen jederzeit offen.

Work-Life-Balance

Viel Flexibilität in der Gestaltung eines Arbeitstages auch mit Home Office Möglichkeit. Wer erfolgreich sein will, hat hier die Möglichkeit dazu. Überstunden sind nicht unüblich, doch am Erfolg partizipiert man direkt.

Kollegenzusammenhalt

An mehreren Tagen in der Woche wird versucht, als Team im Büro zu sein und Mittagspausen werden gemeinschaftlich verbracht. Sehr freundschaftliches und nettes Miteinander. Kurze Auszeiten werden für Tischtennis genutzt.

Vorgesetztenverhalten

Absolute TOP Führungspersönlichkeit die wirklich alles versucht, um den Beratern ein bestmögliches Arbeitsumfeld zu schaffen. Tolle Kommunikation, motivierend und gibt einem zu jederzeit das Gefühl anwesend zu sein ohne Mikromanagement zu betreiben.

Arbeitsbedingungen

modernes Büro, TOP Lage in Leipziger Innenstadt.

Kommunikation

Gute Kommunikation mit dem Regionalleiter und Kollegen. Direkter Austausch, alle Themen können angesprochen werden und jeder hat ein offenes Ohr.

Interessante Aufgaben

Abwechslung, Projektgeschäft, tolle Mandate und interessante Gespräche.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Selbst 1 Stern zu viel

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2023 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HAPEKO Hanseatisches Personalkontor Deutschland GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das moderne Büro in zentraler Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die unkoordiniert wirkende, lückenhafte Einarbeitung durch den Standortleiter (was auch den Kunden gegenüber nicht fair ist), es wird sich nicht an den Einarbeitungsplan gehalten

- fehlende Unterstützung

- die wenigen Feedbackgespräche

- die hohe Fluktuation in Frankfurt & Mannheim

- fingierte Probezeitverlängerung durch überraschende Kündigung kurz vor Probezeitende mit Kündigungsfristverlängerung

- unüblich ausgeweitete Homeoffice
Regelung, welche gerade der Einarbeitung und Eingliederung neuer Mitarbeiter überhaupt gar nicht förderlich ist

Verbesserungsvorschläge

Bei der Wahl des Standortleiters künftig darauf achten, dass dieser motiviert ist, öfter vor Ort ist, eine Einarbeitung nach Plan macht, regelmäßige Feedbackgespräche führt, Mitarbeiter aufbaut statt diese lieber zu entlassen, neue einzustellen und diese wieder zu entlassen. Zudem, dass die Geschäftsführung auf Kritik reagiert und künftig auf die angebrachten Kritikpunkte achtet, damit nicht noch mehr Personen Hapeko als kürzere Station im Lebenslauf stehen haben, die man dann bereut..

Arbeitsatmosphäre

Es hat keine Arbeitsatmosphäre geherrscht, da die Mehrzahl der Kollegen grundsätzlich im Homeoffice waren. Der Standortleiter war ebenfalls grundsätzlich im Homeoffice und nur sehr selten vor Ort anzutreffen. Kenne ich so nicht!

Image

nach Außen hui, nach Innen….eher nicht so

Kollegenzusammenhalt

Es gab nette und weniger nette Kollegen.
Grundsätzlich hat man nicht viel von den Kollegen mitbekommen, da die meisten durch Homeoffice eher selten im Büro waren und wenn, dann waren die Türen der Büros grundsätzlich geschlossen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten Kollegen waren eher älter, weshalb man denken sollte der Umgang sei gut. Dass man jedoch seitens Hapeko einer sehr netten und engagierten älteren Kollegin (Ende 50) gekündigt hat, finde ich leider sehr bedenklich!

Vorgesetztenverhalten

Der Standortleiter ist selbst kaum im Büro. Feedback Gespräche gab es so gut wie keine. Zwei Tage vor Ende der Probezeit Kündigung mit Kündigungsfristverlängerung, mit Aussicht dass die Kündigung „zerrissen“ wird, wenn die neuen und extrem hoch gesteckten Ziele in kurzer Zeit erreicht werden.
Auf angebrachte Kritik reagieren die Geschäftsführer leider auch nicht.
Die Angestellten scheinen leider nicht so einen hohen Stellenwert zu haben. Die vielen Kündigungen durch den Standortleiter nimmt man scheinbar einfach hin ohne zu hinterfragen. Hohe Fluktuation.

Meinem „Nachfolger“ wurde auch gegen Ende der Probezeit gekündigt, ob man aus meiner Kritik gelernt hat, bleibt also leider zweifelhaft.

Kommunikation

Kommunikation hat kaum stattgefunden.
Feedback Gespräche gab es auch so gut wie keine. Man hatte den Eindruck, dass diese von der Vorgesetztenseite auch nicht gewünscht waren, dafür hätte man sich Zeit nehmen müssen und statt zuhause im Büro sein müssen. Auch im Rahmen der Einarbeitung hat die Kommunikation gefehlt- scheint ein bekanntes Problem zu sein und hohe Fluktuation am Standort Frankfurt und Mannheim spricht für sich.

Gehalt/Sozialleistungen

Woanders gibt es durchaus bessere Konditionen. Hier finde ich das Fixgehalt sehr niedrig, muss auch erstmal wieder durch Provisionen reingeholt werden. Von besonderen Sozialleistungen habe ich nichts mitbekommen.

Interessante Aufgaben

Personalberatung an sich ist spannend-ich würde aber definitiv aus genannten Gründen empfehlen die Tätigkeit eher bei der Konkurrenz durchzuführen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Arne Kaiser, Geschäftsführer
Arne KaiserGeschäftsführer

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

in deiner Bewertung scheint viel Frustration und Enttäuschung mitzuschwingen. Und während deiner Zeit bei HAPEKO gab es keine Möglichkeit, dies zu deiner Zufriedenheit zu äußern? Auch nicht gegenüber der Geschäftsführung – wir haben nicht reagiert?
Das finde ich schade, denn ich hätte lieber persönlich mit dir darüber gesprochen als jetzt, mehrere Monate, nachdem sich unsere Wege getrennt haben, über diese Plattform.

Bitte melde dich bei mir für einen diskreten und vertraulichen Austausch zu den von dir genannten Themen, falls du daran Interesse hast. Denn hier, im „Antwort“-Feld, werden wir dazu nicht Stellung nehmen.
Ich würde mich freuen, von dir zu hören (015114305533 oder kaiser@hapeko.de).

Herzliche Grüße
Arne Kaiser

Wirklich toller Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HAPEKO Hanseatisches Personalkontor Deutschland GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In unserem Standort herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre, die von positiver Energie und Teamgeist geprägt ist.

Work-Life-Balance

Es mag gelegentlich vorkommen, dass Überstunden erforderlich sind, doch stets im angemessenen Maße. Wer viel verdienen möchte – und das Potenzial dazu ist zweifellos vorhanden – muss bereit sein, entsprechend engagiert und fleißig zu arbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie bereits betont wurde, bietet Hapeko ein äußerst attraktives und gerechtes Gehaltsmodell. Im Vergleich zur Konkurrenz besteht hier die Möglichkeit, wirklich überdurchschnittlich gut zu verdienen, vorausgesetzt, man bringt Geduld, Fleiß und einen gewissen Antrieb mit.

Kollegenzusammenhalt

Trotz unserer Tätigkeit im Vertrieb herrscht bei uns keinerlei Neid oder Missgunst. Unsere Kollegen zeigen alle Hilfsbereitschaft und unterstützen sich gegenseitig, was zu einer Atmosphäre des Zusammenhalts und der Solidarität führt.

Vorgesetztenverhalten

Unser Team ist wirklich privilegiert, einen so transparenten, aufrichtigen und unterstützenden Regionalleiter zu haben. In einer Zeit, in der solche Qualitäten leider eher die Ausnahme als die Regel sind, können wir uns wirklich glücklich schätzen, ihn an unserer Seite zu wissen.

Arbeitsbedingungen

Der Standort des Büros ist wirklich unschlagbar!

Kommunikation

Hapeko zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Transparenz in sämtlichen Angelegenheiten aus, wodurch eine ausgezeichnete Vernetzung und Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern gewährleistet ist.

Interessante Aufgaben

Die Grundlagen der Aufgaben mögen sich ähneln, doch kein Arbeitstag gleicht dem anderen. Häufig besuchen wir Kunden vor Ort und lernen spannende neue Unternehmen kennen. Wir vertiefen uns intensiv in die Suche nach passenden Kandidaten und feilen an innovativen Marketingstrategien, um Hapeko optimal zu präsentieren. Letztendlich liegt der Erfolg in unseren eigenen Händen, und wir schätzen die Freiheit und Selbstständigkeit, die damit einhergehen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Bester Arbeitgeber seiner Branche!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HAPEKO in Leipzig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Keine verplemperte Zeit in unnötigen Meetings, die der Selbstvermarktung oder Selbstbeweihräucherung dienen sondern Fokus auf maximale Produktivität und optimale Ergebnisse. Guter Teamspirit, gegenseitige Unterstützung, eine Regionalleitung, die als Coach anfeuert. Es wird sehr viel gelacht und in den Pausen an der Tischtennis-Technik gefeilt. :)

Image

Kaufmannswerte gelten.

Work-Life-Balance

Maximale Freiheiten, beide Lebensbereiche zu integrieren.

Karriere/Weiterbildung

Konfigurierte Weiterbildungen, Online Academy uvm.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Car sharing per Pool-Fahrzeug, da eine personenbezogene Dienstwagenregelung weder ökonomisch noch ökologisch sinnvoll ist.

Kollegenzusammenhalt

Top Team!

Umgang mit älteren Kollegen

Vorbildlich

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittel bedarfsorientiert

Kommunikation

Offene Kommunikation und Transparenz. Jedes Thema kann angesprochen werden.

Gleichberechtigung

Für meinen Geschmack war die paritätische Ausgewogenheit auf Führungskräfteebene in der Vergangenheit ausgewogener. Ich bin mir sicher, es gibt und gab schon immer fähige und begabte Frauen bei HAPEKO auch für diese Funktionen. Hier entwickelt man sich gefühlt aktuell zurück. Ich hoffe, das Unternehmen bleibt auch zukünftig familienfreundlich.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiches Tagesgeschäft. Möglichkeit, Entscheider und spannende Persönlichkeiten in der Zusammenarbeit kennenzulernen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Top-Arbeitgeber - auch in herausfordernden Zeiten

4,6
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei HAPEKO in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

HAPEKO steht schon immer für Transparenz, eine offene Kommunikation, eine hohe Leistungsorientierung, weitreichende Freiheiten sowie das Vertrauen in jeden einzelnen Mitarbeiter. Und das sind keine leeren Worthülsen. Daher: bitte behaltet euch diese Werte unbedingt bei! Für mich persönlich steht HAPEKO zudem seit vielen Jahren für ein beispiellos familiäres Miteinander, das ich so noch nirgends erleben durfte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich Nichts. Es gibt in jedem Unternehmen Veränderungsbedarfe, aber das sind hier wirklich vergleichsweise kleine Themen.

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation lief in den vergangenen Wochen nicht optimal, aber daran wird gearbeitet - das sieht man. Ansonsten ruckelt es in der IT ab und an etwas zu oft, aber auch das sind Themen, die gesehen und so schnell wie möglich behoben werden. Das geht nun mal nicht von heute auf morgen.

Arbeitsatmosphäre

Ein positives und offenes Miteinander werden aktiv gelebt. Hierzu zählt auch eine offene Feedback-Kultur: wenn‘s mal nicht gut läuft, wird gemeinsam (Berater:in und Führungskraft) an möglichen Stellschrauben gedreht. Und das mit Augenmaß und großer Ausdauer. Transparenz bedeutet für mich ebenso: jeder Mitarbeitende kann seine Performance zu jeder Zeit einsehen und in Vergleich zum „durchschnittlichen HAPEKO-Berater“ setzen. Vor vollendete Tatsachen wird man bei HAPEKO nur gestellt, wenn man aktiv die Augen verschließt.

Image

Unsere Sichtbarkeit auf dem Markt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Aber da geht noch mehr! Unser Schaufenster ist kleiner, als das, was im Laden steht ;)

Work-Life-Balance

Man kann sich seine Arbeitszeit und vor allem seine Arbeitsinhalte flexibel einteilen und es gibt eine großzügige Homeoffice-Regelung, die auf die Bedarfe des Einzelnen schaut. In Hochphasen kann der Beruf des Personalberaters allerdings auch mal zeitlich anspruchsvoller sein, daher nur 4 von 5 Sternen.

Karriere/Weiterbildung

Bereits das Onboarding bei uns beginnt mit einem Auftakt-Workshop vor Ort in Hamburg, zahlreichen Kursen in unserer Online-„HAPEKO-Academy“, weiteren Online-Formaten sowie individuellen Einzel-Coachings und wird begleitet durch ein Mentoring-Programm. Auch im weiteren Verlauf gibt es zahlreiche unterschiedliche interne sowie externe Workshops und Einzel-Coachings nach Bedarf. Im Ergebnis: bei uns kannst du als Werkstudent anfangen und bis zum Principal aufsteigen - mit immer neuen Themenschwerpunkten.

Gehalt/Sozialleistungen

Unsere Gehälter gehören zu den höchsten innerhalb der Branche. Jeder ist seines Glückes Schmied und das Unternehmen vertritt die Einstellung: wer einen guten Job macht, soll auch im Gehalt davon profitieren. Daher sind die Provisionen ungedeckelt und sehr attraktiv. Und auch ansonsten gibt es eine Vielzahl weiterer Benefits (Corporate Benefits, Weiterbildungsmöglichkeiten, Mental Health Angebote, …)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Möglichkeiten für papierloses Arbeiten sind weitestgehend geschaffen. Ob genutzt oder nicht, liegt aber letztlich an der einzelnen Person selbst. Hier könnte noch ein wenig stärker sensibilisiert werden. Wo möglich und sinnvoll, wird auf Online-Formate anstatt Präsenz-Termine gesetzt. Auch gibt es Sponsorings und Spendenaktionen, an denen sich Unternehmen wie auch Mitarbeitende aktiv beteiligen.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich noch nirgendwo zuvor so positiv erlebt! Auch wenn bei HAPEKO insbesondere die Berater:innen provisionsabhängig arbeiten, herrscht ein absolut starker Zusammenhalt und jeder gönnt dem anderen seinen Erfolg. Eine Ellbogen-Kultur, wie in vielen anderen Beratungen, wird man hier nicht finden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist einwandfrei. Unabhängig des Alters herrscht in allen Teams, die ich kennenlernen durfte, eine super Stimmung. Und gefördert werden altersunabhängig alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei HAPEKO durch unsere interne Academy, zahlreiche Workshops, individuelle Coachings sowie Mental Health Angebote.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann über meinen Vorgesetzten nur Gutes berichten. Es herrscht ein offenes Miteinander.
Positives wie auch Kritik dürfen zu jeder Zeit geäußert werden - in beide Richtungen versteht sich! Und bei aller Ernsthaftigkeit: auch der Spaß bei der Arbeit kommt nicht zu kurz :)

Arbeitsbedingungen

In Nürnberg sind wir erst kürzlich in ein neues Büro in bester Innenstadtlage gezogen. Die Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet und modern. Da wir viel telefonieren, wurde sich für Einzelbüros entschieden. Es gibt auch eine Lounge, in der wir uns immer wieder zum Kaffee treffen. Hier gibt es nichts zu Meckern! :)

Optimierungsbedarf: IT. Hier dürfte es gerne ein bisschen weniger ruckeln.

Kommunikation

Es gibt zahlreiche Austausch- und Informationsformate, die regelmäßig stattfinden und in denen über themenbezogene Neuerungen sowie die allgemeine Geschäftsentwicklung informiert und diskutiert wird. Insbesondere das Format der „Geschäftsführer-Sprechstunde“, in dem jeder und jede wirklich alles fragen kann, war mir in dieser Form vor HAPEKO neu und sorgt für größtmögliche Transparenz. Trotzdem: an der ein oder anderen Stelle ist es in den vergangenen Wochen nicht ganz rund gelaufen, was die interne Kommunikation angeht. Meiner Einschätzung nach ist man bei HAPEKO allerdings sehr bemüht, hieraus zu lernen und es in Zukunft anders zu machen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird bei uns zu 100% gelebt. Jeder und jede erhält die gleichen Startvoraussetzungen und Chancen bei HAPEKO. Und geleitet werden wir seit vielen Jahren von einem Führungs-Duo (w/m).

Interessante Aufgaben

Man erhält Einblicke in die unterschiedlichsten Branchen und Berufsbilder. Das gestaltet den Arbeitsalltag nicht nur herausfordernd, sondern auch abwechslungsreich und spannend. Mit der Zeit hat man bei HAPEKO die Möglichkeit, sich von der Besetzung von Fachkräften, über Leitungsfunktionen bis hin zur Besetzung von Executive-Mandaten (C-Level-Management) zu entwickeln. Außerdem gibt es bei uns viele Beraterinnen und Berater, die sich in Branchenclustern organisieren und sich auf einzelne Wirtschaftszweige spezialisiert haben (z.B. Öffentlicher Sektor, Banking, Sport, …).

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Ein Arbeitgeber, bei dem sich Fleiß auszahlt!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei HAPEKO in Regensburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Insbesondere, die Tatsache, dass man in Ruhe, eigenverantwortlich arbeiten kann, nette Kolleg:innen hat, tolle Teamevents, die sich echt sehen lassen können und die TOP-Verdienstmöglichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Die potentiellen Verbesserungspunkte wurden bereits zu den jeweiligen Themen genannt.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr positiv, da wir uns im Team auf Augenhöhe bewegen! Egal ob Assistenz, Recruiter:in, Berater:in, jung oder "alt" - jede Meinung zählt.

Transparenz wird bei uns gelebt. Jede:r hat die Möglichkeit zu sehen, wo er ggf. im Vergleich zu andern Kolleg:innen steht und so auch proaktiv die Möglichkeit seine Leistung zu beeinflussen. Negative Kommentare diesbezüglich kann ich absolut nicht nachvollziehen. Bereits bei Einstellung wird die Erwartungshaltung klar kommuniziert und im Gegenzug auch vom Bewerbenden eingefordert. Personen, die sich gerne ausruhen und drauf warten, dass Ihnen das Glück in den Schoß fällt tun sich hier in der Tat schwer. Es geht darum langfristige, verbindliche Beziehungen zu Mandanten aufzubauen. Das braucht Zeit, aber man muss auch etwas dafür tun!

Image

Hapeko genießt einen hervorragenden Ruf in der Branche und das spricht sich rum. Wer seine Kunden sauber durch Prozesse begleitet wird mit Wiedereinschaltungen und Weiterempfehlungen und nettem Google Bewertungen :-) belohnt.

Work-Life-Balance

Man sollte während der "Öffnungszeiten" der Mandanten größtenteils greifbar sein, ansonsten genießt man sämtliche Freiheiten. Arztbesuche, der Lebensmitteleinkauf zwischendurch, längere Pausen für Sport, oder ein ausgiebiges Mittagessen sind absolut kein Problem! Wichtig ist, dass die Arbeit getan ist - doch auch das liegt im eigenen Ermessen. Keine vorgeschriebene Anzahl von Call oder Vertriebsaktionen, die unbedingt erledigt werden müssen. Man ist "sein eigener Chef" und arbeitet eigenverantwortlich.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt diverse Entwicklungspfade, egal ob für Berater:innen oder Recruiter:innen. Hierzu stehen einem das tolle Team aus der PE, lerngestützte Plattformen wie unsere Hapeko-Akademie und regelmäßige interne und externe Schulungen zur Verfügung. Das Angebot ist da, man muss es nur annehmen! Zusätzlich erhält man die Möglichkeit sein eigenes Wissen in Workshops mit Kollegen zu teilen, sich auszutauschen und weiter zu vernetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist überragend und ungedeckelt. Fleiß zahlt sich aus! Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es keines, ist aber in der Beratung sowieso unüblich.

Sozialleistungen könnten in der Tat aufgestockt werden. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung, betriebliche Altersvorsorge sowie Mitarbeiterrabatte über Corporate Benefits sind jedoch bereits vorhanden. Schön wären Benefits, die die Gesundheit fördern wie ein Bike-Leasing oder ein Zuschuss zum Fitnessstudio. Den steuerfreien Sachbezug könnte man so sicherlich gezielt einsetzen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Manche Kolleg:innen arbeiten noch viel mit "Zettel und Stift" und hier sollte man sich sicherlich nach und nach umstellen. Der Arbeitgeber schafft durch die Bereitstellung von eigenen Laptops bereits die beste Voraussetzung hierfür, man müsste es seitens der Mitarbeitenden eben noch umsetzen. Der Arbeitgeber könnte ggf. öfter an das Umweltbewusstsein appellieren. Im Büro wird ansonsten Müll getrennt, was jedem von uns auch wichtig ist.

Sozialbewusst lebt Hapeko mit jeder einzelnen Vermittlung. Es geht nicht darum schnell jemanden von einem zum nächsten Arbeitgeber zu schicken, sondern Verbindungen zu schaffen, die halten und Mehrwerte schaffen.

Kollegenzusammenhalt

Enger Austausch, ein offenes Ohr und die (Kaffee-)Pausen, wo es sicher nicht nur um die Arbeit geht, möchte ich nicht missen. Wir springen füreinander ein, vertreten uns gegenseitig und unterstützen uns auf allen Ebenen. Und keiner ist sich zu schade selbst mit anzupacken.

Umgang mit älteren Kollegen

Unabhängig vom Alter ist es uns wichtig, dass jeder sich wohl fühlt. Wir achten aufeinander und schaffen so eine tolle Arbeitsatmosphäre in der sich wirklich jeder einbringen kann.

Vorgesetztenverhalten

Neuer, frischer Wind, mit Ideenreichtum, Motivation und dem Wille, wirklich etwas voranzubringen. Ideen werden gehört und man setzt sich für die Mitarbeitenden ein. Durch regelmäßige Anwesenheit vor Ort wird sich ein Einblick in die Besonderheiten des Standortes verschafft, um so zielgerichtete Lösungen zu finden. Keine leeren Floskeln, der Rücken wird einem freigehalten und man kann sich in Ruhe auf seine Arbeit konzentrieren! So stelle ich mir Führung vor.

Arbeitsbedingungen

Top neue Büros mitten in der Innstadt, hell, lichtdurchflutet, ergonomisch, höhenverstellbar und ästhetisch. Laptop und Handy werden gestellt und bei Bedarf sofort ausgetauscht. Kostenloses Wasser in allen Varianten, diverse Kaffe- und Milchsorten für jeden Kaffeeliebhaber, Obst und Snacks und die Stadtnähe machen dies zu meinem bisherigen Lieblingsarbeitsplatz.

Kommunikation

Vorab": Wir sind ALLE per du und zwar wirklich alle. ;-)
Die Kommunikation ist grundsätzlich gut, da es diverse Kanäle gibt, um direkt in den Austausch zu gehen. Ein regelmäßiges Q&A direkt mit der Geschäftsführung, wo gibt es sowas schon? Einziger "Kritikpunkt": Einige Entscheidungen werden manchmal etwas schnell kommuniziert, um den Flurfunk zu vermeiden, mit der Folge, dass manche Kolleg:innen diese nicht sofort nachvollziehen können. Das könnte verbessert werden, doch auch hier zeigt sich die Geschäftsleitung vorbildlich durch reflektiertes Verhalten.

Gleichberechtigung

Wir sind EIN Team und jede Meinung zählt.

Interessante Aufgaben

Wer Lust auf einen 08/15 Verwaltungsjob hat wird hier NICHT fündig.
Man ist Sparringspartner seiner Mandanten und das von A-Z. Sei es, wenn es um allgemeine Themen zum Employer Branding geht, oder Mitarbeiterbeiterbindungsaktionen oder die aktive Beeinflussung einer tollen Candidate Experience durch unsere zielgerichteten und individuell abgestimmten Prozesse. Als 360 Grad Berater:in deckt man sämtliche Schritte der Personalgewinnung unf Personalauswahl ab und bekommt so einen gezielten Einblick in sämtliche Branchen und die unterschiedlichsten Unternehmensstrukturen. Fleiß zahlt sich aus und die Wertschätzung des Gegenübers ist das was mich antreibt.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Da wo gehobelt wird, fallen auch Späne

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HAPEKO Hanseatisches Personalkontor Deutschland GmbH in Bielefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Offenheit, die Transparenz, die Flexibilität, die Work-Life Balance, den Teamzusammenhalt und die Arbeit an sich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde nichts schlecht. Es gibt Kleinigkeiten die ich besser machen würde. Aber auch diese, spreche ich an.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt sicher ein paar lockere Schrauben hier, die man nachziehen kann. Das sind aber meiner Meinung nach Kleinigkeiten, wie das mit dem Handy, der IT oder den Verteilungsprozessen.

Arbeitsatmosphäre

Mich schockieren die Bewertungen über HAPEKO in letzter Zeit sehr! HAPEKO ist nach wie vor ein klasse Arbeitgeber. Auch wenn nicht immer alles zu 100% läuft, sollte man mit solchen Äußerungen die hier momentan kursieren vorsichtig sein und mehr sachlich statt emotional reagieren. Die Arbeitsatmosphäre bei HAPEKO ist toll und ich bin sehr zufrieden. Wenn es Dinge gibt, die mich stören, dann spreche ich sie direkt an und man findet gemeinsam eine Lösung. Das haben hier einige wohl nicht gemacht. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Image

Aktuell leider etwas am kriseln. Das Image wird aber leider auch durch den Buschfunk und auch gefährliches Halbwissen gefährdet. Die, die momentan am lautesten Schreien, sind meist auch die, die maßgeblich daran beteiligt sind. Einfach mal Ruhe bewahren und den Weg der Kommunikation wählen. Da wo gehobelt wird, fallen auch Späne. Ich denke, auch wenn es mal nicht so gut läuft, sollte man die Ärmel hochkrempeln und daran arbeiten. Nach jedem Tief kommt auch wieder ein Hoch.

Work-Life-Balance

Dieser Job ist wie eine Achterbahnfahrt. Man muss dafür gemacht sein uns es lieben. Mal hat man extrem viel zu tun und mal etwas weniger. Mal läuft es super gut und manchmal weniger gut. Ich kann mir meine Zeit hier sehr gut einteilen. Die Arbeit wird am Ende immer erledigt. Auch wenn etwas liegen bleibt, ist das nicht schlimm. Wir sind alles nur Menschen. Hier gibt es keine Meckereien, wenn man zwischendurch mal zum Arzt geht oder mal eine Stunde früher geht. Schließlich macht man auch mal eine Ü-Stunde. Seit ich bei HAPEKO arbeite, fühle ich mich sehr ausgeglichen. Auch wenn ich irgendwie mehr arbeite, fühlt es sich nicht so stressig an wie in den Jobs davor, wo ich weniger arbeitete. Viel arbeiten heißt nicht gleich weniger Work-Life Balance oder weniger Privatleben. Wer sich organisieren kann, der hat hier ein super Leben ;)

Karriere/Weiterbildung

Wie schon erwähnt, gibt es hier sehr viele Möglichkeiten. Man muss nur den Mund aufmachen ;)

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann hier sehr gut verdienen. Auch wenn man mal nicht so "performt", hat man ein gutes Fixgehalt. Es gibt Wettbewerber, die man mit HAPEKO nicht im Ansatz vergleichen kann. Wenn ich mir die Kommentare hier so durchlese, dann kann ich nur sagen: "Hier wird auf sehr hohe Niveau gemeckert." Auch die Weiterbildung- und Entwicklungsmöglichkeiten sind hier gegeben. Wer Hierarchie will, sollte sich in einem Konzern bewerben. Hier geht es nicht um Titel sondern um Zusammenhalt und zusammen weiterkommen. Das E-Bike Leasing ist schon länger ein Thema, da muss ich Recht geben. Aber auch hier wieder... Gut Ding will Weile haben. Meckern, auf hohem Niveau ;) Es gibt hier so viele andere Dinge, die HAPEKO einem bietet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir achten sehr auf Werte - unsere, auf die unserer Kunden/Interessenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie auf die Werte der Bewerberinnen und Bewerber. Werte werden bei HAPEKO ganz groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Ich freue mich jeden Tag, die Kolleginnen und Kollegen zu sehen. Ich finde es super, dass auch standortübergreifend der Kontakt sehr gut funktioniert. Man muss einfach mal zum Hörer greifen ;) Auch Besuche sind hier gerne gesehen. Ich denke aber, dass es von Standort zu Standort unterschiedlich ist. Auch hier müssen die Verbindungen passen. Nicht jeder versteht sich zwangsläufig mit jedem. Wir sind alle unterschiedlich aber wir sollten zumindest versuchen, das Beste daraus zu machen. Auch wenn es mal unterschiedliche Meinungen gibt, halten wir doch immer zusammen! Meine Kollegen stehen immer für mich ein und das tue ich ebenso für sie.

Umgang mit älteren Kollegen

Ob Juniorin oder Seniorig. Hier wird jeder respektiert und eingebunden. Habe bisher nichts nachteiliges erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Ich finde es gibt bei HAPEKO Vorgesetzte auf dem Papier. Aber auch die GF ist wie ein Partner. Die GF hat immer ein offenes Ohr. Die "Vorgesetzten" stehen für einen ein. Sie helfen dir und arbeiten dich gut ein, binden dich in Teamprojekte ein und sind für Vorschläge offen. Da es für mich bei HAPEKO nicht den klassischen "Vorgesetzten" gibt, gibt es hier auch nur 4 Sterne.

Arbeitsbedingungen

Ich bin sehr zufrieden. Den Punkt mit den älteren Handys muss ich leider bestätigen. Der Akku ist ziemlich schlecht und man muss das Handy gefühlt ständig am Ladekabel haben, damit es nicht aus geht. Ansonsten alles Tip Top.

Kommunikation

Die Kommunikation ist aktuell etwas am Schwächeln, was aber womöglich auch an falschen Weitererzählungen liegt. Ich denke, dass sich viele auch an die eigene Nase fassen sollten. Wenn man mit gefährlichem Halbwissen durchs Leben geht, dann braucht man sich auch nicht wunder, wenn irgendwann eine Bombe platzt. Ansprechen ist hier der Schlüssel! Ich für meinen Teil habe hier extrem gute Erfahrungen gemacht.

Gleichberechtigung

Ich denke es gibt hier ein wenig Verbesserungsbedarf was Projekte angeht. Die Prozesse sind teils neu und müssen wachsen. Auch hier muss man den Weg der Kommunikation wählen. Reden hilft ;)

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und jeden Tag etwas Neues. Spannend und schnelllebig. I like !

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Gute Atmosphäre bis zum wirtschaftlichen Dolchstoß

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2024 bei HAPEKO in Nürnberg gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegiale und unterstützende Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

An einem Tag ist alles gut und man wird gelobt, am nächsten Tag liegt die Kündigung auf dem Tisch. Für jemanden, der so viel Wert auf auf den persönlichen Zusammenhalt legt, ist das ein Armutszeugnis.

Kommunikation

Vordergründig wurde stets ein freundschaftliches Verhältnis suggeriert, jedoch wurden man von gewissen Entscheidungen nicht informiert bzw. vor vollendete Tatsachen gestellt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Arne Kaiser, Geschäftsführer
Arne KaiserGeschäftsführer

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist, denn offensichtlich haben sich unsere Wege getrennt.
Es freut mich, dass du (dennoch) die Arbeitsbedingungen und die Kultur bei uns insgesamt als gut bewertest. Dafür vielen Dank.

Wir sind bestrebt, uns weiterzuentwickeln, deshalb interessiert mich – über das, was du beschreibst, hinaus – was du zur Art und Weise, wie deine Zeit bei HAPEKO endete, zu sagen hast. Wenn du möchtest, melde dich bei mir für einen vertraulichen Austausch (015114305533 oder kaiser@hapeko.de).

Herzliche Grüße und alles Gute für deinen weiteren Weg
Arne Kaiser

Faire, kollegiale Leistungskultur

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HAPEKO Hanseatisches Personalkontor Deutschland GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Organisation ist auf den Markt hin ausgerichtet: Mandanten und deren Herausforderungen stehen im Mittelpunkt. Berater/ Beraterinnen bekommen den Rücken freigehalten, um auf hohem Niveau zu beraten

Image

Insbesondere im produzierenden Mittelstand sehr gut; wenig bekannt im Konzern-Umfeld

Work-Life-Balance

Freie Arbeitsplanung (zeitlich/räumlich) solange die Beratungsleistung auf Top Niveau durchgeführt wird

Karriere/Weiterbildung

Eigene interne Personalentwicklung mit Blended-Learning Plattform

Gehalt/Sozialleistungen

Fair und leistungsorientiert

Kollegenzusammenhalt

Fair und transparent: man unterstützt sich gegenseitig und bildet oftmals Teams, um den Mandanten optimal zu betreuen

Umgang mit älteren Kollegen

Teams sind oftmals gemischt aus erfahrenen und jungen Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte definieren sich als Dienstleiter - als Coaches ihrer jeweiligen Teams. Wie in jedem Unternehmen gelingt einem dies mehr oder weniger

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich gut

Kommunikation

Die Kommunikation ist grundsätzlich gut gemeint und umgesetzt: offen und transparent. Bei einer freiheitlich geprägten Unternehmenskultur ist eben nur die Herausforderung, dass alle mitreden wollen - ohne ein vollständiges Bild zu haben.

Interessante Aufgaben

Als Berater hat man jede Freiheit, sich selbst zu definieren und zu positionieren. Interessante Aufgaben hängen daher von der eigenen Kreativität, Agilität und Leistungsbereitschaft ab


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 674 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird HAPEKO Deutschland durchschnittlich mit 4,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Personalwesen & -beschaffung (3,8 Punkte). 93% der Bewertenden würden HAPEKO Deutschland als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 674 Bewertungen gefallen die Faktoren Gleichberechtigung, Umgang mit älteren Kollegen und Image den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 674 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich HAPEKO Deutschland als Arbeitgeber vor allem im Bereich Work-Life-Balance noch verbessern kann.
Anmelden