HARTING Technologiegruppe als Arbeitgeber

HARTING Technologiegruppe

Es geht nicht voran

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HARTING Electronics GmbH in Espelkamp gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das weite Angebot von interessanten Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gefühlt ist der Anteil der (offensichtlich gut bezahlten) Häuptlinge zu der Anzahl der Indianer viel zu hoch. Der Weg auf der Karriereleiter wird systematisch verstellt.
Persönliche Zugeständnisse bei Reisetätigkeiten und Einsatz am Arbeitsplatz werden "0" honoriert.

Verbesserungsvorschläge

Warum werden gut Ansätze nicht zu Ende gedacht? Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

Arbeitsatmosphäre

Das Großraumbüro als erste Lösung ist die schlechteste Lösung. Eng bepackt und großer Hektik kann man sich kaum konzentrieren. Hinzu kommen Probleme mit Kühlung, Befeuchtung etc. Ergebnisse aus Mitarbeiterumfragen werden ignoriert. Lösungsansätze werden geheimgehalten - was soll das?

Kommunikation

Schwer Sterne zu vergeben. Hat man ein gutes Netzwerk läuft alles reibungslos. Es gibt immer wieder Emails mit 15 Teilnehmern. Wichtige Infos werden zurückgehalten. Es gibt einen Kreis der Wissenden. Wichtige Infos holt man sich am besten von "der Breslauer".

Kollegenzusammenhalt

Alte wie neue Kollegen versuchen eine Gemeinschaft zu bilden - zumindest bei uns.

Work-Life-Balance

40h Woche, viele Dienstreisen...da bleibt viel auf der Strecke. Gebe 3 Sterne, weil Homeoffice doch eine gute Alternative darstellt.

Vorgesetztenverhalten

Nicht akzeptabel, und dass wo wir doch Führungskräfte haben...

Interessante Aufgaben

In unserem Bereich sind es sehr interessante Aufgaben, die den Weg zur Arbeit mit einem Lächeln starten lassen....

Gleichberechtigung

Aus meiner Sicht ok, ist aber nur mein persönlicher Blick.

Arbeitsbedingungen

Drei Sterne, weil alles Notwendige in hoher Qualität bereitgestellt wird. In Punkto Arbeitsplatzumgebung siehe oben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Betriebsarztpraxis sitzt 20 km entfernt! Für einen Termin vor Ort muss man fast 1 Tag ansetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gefälle in den Abteilungen: Neueinsteiger zu Altgedient ist oft drastisch. Die Angleichung fällt zu Lasten "alten" Belegschaft. Eine GESAMTZUSAGE von 3% kann dann auch schon mal nur zu 0.2% bei jemanden ankommen, wenn sein Gegenüber 7% bekommt. Denkt man hier wirklich, dass niemand über sein Gehalt spricht?????

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung--seit der Etablierung des Inhouse-Trainings kein Nutzen bzw. kein adäquates Angebot. Ich kann nicht 1 Jahr vorher wissen, was extern als Schulung notwendig ist. Alles ist starr...


Umgang mit älteren Kollegen