Hauff-Technik GmbH & Co. KG Unternehmenskultur

Hauff-Technik GmbH & Co. KG

Kulturkompass - traditionell oder modern?

5 Mitarbeiter haben die Unternehmenskultur von Hauff-Technik auf kununu bewertet. Wir haben die Daten mit unserem Modell analysiert, damit du einen besseren Einblick bekommst. Finde heraus, wie es wirklich ist, bei Hauff-Technik zu arbeiten!

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Hauff-Technik
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Hauff-Technik
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Die meist gewählten Kulturfaktoren

5 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.


  • Langfristigen Erfolg anstreben

    Strategische RichtungModern

    100%

  • Überlegt handeln

    Strategische RichtungTraditionell

    80%

  • Eigene Aufgaben erledigen

    Umgang miteinanderTraditionell

    80%

  • Spaß und Freude haben

    Work-Life BalanceModern

    80%

  • Seine Arbeit ordentlich erledigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    80%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

2,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Die Arbeitsatmosphäre zeigt seit der Umstrukturierung des Vertriebes eine klarer Tendenz nach unten. Abteilungen sind ständig überlastet mit dem Arbeitsaufkommen. Interne Probleme der Abteilungen werden ständig unter den Tisch gekehrt oder die Vorgesetzten wollen davon nichts wissen! Umstrukturierungen sogen für Strukturlosigkeit und Verlust der Qualität im Vertrieb. "Mehr Schein als Sein" ist das Motto.
2,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in
Informationsfluss ist stark ausbaufähig... Oft können Kundenwünsche nicht erfüllt werden, weil diverse Schnittstellen-Abteilungen sich die Steine gegenseitig in Weg legen.
4,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
Bis auf ein paar Ausnahmefälle ist ein toller kollegialer Zusammenhalt vorhanden.
2,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in
Arbeiten um zu Leben. Privatleben hinten anstellen ist das Zauberwort.
2,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Aufstiegsmöglichkeiten sind vorhanden wenn man sich bei den Vorgesetzten einschleimt und nichts arbeitet oder den Anschein erweckt, dass man etwas arbeiten würde. Leute die sich den allerwertesten Aufreisen müssen sich ständig rechtfertigen und die Leute, die nichts machen werden noch fürstlich entlohnt. Fürsorgepflicht und Gleichberechtigung der Mitarbeiter sind praktisch nicht vorhanden.
2,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Purer Stress. Schlechte Kommunikation. Bis zu 12 Arbeitsstunden am Tag. Keinerlei Verständnis der Vorgesetzten. Trotz Gleitzeitmodell wird man schräg angesehen, wenn man früher geht.

Work-Life-Balance? Gibt es nicht. Leben um zu Arbeiten.

Gehalteinstufung unterirdisch. Man verdient je nach Sympathiestatus. Stellt man sich gut mit Vorgesetzten, steigt die Position und das Gehalt in null Komma nichts.

Leitungspositionen setzen sich Termine, in diesen Private Festivitäten besprochen werden.

Raucher müssen zur Pause nicht ausstempeln. Mitarbeiter, die nicht rauchen, sind benachteiligt, da diese die Arbeit der Raucher auffangen.
Führungspositionen gehen stündlich zum Rauchen. - keinerlei Vorbildsfunktion.

Außendienstler sitzen auf dem Thron. „Ihr Wunsch sei unser Befehl“.
Haben jedoch keinerlei Respekt vor den Mitarbeitern.

Die Unternehmenskommunikation hat ihren Namen wohl verdient. Ratsch und Tratsch sind hier genau richtig. Arbeit ist hier auch nachrangig.