Workplace insights that matter.

Login
Haymarket Media GmbH Logo

Haymarket Media 
GmbH
Bewertungen

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,1Weiterempfehlung: 30%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Haymarket Media GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Keine Empfehlung

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt (manchmal)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine Kommunikation, GF nicht Kritik fähig

Verbesserungsvorschläge

F√ľhrungsriege austauschen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Katrin SchulzHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

herzlichen Dank f√ľr das Feedback, das uns hilft, noch besser zu werden ‚Äď auch wenn Du es recht knapp h√§ltst.

Wir freuen uns, dass Du offenbar gut mit den Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeitest.

Zum Thema Kommunikation der F√ľhrungskr√§fte habe ich bereits ein l√§ngeres Statement zu einer vorherigen Bewertung abgegeben. Ich kann nur immer wieder darauf hinweisen, dass uns eine transparente und nachvollziehbare Kommunikation sehr wichtig ist.

Die F√ľhrungskr√§fte k√∂nnen aber nicht auf die hier angedeutete Kritik eingehen, da sie zu wenig konkret ist!

Solltest Du Probleme nicht mit Deiner F√ľhrungskraft besprechen k√∂nnen, sprich mich gerne an, damit wir f√ľr Deine speziellen Themen eine L√∂sung finden k√∂nnen.

Beste Gr√ľ√üe
Katrin Schulz
Human Resources

Austausch der F√ľhrungsriege dringend n√∂tig!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Kollegenzusammenhalt ist gut.

Verbesserungsvorschläge

Teile der F√ľhrungskr√§fte austauschen, offener kommunizieren, ehrlicher werden!

Arbeitsatmosphäre

Gro√üraumb√ľro - oft viel zu laut und unruhig. Eigene B√ľros nur f√ľr F√ľhrungskr√§fte.

Image

Sinkt gef√ľhlt. Bewertungen auf anderen Portalen lassen das zumindest vermuten.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok. Wasser, Kaffee und Tee kostenfrei.
Weihnachtsfeiern finden in den R√§umlichkeiten statt und enden bereits am fr√ľhen Abend. Hier k√∂nnte man die Mitarbeiter-Zufriedenheit deutlich erh√∂hen, in dem man f√ľr diesen einen Abend im Jahr etwas mehr Budget zur Verf√ľgung stellen w√ľrde. Die Mitarbeiter sind Menschen und werden nicht gerne g√ľnstig abgetan.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Von papierlos sehr weit entfernt. Daf√ľr das s√§mtliche Produkte nicht im Haus gedruckt werden, wird viel zu viel Papier gebraucht. F√ľhrungskr√§fte fahren z.T. gro√üe Benzin-Schleudern.

Kollegenzusammenhalt

Das einzige, was mich lange bei dem Laden gehalten hat.

Vorgesetztenverhalten

Durch die verschiedenen Abteilungen hinweg fast √ľberall unterdurchschnittlich. Es wird viel versprochen, nichts gehalten.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung hinkt leider hinterher.

Kommunikation

Quasi nicht existent. Wenn doch mal Kommunikation erfolgt, dann gerne nach dem Motto: heute so, morgen so.

Gleichberechtigung

L√§nger angestellte Mitarbeiter kriegen zum Teil deutlich mehr Gehalt. Riesen Diskrepanz im Umgang mit "normalen" Mitarbeitern und der F√ľhrungsebene.

Interessante Aufgaben

Leider Fehlanzeige. Im Vorstellungsgespr√§ch wurde viel versprochen, nach Einstellung war es jedoch reines Abarbeiten der offenen Punkte. Arbeitseinstellung oft gem√§√ü: "Das haben wir immer schon so gemacht!" Kein Raum und keine Budgets f√ľr Innovationen.


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Katrin SchulzHuman Resources

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

herzlichen Dank f√ľr Dein Feedback, das hilft uns dabei, besser zu werden!

Wir bedauern, dass Dir einige Dinge in verschiedenen Bereichen nicht gefallen haben. Darauf möchten wir näher eingehen. Dabei wollen wir uns nicht rechtfertigen, sondern Erklärungen geben, um Deine Anmerkungen einzuordnen.

Zum Vorgesetztenverhalten merkst du an, dass viel versprochen, aber nichts gehalten wird. Das ist sehr pauschalisiert. K√∂nntest du bitte konkreter werden? Es ist wichtig, dass unsere Mitarbeiter das Gespr√§ch suchen und die Gr√ľnde f√ľr die Aussage versuchen zu erfahren. Ein Dialog hilft auch, Missverst√§ndnisse zu vermeiden bzw. aufzul√∂sen.

Leider fehlte Dir die interessante Aufgabe und Du hast nur offene Punkte abgearbeitet. Wie Du bestimmt wei√üt, sind bestimmte Routinen Bestandteil eines Jobs. Aber wir k√∂nnen verstehen, dass Du frustriert warst, dass Innovationen nicht in Erw√§gung gezogen wurden. Die Einstellung ‚ÄěDas haben wir immer schon so gemacht!‚Äú ist leider noch immer sehr verbreitet. Richtig ist, dass Neuerungen Raum gegeben werden muss.

Dass Gro√üraumb√ľros laut und unruhig sein k√∂nnen, ist nat√ľrlich nicht von der Hand zu weisen. Bedenke aber auch die Vorteile wie zum Beispiel die kurzen Kommunikationswege, das bessere Kennenlernen der Kollegen (m/w/d) oder die bessere Transparenz. Die eigenen B√ľros f√ľr die F√ľhrungskr√§fte sind dem Umstand geschuldet, dass sie √∂fter vertrauliche Gespr√§che mit Mitarbeitern oder Gesch√§ftspartnern f√ľhren m√ľssen. Wie Du wei√üt, stehen die B√ľros unserer F√ľhrungskr√§fte aber auch jedem Mitarbeiter f√ľr Gespr√§che oder kleinen Meetings zur Verf√ľgung, wenn die F√ľhrungskraft nicht da ist.

Eine transparente und nachvollziehbare Kommunikation ist uns sehr wichtig. Bei regelm√§√üigen Meetings mit allen Mitarbeitern informieren wir √ľber die Gesch√§ftslage und andere Themen, die gerade anstehen, wie z. B. Projekte, wo Mitarbeiter eingebunden sind oder die f√ľr den Gesch√§ftsbetrieb wichtig sind. Die Mitarbeiter haben im Vorfeld schon Gelegenheit, anonym Fragen einzureichen oder im Meeting selbst Fragen zu stellen, die dann beantwortet werden. Bei mangelnder Kommunikation im kleineren Kreis sollte der Mitarbeiter mit der betreffenden Person in den Dialog treten und auf Unstimmigkeiten hinweisen. Damit erm√∂glicht er eine Aufkl√§rung.

Dein Gehalt hast Du als angemessen empfunden, merkst aber an, dass l√§nger angestellte Mitarbeiter mehr Gehalt bekommen. Ein solches Gef√ľge wirst Du in jedem Unternehmen ‚Äď selbst in tarifgebundenen ‚Äď beobachten, da Einstellungs- und Besch√§ftigungsvoraussetzungen vor Jahren noch anders waren als heute. Au√üerdem rechtfertigen ¬ß¬ß8‚Äď10 AGG durchaus eine unterschiedliche Behandlung beim Gehalt.

Die Aufstiegsm√∂glichkeiten sind in unserem kleinen mittelst√§ndischen Unternehmen in der Tat begrenzt. Allerdings zahlen wir bei Bedarf Fortbildungen und Schulungen von Mitarbeitern, wenn auch ein Mehrwert f√ľr das Unternehmen entsteht.

Weihnachtsfeiern in den Firmen-R√§umlichkeiten sind nicht un√ľblich und sicherlich in der Regel kosteng√ľnstiger als au√üerhalb, aber auch eine interne kosteng√ľnstige Feier kann sch√∂n gestaltet sein. Wir m√∂chten au√üerdem daran erinnern, dass unser j√§hrliches Sommerfest immer im Rahmen eines gro√üen Events au√üerhalt der B√ľror√§ume stattfindet.

Du sagst, die technische Ausstattung hinkt leider hinterher. Diese Aussage ist so nicht richtig. Die eingesetzte Hard- und Software ist durchschnittlich zwei bis drei Jahre alt, was weit unter dem Durchschnitt aller deutschen Unternehmen liegt (vgl. Studie der Sicherheitsfirma Avast von 2019: Durchschnittliches Alter von 6 Jahren).

Zum Thema Image erw√§hnst Du Bewertungen auf anderen Portalen. Bitte nenne Beispiele, sonst ist das f√ľr uns nicht nachvollziehbar.

Dass wir an die Umwelt denken, zeigen beleglose Flow-Systeme in unserem Unternehmen wie ELO oder SmartInvoice. F√ľr Ausdrucke ist jeder Mitarbeiter selber verantwortlich und kann zu einem papierlosen B√ľro beitragen. Aufgrund der hohen j√§hrlichen Laufleistung der PKW der F√ľhrungskr√§fte wurden Mittelklassefahrzeuge statt Kleinwagen gew√§hlt.

Wir k√∂nnen nur immer wieder betonen, dass eine transparente und nachvollziehbare Kommunikation sehr wichtig ist ‚Äď nicht nur von den F√ľhrungskr√§ften an die Mitarbeiter, sondern auch von den Mitarbeitern an die F√ľhrungskr√§fte. Wenn das schwerf√§llt, w√ľrde ich mich freuen, wenn die Mitarbeiter mich direkt kontaktieren w√ľrden und wir dar√ľber sprechen k√∂nnten, was ihnen wichtig ist und wie wir Probleme l√∂sen k√∂nnen.

Beste Gr√ľ√üe
Katrin Schulz
Human Resources

Arbeitgeber mit guter Work-Life-Balance

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Work-Life-Balance

Gleitzeit und Vertrauenarbeitszeit. Jeder kann sich seine Arbeitszeit frei einteilen.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Aufstiegsmöglichkeiten.

Arbeitsbedingungen

Leider ist es ein Gro√üraumb√ľro, weshalb es oftmals etwas lauter werden kann. Daf√ľr werden Kaffee, Tee, Wasser und 2x die Woche Obst gestellt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Familiäres Umfeld. Fordernde, aber schaffbare Aufgaben in einem dynamischen Team.

4,6
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Work-Life-Balance

flexible Arbeitszeiten, frei einteilbar

Interessante Aufgaben

Manchmal leicht repititiv, lässt sich jedoch nicht vermeiden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Nicht hip, daf√ľr solide und sicher

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitsplatz, gutes Arbeitsklima, gute B√ľroausstattung, nette Kollegen, offen f√ľr M√∂glichkeiten der Teilzeitarbeit bzw f√ľr Homeoffice und individuelle W√ľnsche.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So richtig schlecht ist wirklich nichts!

Verbesserungsvorschläge

Fördern der Vernetzung zwischen den Abteilungen. Nicht abteilungsbezogen agieren, sondern mehr produktbezogen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nette Kollegen, aber keine berufliche Weiterentwicklung

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Förderung der Mitarbeiter, Gehaltsgespräche

Arbeitsatmosphäre

Im Großraum ist es sehr laut, die Technik ist größten teils veraltet. Zumindest der Zusammenhalt der Kollegen ist meist gut.

Work-Life-Balance

Man muss keine √úberstunden machen. Macht man Aufgaben bedingt welche, werden diese aber auch nicht erfasst.

Karriere/Weiterbildung

Weder gibt es regelmäßige Weiterbildungen noch Aufstiegschancen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhung gibt es im Grunde nicht, auch kein. Urlaubs- oder Weihnachtsgeld

Kollegenzusammenhalt

Gut

Arbeitsbedingungen

Es ist im gro√üen und ganzen ok, aber nicht √ľberragend. Es gibt 2x die Woche Obst. Kaffee, Tee und Wasser werden gestellt.

Kommunikation

Welche Kommunikation?


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Katrin SchulzHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

wir m√∂chten besser werden und Dein Feedback hilft dabei. Daf√ľr also herzlichen Dank!

Es ist sch√∂n zu h√∂ren, dass du dich in deinem Team wohl f√ľhlst.
Leider gefällt dir die allgemeine Arbeitssituation nicht, das bedauern wir sehr.

Da Dir die jährliche Gehaltsentwicklung vom Prozess her nicht sinnvoll erscheint, schlage ich vor, dass Du mit Deinem Vorgesetzten oder der Personalabteilung sprichst. Wir nehmen Vorschläge gerne auf.

Wir haben keine Zeiterfassung, da wir mit Vertrauensarbeitszeit arbeiten.

Uns ist eine transparente und nachvollziehbare Kommunikation sehr wichtig, daher w√ľrde ich mich freuen, wenn Du mich direkt kontaktieren w√ľrdest und wir da√ľrber sprechen k√∂nnten, was Dir konkret wichtig ist.

Beste Gr√ľ√üe
Katrin Schulz
Human Resources

Zahlen, Daten und Fakten..

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sommerfest und Weihnachtsfeier, Wasser, Tee und Kaffee stehen zur Verf√ľgung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Mitarbeiter nicht f√ľr voll genommen werden, die F√ľhrungskr√§fte alle eine Klimaanlage im B√ľro haben, das gemeine Fu√üvolk aber schwitzen muss. Gehaltserh√∂hungen sind eher lachhaft.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter sollten ernst genommen werden, sonst laufen sie weg. Man wird immer nur klein gedr√ľckt, sodass junge Mitarbeiter die etwas bewegen wollen, einfach gehen. Die F√ľhrungsebene sollte sich die Mitarbeiter einmal genau ansehen. Motivation der Mitarbeiter sieht anders aus.

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen ist es in Ordnung.

Image

Ich denke es könnte um einiges besser sein

Work-Life-Balance

Kann gut klappen, muss es aber nicht...

Karriere/Weiterbildung

Wenn man aktiv danach fragt, kann man Gl√ľck haben das es zugesagt wird. Ansonsten keine wirklichen Aufstiegschancen.

Kollegenzusammenhalt

Mit den ‚ÄěLieblingskollegen‚Äú gut

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es doch einige.

Vorgesetztenverhalten

Schwierig

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage, neue Arbeitsutensilien brauchen sehr lange bis sie ankommen, wenn es denn was neues gibt.

Kommunikation

Kommunikation? Welche?

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen gibt es nicht

Interessante Aufgaben

Leider bleibt es immer irgendwie altbacken


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Katrin SchulzHuman Resources

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

herzlichen Dank f√ľr das Feedback!
Dieses hilft uns, noch besser zu werden.

Wir bedauern, dass Du derzeit keine positivere Erfahrung in Deinem Job - insbesondere im Verh√§ltnis zu den Vorgesetzten - machst! Umso mehr freut es uns, dass du dich in deinem Team wohl f√ľhlst.

Unser Anspruch ist es allerdings, sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur optimal in ihr jeweiliges Team integriert sind, sondern auch ein ein gutes Verhältnis zu den Vorgesetzten haben und von dieser Seite entsprechend gefördert und gefordert werden.
Eine transparente und nachvollziehbare Kommunikation ist uns sehr wichtig, um eine bestehende Unzufriedenheit auszuräumen.

Kontaktiere mich gerne, damit wir eine Lösung finden können.

Beste Gr√ľ√üe
Katrin Schulz
Human Resources

Druck und Zahlen

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Haymarket Media GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verlagsleitung

Verbesserungsvorschläge

F√ľhrung austauschen. Kennen nur Druck und Zahlen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Mag. Katrin SchulzHuman Resources

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin,

herzlichen Dank f√ľr das Feedback! Dieses hilft uns, noch besser zu werden.

Wir bedauern, dass Du derzeit keine positivere Erfahrung in Deinem Job machst!

Unser Anspruch ist es sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal in ihr jeweiliges Team integriert sind und dort entsprechend gefördert und gefordert werden.
Hierbei ist uns eine transparente und nachvollziehbare Kommunikation sehr wichtig, um eine bestehende Unzufriedenheit auszuräumen.

Gerne darfst Du mich kontaktieren, damit wir eine Lösung finden können.

Beste Gr√ľ√üe
Katrin Schulz
Human Resources

Absolut keine F√ľhrungskraft und Wahrheit ist ein Fremdwort

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 bei Haymarket Deutschland GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

...es gibt wenig positives zu berichten.
Die Kollegen waren OK!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzenverhalten ist gleich NULL! Sie denken nur an sich. Es wird eiskalt ins Gesicht gelogen und mit der Wimper zu zucken.
Gehalt? Braucht man gar nicht dr√ľber reden, hauptache das Gehalt der Vorgesetzen stimmt. Mitarbeiterf√ľhrung gleich null.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hire&Fire Mentalit√§t ohne R√ľcksicht auf pers√∂nliche Belange

2,3
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich PR / Kommunikation bei Haymarket Deutschland GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

eigentlich nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es ist absolut abzuraten f√ľr Haymarket zu arbeiten, sie locken mit gro√üen Versprechen und angeblichen sicheren Jobs, im Zweifelsfall aber wird man bei kurzfristigen Gewinneinbr√ľchen entlassen, selbst wenn es existenzgef√§hrdend ist

Verbesserungsvorschläge

Menschen nicht nur als Betriebsfaktor betrachten, die Geld bringen und die man im Zweifelsfall einsparen kann, wenn die Zeiten schlechter sind

Image

Marken wie Kressreport hatten einst einen hervorragenden Namen, inzwischen wird das heft von einigen wenigen gemacht, es gibt zu wenig Geld f√ľr gute Autoren und ein zeitgem√§es Layout. Wirkt inzwischen v√∂llig √ľberholt, der gute Markennamen ist l√§ngst dahin

Work-Life-Balance

Positiver Faktor: Homeoffice und grunds√§tzlich felxible Arbeitszeitverteilung m√∂glich, letzteres aber schwer zu verwirklichen, weil zu wenige Mitarbeiter die Arbeit der regelm√§ig entlassenen Mitarbeiter auffangen m√ľssen

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung? Nur selbst bezahlt? Karriere, nur auf Kosten anderer. Chefposten werdem abgebaut, die Ebene darunter macht die Arbeit mit

Kollegenzusammenhalt

Kollegen grunds√§tzlich nett, aber kein wirklicher Zusammenhalt, der immer h√§ufigere unsoziale Personaabbau, wird von den √ľbrigen Kollegen stillschweigend kompensiert. Man beschwert sich nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

gibt es zu wenige - keine Ahnung

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte wirken auf den ersten Blick offen und basisnah, man merkt aber schnell, das das nur Show ist, man interessiert sich nicht wirklich f√ľr die Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter bekommen jegliche nötige Ausstattung, auch Homeoffice mit entsprechender Firmenausstattung problemlos möglich

Kommunikation

Auch hier wird offiziell viel getan mit einem Intranet und Mitarbeiterinfos, was wirklich vorgeht weiß jedoch keiner, Kommunikation wird vom Mutterhaus in GB gesteuert

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok, sonstige Benefits gibt es nicht

Gleichberechtigung

kein Thema: Frauen wie Männer werden gleichermaßen schlecht behandelt, Elternzeit wird grundsätzlich nicht goutiert

Interessante Aufgaben

man hat grundsätzlich sehr viel Freiraum bei der Arbeitsgestaltung


Arbeitsatmosphäre

MEHR BEWERTUNGEN LESEN